Shaper (m./w./d.)

Berufsbeschreibung

Shaper (m./w./d.) arbeiten in der Wintersaison in Snow- bzw. Funparks und Funslopes von Schigebieten. Als Shaper (m./w./d.), Head Shaper (m./w./d.), Projektleiter*innen, Pistenraupen-Fahrer*innen oder Parkdesigner*innen planen, bauen und warten sie die Parks und Anlagen.

Shaper (m./w./d.) sind täglich im Freien auf der Schipiste tätig. Sie bauen und verankern  Obstacles wie z. B.  Railes (Metallgeländer zum Drübergleiten) und Boxen (stabile Elemente zum Drübergleiten) im Schnee, konstruieren Schanzen und präparieren (shapen) die Schneefläche. Sie kümmern sich im Team täglich um die Wartung der Anlage (übermäßigen Schnee oder gefährliches Eis entfernen) und die Sicherheitsvorkehrungen und Absperrungen. Sie verfügen über umfangreiches Wissen über die Bedürfnisse der Snowboarder und Freerskier sowie die Schneeverhältnisse je nach Wetterlage.

Shaper (m./w./d.) arbeiten u. a. als Shaper (m./w./d.), Head Shaper (m./w./d.), Projektleiter*innen, Pistenraupen-Fahrer*innen oder Parkdesigner*innen in den Wintermonaten in Schigebieten. In Teamarbeit planen, bauen und warten sie die Snow- bzw. Funparks und Funslopes des Schigebietes.

Shaper (m./w./d.) kennen die Bedürfnisse und Wünsche der Snowboarder und Freeskier und informieren sich über aktuelle Trends und Konzepte der Gestaltung der Snow- bzw. Funparks und Funslopes. Sie wissen über die Wetterverhältnisse des Schigebiets, die Eigenschaften von Schnee zu unterschiedlichen Temperaturbedingungen und die jeweiligen Sicherheitsbestimmungen Bescheid und arbeiten eng mit dem Shape-Team und den Mitarbeiter*innen der Schigebiete zusammen.

Je nach persönlichem Interesse und Erfahrung hat jeder/jede Shaper (m./w./d.) verschiedene Aufgaben im Team (Auswahl):

  • Shaper (m./w./d.) bauen und warten die einzelnen Anlagenelemente (aufbauen, reparieren), fixieren die  Obstacles (z. B. Boxen,  Railes) im Schnee und präparieren (shapen) die Schneeflächen. Sie kontrollieren deren Sicherheit und Funktionstüchtigkeit und stellen Zäune und Absperrungen auf.
  • Head Shaper (m./w./d.) koordinieren die Mitglieder des Shape-Teams sowie deren Dienstzeiten und Stundeneinteilungen und sind Ansprechpartner*innen für die Mitarbeiter*innen des Schigebiets. Sie leiten, überwachen und kontrollieren die Tätigkeiten der Shaper (m./w./d.) und die Sicherheit der Elemente bei Aufbau-, Umbau- und Wartungsarbeiten.
  • Projektleiter*innen übernehmen die Verantwortung für die Leitung von Funslopes oder kleineren Snowparks. Sie koordinieren und verwalten die Tätigkeiten der Shaper (m./w./d.) (Dienstpläne erstellen, Stundenbudgets verwalten) und sind die Hauptansprechpersonen für die Mitarbeiter*innen des Schigebiets. Sie kontrollieren täglich die Qualität und Sicherheit der Anlagen und öffnen und schließen diese. Projektleiter*innen verantworten das Aufstellen von Torflaggen, Zäunen und Absperrungen der Anlage und dokumentieren und bewerben die Parks und Slopes.
  • Pistenraupen-Fahrer*innen arbeiten mit den Parkdesigner*innen und dem Shaper-Team zusammen. Durch zusammenschieben und verschieben von Schnee bauen sie Schanzen und Slopes (Streckenverläufe). Pistenraupen-Fahrer*innen präparieren täglich die Pistenbereiche des Snow- bzw. Funparks und der Funslopes und wirken bei Umgestaltungen mit. Sie arbeiten zumeist mit Pistenraupen aber auch anderen Baumaschinen im Schnee z. B. Baggern. Sie pflegen die Maschinen, nehmen kleinere Wartungsarbeiten an ihnen vor und helfen bei Bedarf beim shaping (kleinteiligeres Gestalten und Warten der Parkelemente) aus.
  • Parkdesigner*innen informieren sich über aktuelle Trends und Bedürfnisse der Snowboarder und Freeskier und entwickeln und planen die Snow- und Funparks des Schigebiets. Sie designen die einzelnen Elemente und überwachen die technische Umsetzung sowie den Aufbau und die Wartung. Parkdesigner*innen koordinieren die Aufgaben mit den Leiter*innen der Aufgabenbereiche und sind Hauptansprechperson für die Mitarbeiter*innen des Schigebiets. Sie kontrollieren die Qualität, Sicherheit und Öffnungs- und Schließzeiten der Anlage.

Shaper (m./w./d.) arbeiten mit speziellen Schaufeln und Präpariergeräten, mit den verschiedenen Elementen der Snow- bzw. Funparks und Funslopes ( Railes, Boxes, Zäunen, Absperrungen) sowie mit kleineren Handwerkszeugen. Als Pistenraupen-Fahrer*in arbeiten sie mit Pistenraupen, Baggern und anderen Großgeräten. Nachdem sie ihre "Bauten" auch testen, gehören Snowboards, Schier und andere Wintersportgeräte zu ihren Arbeitsmitteln. Sie tragen Helme und je nach Temperatur entsprechende Wintersportbekleidung.

Aufgrund der erforderlichen Mobilität im Schigebiet sind Snowboards, Schier und Schilifte ihr hauptsächliches Fortbewegungsmittel.

Shaper (m./w./d.) arbeiten in Snow- und Funparks in Schigebieten in ganz Österreich oder auch international.
Sie arbeiten stets im Team und haben Kontakt zu anderen Mitarbeiter*innen des Schigebiets (z. B. Seilbahntechniker*innen (siehe Seilbahntechnik (Lehrberuf)), Liftwart*innen, Schilehrer*innen und Snowboardlehrer*innen), zu Snowboardern und Freeskiern, aber auch zu Mitarbeiter*innen von Veranstaltungen und Shootings.

Shaper (m./w./d.) sind bei unterschiedlichen Witterungsbedingungen, insb. bei großer Kälte und Schneefall im Freien tätig.

HINWEIS: Der Beruf Shaper (m./w./d.) ist ein absoluter Saisonberuf und primär auf die Wintersaison ausgerichtet. Wer sich für diesen Beruf interessiert sollte für die Monate außerhalb der Wintersaison alternative Beschäftigungsmöglichkeiten planen. Denkbar sind dabei Shaping-Tätigkeiten für Bike-Parks, Tätigkeiten als Animateur*in, Bergführer*in und andere mit Sommersport und -tourismus verbundene Tätigkeiten.

Shaper (m./w./d.)

  • Anlagenelemente bzw.  Obstacles aufbauen, fixieren und warten
  • täglich Schneeflächen präparieren und ausbessern (shapen)
  • Höhe und Absprungwinkel der Schanzen korrigieren
  • Zäune und Absperrungen aufbauen

Head Shaper (m./w./d.)

  • Mitglieder des Shape-Teams koordinieren
  • Dienstzeiten und Stundeneinteilungen verwalten
  • Tätigkeiten der Shaper (m./w./d.) leiten, überwachen, kontrollieren
  • Anlage und Anlagenelemente aufbauen, umbauen, warten und sichern
  • Zäune und Absperrungen aufbauen

Projektleiter*innen

  • in kleineren Snow- bzw. Funparks und Funslopes die Mitglieder des Shape-Teams koordinieren
  • Dienstpläne erstellen und Stundenbudgets verwalten
  • Qualität und Sicherheit der Anlagen kontrollieren
  • Zäune, Absperrungen, Torflaggen und Anlagenelemente aufstellen
  • Anlagen öffnen und schließen
  • Anlagen dokumentieren und bewerben
  • bei Veranstaltungen und Shootings unterstützen

Pistenraupen-Fahrer*innen

  • mit der Pistenraupe Schanzen und Slopes bauen
  • täglich Pistenbereiche präparieren
  • Maschinen pflegen und kleinere Wartungsarbeiten vornehmen
  • beim shaping mithelfen

Parkdesigner*innen

  • Parkdesign entwickeln und planen
  • Umsetzung, Aufbau und Wartung überwachen
  • Tätigkeiten mit den Teamleiter*innen koordinieren
  • Qualität und Sicherheit der Anlagen sowie die Öffnungs- und Schließzeiten kontrollieren
  • Snow- bzw. Funparks und Funslopes in Schigebieten
  • Sportveranstaltungen für Snowboarder und Freeskier

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Funslope Obstacles Railes

Berufsinfo-Videos