Casting Director (m./w.)

Berufsbeschreibung

Casting Directors (m./w.) organisieren Castings für Film- und Theaterproduktionen. Sie arbeiten im Auftrag von Produktionsfirmen und sind dafür zuständig, die geeignetsten SchauspielerInnen für bestimmte Rollen aus dem BewerberInnenpool auszuwählen und vorzuschlagen. Sie lesen Drehbücher, Manuskripte und Regieanweisungen, und führen auf deren Grundlage Castings durch, bei welchen die SchauspielerInnen sich vorstellen und vorsprechen.

Casting Directors (m./w.) arbeiten in Filmstudios und Theaterbühnen im Team mit RegisseurInnen, DrehbuchautorInnen, SchauspielerInnen und Kameraleuten zusammen.

Casting Directors (m./w.) sind meist bei Theater- und Filmproduktionsfirmen angestellt. Ihre Aufgabe ist es, eine Vorauswahl von SchauspielerInnen zu treffen, bzw. die geeignetsten SchauspielerInnen für bestimmte Rollen zu finden, und Castings zu organisieren, bei denen diese sich vorstellen und vorsprechen.

Casting Directors (m./w.) lesen Drehbücher, Manuskripte und Regievorlagen und setzen sich mit den zu besetzenden Rollen intensiv auseinander. Dabei stehen sie in engem Austausch mit den DrehbuchautorInnen und RegisseurInnen, welche ebenso ihre Vorstellungen zur Rollenbesetzung einbringen. Casting Directors (m./w.) haben Zugriff auf Datenbanken, aus der sie für die jeweilige Rolle geeignete SchauspielerInnen auswählen und kontaktieren. Sie verfügen über Kontakte zu AgentInnen, die SchauspielerInnen vermitteln und verfassen für neue Produktionen Ausschreibungen, auf welche sich SchauspielerInnen bewerben können. Die vorausgewählten Schauspielerinnen präsentieren dann beim sogenannten Casting ihr Können, bei dem der/die RegisseurIn anwesend ist. Gemeinsam treffen sie dann die endgültige Auswahl der Besetzung für die Film- oder Theaterproduktion.

Casting Directors (m./w.) arbeiten Drehbüchern, Manuskripten und Regievorlagen von Film- und Theaterproduktionen, weiters mit Computer, Laptops und diversen Softwareprogrammen. Sie verwenden Datenbanken und Archive, führen Betriebsbücher, Dokumente, Zeit- und Terminpläne und dergleichen mehr und hantieren mit Officegeräten, wie Drucker, Fax und  Scanner, Telefonanlagen und Mobiltelefonen.

Der Casting Director (m./w.) arbeiten selbstständig/freiberuflich oder als Angestellte von Produktionsfirmen. Sie arbeiten in Büros, Filmstudios, auf Bühnen und Probebühnen, sowie in Filmarchiven und am Set.

Sie arbeiten eng mit DrehbuchautorInnen und RegisseurInnen zusammen und haben Kontakt zu Kameraleuten (siehe Kameramann/-frau) , SchauspielerInnen und deren AgentInnen und anderen SpezialistInnen der Film- und Theaterbereichs .

  • Drehbücher lesen, zu besetzende Rollen verinnerlichen
  • mit DrehbuchautorInnen und RegisseurInnen über die Besetzung der Rollen beraten
  • SchauspielerInnen aus  Datenbank oder über Kontakte für Castings suchen
  • ausgewählte SchauspielerInnen der Produktionsfirma, dem Theater vorschlagen
  • Castings planen, organisieren und daran beratend teilnehmen
  • Theaterbühnen, Opernhäuser
  • Film-, Fernsehproduktionen und Rundfunkanstalten
  • Musik- und Videoproduktionsgesellschaften
  • Casting-Agentur (Besetzungsbüro)

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Dramaturgie Inszenierung Statisten Storyboard