Masseur*in (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 Jahre

English: Masseur/Masseuse

Ausbildung

WICHTIG: Gemäß der Rechtsvorschrift für Beschäftigungsverbote und -beschränkungen für Jugendliche sind Masseurarbeiten am menschlichen Körper erst für Jugendliche ab dem vollendeten 17. Lebensjahr erlaubt (vgl. KJBG-VO, BGBl. II Nr. 436/1998, §7 Ziffer 20).

Allerdings kann gemäß Erlass des Wirtschaftsministeriums vom 2.8.2007 die Ausbildung im Lehrberuf Masseur*in auch bereits vor Vollendung des 17. Lebensjahres begonnen werden, wenn vor Vollendung des 17. Lebensjahrs nur Teilkörpermassagen durchgeführt werden (z. B. Nacken- und Fußreflexzonenmassagen).

Genauere Informationen dazu erteilen die Lehrlingsstellen des jeweiligen Bundeslandes: Kontaktdaten Lehrlingsstellen

Die Ausbildung zum/zur Masseur*in kann - zusätzlich zur Lehrausbildung - auch über Lehrgänge von Aus- und Weiterbildungseinrichtungen (z. B. WIFI, BFI und andere Institute) absolviert werden. Wer den Beruf als gewerbliche*r Masseur*in selbstständig ausüben will, muss eine Befähigungsprüfung über alle sechs klassischen Massagetechniken ablegen.

Für Gewerbliche Masseur*innen besteht die Möglichkeit einer verkürzten Ausbildung zum/zur Medizinische*r Masseur*in und in der Folge zur Heilmasseur*in.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • klassische Massage
  • manuelle Lymphdrainage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Segmentmassage oder Tiefenmassage
  • Bindegewebsmassage
  • Akupunkturmassage
  • Elektro- und Ultraschallanwendungen
  • Hydro-Thermo und Balneoanwendungen

Weitere Ausbildungsinhalte sind:

  • Handhabung, Instandhaltung der zu verwendenden Geräte, Arbeits- und Hilfsmaterialien
  • Kenntnisse der Kräuter, Massagemittel, Präparate und Wirkstoffe
  • Somatologie, Anatomie, spezielle Dermatologie und Histologie, Physiologie sowie allgemeine Körper- und Arbeitshygiene
  • Unfallverhütung und Erste Hilfe
  • Vorbereiten und Anwenden von Packungen, Wickeln, Kompressen und Bädern
  • Atemübungen, Bewegungsübungen und Gymnastik sowie Grundkenntnisse Ernährung

Die Ausbildung erfolgt als Lehrausbildung (= Duale Ausbildung). Voraussetzung dafür ist die Erfüllung der 9-jährigen Schulpflicht und eine Lehrstelle in einem Ausbildungsbetrieb. Die Ausbildung erfolgt überwiegend im Ausbildungsbetrieb und begleitend dazu in der Berufsschule. Die Berufsschule vermittelt den theoretischen Hintergrund, den du für die erfolgreiche Ausübung deines Berufs benötigen.

Wichtig: Der Besuch der Berufsschule setzt im Normalfall eine (betriebliche) Lehrstelle voraus. Du kannst dir deine Berufsschule NICHT aussuchen, sondern wirst ihr zugewiesen.

Folgende Berufsschulen sind für diesen Lehrberuf vorgesehen:

Art: Lehre

Form: Dual

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Adressen:

Berufsschule für Schönheitsberufe
Goldschlagstraße 137
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 599 16 -95805
Fax: +43 (0)1 / 599 16 -95800
E-Mail: office.914015@schule.wien.gv.at
Internet: https://www.bs-sb.at/

Art: Lehre

Form: Dual

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Adressen:

Berufsschule Linz 1
Reindlstraße 48-50
4040 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 77 20 -35700
Fax: +43 (0)732 / 77 20 -235799
E-Mail: bs-linz1.post@ooe.gv.at
Internet: https://www.bs-linz1.ac.at

Art: Lehre

Form: Dual

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Adressen:

Fachberufsschule Klagenfurt 2
Wulfengasse 24
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 (0)463 / 316 41 -15
Fax: +43 (0)463 / 316 41 -793
E-Mail: klagenfurt_2@bs.ksn.at
Internet: http://fbs-klagenfurt2.at/

Art: Lehre

Form: Dual

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Adressen:

Landesberufsschule 2 Salzburg
Makartkai 1
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 432 151
Fax: +43 (0)662 / 432 151 -1205
E-Mail: sekretariat@lbs2.salzburg.at
Internet: https://www.lbs2.salzburg.at

Art: Lehre

Form: Dual

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Adressen:

Landesberufsschule Graz 2
Hans-Brandstetter-Gasse 12
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 471 468
Fax: +43 (0)316 / 471 468 -704
E-Mail: lbsgraz2@stmk.gv.at
Internet: http://www.lbs-graz2.steiermark.at

Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg (außerordentliche Zulassung zur Lehrabschlussprüfung):

Neben Lehrlingen, die ihre festgelegte Lehrzeit beendet haben und Personen, die aufgrund einer schulischen Ausbildung keine Lehrzeit zurücklegen müssen, werden ausnahmsweise auch folgende Personen zur Lehrabschlussprüfung zugelassen:

a) Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und glaubhaft machen können, dass sie die erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse für den betreffenden Lehrberuf auf andere Weise erworben haben (z. B. durch entsprechende Anlernzeiten, praktische Tätigkeiten oder Kursveranstaltungen).

oder

b) Personen, die mindestens die Hälfte der Lehrzeit eines Lehrberufes absolviert haben (bei einer Lehrzeit von 3 Jahren also 1 1/2 Jahre) und keine Möglichkeit haben, für die restliche Zeit einen Lehrvertrag abzuschließen.

Für die Fachtheorie empfiehlt sich der Besuch entsprechender Kurse (oder der Berufsschule).

Hier geht es zu den Lehrlingstellen der Wirtschaftskammern Österreichs: » Lehrlingsstellen

Hier geht es zur Ausbildungsordnung & Prüfungsordnung: Ausbildungsordnung & Prüfungsordnung

Art: Lehrgang

Dauer: 1 bis 2 Jahre

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter vollendetes 17. Lebensjahr
  • Unbescholtenheit
  • Körperliche und geistige Eignung
  • abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung

Abschluss: Zeugnis über die Grundausbildung für Masseure

Berechtigungen: Berechtigung im Angestelltenverhältnis im Wellnessbereich tätig zu werden oder die Lehrabschluss- und Befähigungsprüfung an der zuständigen WKO zu absolvieren.
Um den Gewerbeschein lösen zu können, benötigen Sie einerseits die Befähigungsprüfung und andererseits die Unternehmerprüfung oder eine gleichwertige, anerkannte Ausbildung und Berufspraxis.

Info:

Ausbildung in Tagesintensivform in einem Jahr möglich, berufsbegleitende 1 bis 2 Jahre (705 Unterrichtseinheiten Grundausbildung Massage und 300 Praktikumseinheiten am Gesunden).

Der Weg in die Therapie als Medizinische/r MasseurIn ist über die verkürzte Ausbildung für Masseure nach § 26 MMHmG im Ausmaß von 580 Unterrichtseinheiten Praktische Ausbildung möglich.

Berufsbild: Gewerbliche MasseurInnen arbeiten selbständig an gesunden Personen, medizinische MasseurInnen angestellt an kranken Personen, HeilmasseurInnen selbständig an kranken Personen mit Kassenverrechnung.

Kosten: EUR 5.980,00

Inhalte:

  • Modul A
    • Anatomie und Physiologie
    • Hygiene
    • Erste Hilfe und Verbandtechnik
    • Pathologie
    • Thermotherapie, Ultraschall- und Packungsanwendungen
    • Klassische Massagetechniken
    • Einführung Manuelle Lymphdrainage
  • Modul B
    • Recht
    • Dokumentation
    • Pathologie
    • Grundlagen der Kommunikation
    • Massagetechniken zu Heilzwecken inkl. praktischer Übungen (Bindegewebsmassage, Segmentmassage, Manuelle Lymphdrainage, Akupunktmeridianmassage, Reflexzonentherapie am Fuß)

Weitere Infos: https://www.vitalakademie.at/ausbildung/gewerblicher-masseurin

Adressen:

Vitalakademie Linz
Langgasse 1-7/4. Stock
Zentrale
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 60 70 86
Fax: +43 (0)732 / 60 70 86 -15
E-Mail: office@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Vitalakademie Salzburg
Berg 20
5302 Henndorf am Wallersee

Tel.: +43 (0)662 / 26 16 60 oder + 43 (0)664 / 84 00 43
E-Mail: salzburg@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Vitalakademie Innsbruck
Eduard-Bodem-Gasse 8
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)660 / 357 82 64
Fax: +43 (0)512 / 21 99 21 -9021
E-Mail: innsbruck@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Vitalakademie Wien
Ungargasse 64-66, Stiege 1
Top 308-309
1030 Wien

Tel.: +43 (0)676 / 84 00 43 335
E-Mail: wien@vitalakademie.at
Internet: https://www.vitalakademie.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 3 Monate

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Vollendetes 17. Lebensjahr
  • positive Absolvierung der 9. Schulstufe
  • Gesundheitszeugnis über die körperliche und geistige Eignung
  • polizeiliches Führungszeugnis, Meldezettel, Staatsbürgerschaftsnachweis

Abschluss: Zeugnis

Berechtigungen: Anbieten von klassischen Massagen im Angestelltenverhältnis bzw. nach Erfüllung der Kriterien der Gewerbeordnung besteht auch die Möglichkeit sich selbstständig zu machen.

Info:

Zielgruppe: Alle Personen, die eine Basisausbildung für Massage absolvieren möchten und sich eventuell später mit einem Gewerbe – eingeschränkt auf klassische Massage §19 GewO selbstständig machen oder im Angestelltenverhältnis tätig sein möchten.

Kosten: EUR 2.300,00

Unterricht: Montag – Donnerstag/Freitag 09:00 – 18:00 Uhr

Nach dieser 7-wöchigen Ausbildung und beruflicher Tätigkeit haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, im Rahmen eines individuellen Gewerbes, selbstständig tätig zu werden und klassische Massagen anzubieten. Dieser Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit Josef Bergler, dem Gründer des renommierten Ausbildungszentrums Dr. Bergler, angeboten.

Inhalte, u. a.:

  • Massage in Theorie und Praxis
  • Erlernen der klassischen (schwedischen) Ganzkörpermassage
  • Allgemeine Anatomie
  • Grundfunktionen der Organsysteme
  • Spezielle Anatomie des Bewegungsapparates
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre des Herz-Kreislaufsystems
  • allgemeine Tumorpathologie
  • spezielle Gefäßpathologie etc.
  • wichtige Stoffwechselerkrankungen
  • Hygiene

Art: Lehrgang

Dauer: 200 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 17. Lebensjahr
  • positiver Abschluss der 9. Schulstufe
  • Zeugnis über die körperliche und geistige Eignung
  • einwandfreier Leumund (polizeiliches Führungszeugnis)
  • abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Hinweis: Dieser Lehrgang bietet die komplette Ausbildung in klassischer Massage und richtet sich an jene, die in professioneller Weise den Beruf des Masseurs/der Masseurin ausüben möchten.

Kosten: EUR 2.990,00 (inkl. Unterlagen und Prüfungsgebühr für den ersten Antritt)

Inhalte:

  • allgemeine Anatomie
  • spezifische Anatomie
  • allgemeine Pathologie
  • spezifische Pathologie
  • Physiologie
  • Anwendungsgebiete der Massage
  • Kontraindikationen
  • Massagetechniken

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
E-Mail: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

Art: Lehrgang

Dauer: 6 Monate

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Vollendetes 17. Lebensjahr
  • positive Absolvierung der 9. Schulstufe
  • Gesundheitszeugnis über die körperliche und geistige Eignung
  • polizeiliches Führungszeugnis, Meldezettel, Staatsbürgerschaftsnachweis

Abschluss: Lehrgangszeugnis über die Grundausbildung der Massage

Berechtigungen: Mit dieser Ausbildung zur*zum gewerbliche*n Masseur*in können die Absolvent*innen in Spa- und Wellnessbetrieben (nicht in Krankenanstalten wie Therapiestationen oder Kurhäusern) arbeiten oder nach mind. 3 Jahren Berufserfahrung den Weg in die Selbstständigkeit gehen und ein eigenes Massagefachinstitut eröffnen.

Info:

Das Konzept dieser Massageausbildung ist praxisnah, professionell und kompakt gestaltet und gibt den Teilnehmer*innen die Möglichkeit innerhalb von rund 6 Monaten den Lehrgang über die Grundausbildung der Massage zu absolvieren.

Zielgruppe: Alle Personen, die eine Grundausbildung für gewerbliche Massage absolvieren möchten und sich eventuell später mit einem Gewerbe selbstständig machen oder im Angestelltenverhältnis tätig sein möchten.

Kosten: EUR 5.750,00

Organisation: Unterricht: Montag – Donnerstag/Freitag 09:00 – 18:00 Uhr

Nach Abschluss dieser Ausbildung ist es den Teilnehmer*innen möglich im Angestelltenverhältnis spezielle Massagetechniken, wie die klassische Massage, Fußreflexzonentherapie, Bindegewerbs- und Segmentmassage, Akupunktmassage und Manuelle Lymphdrainage an gesunden Menschen anzuwenden.

Lehrinhalte u. a.:

  • Massage in Theorie und Praxis
  • Erlernen der klassischen (schwedischen) Ganzkörpermassage
  • Allgemeine Anatomie
  • Grundfunktionen der Organsysteme
  • Spezielle Anatomie des Bewegungsapparates
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre des Herz-Kreislaufsystems
  • allgemeine Tumorpathologie, spezielle Gefäßpathologie etc.
  • wichtige Stoffwechselerkrankungen
  • Hygiene
  • Reflexzonentherapie am Fuß
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Dokumentation
  • Bindegewebs- und Segmentmassage
  • Pathologie
  • Akupunktmassage & Pulsdiagnostik
  • Thermo- & Ultraschalltherapie
  • Packungsanwendungen
  • Recht, Kommunikation
  • Erste Hilfe und Verbandstechnik, etc.

Weitere Infos: https://www.proges.at/gewerblicher-masseur/

Adressen:

PROGES Akademie
Fabrikstraße 32
4020 Linz

Tel.: +43 (0)5 77 20 -110
Fax: +43 (0)5 77 20 -222
E-Mail: akademie@proges.at
Internet: https://www.proges.at

Art: Lehrgang

Dauer: 835 UE

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • 18 Jahre
  • körperliche und geistige Eignung

Abschluss: Zertifikat über die Absolvierung der Grundausbildung Massage

Berechtigungen: Antritt zur Befähigungsprüfung Massage und in weiterer Folge verkürzte Ausbildung zur/m medizinischen Masseur*in

Info:

In dieser Ausbildung lernen die Teilnehmer*innen alle Massagetechniken um als Masseur*in am gesunden Menschen arbeiten zu können.

Kosten: EUR 5.270,00

Unterrichtssprache ist deutsch

Ausbildungsinhalte:

Diese Ausbildung umfasst die Grundkenntnisse der Anatomie, Physiologie, Hygiene, Pathologie, Klassische Massage und Ernährung, sowie vertiefende Kenntnisse in der Segmentmassage, Bindegewebsmassage, Lymphdrainage, Fußreflexzonenmassage uvm. Das Praktikum umfasst 300 Stunden bei einem/einer Masseur*in, Hotel oder Physiotherapeuten*in.

Beschäftigungsmöglichkeiten:

Absolvent*innen dieser Ausbildungen können im Angestelltenverhältnis in Hotels, bei Massagepraxen oder Gesundheitszentren arbeiten

Weitere Infos: https://www.personaltrainerakademie.com

Adressen:

Personal Trainer Akademie - Zdravko Alfred Fric - St. Johann/Pongau
Industriestraße 44
5600 St. Johann/Pongau

Tel.: +43 (0)664 590 88 99
E-Mail: office@personaltrainerakademie.com
Internet: https://www.personaltrainerakademie.com/

Personal Trainer Akademie - Zdravko Alfred Fric - Wien
Kurbadstraße 15
1100 Wien

Tel.: +43 (0)664 590 88 99
E-Mail: office@personaltrainerakademie.com
Internet: https://www.personaltrainerakademie.com/

Art: Lehrgang

Dauer: 1690 Einheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter vollendetes 17. Lebensjahr
  • Unbescholtenheit
  • Körperliche und geistige Eignung
  • Abgeschlossene Schul- oder Berufsbildung

Abschluss: kommissionelle Endprüfung zum/zur Medizinischen MasseurIn akademieintern und/oder die Lehrabschluss- und Befähigungsprüfung an der zuständigen Wirtschaftskammer

Berechtigungen: Berufsausübung als gewerbliche/r MasseurIn und/oder medizinische/r MasseurIn

Info:

Ausbildung in Tagesintensivform in einem Jahr möglich, berufsbegleitende 1,5 bis 2 Jahre (815 Unterrichtseinheiten Medizinische/r Masseur/in und 875 Unterrichtseinheiten Berufspraktikum).

Der Ausbildungslehrgang verbindet den Lehrplan der Berufsausbildung für Gewerbliche Massage mit dem der Medizinischen Massage. Nach Absolvierung des Pflichtpraktikums legen die TeilnehmerInnen die akademieinterne staatliche kommissionelle Endprüfung zum/zur Medizinischen MasseurIn und/oder die Lehrabschluss- und Befähigungsprüfung an der zuständigen Wirtschaftskammer ab.

Berufsbild: Gewerbliche MasseurInnen arbeiten selbständig an gesunden Personen, medizinische MasseurInnen angestellt an kranken Personen, HeilmasseurInnen selbständig an kranken Personen mit Kassenverrechnung.

Kosten: EUR 5.980,00

Inhalte:

  • Modul A
    • Anatomie und Physiologie
    • Hygiene
    • Erste Hilfe und Verbandtechnik
    • Pathologie
    • Thermotherapie, Ultraschall- und Packungsanwendungen
    • Massagetechniken zu Heilzwecken inkl. praktischer Übungen (Klassische Massage, Manuelle Lymphdrainage)
  • Modul B
    • Sanitäts-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
    • Berufe und Einrichtungen des Gesundheitswesens
    • Dokumentation
    • Umweltschutz
    • Pathologie
    • Grundlagen der Kommunikation
    • Massagetechniken zu Heilzwecken inkl. praktischer Übungen (Bindegewebsmassage, Segmentmassage, Manuelle Lymphdrainage, Akupunktmeridianmassage, Reflexzonentherapie am Fuß)

    Weitere Infos: https://www.vitalakademie.at/ausbildung/gewerblicher-medizinischer-masseur

    Adressen:

    Vitalakademie Linz
    Langgasse 1-7/4. Stock
    Zentrale
    4020 Linz

    Tel.: +43 (0)732 / 60 70 86
    Fax: +43 (0)732 / 60 70 86 -15
    E-Mail: office@vitalakademie.at
    Internet: https://www.vitalakademie.at

    Vitalakademie Salzburg
    Berg 20
    5302 Henndorf am Wallersee

    Tel.: +43 (0)662 / 26 16 60 oder + 43 (0)664 / 84 00 43
    E-Mail: salzburg@vitalakademie.at
    Internet: https://www.vitalakademie.at

    Vitalakademie Innsbruck
    Eduard-Bodem-Gasse 8
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)660 / 357 82 64
    Fax: +43 (0)512 / 21 99 21 -9021
    E-Mail: innsbruck@vitalakademie.at
    Internet: https://www.vitalakademie.at

    Vitalakademie Wien
    Ungargasse 64-66, Stiege 1
    Top 308-309
    1030 Wien

    Tel.: +43 (0)676 / 84 00 43 335
    E-Mail: wien@vitalakademie.at
    Internet: https://www.vitalakademie.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 700-844 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen: Je nach WIFI:

  • Vollendung des 17. Lebensjahrs
  • ärztliches Gesundheitsattest
  • Auszug aus dem Strafregister (nicht älter als drei Monate)
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1

Abschluss:

Zeugnis und/oder Diplom

Berechtigungen:

Mit der Absolvierung des Kurses sind die Voraussetzungen gegeben, um die außerordentliche Lehrabschlussprüfung bzw. die Befähigungsprüfung abzulegen. Nach Ablegung der Befähigungsprüfung und Absolvierung eines Praktikums mit Patientenkontakt im Ausmaß von 580 Lehreinheiten ist die Arbeit als medizinische/r MasseurIn im Dienstverhältnis möglich.

Info:

Kosten: EUR 4.900,00 - EUR 6.190,00

Inhalte:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Dokumentation
  • Recht
  • Anatomie, Histologie, Pathologie
  • Erste Hilfe und Verbandstechnik
  • Massageanwendungen
  • Packungsanwendungen
  • Massagetechniken einschließlich vertiefender spezieller Anatomie und Pathologie
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
E-Mail: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 700-844 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen: Je nach WIFI:

  • Vollendung des 17. Lebensjahrs
  • ärztliches Gesundheitsattest
  • Auszug aus dem Strafregister (nicht älter als drei Monate)
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1

Abschluss:

Zeugnis und/oder Diplom

Berechtigungen:

Mit der Absolvierung des Kurses sind die Voraussetzungen gegeben, um die außerordentliche Lehrabschlussprüfung bzw. die Befähigungsprüfung abzulegen. Nach Ablegung der Befähigungsprüfung und Absolvierung eines Praktikums mit Patientenkontakt im Ausmaß von 580 Lehreinheiten ist die Arbeit als medizinische/r MasseurIn im Dienstverhältnis möglich.

Info:

Kosten: EUR 4.900,00 - EUR 6.190,00

Inhalte:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Dokumentation
  • Recht
  • Anatomie, Histologie, Pathologie
  • Erste Hilfe und Verbandstechnik
  • Massageanwendungen
  • Packungsanwendungen
  • Massagetechniken einschließlich vertiefender spezieller Anatomie und Pathologie
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
E-Mail: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 700-844 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen: Je nach WIFI:

  • Vollendung des 17. Lebensjahrs
  • ärztliches Gesundheitsattest
  • Auszug aus dem Strafregister (nicht älter als drei Monate)
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1

Abschluss:

Zeugnis und/oder Diplom

Berechtigungen:

Mit der Absolvierung des Kurses sind die Voraussetzungen gegeben, um die außerordentliche Lehrabschlussprüfung bzw. die Befähigungsprüfung abzulegen. Nach Ablegung der Befähigungsprüfung und Absolvierung eines Praktikums mit Patientenkontakt im Ausmaß von 580 Lehreinheiten ist die Arbeit als medizinische/r MasseurIn im Dienstverhältnis möglich.

Info:

Kosten: EUR 4.900,00 - EUR 6.190,00

Inhalte:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Dokumentation
  • Recht
  • Anatomie, Histologie, Pathologie
  • Erste Hilfe und Verbandstechnik
  • Massageanwendungen
  • Packungsanwendungen
  • Massagetechniken einschließlich vertiefender spezieller Anatomie und Pathologie
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
E-Mail: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 700-844 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen: Je nach WIFI:

  • Vollendung des 17. Lebensjahrs
  • ärztliches Gesundheitsattest
  • Auszug aus dem Strafregister (nicht älter als drei Monate)
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1

Abschluss:

Zeugnis und/oder Diplom

Berechtigungen:

Mit der Absolvierung des Kurses sind die Voraussetzungen gegeben, um die außerordentliche Lehrabschlussprüfung bzw. die Befähigungsprüfung abzulegen. Nach Ablegung der Befähigungsprüfung und Absolvierung eines Praktikums mit Patientenkontakt im Ausmaß von 580 Lehreinheiten ist die Arbeit als medizinische/r MasseurIn im Dienstverhältnis möglich.

Info:

Kosten: EUR 4.900,00 - EUR 6.190,00

Inhalte:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Dokumentation
  • Recht
  • Anatomie, Histologie, Pathologie
  • Erste Hilfe und Verbandstechnik
  • Massageanwendungen
  • Packungsanwendungen
  • Massagetechniken einschließlich vertiefender spezieller Anatomie und Pathologie
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
E-Mail: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 700-844 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen: Je nach WIFI:

  • Vollendung des 17. Lebensjahrs
  • ärztliches Gesundheitsattest
  • Auszug aus dem Strafregister (nicht älter als drei Monate)
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1

Abschluss:

Zeugnis und/oder Diplom

Berechtigungen:

Mit der Absolvierung des Kurses sind die Voraussetzungen gegeben, um die außerordentliche Lehrabschlussprüfung bzw. die Befähigungsprüfung abzulegen. Nach Ablegung der Befähigungsprüfung und Absolvierung eines Praktikums mit Patientenkontakt im Ausmaß von 580 Lehreinheiten ist die Arbeit als medizinische/r MasseurIn im Dienstverhältnis möglich.

Info:

Kosten: EUR 4.900,00 - EUR 6.190,00

Inhalte:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Dokumentation
  • Recht
  • Anatomie, Histologie, Pathologie
  • Erste Hilfe und Verbandstechnik
  • Massageanwendungen
  • Packungsanwendungen
  • Massagetechniken einschließlich vertiefender spezieller Anatomie und Pathologie
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
E-Mail: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 700-844 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen: Je nach WIFI:

  • Vollendung des 17. Lebensjahrs
  • ärztliches Gesundheitsattest
  • Auszug aus dem Strafregister (nicht älter als drei Monate)
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1

Abschluss:

Zeugnis und/oder Diplom

Berechtigungen:

Mit der Absolvierung des Kurses sind die Voraussetzungen gegeben, um die außerordentliche Lehrabschlussprüfung bzw. die Befähigungsprüfung abzulegen. Nach Ablegung der Befähigungsprüfung und Absolvierung eines Praktikums mit Patientenkontakt im Ausmaß von 580 Lehreinheiten ist die Arbeit als medizinische/r MasseurIn im Dienstverhältnis möglich.

Info:

Kosten: EUR 4.900,00 - EUR 6.190,00

Inhalte:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Dokumentation
  • Recht
  • Anatomie, Histologie, Pathologie
  • Erste Hilfe und Verbandstechnik
  • Massageanwendungen
  • Packungsanwendungen
  • Massagetechniken einschließlich vertiefender spezieller Anatomie und Pathologie
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
E-Mail: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at