KartonagewarenerzeugerIn (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 Jahre

Berufsbeschreibung

KartonagewarenerzeugerInnen stellen Roh-, Fein- und Luxuskartonagen, Faltschachteln, flexible Packmittel und Klarsichtverpackungen her. Sie arbeiten vorwiegend an Maschinen und Anlagen, z. B. an computergestützten Schneidemaschinen. Dabei geben sie die Daten ein, bedienen die Geräte und kontrollieren die einzelnen Produktionsschritte. Sie reinigen und warten die Anlagen und führen auch kleinere Reparaturarbeiten durch. KartonagewarenerzeugerInnen arbeiten in Produktionshallen von Betrieben der Verpackungsmittelindustrie im Team mit BerufskollegInnen und verschiedenen Fach- und Hilfskräften.

KartonagewarenerzeugerInnen stellen Kartonagen, Schachteln und Verpackungsmittel aller Art her. Dabei steuern und bedienen sie Maschinen und Anlagen wie beispielsweise computergesteuerte Schneidemaschinen. In kleineren Gewerbebetrieben sind sie in der Regel für alle Arbeitsschritte zuständig während in großen Industriebetrieben Arbeitsschritte wie Kleben, Heften, Etikettieren oder Überziehen meist von angelernten Hilfskräften durchgeführt werden.

Die wichtigsten Erzeugnisse von KartonagewarenerzeugerInnen sind Geschenkverpackungen, Schachteln für Schmuck und Parfümeriewaren (Fein- und Luxuskartonagen), Versandpackungen aus Voll- und Wellpappe (Rohkartonagen), Faltschachteln, Säcke und Beutel sowie Skin- und Blisterunterlagen oder Klarsichtdeckel. Bei der Einzelanfertigung von Luxuskartonagen fertigen sie Skizzen an, wählen die Materialien aus und stellen die Kartonagewaren händisch her.

KartonagewarenerzeugerInnen hantieren mit Kartons, Schachteln, Kartonbögen, Papierbahnen usw. Sie bedienen und steuern Maschinen, Anlagen und Automaten und hantieren mit Werkzeugen und Geräten wie z. B. Messern, Scheren oder Zuschneidgeräten. Sie führen Betriebsbücher, Stücklisten, Lager- und Materiallisten.

KartonagewarenerzeugerInnen arbeiten in Werkstätten und Produktionshallen von Gewerbe- und Industriebetrieben. Je nach Art und Größe des Beschäftigungsbetriebes arbeiten sie in Einzelarbeit oder im Team mit BerufskollegInnen und Hilfskräften.

  • Skizzen und Werkzeichnungen anfertigen
  • Probemuster herstellen
  • Zuschnitte für Einzelstücke und Serienproduktionen herstellen
  • Kartonbögen und Materialbedarf berechnen
  • Werkstoffe und Materialien auswählen und zurecht legen
  • Kartonbögen mit Schneidemaschinen zuschneiden, Zuschnitte anfertigen
  • Kartonagen herstellen, Maschinen einstellen und bedienen
  • Produktionsvorgang kontrollieren und überwachen, Qualitätskontrollen an den fertigen Erzeugnissen durchführen
  • Maschinen und Anlagen reinigen und warten
  • Betriebsbücher, Listen, Journale, Dokumente führen
  • Klein- und Mittelbetriebe des Kartonagewarengewerbes
  • Betriebe der Verpackungsmittelindustrie

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Blister Gautschen Karton Pappe

Erfolgreich Bewerben mit Playmit.com

playmit.com

Zeig, was du drauf hast!
Mit der PLAYMIT-Urkunde kannst du dich gezielt auf deinen Bewerbungstest vorbereiten. Lege deine PLAYMIT-Urkunde deine Bewerbung bei und zeige damit dein Engagement und deine Stärken.