Night Auditor (m./w.)

Andere Bezeichnung(en): 

NachtportierIn

 

Berufsbeschreibung

Night Auditors (m./w.) arbeiten in den Abend-, Nacht- und frühen Morgenstunden im Eingangsbereich bzw. der  Rezeption von Hotels und Krankenhäusern, aber auch in Unternehmen, Behörden, Universitäten oder anderen Institutionen. Sie sind die ersten AnsprechpartnerInnen für Gäste, Kundinnen und Kunden, MitarbeiterInnen und LieferantInnen, gewähren Zugang zum Gebäude oder den Parkplätzen, besorgen den Telefondienst (Vermittlung) und sind fallweise auch für die Sicherheitsüberwachung zuständig.

In Hotels besorgen sie den Check-in und Check-out von besonders spät oder früh an- oder abreisenden Gäste, begrüßen und verabschieden diese Gäste und erledigen die Abrechnungen. Sie geben Auskünfte über das Haus und die Umgebung, über Weiterreisemöglichkeiten und veranlassen die Reinigung der Zimmer. Außerdem sorgen sie dafür, dass die weiteren Gäste das Hotel auch in den Nachtstunden störungsfrei betreten und verlassen können und sind zuständig für etwaige Probleme und Reklamationen während der Nachtstunden, aber auch für Zimmerreservierungen.

In Krankenhäusern stellen Night Auditors (m./w.) für PatientInnen, BesucherInnen und LieferantInnen Kontakte zu den Abteilungen her und weisen den Weg dorthin. Sie überwachen den Fahrzeug-, Rettungs- und LieferantInnenverkehr und nehmen Lieferungen in Empfang bzw. koordinieren diese. Night Auditors (m./w.) sind auch für die Parkanlagen und Zufahrten zum Krankenhausgelände zuständig, wo sie die An- und Abfahrten überprüfen, genehmigen und überwachen.

In Unternehmen, Behörden, Universitäten und andere Institutionen sind Night Auditors (m./w.) vor allem für die Sicherheit und den Empfang von Lieferungen zuständig. Außerdem kontrollieren sie, wer während ihrer Arbeitszeit das Gebäude betritt und verlässt, überwachen das Haus mittels Monitoren von Sicherheitssystem und machen Rundgänge bei denen sie überprüfen, ob alles versperrt ist. Fallweise sind sie auch für die Überwachung der Parkplätze, der Parkordnung und der Ankunft und Abfahrt von Fahrzeugen zuständig.

Night Auditors (m./w.) bedienen Telefone, Mobiltelefone und Gegensprechanlagen. Sie bedienen alle Geräte eines modernen Büros (Computer/Laptop,  Scanner, Kopierer) und führen Listen (Gäste-, MitarbeiterInnen-, LieferantInnenlisten).

In Hotels arbeiten sie mit spezieller  Software für Buchungen und Reservierungen und dem Kassensystem.

Als VerwalterInnen der Parkmöglichkeiten bedienen sie manuelle oder ferngesteuerte Schrankanlagen und für die Überwachung arbeiten sie mit Sicherheitssystemen und Überwachungsmonitoren im Empfangsbereich und im gesamten Gebäude.

Night Auditors (m./w.) arbeiten im Eingangsbereich an der  Rezeption oder dem Empfang von Gebäuden. Zur Sicherheitsüberwachung bewegen sie sich regelmäßig im gesamten Gebäude, sowie fallweise auch auf dem Außengelände (z. B. Parkplätze).

In Hotels:

  • Anrufe entgegennehmen und vermitteln
  • Gäste empfangen und verabschieden, Check-in und Check-out abwickeln
  • Gästewünsche weiterleiten, Reklamationen und Zimmerreservierungen entgegennehmen
  • Gästen während der Nachtstunden Zugang zum Gebäude gewähren

In Krankenhäusern:

  • Anrufe entgegennehmen und vermitteln
  • Patienten, BesucherInnen, Notfälle an die entsprechenden Abteilungen weiterleiten
  • LieferantInnen an die Empfangsstellen weiterleiten bzw. Lieferungen entgegennehmen
  • Parkanlagen überwachen und Zufahrten zum Krankenhaus genehmigen und überwachen

Unternehmen, Behörden, Universitäten und andere Institutionen

  • Anrufe entgegennehmen und vermitteln
  • MitarbeiterInnen begrüßen und verabschieden und fallweise Anwesenheitslisten führen
  • LieferantInnen Zugang zum Gebäude gewähren bzw. Lieferungen entgegennehmen
  • Parkanlagen überwachen und Zufahrten genehmigen und überwachen
  • Sicherheitssystem kontrollieren und Rundgänge durchführen
  • Hotels
  • Krankenhäuser
  • große Unternehmen aller Branchen, Behörden, Universitäten andere private und öffentliche Einrichtungen und Institutionen
  • Wach- und Schließgesellschaften

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Rezeption