Drachenflug- und ParagleitlehrerIn

Berufsbeschreibung

Drachenflug- und ParagleitlehrerInnen trainieren mit ihren SchülerInnen die richtige und sichere Handhabung von Drachen und Gleitschirmen. Sie vermitteln ihnen Theorie in Wetterkunde,  Aerodynamik, Luftrecht und Sicherheitsvorschriften. Genauso führen sie die SchülerInnen praktisch an das eigenständige Steuern der Fluggeräte heran. Das Erkennen von und den richtigen Umgang mit Gefahrensituationen trainieren sie ebenso, wie die Einhaltung von Umweltschutzvorschriften, etwa Wildschutz.

Drachenflug- und ParagleitlehrerInnen arbeiten meist saisonal angestellt in Flugschulen, benötigen daher in den Wintermonaten eine alternative Beschäftigung. Die Ausbildung erfolgt an österreichischen und deutschen Flugschulen und erfordert unter anderem den PilotInnen-Schein mit Überlandberechtigung und Nachweis von entsprechenden Flügen und Praxiszeiten.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

SportlehrerIn