VFX Supervisor (m./w./d.)

Andere Bezeichnung(en): VFX Artist, Visual-Effects-Supervisor, Visual-Effects-Artist, Visual-Effects-Spezialist*in

Weiterbildung & Karriere

In dem sich rasch entwickelnden Bereich der visuellen Effekte ist es wichtig, immer auf dem Laufenden zu bleiben. Weiterbildungsangebote in diesem Bereich werden großteils von privaten Ausbildungseinrichtungen oder Software-Herstellern der Bildbearbeitungsprogramme angeboten.

Weiterbildungsthemen sind beispielsweise:

Neben Fachliteratur, Onlinemedien, Kongressen oder anderen Fachveranstaltungen bestehen Weiterbildungsmöglichkeiten für Verlagslektor*innen SFX Supervisor (m./w./d.) in Lehrgängen von Kunsthochschulen und auf Medientechnik und Mediendesign spezialisierten Weiterbildungsanbietern. Auch Fachhochschul- und Universitätslehrgänge im Medienbereich können sich zur Weiterbildung eignen.

Art: Universitätsstudium – Doktorats-/PhD-Studium

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 8  ISCED-Level: 8  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Master- oder Diplomstudium

Abschluss: Doktorin bzw. Doktor der technischen Wissenschaften (Dr. techn.), entspricht dem Doctor of Philosophy (PhD)

Info:

In Kooperation mit der Nanyang Technological University in Singapur.

Weitere Infos: https://www.tugraz.at/studium/studienangebot/doktoratsstudien/joint-doctoral-programme-visual-computing-zusammen-mit-nanyang-technological-university-singapore/

Adressen:

Technische Universität Graz
Rechbauerstraße 12
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 873 -0
Fax: +43 (0)316 / 873 -6125
email: info@TUGraz.at
Internet: https://www.tugraz.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester (3 + 1 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Fachausbildung Akademische/r ProjektmanagerIn:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Managementerfahrung und Praxis in Projektmanagement bzw.
  • Berufserfahrung in einem projekt- und prozessorientierten Umfeld

Masterprogramm:

  • Absolvierung der 3-semestrigen Fachausbildung und
  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
    Vergleichbare Qualifikationen sind:
    • gleichwertiger Abschluss ausländischer Studien
    • Universitätsreife (Matura, Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung) in Verbindung mit 3 Jahren Berufstätigkeit
    • gleichwertige Qualifikationen: Studienzulassungsprüfung für Personen ohne Matura bzw. Gleichwertigkeitsprüfung für Personen ohne Matura mit vergleichbaren Qualifikationen (mehrjährige Berufserfahrung in Leitungspositionen, mehrsemestrige Aus-, Fort- und Weiterbildungen, etc.)

Abschluss:

  • nach 3 Semestern: "Akademische/r ProjektmanagerIn"
  • nach 4 Semestern: Master of Arts - M.A. (Projektmanagement)

Info:

Die AbsolventInnen erwerben umfangreiches Fachwissen, Methoden und Techniken zur Durchführung von Projekten in allen Unternehmensbereichen und werden angeleitet, das erworbene Know-how in das eigene Arbeitsumfeld zu integrieren. Die erworbene Fachkompetenz kann zum Anbieten externer Beratung als „ProjektmanagerIn“ oder zum Einsatz in die bestehende Berufstätigkeit angewendet werden.

Kosten: EUR 8.030,00 (inkl. Prüfungsgebühr) + EUR 3.910,00 (upgrade Master inkl. Prüfungsgebühr)

Inhalte: unter anderem
Management und Unternehmensführung, Von der Idee zum Projekt, Führungskompetenz, Projektplanung, IT-Unternstützung, Projektmeetings leiten, Gesprächsführungstechnik, Konflikt- und Krisenmanagement, Projektkommunikation und -marketing, Wissens- und Informationsmanagement, Managerial Accounting ...

Weitere Infos: https://www.bildungsmanagement.ac.at/studienangebote/universitaetslehrgaenge-master-msc-mba-ma.html

Adressen:

ARGE Bildungsmanagement Wien
Friedstraße 23
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
email: office@bildungsmanagement.ac.at
Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene wissenschaftliche, wirtschaftliche, juristische, psychosoziale oder vergleichbare Ausbildung
  • mind. dreijährige Berufserfahrung in projektleitender Stellung
  • Mindestalter 28 Jahre
  • Basiswissen im Projektmanagement

Abschluss:

Master of Advanced Studies (MAS)

Info:

Zielgruppe:
ULG richtet sich an Personen, die in der öffentlichen Verwaltung oder in privatwirtschaftlichen Unternehmen der Schweiz und im übrigen deutschsprachigen Raum tätig sind, mit der Leitung von komplexen Projekten betraut sind und an AbsolventInnen von Projektmanagementlehrgängen, die im Sinne eines Upgradings-Verfahrens den ULG besuchen wollen.

Inhalte:
Ziel des ULG ist es, ProjektmangerInnen in der öffentlichen Verwaltung zu befähigen komplexe, innovative und mit einem hohen Realisierungsrisiko behaftete Projekte zu leiten und erfolgreich abzuschließen. In Kooperation mit: Fachhochschule Bern, Schweizerische Gesellschaft für Projektmanagement

Adressen:

IFF - Institut für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (Universität Klagenfurt)
Sterneckstraße 15
9010 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 2700 -6111
Fax: +43 (0)463 / 2700 -99 6111
email: silke.pistotnik@uni-klu.ac.at
Internet: http://www.uni-klu.ac.at/iff

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Für Personen aus dem erweiterten Medienbereich, die sich mit praxisorientierten Ansätzen in Design und Entwicklung von cross- und transmedialen Strategien auseinander setzen möchten.

Abschluss:

Akad. Experte/Expertin oder Master of Arts (MA)

Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at/de/studium/transmedia-design-gamification/index.php

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Kunst- und Kulturwissenschaften
Dr. Karl Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2542
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4550
email: andrea.kaufmann@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/artsmanagement/index.php

Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Oberwart
Grazerstraße 86
7400 Oberwart

Tel.: +43 (0)3352 / 389 80 - 0
Fax: +43 (0)3352 / 389 80 - 2204
email: info@bfi-burgenland.at
Internet: https://www.bfi-burgenland.at/ueber-uns/standorte/bfi-oberwart/

Schwerpunkte:

Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Sozial- und Berufspädagogik - EDV - Sprachen - Transport und technische Dienstleistungen


Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
Franz-Kollmann-Straße 2/7
3300 Amstetten

Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
email: amstetten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
Herzogenburger Straße 18
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
email: stpoelten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pinzgau
Ebenbergerstraße 1
5700 Zell/See

Tel.: +43 (0)6542 / 743 26
Fax: +43 (0)6542/743 26-20
email: zell@bfi-sbg.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pongau
Kasernenstraße 21
5600 St. Johann im Pongau

Tel.: +43 (0) 6412/53 92
Fax: + 43 (0) 6412/53 92-21
email: st.johann@bfi-sbg.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura - Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg - Fachtrainer/innen-Ausbildung


Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
email: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-graz-west.html

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leibnitz
Dechant-Thaller-Straße 39/2
8430 Leibnitz

Tel.: +43 05 7270 DW 7101
Fax: +43 05 7270 DW 7199
email: leibnitz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-leibnitz.html

Schwerpunkte:

EDV - Gesundheit | Soziales - Transport | Verkehr | Logistik - Werkmeister Maschinenbau-Betriebstechnik - Vorbereitungslehrgänge für Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Office


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leoben
Erzstraße 21
8700 Leoben

Tel.: +43 05 7270 DW 6004
Fax: +43 05 7270 DW 6099
email: leobenerz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-leoben.html

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura | Berufsreifeprüfung - Elektrotechnik - IWS – International Welding Specialist / SchweißwerkmeisterIn Kranausbildung - Lehrlingsausbildung (Triality/Profi!Lehre) - Pneumatik | Hydraulik - Zerspanungstechnik - Schweißausbildungen Diplomausbildung Sicherheitsfachkraft - Weiterbildung BerufskraftfahrerInnen – Personenkraftverkehr/Güterkraftverkehr | StaplerfahrerInnenausbildung - bfi-Werkmeisterschulen - HeimhelferIn | PflegehelferIn | SeniorenanimateurIn | Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn - Bewerbungscoaching - Qualikompass


Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung



Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken