Digital-Marketing-Specialist (m./w.)

Andere Bezeichnung(en): Online Marketing SpezialistIn, Digital Marketing Manager (m./w.)

 

Berufsbeschreibung

Der Aufgabenbereich von Digital-Marketing-Specialists (m./w.) umfasst die Entwicklung und Optimierung von Online- und Social Media Marketing-Konzepten zur Kundenbindung und Neukundengewinnung.

Digital-Marketing-Specialists (m./w.) vermarkten Unternehmen und Organisationen im Internet und andere digitale Kanäle. Sie untersuchen das Verhalten von NutzerInnen im Internet und entwickeln auf dieser Grundlage Strategien, um ein Unternehmen, etwa durch die Präsenz im Social Web,  Banner- und E-Mail-Werbung und  E-Commerce auf unterschiedlichen digitalen Kanälen zu präsentieren. Sie erstellen Marketing-Konzepte und planen deren Umsetzung,  recherchieren Marktdaten und Statistiken, besprechen sich mit Kolleginnen und Kollegen und arbeiten Designs für den Unternehmensauftritt in digitalen  Medien und für Apps aus. Je nach Projekt und Aufgabenstellung werden entsprechende Teams gebildet, die in der Regel eng mit Software-EntwicklerInnen und DesignerInnen zusammenarbeiten. Wichtig ist auch der laufende Austausch mit den Kundinnen und Kunden, um die speziellen Kundenbedürfnisse genau zu kennen und zu verstehen.

Digital-Marketing-Specialists (m./w.) unterstützen ihre Kundinnen und Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung. Unternehmen aller Zweige und Branchen stehen vor der Herausforderung, ihre Geschäftsmodelle und Prozesse unter anderem in Richtung mobile Anwendungen neu auszurichten. Digital-Marketing-Specialists beraten und informieren ihre Kundinnen und Kunden über Möglichkeiten digitale und mobile Anwendungen zu nutzen, zeigen aktuellen Trends und mögliche zukünftige Entwicklungen auf und bieten app-gestützte Lösungen an.

Für die Unternehmen in denen sie tätig sind, ihre Kundinnen/Kunden und AuftraggeberInnen erstellen sie digitale Marketingkonzepte und planen deren Umsetzung. Sie  recherchieren Marktdaten und Statistiken, um die Kunden- und Konkurrenzverhältnisse kennen zu lernen, besprechen sich mit Berufs- und Teamkolleginnen und -kollegen und arbeiten mit ihnen Designs für Unternehmenspräsentation in digitalen  Medien und für Apps aus. Je nach Projekt und Aufgabenstellung werden Teams gebildet die sich beispielsweise aus MitarbeiterInnen aus den Bereichen Grafikdesign, Webdesign,  Marketing, Softwareentwicklung/Programmierung und Vertrieb zusammensetzen.

Digital-Marketing-Specialists (m./w.) stellen sich auf jeden Auftrag bzw. jede Kundin/jeden Kunden neu ein. Für ihren Beruf benötigen sie Kreativität und ein ausgeprägtes Gespür für Trends, Flexibilität und die Einstellung, Probleme als lösbare Herausforderungen zu betrachten.

Digital-Marketing-Specialists (m./w.) arbeiten mit Computern, Laptops, Tablets und betriebsspezifischer  Software, Datenbanken und Officeprogrammen. Sie sammeln und dokumentieren Marktdaten, Umsatzzahlen,  Konjunktur- und Wirtschaftsanalysen, Trendanalysen und beobachten aktuelle technische Entwicklungen in der Kommunikationstechnik. Sie verwenden Präsentationsunterlagen, Infobroschüren, Mustermappen, Produktkatalogen, Werbeprospekten und dergleichen mehr. Bei ihrer Arbeit verwenden sie aber auch klassische Bürogeräte wie Kopierer, Drucker und  Scanner, Präsentationsgeräte wie z. B. Videobeamer und Kommunikationsmittel wie Telefon, Mobiltelefon/Smartphone, Fax, E-Mail und Internettelefonie und Webkonferenzen.

Digital-Marketing-Specialists (m./w.) sind in Agenturen, Beratungsfirmen, Werbefachverbänden, gemeinnützigen Organisationen oder  Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen tätig. Sie arbeiten vorwiegend in Büros an modern ausgestatteten Computerarbeitsplätzen und halten sich in Konferenz- und Besprechungszimmern auf. Im Außendienst arbeiten sie bei ihren Kundinnen/Kunden und AuftraggeberInnen vor Ort. Sie arbeiten eigenständig sowie im Team mit Berufskolleginnen/-kollegen, Vorgesetzten und MitarbeiterInnen aus verschiedenen Abteilungen (z. B. IT, Vertrieb,  Controlling) sowie mit Werbeagenturen oder Marktforschungsinstituten (siehe z. B.: Markt- und MeinungsforscherIn, Werbefachmann/-frau, ManagementassistentIn) und tauschen sich laufend mit dem Management im Unternehmen bzw. ihren Kundinnen/Kunden und AuftraggeberInnen aus.

  • Online- und Social-Media-Marketing-Konzepten zur Kundenbindung und Neukundengewinnung entwickeln und optimieren
  • Inhalte ( Content) eigenständig planen und erstellen
  • Anwendungen und Inhalte auf unternehmenseigenen Online-Plattformen integrieren
  • Social Web-Auftritt entwickeln und betreuen
  • Internetnutzung von Kundinnen/Kunden und Zielgruppen analysieren
  • E-Commerce und Online-Shops entwickeln und betreuen
  • SEO-/SEA-Maßnahmen (SEO = search engine optimazation = Suchmaschinenoptimierung; SEA = search engine advertising = Suchmaschinenmarketing) sowie des digitalen Lead-Management entwickeln und optimieren
  • Performance-Analyse aller Kanäle inkl. Reporting und Optimierung der digitalen Präsenz durchführen
  • Support- und Schnittstellenfunktion zu Anwendern und IT
  • Kosten und Nutzen von Digital Marketing-Maßnahmen kalkulieren, Budgets und Kosten planen und kontrollieren
  • Agenturen für  Marketing, Digital  Marketing,  Werbung und Public Relations (PR)
  • Unternehmen der Software-Entwicklung und App-Entwicklung
  • größere Betriebe und Organisationen aller Branchen
  • Beratungsunternehmen
  • gemeinnützige Organisationen

Berufsinfo-Videos

Whatchado Video-Interviews: