BeteiligungsmanagerIn

Andere Bezeichnung(en): BeteiligungscontrollerIn

 

Berufsbeschreibung

BeteiligungsmanagerInnen kümmern sich um alle Angelegenheiten in Zusammenhang mit Beteiligungen des eigenen Unternehmens an anderen Unternehmen. Sie  akquirieren in Frage kommende Unternehmen, analysieren die Marktposition, Wachstumschancen und Erfolgsaussichten dieser Betriebe, entwickeln Zielvorgaben und kontrollieren die laufende Entwicklung und Erreichung dieser Zielvorgaben und arbeiten an Optimierungsprojekten mit. BeteiligungsmanagerInnen kümmern sich um die Erfüllung aller mit der Beteiligung einhergehenden rechtlichen Verpflichtungen, Vertragsabwicklungen, Meldepflichten und Konzernbuchhaltung und sorgen für die laufende Berichterstattung an die Konzernführung (Reporting).

Das  Beteiligungsmanagement ist eine Unternehmensfunktion, die häufig von verschiedenen Abteilungen (z. B.  Controlling) miterfüllt wird. Vor allem größere Unternehmen haben jedoch zunehmend eigene Abteilungen für  Beteiligungsmanagement eingerichtet.
Kommunikationsstärke, Marktgespür sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative sind Vorraussetzung für diesen Beruf.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Bankangestellter/Bankangestellte
ControllerIn
ManagerIn