WerkmeisterIn

Berufsbeschreibung

WerkmeisterIn ist die Bezeichnung für einen betrieblichen Aufstieg. WerkmeisterInnen verfügen über spezielle Fachkenntnisse, welche die Grundlage zur Übernahme leitender Aufgaben in einem Betrieb darstellen. Damit man in einem Betrieb zum/zur WerkmeisterIn aufsteigen kann, muss eine Werkmeisterschule absolviert werden. Voraussetzung für die Absolvierung einer Werkmeisterschule ist eine abgeschlossene Berufsausbildung. Mit dieser Prüfung ist man zudem berechtigt, MitarbeiterInnen und Lehrlinge auszubilden. Nähere Informationen zu Werkmeisterschulen: http://www.wifi.at