Pre-Doc UniversitätsassistentIn

Berufsbeschreibung

Pre-Doc UniversitätsassistentInnen sind wissenschaftliche oder künstlerische MitarbeiterInnen an Universitäten und Hochschulen, die im Rahmen eines PhD- oder Doktoratsstudiums eine sogenannte Pre-Doc-Stelle, die üblicherweise einem/einer UniversitätsprofessorIn zugeordnet ist, innehaben. Das Pre-Doc-Arbeitsverhältnis dient zur Vertiefung der akademischen, wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Ausbildung und der Aneignung von Lehr- und Forschungskompetenzen.

Pre-Doc UniversitätsassistentInnen arbeiten mit ihren Vorgesetzten an Forschungsprojekten, führen diverse Büro- und Verwaltungsaufgaben durch. In geringem Umfang führen sie auch selbstständig Lehrveranstaltungen durch und halten Prüfungen ab.

Siehe auch Post-Doc UniversitätsassistentIn und die allgemeine Bezeichnung UniversitätsassistentIn.