Kolumnist*in

Berufsbeschreibung

Kolumnist*innen schreiben Kolumnen für Tageszeitungen, Nachrichtenmagazine, Journale und Zeitschriften. Sie arbeiten für diese Betriebe in der Regel in freiberuflicher Tätigkeit. Kolumnen schreiben ist ein Spezialbereich des Journalismus. Kolumnen sind meist bestimmten Themen gewidmet, in denen die Kolumnist*innen Kommentare und auch persönliche Meinungen und Einschätzungen zu politischen, gesellschaftlichen und anderen Ereignissen und Geschehnissen verfassen. Bei Kolumnen handelt es sich also nicht um aktuelle Nachrichtenberichterstattung, sondern um deren Erläuterung und Kommentierung. Daher sind Kolumnist*innen auch nicht unbedingt ausgebildete Journalist*innen, sondern oft Expert*innen aus Wissenschaft, Politik, Kunst und Kultur.

Dieser Beruf ist eine Spezialisierung der Berufe Historiker*in, Journalist*in, Kunsthistoriker*in, Politologe / Politologin, Publizist*in.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

Historiker*in
Journalist*in
Kunsthistoriker*in
Politologe / Politologin
Publizist*in