Kindergartenassistent*in

Andere Bezeichnung(en): Kindergartenhelfer*in

Ausbildung

Die erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse für diesen Beruf werden einerseits durch innerbetriebliche Schulungen vermittelt und andererseits werden Lehrgänge in Fortbildungseinrichtungen angeboten.

Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder der Polytechnischen Schule
  • je nach Schule Aufnahmeprüfungen und Aufnahmegespräche zur Feststellung der Eignung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Zugang zu weiterführenden Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege und zu Sozialbetreuungsberufen

Info:

Fachschulen für Sozialberufe dienen vor allem als Vorbereitung und Erstqualifikation für eine weitere Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Weitere Infos: https://www.hum.at

Adressen:

Fachschule für Sozialberufe 1 - Schule für Sozialbetreuungsberufe des Kärntner Caritasverbandes in Wolfsberg
Hans-Scheiber-Straße 1
9400 Wolfsberg

Tel.: +43 (0)4358 / 283 64 -0
Fax: +43 (0)4358 / 283 64 -23
E-Mail: sob-wolfsberg@bildung-ktn.gv.at
Internet: https://www.sozialberufe.eduhi.at/

Schwerpunkte:

Fachschule für Sozialberufe

Schule für Sozialbetreuungsberufe:

  • Schwerpunkt Altenarbeit (Fachniveau)
  • Schwerpunkt Behindertenbegleitung (Fachniveau)

Höhere Bundeslehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe Spittal/Drau
Zernattostraße 2
9800 Spittal/Drau

Tel.: +43 (0)4762 / 24 60 -0
Fax: +43 (0)4762 / 24 60 -19
E-Mail: info@hlwspittal.at
Internet: https://www.hlwspittal.at/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe

  • Vertiefung Gesundheits-, Freizeit- und Eventmanagement
  • Vertiefung Unternehmenskommunikation und Medienmanagement

Fachschule für wirtschaftliche Berufe

  • Vertiefung Fit4Life
  • Vertiefung Mediaworld

Fachschule für Sozialberufe (ab September 2022)

Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe

  • Vertiefung Gesundheit
  • Vertiefung Tourismus
  • Vertiefung Wirtschaft

Einjährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Zweijährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe


Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe des Kärntner Caritasverbandes
Viktringer Ring 40
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 567 29 -0
Fax: +43 (0)463 / 567 29 -15
E-Mail: hlw-caritas@bildung-ktn.gv.at
Internet: https://hlw.caritas-kaernten.at/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement

Höhere Lehranstalt für Sozialbetreuung und Pflege

Fachschule für Sozialberufe

Zweijährige Schule für Sozialdienste


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder der Polytechnischen Schule
  • je nach Schule Aufnahmeprüfungen und Aufnahmegespräche zur Feststellung der Eignung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Zugang zu weiterführenden Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege und zu Sozialbetreuungsberufen

Info:

Fachschulen für Sozialberufe dienen vor allem als Vorbereitung und Erstqualifikation für eine weitere Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Weitere Infos: https://www.hum.at

Adressen:

Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe der Caritas der Diözese St. Pölten
Parkpromenade 10
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 353 550 - 0
Fax: +43 (0)2742 / 353 550 - 8
E-Mail: bigs.stpoelten@noeschule.at
Internet: https://www.caritas-bigs.at/stpoelten/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement

Fachschule für Sozialberufe

Schule für Sozialbetreuungsberufe:

  • Schwerpunkt Altenarbeit (Fachniveau)
  • Schwerpunkt Behindertenarbeit (Fach- und Diplomniveau)
  • Schwerpunkt Familienarbeit (Diplomniveau)

Schule für Sozialbetreuungsberufe für Berufstätige - Schwerpunkt Altenarbeit (Fachniveau)

Fachschule für soziale Berufsorientierung


Caritas Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe Gaming
Ötscherlandstraße 38
3292 Gaming

Tel.: +43 (0)7485 / 973 53
Fax: +43 (0)7585 / 973 53 -20
E-Mail: bigs.gaming@caritas-stpoelten.at
Internet: https://www.caritas-bigs.at/gaming/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für Sozialbetreuungsberufe

Fachschule für Sozialberufe

Schule für Sozialbetreuungsberufe für Altenarbeit (Fach- und Diplomniveau)

Schule für Sozialbetreuungsberufe für Behindertenarbeit (Fach- und Diplomniveau)


Caritas Schule Wiener Neustadt
Grazer Straße 52
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 238 47
Fax: +43 (0)2622 / 862 45
E-Mail: fsb@caritas-wien.at
Internet: https://www.fsbwr-neustadt.ac.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Sozialmanagement

Schule für Sozialbetreuungsberufe für Berufstätige:

  • Schwerpunkt Altenarbeit (Fachniveau)
  • Schwerpunkt Behindertenarbeit (Fachniveau

Schule für Sozialbetreuungsberufe:

  • Schwerpunkt Altenarbeit (Fachniveau)
  • Schwerpunkt Behindertenarbeit (Fachniveau

Fachschule für Sozialberufe

Zweijährige Fachschule für soziale Berufsorientierung


Fachschule für Sozialberufe der Schwestern vom Göttlichen Erlöser Gleiß
Waidhofner Straße 22
3332 Gleiß-Sonntagberg

Tel.: +43 (0)7448 / 23 16 -16
Fax: +43 (0)7448 / 23 16 -16
E-Mail: fsb.gleiss@noeschule.at
Internet: http://gleiss.or.at/fsb

Schwerpunkte:

Fachschule für Sozialberufe


Fachschule für Sozialberufe des Schulvereins der Missionsschwestern
Horner Straße 56
2000 Stockerau

Tel.: +43 (0)2266 / 645 86 -0
Fax: +43 (0)2266 / 645 86 -4
E-Mail: fsb.stockerau@noeschule.at
Internet: http://www.fsstockerau.ac.at

Schwerpunkte:

Fachschule für Sozialberufe


Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Fachschule für Sozialberufe St. Pölten
Eybnerstraße 23
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 36 15 15 -0
Fax: +43 (0)2742 / 36 15 15 -44
E-Mail: hlw.stpoelten@noeschule.at
Internet: https://www.hlwstpoelten.ac.at/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

  • Fachrichtung Sozialmanagement
  • Vertiefung Mediendesign
  • Vertiefung Well & Active
  • Vertiefung IT-Creativ (auslaufend)
  • Vertiefung Soziales (auslaufend)

Fachschule für Sozialberufe (FSB)

FW - Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Fit for the Job

EFW - Einjährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:

  • Vertiefung Gastronomie und Hotellerie
  • Vertiefung Soziales

Schule für Sozialbetreuungsberufe für Berufstätige (SOB)

  • Schwerpunkt Altenarbeit (Fachniveau)
  • Schwerpunkt Behindertenarbeit (Fachniveau)

Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Fachschule für Sozialberufe Tulln
Donaulände 72
3430 Tulln

Tel.: +43 (0)2272 / 647 67
Fax: +43 (0)2272 / 613 709
E-Mail: hlw.tulln@noeschule.at
Internet: https://www.hlwtulln.ac.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

  • Vertiefung Internationale Kommunikation (dritte lebende Fremdsprache)
  • Vertiefung Kultur, Freizeit und Touristik
  • Vertiefung Digital Business und Mediendesign

Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Fit for the Job

Fachschule für Sozialberufe


Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe der Kongregation der Schulschwestern vom III. OSF von Amstetten
Anton-Zöhrer-Straße 3
3550 Langenlois

Tel.: +43 (0)2734 / 23 68 -0
Fax: +43 (0)2734 / 23 68 -19
E-Mail: fsb.langenlois@noeschule.at
Internet: https://www.fssblangenlois.ac.at

Schwerpunkte:

Fachschule für Sozialberufe

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement


Schule für wirtschaftliche und soziale Berufe der Marienschwestern vom Karmel
Klein Erla 1
4303 St. Pantaleon-Erla/St. Valentin

Tel.: +43 (0)7435 / 74 64 -0
Fax: +43 (0)7435 / 74 64 -28
E-Mail: office@fachschulenerla.ac.at
Internet: https://www.fachschulenerla.ac.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement

Fachschule für Sozialberufe

Schule für Sozialbetreuungsberufe:

  • Schwerpunkt Altenarbeit (FachsozialbetreuerIn)
  • Schwerpunkt Behindertenarbeit (FachsozialbetreuerIn)
  • Schwerpunkt Familienarbeit (DiplomsozialbetreuerIn)

Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder der Polytechnischen Schule
  • je nach Schule Aufnahmeprüfungen und Aufnahmegespräche zur Feststellung der Eignung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Zugang zu weiterführenden Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege und zu Sozialbetreuungsberufen

Info:

Fachschulen für Sozialberufe dienen vor allem als Vorbereitung und Erstqualifikation für eine weitere Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Weitere Infos: https://www.hum.at

Adressen:

Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Bundesfachschule für Sozialberufe Bad Ischl
Kaltenbachstraße 19
4820 Bad Ischl

Tel.: +43 (0)6132 / 233 94 -0
Fax: +43 (0)6132 / 233 94 -55
E-Mail: office@hlw-ischl.at
Internet: https://www.hlw-ischl.at/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

  • Vertiefung Nachhaltigkeitsmanagement
  • Fachrichtung Sozialmanagement

Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement

Fachschule für Sozialberufe

Fachschule für Sozialberufe mit integrierter Pflegeausbildung


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder der Polytechnischen Schule
  • je nach Schule Aufnahmeprüfungen und Aufnahmegespräche zur Feststellung der Eignung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Zugang zu weiterführenden Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege und zu Sozialbetreuungsberufen

Info:

Fachschulen für Sozialberufe dienen vor allem als Vorbereitung und Erstqualifikation für eine weitere Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Weitere Infos: https://www.hum.at

Adressen:

Caritas Schule für Wirtschaft und Soziales Salzburg
Eduard-Heinrich-Straße 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 625 977 -0
Fax: +43 (0)622 / 625 977 -7
E-Mail: bildung@ac-caritas.at
Internet: https://www.caritas.schule/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement

Fachschule für Sozialberufe

Fachschule für Pflege und Sozialberufe


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder der Polytechnischen Schule
  • je nach Schule Aufnahmeprüfungen und Aufnahmegespräche zur Feststellung der Eignung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Zugang zu weiterführenden Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege und zu Sozialbetreuungsberufen

Info:

Fachschulen für Sozialberufe dienen vor allem als Vorbereitung und Erstqualifikation für eine weitere Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Weitere Infos: https://www.hum.at

Adressen:

Bildungszentrum Nord der Caritas der Diözese Graz-Seckau - Rottenmann
Technologiepark 2
8786 Rottenmann

Tel.: +43 (0)3614 / 23 12 -0
Fax: +43 (0)3614 / 23 12 -17
E-Mail: bzn@caritas-steiermark.at
Internet: https://la-rottenmann.caritas-steiermark.at/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement

Fachschule für Sozialberufe

Schule für Sozialbetreuungsberufe:

  • Schwerpunkt Altenarbeit (Fach- und Diplomniveau)
  • Schwerpunkt Behindertenarbeit (Fach- und Diplomniveau)
  • Ausbildung Heimhilfe
  • Ausbildung Pflegeassistenz


Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Krieglach
Alter Sommer 4
8670 Krieglach

Tel.: +43 (0)5 0248 079
Fax: +43 (0)3855 / 36 22
E-Mail: schule@hlwkrieglach.at
Internet: https://www.hlwkrieglach.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe

  • Vertiefung Ernährung, Gesundheit und Sport
  • Vertiefung Social Media, Design und Kreativität

Fachschule für Sozialberufe / Sozialfachschule

Fachschule für Sozialberufe + Pflege

Einjährige Fachschule für Wirtschaftsberufe


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder der Polytechnischen Schule
  • je nach Schule Aufnahmeprüfungen und Aufnahmegespräche zur Feststellung der Eignung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Zugang zu weiterführenden Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege und zu Sozialbetreuungsberufen

Info:

Fachschulen für Sozialberufe dienen vor allem als Vorbereitung und Erstqualifikation für eine weitere Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Weitere Infos: https://www.hum.at

Adressen:

Caritas Ausbildungszentrum für Sozialberufe - Wien
Seegasse 30
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 317 21 06 -0
Fax: +43 (0)1 / 317 21 06 -11
E-Mail: office@ausbildung.caritas-wien.at
Internet: https://seegasse.caritas-wien.at/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

  • Fachrichtung Sozialmanagement

Höhere Lehranstalt für Sozialbetreuung und Pflege

Schule für Sozialbetreuungsberufe:

  • Schwerpunkt Altenarbeit (Fach- und Diplomniveau)
  • Schwerpunkt Familienarbeit (Diplomniveau)
  • Schwerpunkt Behindertenarbeit (Fach- und Diplomniveau

Lehrgang Heimhilfe

Fachschule für Sozialberufe


Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Kalvarienberg Wien 1170
Kalvarienberggasse 28
1170 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 406 67 26
Fax: +43 (0)1 / 403 94 44 -111
E-Mail: sekretariat@k17.at
Internet: https://www.k17.at/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement

Fachschule für Sozialberufe

Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Einjährige Wirtschaftsfachschule

Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe

Externistenprüfung für die Berufsreifeprüfung


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder Polytechnischen Schule

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • facheinschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at

Adressen:

Agrarbildungszentrum Hagenberg
Veichter 99
4232 Hagenberg

Tel.: +43 (0)732 / 77 20 -33400
Fax: +43 (0)732 / 7720 -233499
E-Mail: lwbfs-hagenberg.post@ooe.gv.at
Internet: https://www.ooe-landwirtschaftsschulen.at/hagenberg

Schwerpunkte:

Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Landwirtschaft:

  • Ausbildungsschwerpunkt Grünland
  • Ausbildungsschwerpunkt Ackerbau und Veredelungswirtschaft
  • Ausbildungsschwerpunkt Forst

Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement:

  • Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit und Soziale Berufe
  • Ausbildungsschwerpunkt Gastromanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Floristik und Gartendesign

Abendschule Ländliches Betriebs- u. Haushaltsmanagement

Abendschule Landwirtschaft

Abendschule Forstwirtschaft


Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Andorf
Rathausstraße 16
4770 Andorf

Tel.: +43 (0)7766 / 30 88 -0
Fax: +43 (0)732 / 77 20 -258719
E-Mail: lwbfs-andorf.post@ooe.gv.at
Internet: http://www.ooe-landwirtschaftsschulen.at/andorf

Schwerpunkte:

Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Ländliche Hauswirtschaft:

  • Ausbildungsschwerpunkt ECO-Design
  • Ausbildungsschwerpunkt Gastromanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit und Soziale Berufe

Landwirtschaftliche Fachschule - Andorf 4- ExtraKlasse mit Abschluss Sozialfachbetreuer*in für Altenarbeit

Zweijährige Abendschule für Erwachsene für ländliche Hauswirtschaft


Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Bergheim
Bergheimerstraße 7
4101 Feldkirchen an der Donau

Tel.: +43 (0)7233 / 72 27
Fax: +43 (0)7233 / 77 27 -22
E-Mail: lwbfs-bergheim.post@ooe.gv.at
Internet: https://www.ooe-landwirtschaftsschulen.at/bergheim

Schwerpunkte:

Landwirtschaftliche Fachschule- Fachrichtung Ländliche Hauswirtschaft:

  • Ausbildungsschwerpunkt ECO-Design
  • Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit und Soziales
  • Ausbildungsschwerpunkt Hauswirtschaft und Agrotourismus

Abendschule für Erwachsene - Fachrichtung Betriebs- und Haushaltsmanagement


Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Kleinraming
Mühlenweg 6
4442 Kleinraming

Tel.: +43 (0)7252 / 307 39
Fax: +43 (0)732 / 77 20 -258739
E-Mail: lwbfs-kleinraming.post@ooe.gv.at
Internet: http://www.ooe-fachschulen.at/kleinraming

Schwerpunkte:

Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Ländliche Hauswirtschaft:

  • Ausbildungsschwerpunkt Betriebs- und Haushaltsmanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Ernährungs- und Gesundheitsmanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt ECO Design
  • Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit und Soziale Berufe
  • Ausbildungsschwerpunkt Ökologische Gartengestaltung und Naturanimation
  • Ausbildungsschwerpunkt Tourismusmanagement

Abendschule für Erwachsene für Landwirtschaft


Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Mauerkirchen
Wollöster 30
5270 Mauerkirchen

Tel.: +43 (0)7724 / 23 57 -0
Fax: +43 (0)732 / 23 57 -9
E-Mail: lwbfs-mauerkirchen.post@ooe.gv.at
Internet: https://www.ooe-landwirtschaftsschulen.at/mauerkirchen

Schwerpunkte:

Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Ländliche Hauswirtschaft:

  • Ausbildungsschwerpunkt Gastromanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit und Soziale Berufe
  • Ausbildungsschwerpunkt Agrotourismus

Einstufige Fachschule für Berufstätige


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder Polytechnischen Schule

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • facheinschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at

Adressen:

Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Naas - St. Martin
In der Weiz 109
8160 Weiz

Tel.: +43 (0)3172 / 34 62
Fax: +43 (0)3172 / 34 82
E-Mail: fsnaas@stmk.gv.at
Internet: http://www.fs-naas.at

Schwerpunkte:

Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft

    Berufsabschlüsse:

    • Facharbeiter/in für ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement
    • Kinderbetreuerin/-betreuer und Tagesmutter/vater
    • Heimhelferin/-helfer
    • Ersatz der Unternehmerprüfung


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder Polytechnischen Schule

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • facheinschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at

Adressen:

Agrarbildungszentrum Lambach
An der Traun 1
4650 Lambach

Tel.: +43 (0)7245 / 20 660
Fax: +43 (0)732/ 77 20-258649
E-Mail: lwbfs-lambach.post@ooe.gv.at
Internet: https://www.abzlambach.at

Schwerpunkte:

Landwirtschaftliche Fachschule:

Fachrichtung Landwirtschaft - Ausbildungsschwerpunkt Schweinewirtschaft und Ackerbau

Fachrichtung Hauswirtschaft:

  • Ausbildungsschwerpunkt Ernährung und Wirtschaft
  • Ausbildungsschwerpunkt Kleinkinderbetreuung und Soziales

Fachrichtung Pferdewirtschaft:

  • 4-jährig: Pferdewirtschaft
  • 6-jährig: Horse Management & Economics Pferdewirtschaft mit HAK-Matura


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 120-301 Lehreinheiten sowie Pflichtpraktikumszeiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Mindestalter 17 bzw. 18 bzw. 20 Jahre
  • kein berufseinschlägiges Wissen erforderlich
  • gute Deutschkenntnisse
  • fallweise: Nachweis über die Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses, Nachweis der gesundheitlichen Eignung durch ärztliche Bestätigung, sowie Strafregisterbescheinigung Kinder- und Jugendfürsorge

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis

Berechtigungen:

Der Lehrgang ersetzt das Wahlpflichtfach Pädagogik der Studienberechtigungsprüfung für das BAKIP-Kolleg.

Info:

Kosten: EUR 1.350,00 - EUR 2.740,00

Das Kinderbetreuungsgesetz ist ein Landesgesetz und deshalb gelten in jedem Bundesland spezielle Anforderungen. Je nach WIFI gibt es neben der klassischen Ausbildung zur KindergartenassistentIn diverse Spezialangebote z. B. HelferIn für Nachmittagsbetreuungseinrichtungen, Krabbelstuben, etc.

Inhalte:
Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen unterstützen Pädagogen dabei, Kinder zu betreuen und individuell zu fördern.

  • Persönlichkeit und Kommunikation
  • Entwicklungspsychologie
  • Grundlagen der Pädagogik
  • Aufgaben und Pflichten
  • Didaktik
  • Praxis
  • Spracherwerb
  • rechtliche Grundlagen

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 851 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 851 -2100
E-Mail: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 120-301 Lehreinheiten sowie Pflichtpraktikumszeiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Mindestalter 17 bzw. 18 bzw. 20 Jahre
  • kein berufseinschlägiges Wissen erforderlich
  • gute Deutschkenntnisse
  • fallweise: Nachweis über die Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses, Nachweis der gesundheitlichen Eignung durch ärztliche Bestätigung, sowie Strafregisterbescheinigung Kinder- und Jugendfürsorge

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis

Berechtigungen:

Der Lehrgang ersetzt das Wahlpflichtfach Pädagogik der Studienberechtigungsprüfung für das BAKIP-Kolleg.

Info:

Kosten: EUR 1.350,00 - EUR 2.740,00

Das Kinderbetreuungsgesetz ist ein Landesgesetz und deshalb gelten in jedem Bundesland spezielle Anforderungen. Je nach WIFI gibt es neben der klassischen Ausbildung zur KindergartenassistentIn diverse Spezialangebote z. B. HelferIn für Nachmittagsbetreuungseinrichtungen, Krabbelstuben, etc.

Inhalte:
Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen unterstützen Pädagogen dabei, Kinder zu betreuen und individuell zu fördern.

  • Persönlichkeit und Kommunikation
  • Entwicklungspsychologie
  • Grundlagen der Pädagogik
  • Aufgaben und Pflichten
  • Didaktik
  • Praxis
  • Spracherwerb
  • rechtliche Grundlagen

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
E-Mail: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 120-301 Lehreinheiten sowie Pflichtpraktikumszeiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Mindestalter 17 bzw. 18 bzw. 20 Jahre
  • kein berufseinschlägiges Wissen erforderlich
  • gute Deutschkenntnisse
  • fallweise: Nachweis über die Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses, Nachweis der gesundheitlichen Eignung durch ärztliche Bestätigung, sowie Strafregisterbescheinigung Kinder- und Jugendfürsorge

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis

Berechtigungen:

Der Lehrgang ersetzt das Wahlpflichtfach Pädagogik der Studienberechtigungsprüfung für das BAKIP-Kolleg.

Info:

Kosten: EUR 1.350,00 - EUR 2.740,00

Das Kinderbetreuungsgesetz ist ein Landesgesetz und deshalb gelten in jedem Bundesland spezielle Anforderungen. Je nach WIFI gibt es neben der klassischen Ausbildung zur KindergartenassistentIn diverse Spezialangebote z. B. HelferIn für Nachmittagsbetreuungseinrichtungen, Krabbelstuben, etc.

Inhalte:
Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen unterstützen Pädagogen dabei, Kinder zu betreuen und individuell zu fördern.

  • Persönlichkeit und Kommunikation
  • Entwicklungspsychologie
  • Grundlagen der Pädagogik
  • Aufgaben und Pflichten
  • Didaktik
  • Praxis
  • Spracherwerb
  • rechtliche Grundlagen

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
E-Mail: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 120-301 Lehreinheiten sowie Pflichtpraktikumszeiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Mindestalter 17 bzw. 18 bzw. 20 Jahre
  • kein berufseinschlägiges Wissen erforderlich
  • gute Deutschkenntnisse
  • fallweise: Nachweis über die Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses, Nachweis der gesundheitlichen Eignung durch ärztliche Bestätigung, sowie Strafregisterbescheinigung Kinder- und Jugendfürsorge

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis

Berechtigungen:

Der Lehrgang ersetzt das Wahlpflichtfach Pädagogik der Studienberechtigungsprüfung für das BAKIP-Kolleg.

Info:

Kosten: EUR 1.350,00 - EUR 2.740,00

Das Kinderbetreuungsgesetz ist ein Landesgesetz und deshalb gelten in jedem Bundesland spezielle Anforderungen. Je nach WIFI gibt es neben der klassischen Ausbildung zur KindergartenassistentIn diverse Spezialangebote z. B. HelferIn für Nachmittagsbetreuungseinrichtungen, Krabbelstuben, etc.

Inhalte:
Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen unterstützen Pädagogen dabei, Kinder zu betreuen und individuell zu fördern.

  • Persönlichkeit und Kommunikation
  • Entwicklungspsychologie
  • Grundlagen der Pädagogik
  • Aufgaben und Pflichten
  • Didaktik
  • Praxis
  • Spracherwerb
  • rechtliche Grundlagen

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
E-Mail: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 120-301 Lehreinheiten sowie Pflichtpraktikumszeiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Mindestalter 17 bzw. 18 bzw. 20 Jahre
  • kein berufseinschlägiges Wissen erforderlich
  • gute Deutschkenntnisse
  • fallweise: Nachweis über die Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses, Nachweis der gesundheitlichen Eignung durch ärztliche Bestätigung, sowie Strafregisterbescheinigung Kinder- und Jugendfürsorge

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis

Berechtigungen:

Der Lehrgang ersetzt das Wahlpflichtfach Pädagogik der Studienberechtigungsprüfung für das BAKIP-Kolleg.

Info:

Kosten: EUR 1.350,00 - EUR 2.740,00

Das Kinderbetreuungsgesetz ist ein Landesgesetz und deshalb gelten in jedem Bundesland spezielle Anforderungen. Je nach WIFI gibt es neben der klassischen Ausbildung zur KindergartenassistentIn diverse Spezialangebote z. B. HelferIn für Nachmittagsbetreuungseinrichtungen, Krabbelstuben, etc.

Inhalte:
Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen unterstützen Pädagogen dabei, Kinder zu betreuen und individuell zu fördern.

  • Persönlichkeit und Kommunikation
  • Entwicklungspsychologie
  • Grundlagen der Pädagogik
  • Aufgaben und Pflichten
  • Didaktik
  • Praxis
  • Spracherwerb
  • rechtliche Grundlagen

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
E-Mail: info@vlbg.wifi.at
Internet: https://www.vlbg.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 120-301 Lehreinheiten sowie Pflichtpraktikumszeiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Mindestalter 17 bzw. 18 bzw. 20 Jahre
  • kein berufseinschlägiges Wissen erforderlich
  • gute Deutschkenntnisse
  • fallweise: Nachweis über die Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses, Nachweis der gesundheitlichen Eignung durch ärztliche Bestätigung, sowie Strafregisterbescheinigung Kinder- und Jugendfürsorge

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis

Berechtigungen:

Der Lehrgang ersetzt das Wahlpflichtfach Pädagogik der Studienberechtigungsprüfung für das BAKIP-Kolleg.

Info:

Kosten: EUR 1.350,00 - EUR 2.740,00

Das Kinderbetreuungsgesetz ist ein Landesgesetz und deshalb gelten in jedem Bundesland spezielle Anforderungen. Je nach WIFI gibt es neben der klassischen Ausbildung zur KindergartenassistentIn diverse Spezialangebote z. B. HelferIn für Nachmittagsbetreuungseinrichtungen, Krabbelstuben, etc.

Inhalte:
Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen unterstützen Pädagogen dabei, Kinder zu betreuen und individuell zu fördern.

  • Persönlichkeit und Kommunikation
  • Entwicklungspsychologie
  • Grundlagen der Pädagogik
  • Aufgaben und Pflichten
  • Didaktik
  • Praxis
  • Spracherwerb
  • rechtliche Grundlagen

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
E-Mail: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 140 UE

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Pflichtschulabschluss
  • Mindestalter 22 Jahre
  • Deutschkenntnisse (B2)
  • psychische Belastbarkeit
  • Erste-Hilfe-Kurs (16 Stunden, nicht älter als 2 Jahre)
  • positives Absolvieren des Auswahlverfahrens

Abschluss: BFI-Zertifikat

Berechtigungen: Der Lehrgang ist beim Nachweis von 150 Praxisstunden für den Basislehrgang des Landes Vorarlberg (Schloss Hofen) anrechenbar und ermöglicht eine Anstellung als Kinderbetreuerin oder Kindergartenhelferin.

Info:

Zielgruppe: Personen, die in der Betreuung von Kindern arbeiten wollen oder bereits ohne pädagogische Grundqualifikation in der Betreuung tätig sind und sich methodisches sowie fachliches Wissen aneignen möchten, Wieder- und QuereinsteigerInnen

Kosten: EUR 1.645,00 (AK-Preis: 1.455,00)

Inhalte - Module:

  • Persönlichkeitsentwicklung und Selbstkompetenz
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Entwicklungspsychologie
  • Pädagogik und Didaktik in Kinderbetreuungseinrichtungen
  • Sprach- und Sprechförderung
  • Gesundheit
  • Sensibilisierung für Auffälligkeiten
  • Interkulturelle Erziehung und Diversität
  • Präsentation Abschlussarbeiten

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut der AK Vorarlberg
Widnau 2-4
6800 Feldkirch

Tel.: +43 (0)5522 70200
Fax: +43 (0)50 258 -4001
E-Mail: service@bfi-vorarlberg.at
Internet: https://www.bfi-vorarlberg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 140 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Schulpflicht
  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (vgl. B2)
  • verpflichtende Teilnahme am Informationsabend
  • Nachweis der Unbescholtenheit
  • positiver Abschluss des Aufnahmegesprächs

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Kosten: EUR 1.770,00

Zielgruppe: Kindergarten- und HortassistentInnen, die nachweislich eine fundierte Ausbildung benötigen, sowie Wieder- und QuereinsteigerInnen

Inhalte:

  • Einführung in das Berufsbild, Tagesabläufe in Kindergarten und Hort
  • Entwicklung des Kindes zwischen 0 und 10 Jahren
  • Arbeiten im interkulturellen Kontext
  • Kinder mit erhöhtem Betreuungsaufwand
  • Genderpädagogik im Kindergarten- und Hortalltag
  • sprachliche Entwicklung des Kindes
  • unterschiedliche pädagogische Ausrichtungen
  • Kommunikation im Team, Konfliktbewältigung, Elterngespräche
  • Spielentwicklung des Kindes inkl. praktischer Beispiele
  • rechtliche Grundlagen
  • Abgrenzung der Aufgabengebiete Pädagoge/in - AssistentIn
  • Hygiene
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Ernährung im Kindergarten und Hort: gesund und kindgerecht
  • Erste Hilfe Grundkurs
  • Volontariat
  • Reflexion, Selbsterfahrung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
E-Mail: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 200-295 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • körperliche und geistige Eignung (ärztliches Attest)
  • Unbescholtenheit (Strafregisterbescheinigung)
  • Pflichtschulabschluss
je nach Anbieter zusätzlich:
  • Erste Hilfe Kurs
  • Bewerbungsbogen
  • Schnupperpraktikum

Info:

Zielgruppe: Helfer*innen, die bereits in Kindergärten beschäftigt sind bzw. Personen, die mit der Qualifikation in die Tätigkeit als Kindergartenhelfer*in neu einsteigen wollen

Dauer: ca. 6 Monate mit Präsenzphasen und Praktikumszeiten - Gesamtdauer 200 UE bzw. 295 UE

Kosten: EUR 1.800,00 bzw. EUR 1.885,00

Inhalte:

  • Didaktik und Methodik
  • Basiswissen Pädagogik
  • Kommunikation
  • Gesundheitslehre
  • rechtliche Grundlagen

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Oberwart
Grazerstraße 86
7400 Oberwart

Tel.: +43 (0)3352 / 389 80 - 0
Fax: +43 (0)3352 / 389 80 - 2204
E-Mail: info@bfi-burgenland.at
Internet: https://www.bfi-burgenland.at/ueber-uns/standorte/bfi-oberwart/

Schwerpunkte:

Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Sozial- und Berufspädagogik - EDV - Sprachen - Transport und technische Dienstleistungen


Art: Lehrgang

Dauer: 200-295 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • körperliche und geistige Eignung (ärztliches Attest)
  • Unbescholtenheit (Strafregisterbescheinigung)
  • Pflichtschulabschluss
je nach Anbieter zusätzlich:
  • Erste Hilfe Kurs
  • Bewerbungsbogen
  • Schnupperpraktikum

Info:

Zielgruppe: Helfer*innen, die bereits in Kindergärten beschäftigt sind bzw. Personen, die mit der Qualifikation in die Tätigkeit als Kindergartenhelfer*in neu einsteigen wollen

Dauer: ca. 6 Monate mit Präsenzphasen und Praktikumszeiten - Gesamtdauer 200 UE bzw. 295 UE

Kosten: EUR 1.800,00 bzw. EUR 1.885,00

Inhalte:

  • Didaktik und Methodik
  • Basiswissen Pädagogik
  • Kommunikation
  • Gesundheitslehre
  • rechtliche Grundlagen

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Braunau am Inn
Industriezeile 50
5280 Braunau am Inn

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7722 / 842 68 -1896
E-Mail: service.braunau@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Gmunden
Kaltenbrunerstraße 45
4810 Gmunden

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7672 / 213 99 -1755
E-Mail: service.voecklabruck@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Kirchdorf
Brunnenweg 1-3
4560 Kirchdorf

Tel.: +43 (0) 72422055
Fax: +43 (0) 724220553244
E-Mail: service.wels@bfi.ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
E-Mail: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Mattighofen
Moosstraße 8
5230 Mattighofen

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7742 / 80 018 -3044
E-Mail: service.braunau@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
E-Mail: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Steyr
Tomitzstraße 6
4400 Steyr

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7252 / 454 90 -1911
E-Mail: service.steyr@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Traun
Kremstalstraße 6
4050 Traun

Tel.: +43 (0)810 00 4005
E-Mail: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Vöcklabruck
Ferdinand-Öttl-Straße 19
4840 Vöcklabruck

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7672 / 213 99 -1755
E-Mail: service.voecklabruck@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Wels
Roseggerstraße 14
4600 Wels

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7242 / 2055 - 3244
E-Mail: service.wels@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 301 UE / 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Hinweis: Ausbildung gemäß § 32a des Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetzes mit dem Ziel, eine fundierte Basisbildung für die tägliche Arbeit mit Kindern zu vermitteln.

Zielgruppe: Assistenzkräfte in Kindergarten und Kinderkrippe

Ausbildungsdauer: 2 Semester: davon 266 UE Präsenzzeit; für den Abschluss sind 200 UE Praxisstunden nachzuweisen.

Kosten: EUR 2.745,00 (inkl. Skripten, ohne Förderung); EUR 1.995,00 (gefördert nach Förderrichtlinie 2014)

Inhalte:

  • gesetzliche Grundlagen
  • Bildungsrahmenplan
  • Prinzipien für elementare Bildung
  • Bild vom Kind
  • Lernen
  • Bildung
  • Kompetenzen
  • Reflexion der eigenen Rolle im Team
  • Alltag als Lern- und Erfahrungsfeld
  • Kommunikation
  • Bildungsbereiche
  • Qualität und Transition

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
E-Mail: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Kufstein
Arkadenplatz 4
6330 Kufstein

Tel.: +43 (0) 53 72/61 0 87
Fax: + 43 (0) 53 72/72 0 17
E-Mail: kufstein@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Lienz
Beda-Weber-Gasse 22
9900 Lienz

Tel.: +43 (0) 48 52/61 2 92-23
Fax: + 43 (0) 48 52/61 2 92-24
E-Mail: lienz@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Schwaz
Münchner Straße 20
6130 Schwaz

Tel.: +43 (0) 52 42/66 0 63
Fax: +43 (0) 52 42/62 1 02
E-Mail: schwaz@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

Art: Lehrgang

Dauer: 144 UE (inkl. 36 Stunden Praktikum)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18. Jahre (Volljährigkeit)
  • Pflichtschulabschluss
  • Deutschkenntnisse mindestens B1, B2 erwünscht
  • persönliche Eignung (wird zu Beginn durch Lehrgangsleitung festgestellt)

Abschluss: Zertifikat des Hilfswerks (NÖ-cert)
bei Kinderbetreuer*innen im Landeskindergarten zusätzlich mit einem Zeugnis des Landes NÖ

Berechtigungen: Die Ausbildung ist vom Land NÖ anerkannt, und entspricht den Kriterien der Verordnung über die Ausbildung von Kinderbetreuern/Kinderbetreuerinnen.

Info:

Die Teilnehmer*innen erwerben grundlegende Kenntnisse in der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Alter zwischen eineinhalb und 14 Jahren.

Kosten: EUR 1.270,00

Inhalte, u.a.:
Die Ausbildung gliedert sich in ein Basismodul und ein Aufbaumodul und umfasst insgesamt 144 Unterrichtseinheiten inkl. 36 Stunden durchgehendes Praktikum.

Grundmodul:

  • Rollenbild und Motivation
  • Entwicklungspsychologie
  • Pädagogik
  • Kommunikation
  • Erste Hilfe
  • Organisatorische Grundlagen
  • Kinder mit besonderen Bedürfnissen
  • Gesundheitsförderung

Aufbaumodul:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Reflexion des Erziehungsverhaltens
  • Methodisch-didaktische Bildungsarbeit
  • Praktikum

Hinweis: Die Grundausbildung ist übergreifend für die „Ausbildung (Mobile) Tagesmutter/ (Mobiler) Tagesvater“, den "Lehrgang für Betreuungspersonen in niederösterreichischen Tagesbetreuungseinrichtungen" und die "Ausbildung zur/m Kinderbetreuer/in in Kindergärten und Helfer/in in Kinder- und Schülertreffs (Hort)". Im Aufbaumodul erwerben die Teilnehmer*innen weitere Grundlagen rund um die Kinderbetreuungstätigkeit und fundierte fachspezifische Kenntnisse in Bezug auf die Berufsausübung.

Weitere Infos: https://www.hilfswerk.at/niederoesterreich/aus-bildung/aus-bildung-im-familien-und-beratungsbereich/kinderbetreuerin-in-kindergaerten-hort-helferin/

Adressen:

Hilfswerk Niederösterreich
Ferstlergasse 4
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)5 9249 -34113
E-Mail: zentrum.support@noe.hilfswerk.at
Internet: https://www.hilfswerk.at/niederoesterreich/

Schwerpunkte:

Aus- und Weiterbildungen im Pflegebereich und in der Kinderbetreuung


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 220 UE (Theorie + Praxis)

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Zielgruppe sind Menschen, die assistierend bzw. helfend in der externen Kinderbetreuung tätig sein möchten
Voraussetzung sind gute Deutschkenntnisse

Abschluss: Zertifikat

Berechtigungen:

Berufsausübung als Kindergarten- und Hortassistenz gem. WKGG LGBl 17/2003 und Niederösterreich (KinderbetreuerIn gemäß §6 Abs.7/8 des NÖ Kindergartengesetzes 2006, LGBl 5060-3)

Info:

Die Ausbildung wird als Tageskurse und berufsbegleitend in Modulform angeboten.

Die Ausbildung setzt sich aus Theorieblöcken und Praktika (75 UE) zusammen und dauert insgesamt 220 UE.

Im Zuge der Ausbildung werden Kompetenzen erworben, um in einem Kindergarten oder einer Krippe, im Hort oder der Nachmittags- und Freizeitbetreuung assistierend oder helfend tätig zu sein. Dieses Bildungsangebot ist für Wien (Kindergarten- und Hortassistenz gem. WKGG LGBl 17/2003) und Niederösterreich (KinderbetreuerIn gemäß §6 Abs.7/8 des NÖ Kindergartengesetzes 2006, LGBl 5060-3) gültig.

Ausbildungsinhalte:

  • Kinderbetreuung heute inkl. Berufsbild (Rolle, Aufgaben und Pflichten)
  • Rechtliche Grundlagen inkl. Aufsichtspflicht
  • Bausteine der Persönlichkeitsentwicklung und Grundbedürfnisse des Kindes
  • Bindung als Fundament für Beziehung und Entwicklung inkl. Empathietraining nach Ainsworth
  • Entwicklungspsychologie
  • Hygiene bzw. Einführung in die Gesundheitslehre (Infektionskrankheiten, Ernährung, Bewegung und Sauberkeitserziehung)
  • Unfallverhütung und Sofortmaßnahmen | Kindernötfälle (16UE)
  • Kommunikations- und Konfliktmanagement inkl. Stressbewältigung
  • Einführung in die Pädagogik und Didaktik
  • Teamarbeit und Struktur
  • Interkulturelle und geschlechtssensible Erziehung
  • Grundlagen des kindlichen Spiels
  • Lernbegleitung und Hausaufgabenbetreuung
  • Umgang mit schwierigen Situationen sowie Tipps und Praxisbeispiele
  • usw.

Kosten: EUR 1.520,00

Weitere Infos: https://www.jobsmitherz-kinderbetreuung.at/ausbildungen/kinderbetreuung/kindergarten-und-hortassistenz

Adressen:

jobs mit herz GmbH - Bildungsinstitut für Natur- und Elementarpädagogik
Ziegelhofstraße 149
1220 Wien

Tel.: +43 (0)1 734 12 41
E-Mail: office@jobsmitherz.at
Internet: https://www.jobsmitherz-kinderbetreuung.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 250 UE

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Interesse und Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Ideal auch für Wiedereinstieg / Quereinstieg

Abschluss: Zertifikat

Berechtigungen:

Ausübung des Berufs KindergartenassistentIn in Wien.

Dieser Lehrgang ist laut Bescheid der NÖ Landesregierung auch für NÖ gültig!

Info:

Dauer: 250 Unterrichtseinheiten inkl. Praktikum, vertiefende Hausaufgaben und Portfolioarbeit

Kosten: EUR 1.250,00 (inkl. Skriptum, Prüfungsgebühr und Erste Hilfe Kurs)

Inhalte:

  • Berufsbild KindergartenassistentIn
  • Rechtliche und organisatorische Grundlagen
  • Pädagogische und didaktische Grundlagen
  • Einführung in die Entwicklungspsychologie
  • Methodischer didaktischer Aufbau
  • Das kindliche Spiel
  • Lernen mit allen Sinnen
  • Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Eltern- und Teamarbeit
  • Natur- und Outdoorpädagogik
  • Gesundheitslehre
  • Psychohygiene und Burnout-Prävention
  • Kreativität & Phantasie
  • Erste Hilfe in Kindernotfällen
  • Praxishospitation
  • Praktische Tipps und Tricks

Weitere Infos: https://www.bildungswegzukunft.at/ausbildungen/ausbildung-zur-kindergartenassistentin

Adressen:

Bildungsweg Zukunft e.U. - Zentrum für Bildung, Beratung & Begleitung
Hardeggasse 69-71/24
1220 Wien

Tel.: +43 (0)664 36 42 669
E-Mail: info@bildungswegzukunft.at
Internet: https://www.bildungswegzukunft.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 420 UE (Theorie + Praxis)

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Erfüllung der allgemeinen Bildungspflicht
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • Strafregisterauszug der Kinder- und Jugendfürsorge
  • Arztbestätigung
  • Bereitschaft zur Reflexion und einer beziehungsorientierten Pädagogik

Abschluss: Zertifizierungen zur/zum Kindergarten- und HortassistentIn bzw. KinderbetreuerIn (Wien und Niederösterreich) sowie Tagesmutter/Tagesvater (Wien und Niederösterreich) sowie Kindergruppenbetreuungsperson (Wien und Niederösterreich)

Berechtigungen: Tätigkeit als Kindergarten- und HortassistentIn, KindergruppenbetreuerIn, Tagesmutter/-vater in Wien und Niederösterreich (gem. WTBV 2016 §4 Abs.1, 2, 2a und gem. § 7 des NÖ Tagesbetreuungsverordnung sowie gem. WTBV 2016 §4 Abs.1, 2, 2a und gem §5 NÖ Tagesmütter/-väter Verordnung)

Info:

Die Ausbildung wird als Tageskurse und berufsbegleitend in Modulform angeboten.

Die Ausbildung setzt sich aus Theorieblöcken und Praktika (160 UE) zusammen und dauert insgesamt 420 UE.

Ausbildungsinhalte:

  • Organisatorische, rechtliche und fachliche Belange inkl. Berufsbild, WTBVO & WTBG, NÖTBG, Bildungsplan sowie Frühförderungsgesetz, Aufsichts- Melde- und Informationspflicht, Einblick in die pädagogische Planung und Entwicklungsdokumentation, Bildungsarbeit gem. Bildungsplan und BRP Österreich,..
  • Methodik und Didaktik
  • Grundprinzipien der Pädagogik, Entwicklungspsychologie und Bindungstheorie, Bausteine der kindlichen Persönlichkeit, Spielpädagogik, Umsetzung der Bildungsziele
  • Kommunikation und Konfliktmanagement inkl. Psychohygiene und Stressmanagement, Gruppendynamik und praktischer Übungen
  • Eltern- und Teamarbeit
  • Erziehungspartnerschaft und deren Methoden, Teamentwicklung
  • Lernbegleitung und Betreuung der Hausaufgaben
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung (16UE), Gesundheitserziehung und Pflege inkl. Ernährung und Hygienerichtlinien
  • Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung, Reflexion und Themenschwerpunkt Diversität
  • Erstellung und Erarbeitung von Projekt- und Portfolioarbeit, Seminararbeit, Literaturstudium und
  • Praktikumsbegleitung und Vorbereitung
  • usw.

Kosten: EUR 3.250,00

Weitere Infos: https://www.jobsmitherz-kinderbetreuung.at/kinderbetreuung

Adressen:

jobs mit herz GmbH - Bildungsinstitut für Natur- und Elementarpädagogik
Ziegelhofstraße 149
1220 Wien

Tel.: +43 (0)1 734 12 41
E-Mail: office@jobsmitherz.at
Internet: https://www.jobsmitherz-kinderbetreuung.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 516 UE (340 UE Theorie, 176 UE Praktikum)

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Volljährigkeit
  • sehr gute Deutschkenntnisse

Abschluss: Kommissionelle Abschlussprüfung,
anerkannte Ausbildung nach der Wiener Tagesbetreuungsverordnung (§ 4 WTBVO)

Berechtigungen:

Ausübung des Berufes KindergruppenbetreuerIn, Tagesmutter/Tagesvater
Berechtigt außerdem zur Tätigkeit als KindergartenassistentIn in Privatkindergärten und als BabysitterIn (im Sinne der steuerlichen Absetzbarkeit für die Eltern)

Info:

Kosten: EUR 3.990,00

Das Praktikum ist im Preis der Ausbildung inkludiert und wird durch die Kursleitung organisiert und begleitet. Der gesamte Lehrgang inklusive Praktikumseinheiten dauert 4 Monate.

Zielgruppe: Personen, die als KindergruppenbetreuerInnen, Tageseltern, KindergartenassistentInnen in Privatkindergärten oder als BabysitterInnen (im Sinne der steuerlichen Absetzbarkeit für die Eltern) tätig sein möchten.

Weitere Infos: http://www.kinderdrehscheibe.at

Adressen:

Wiener Kinderdrehscheibe
Wehrgasse 26
1050 Wien

Tel.: +43 (0)1 58 56 436
Fax: +43 (0)1 58 56 436 -99
E-Mail: bildung@kinderdrehscheibe.at
Internet: http://www.kinderdrehscheibe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 315 UE Theorie + 160 Stunden Praktikum

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: über Voraussetzungen informiert der Ausbildungsanbieter

Abschluss: Abschlussprüfung

Berechtigungen: Die Ausbildung erfolgt im Auftrag des Landes Steiermark nach den Vorgaben des Steiermärkischen Kinderbildungs- und -betreuuungsgesetzes

Info:

Ausgebildete Tagesmütter/Tagesväter und Kinderbetreuer*innen können in vielen Arbeitsfeldern tätig sein. Einerseits können Tagesmütter/Tagesväter im eigenen Zuhause Kinder betreuen. Andererseits können sie als Kinderbetreuer*in in Kinderkrippen, Kindergärten, Kinderhäusern oder Horten wertvolle Betreuungsarbeit leisten. Zusätzlich bietet sich mit dieser Ausbildung auch die Möglichkeit in Betriebskinderbetreuungseinrichtungen zu arbeiten – ein Arbeitsfeld, das in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. (Quelle: Hilfswerk Steiermark)

Kosten: EUR 1.600,00 inkl. Skripten, Prüfungsgebühr und Praktikum

Dauer: 315 UE Theorie und 160 Stunden Praktikum (80 Stunden im Kindergarten / Kinderkrippe / Kinderhaus, 80 Stunden bei zwei Tageseltern)

Weitere Infos: https://www.hilfswerk.at/steiermark/kinderbetreuung-in-der-steiermark/bildungsangebote/ausbildung-zur-tagesmutter-und-kinderbetreuerin/

Adressen:

Hilfswerk Steiermark
Paula-Wallisch-Straße 9
8055 Graz

Tel.: +43 (0)316 81 31 81
E-Mail: office@hilfswerk-steiermark.at
Internet: https://www.hilfswerk.at/steiermark/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 330 UE (8 Monate Intensivlehrgang)

Form: Fernstudium

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • eigenberechtigt
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • gesundheitliche Eignung

Abschluss:

  • Diplom

Berechtigungen: Höherqualifizierung für KinderbetreuerIn (BabysitterIn), Pädagogische KindergartenassistentIn, Kindergruppenbetreuungspersonen, Tagesmutter/Tagesvater, KindergärtnerIn

Info:

Kosten: EUR 3.229,00; Ermäßigung auf Anfrage / Aktionspreis

In Verbindung mit der Diplomausbildung zur Kindergruppenbetreuungsperson & Tagesmutter / Tagesvater kann eine Kindergruppe mit Schwerpunkt Montessori-Pädagogik gegründet werden oder in einer Kindergruppe gearbeitet werden.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/montessori-diplomausbildung/8-monate-das-kind.php

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
E-Mail: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 240 UE (4 Monate Intensivlehrgang)

Form: Fernstudium

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • eigenberechtigt
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • gesundheitliche Eignung

Abschluss:

  • Diplom

Berechtigungen: Höherqualifizierung für KinderbetreuerIn (BabysitterIn), Pädagogische KindergartenassistentIn, Kindergruppenbetreuungspersonen, Tagesmutter/Tagesvater, KindergärtnerIn

Info:

Dauer:240 UE als 4 Monate Intensivlehrgang; berufsbegleitend, Vollzeit, individuell, Einzelschulung möglich.

Kosten: EUR 3.229,00; Ermäßigung auf Anfrage / Aktionspreis

In Verbindung mit der Diplomausbildung zur Kindergruppenbetreuungsperson & Tagesmutter / Tagesvater kann eine Kindergruppe mit Schwerpunkt Montessori-Pädagogik gegründet werden oder in einer Kindergruppe gearbeitet werden.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/montessori-diplomausbildung/4-monate-intensivkurs.php

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
E-Mail: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 120 UE (3 Wochen)

Form: Fernstudium

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Eigenverantwortlichkeit
  • gesundheitliche Eignung
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundschulabschluss
    • Abschluss: Diplom

      Berechtigungen:

      • pädagogische KindergartenassistentIn

      Info:

      Dauer: 120 UE (3 Wochen); wenn gewünscht, kann im Anschluss ein Praktikum in den Partnerbetrieben des IPS absolviert werden.

      Organisationsform: Berufsbegleitend, Vollzeit, individuell, Einzelschulung möglich

      Kosten: EUR 1.120,00

      Zielgruppe: Erwachsene, HelferInnen, AssistentInnen, Interessierte, Menschen die Selbständigkeit anstreben

      In diesem Lehrgang können die TeilnehmerInnen die behördliche Berechtigung erlangen, als pädagogische Kindergartenassistentin arbeiten zu können. Die erfahren organisatorische, rechtliche und pädagogische Grundlagen, um mit Kindern im Kindergarten sehr gut arbeiten und die PädagogIn unterstützen zu können.

      vertiefende Ausbildungsinhalte:
      • Organisatorische, rechtliche und fachliche Belange
      • Grundprinzipien der Pädagogik mit Vertiefender Auseinandersetzung für die Betreuung von Kindern (Kleinkinder bis zum Schuleintritt)
      • Kommunikation und Konfliktmanagement,
      • Elternarbeit
      • Teamarbeit,
      • Das Jahr vor Schuleintritt
      • Projektmanagement für Kindergärten

      Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/paedagogische-kindergartenassistentIn.php

      Adressen:

      IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
      Penzinger Straße 39/13
      1140 Wien

      Tel.: +43 (0)1 997 12 954
      E-Mail: info@ifps.at
      Internet: https://www.ifps.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 160 UE / 4 Wochen

Form: Fernstudium

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Eigenverantwortlichkeit, gesundheitliche Eignung
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundschulabschluss

Abschluss:

Diplom

behördlich anerkannt, wird der Diplomausbildung zur Kindergruppenbetreuungsperson & Tageseltern angerechnet

Berechtigungen: Pädagogische Kindergartenassistent*in mit Schwerpunkt Bewegungspädagogik

Info:

Organisationsform: Berufsbegleitend und Vollzeit, Fernlehrgang

In diesem Lehrgang können die Teilnehmer*innen die behördliche Berechtigung erlangen, als pädagogische Kindergartenassistent*in arbeiten zu können. Sie erfahren organisatorische, rechtliche und pädagogische Grundlagen, um mit Kindern im Kindergarten sehr gut arbeiten und die Pädagog*innen unterstützen zu können.

Kosten: EUR 1.599,00

Zielgruppe: Erwachsene, Helfer*innen, Assistent*innen, Interessierte, Menschen die Selbstständigkeit anstreben

Beschreibung
Die wertvolle und qualitativ hochwertige Arbeit mit Kindern ist dem Anbieter ein großes Anliegen. Deswegen achten sie darauf, dass die Teilnehmer*innen im achtsamen und gewaltfreien Umgang mit ihren Schützlingen geschult werden. Mit der Kenntnis aller organisatorischen, rechtlichen und pädagogischen Grundlagen als Pädagogische Assistent*in, erarbeiten sie das notwendige Wissen und die Kompetenzen, um mit Kindern im Kindergarten sehr gut arbeiten und die Pädagog*in unterstützen zu können.
Der Lehrgang bereitet auf Elterngespräche und Teamarbeit vor, sowie auf die richtige Planungsarbeit, um einen sehr gut vorbereiteten Berufseinstieg zu garantieren. Die Ausbildung umfasst 160 UE und kann berufsbegleitend als Fernlehrgang absolviert werden.
Die Aufgaben aus der Bewegungs- und Wahrnehmungspädagogik helfen mehr Bewegung in die pädagogische Arbeit zu bringen und dadurch die Bildungspläne optimal umzusetzen.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/paedagogische-kindergartenassistentIn.php

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
E-Mail: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 176 UE / 5 Wochen

Form: Fernstudium

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Eigenverantwortlichkeit, gesundheitliche Eignung
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundschulabschluss

Abschluss:

Diplom

behördlich anerkannt, wird der Diplomausbildung zur Kindergruppenbetreuungsperson & Tageseltern angerechnet

Berechtigungen: Pädagogische Kindergartenassistent*in mit Schwerpunkt Montessori-Pädagogik

Info:

Organisationsform: Berufsbegleitend und Vollzeit, Fernlehrgang

In diesem Lehrgang können die Teilnehmer*innen die behördliche Berechtigung erlangen, als pädagogische Kindergartenassistent*in arbeiten zu können. Sie erfahren organisatorische, rechtliche und pädagogische Grundlagen, um mit Kindern im Kindergarten sehr gut arbeiten und die Pädagog*innen unterstützen zu können.

Kosten: EUR 1.599,00

Zielgruppe: Erwachsene, Helfer*innen, Assistent*innen, Interessierte, Menschen die Selbstständigkeit anstreben

Beschreibung
Die wertvolle und qualitativ hochwertige Arbeit mit Kindern ist dem Anbieter ein großes Anliegen. Deswegen achten sie darauf, dass die Teilnehmer*innen im achtsamen und gewaltfreien Umgang mit ihren Schützlingen geschult werden. Mit der Kenntnis aller organisatorischen, rechtlichen und pädagogischen Grundlagen als Pädagogische Assistent*in, erarbeiten sie das notwendige Wissen und die Kompetenzen, um mit Kindern im Kindergarten sehr gut arbeiten und die Pädagog*in unterstützen zu können.
Der Lehrgang bereitet auf Elterngespräche und Teamarbeit vor, sowie auf die richtige Planungsarbeit, um einen sehr gut vorbereiteten Berufseinstieg zu garantieren. Die Ausbildung umfasst 176 UE und kann berufsbegleitend als Fernlehrgang absolviert werden.
Die Aufgaben aus der Montessori-Pädagogik helfen durch ihre entwicklungspsychologischen Inhalte, die Bildungspläne optimal umzusetzen.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/paedagogische-kindergartenassistentIn/

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
E-Mail: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 240 UE / 5 Wochen

Form: Fernstudium

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Eigenverantwortlichkeit, gesundheitliche Eignung
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundschulabschluss

Abschluss:

Diplom

behördlich anerkannt, wird der Diplomausbildung zur Kindergruppenbetreuungsperson & Tageseltern angerechnet

Berechtigungen: Pädagogische Kindergartenassistent*in mit Schwerpunkt Montessori-Pädagogik

Info:

Organisationsform: Berufsbegleitend und Vollzeit, Fernlehrgang

In diesem Lehrgang können die Teilnehmer*innen die behördliche Berechtigung erlangen, als pädagogische Kindergartenassistent*in arbeiten zu können. Sie erfahren organisatorische, rechtliche und pädagogische Grundlagen, um mit Kindern im Kindergarten sehr gut arbeiten und die Pädagog*innen unterstützen zu können.

Kosten: EUR 1.599,00

Zielgruppe: Erwachsene, Helfer*innen, Assistent*innen, Interessierte, Menschen die Selbstständigkeit anstreben

Beschreibung
Die wertvolle und qualitativ hochwertige Arbeit mit Kindern ist dem Anbieter ein großes Anliegen. Deswegen achten sie darauf, dass die Teilnehmer*innen im achtsamen und gewaltfreien Umgang mit ihren Schützlingen geschult werden. Mit der Kenntnis aller organisatorischen, rechtlichen und pädagogischen Grundlagen als Pädagogische Assistent*in, erarbeiten sie das notwendige Wissen und die Kompetenzen, um mit Kindern im Kindergarten sehr gut arbeiten und die Pädagog*in unterstützen zu können.
Der Lehrgang bereitet auf Elterngespräche und Teamarbeit vor, sowie auf die richtige Planungsarbeit, um einen sehr gut vorbereiteten Berufseinstieg zu garantieren. Die Ausbildung umfasst 160 UE und kann berufsbegleitend als Fernlehrgang absolviert werden.
Die Aufgaben aus der Natur-, Umwelt- und Erlebnispädagogik helfen Abläufe in der Natur und Umwelt besser zu verstehen und durch soziale Aktivitäten Abwechslung in die pädagogische Arbeit zu bringen. Heimische Tiere und Pflanzen kennenlernen und das Verhalten in Beziehung zur Umwelt zu setzen haben nachhaltige Effekte und erfüllen die Ansätze der Bildungspläne optimal.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/ausbildung/paedagogische-kindergartenassistentIn.php

Adressen:

IPS - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
E-Mail: info@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • praktische Eignungsprüfung für alle BewerberInnen
  • für SchülerInnen der dritten Leistungsgruppe Hauptschule außerdem schriftliche und mündliche Eignungsprüfung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Berufsausübung als KindergartenassistentIn
  • Besuch eines 3-jährigen Aufbaulehrgang zur Ausbildung zur Kindergartenpädagogin/zum Kindergartenpädagogen

Info:

Die 1. Klasse wird für die 3-jährige Ausbildung und für die 5-jährige BAKIP gemeinsam geführt.
Am Ende der 1. Klasse werden die Berechtigungen zum Besuch der 3-jährigen Ausbildung von pädagogischen Assistent/inn/en bzw. der 5-jährigen BAKIP erteilt.
Nach der 3-jährigen Ausbildung haben die Absolvent/inn/en die Möglichkeit einen 3-jährigen Aufbaulehrgang zu besuchen und damit auch die Ausbildung zur/m Kindergartenpädagogin/en abzuschließen.

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at/

Adressen:

Bundes-Bildungsanstalt für Elementarpädagogik und Sozialpädagogik Oberwart
Dornburggasse 93
7400 Oberwart

Tel.: +43 (0)3352 / 323 55 -0
Fax: +43 (0)3352 / 323 55 -17
E-Mail: s109810@bildung.gv.at
Internet: https://www.bafep-oberwart.at

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Fachschule für pädagogische Assistenzberufe


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • praktische Eignungsprüfung für alle BewerberInnen
  • für SchülerInnen der dritten Leistungsgruppe Hauptschule außerdem schriftliche und mündliche Eignungsprüfung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Berufsausübung als KindergartenassistentIn
  • Besuch eines 3-jährigen Aufbaulehrgang zur Ausbildung zur Kindergartenpädagogin/zum Kindergartenpädagogen

Info:

Die 1. Klasse wird für die 3-jährige Ausbildung und für die 5-jährige BAKIP gemeinsam geführt.
Am Ende der 1. Klasse werden die Berechtigungen zum Besuch der 3-jährigen Ausbildung von pädagogischen Assistent/inn/en bzw. der 5-jährigen BAKIP erteilt.
Nach der 3-jährigen Ausbildung haben die Absolvent/inn/en die Möglichkeit einen 3-jährigen Aufbaulehrgang zu besuchen und damit auch die Ausbildung zur/m Kindergartenpädagogin/en abzuschließen.

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at/

Adressen:

Bundes-Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Klagenfurt
Hubertusstraße 1
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 233 64 -0
Fax: +43 (0)463 / 233 64 -12
E-Mail: bafep@bildung-ktn.gv.at
Internet: https://www.bafep-ktn.at

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Fachschule für Pädagogische Assistenzberufe

Kolleg für Elementarpädagogik

Kolleg für Hortpädagogik für Berufstätige


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • praktische Eignungsprüfung für alle BewerberInnen
  • für SchülerInnen der dritten Leistungsgruppe Hauptschule außerdem schriftliche und mündliche Eignungsprüfung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Berufsausübung als KindergartenassistentIn
  • Besuch eines 3-jährigen Aufbaulehrgang zur Ausbildung zur Kindergartenpädagogin/zum Kindergartenpädagogen

Info:

Die 1. Klasse wird für die 3-jährige Ausbildung und für die 5-jährige BAKIP gemeinsam geführt.
Am Ende der 1. Klasse werden die Berechtigungen zum Besuch der 3-jährigen Ausbildung von pädagogischen Assistent/inn/en bzw. der 5-jährigen BAKIP erteilt.
Nach der 3-jährigen Ausbildung haben die Absolvent/inn/en die Möglichkeit einen 3-jährigen Aufbaulehrgang zu besuchen und damit auch die Ausbildung zur/m Kindergartenpädagogin/en abzuschließen.

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at/

Adressen:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik der Don-Bosco-Schwestern Vöcklabruck
Linzer Straße 98
4840 Vöcklabruck

Tel.: +43 (0)7672 / 248 15 -33
Fax: +43 (0)7672 / 248 15 -20
E-Mail: sekretariat@donboscoschulen.at
Internet: https://www.donboscoschulen.at/

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Kolleg für Elementarpädagogik für Berufstätige

Fachschule für Pädagogische Assistenzberufe in der Elementarpädagogik (Kindergarten und Hort)


Bundes-Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Steyr
Neue Welt-Gasse 2
4400 Steyr

Tel.: +43 (0)7252 / 462 88
Fax: +43 (0)7252 / 425 68
E-Mail: office@bafep-steyr.at
Internet: https://bafep-steyr.at/

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Kolleg für Elementarpädagogik für Berufstätige

Fachschule für Pädagogische Assistenzberufe


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • praktische Eignungsprüfung für alle BewerberInnen
  • für SchülerInnen der dritten Leistungsgruppe Hauptschule außerdem schriftliche und mündliche Eignungsprüfung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Berufsausübung als KindergartenassistentIn
  • Besuch eines 3-jährigen Aufbaulehrgang zur Ausbildung zur Kindergartenpädagogin/zum Kindergartenpädagogen

Info:

Die 1. Klasse wird für die 3-jährige Ausbildung und für die 5-jährige BAKIP gemeinsam geführt.
Am Ende der 1. Klasse werden die Berechtigungen zum Besuch der 3-jährigen Ausbildung von pädagogischen Assistent/inn/en bzw. der 5-jährigen BAKIP erteilt.
Nach der 3-jährigen Ausbildung haben die Absolvent/inn/en die Möglichkeit einen 3-jährigen Aufbaulehrgang zu besuchen und damit auch die Ausbildung zur/m Kindergartenpädagogin/en abzuschließen.

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at/

Adressen:

Bundes-Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Bischofshofen
Südtirolerstraße 75
5500 Bischofshofen

Tel.: +43 (0)6462 / 23 39
Fax: +43 (0)6462 / 23 39 -19
E-Mail: sekretariat@bafep-bhofen.at
Internet: https://www.bafep-bhofen.at/

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Fachschule für pädagogische Assistenzberufe in der Elementarpädagogik

Kolleg für Elementarpädagogik für Berufstätige

Lehrgang für inklusive Elementarpädagogik für Berufstätige


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • praktische Eignungsprüfung für alle BewerberInnen
  • für SchülerInnen der dritten Leistungsgruppe Hauptschule außerdem schriftliche und mündliche Eignungsprüfung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Berufsausübung als KindergartenassistentIn
  • Besuch eines 3-jährigen Aufbaulehrgang zur Ausbildung zur Kindergartenpädagogin/zum Kindergartenpädagogen

Info:

Die 1. Klasse wird für die 3-jährige Ausbildung und für die 5-jährige BAKIP gemeinsam geführt.
Am Ende der 1. Klasse werden die Berechtigungen zum Besuch der 3-jährigen Ausbildung von pädagogischen Assistent/inn/en bzw. der 5-jährigen BAKIP erteilt.
Nach der 3-jährigen Ausbildung haben die Absolvent/inn/en die Möglichkeit einen 3-jährigen Aufbaulehrgang zu besuchen und damit auch die Ausbildung zur/m Kindergartenpädagogin/en abzuschließen.

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at/

Adressen:

Katholische Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Zams
Klostergasse 8
6511 Zams

Tel.: +43 (0)5442 / 628 70 -51
Fax: +43 (0)5442 / 628 70 -60
E-Mail: direktion.kbafep-zams@tsn.at
Internet: https://lins.mutterhaus-zams.at/cms/index.php/startseite-bafep.html

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik:

  • Ausbildungsschwerpunkt Medienkompetenz
  • Ausbildungsschwerpunkt Ausdruck & Persönlichkeit

Fachschule für pädagogische Assistenzberufe in der Elementarpädagogik


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • praktische Eignungsprüfung für alle BewerberInnen
  • für SchülerInnen der dritten Leistungsgruppe Hauptschule außerdem schriftliche und mündliche Eignungsprüfung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • Berufsausübung als KindergartenassistentIn
  • Besuch eines 3-jährigen Aufbaulehrgang zur Ausbildung zur Kindergartenpädagogin/zum Kindergartenpädagogen

Info:

Die 1. Klasse wird für die 3-jährige Ausbildung und für die 5-jährige BAKIP gemeinsam geführt.
Am Ende der 1. Klasse werden die Berechtigungen zum Besuch der 3-jährigen Ausbildung von pädagogischen Assistent/inn/en bzw. der 5-jährigen BAKIP erteilt.
Nach der 3-jährigen Ausbildung haben die Absolvent/inn/en die Möglichkeit einen 3-jährigen Aufbaulehrgang zu besuchen und damit auch die Ausbildung zur/m Kindergartenpädagogin/en abzuschließen.

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at/

Adressen:

BAfEP21-Bildungsanstalt für Elementarpädagogik und Schule für Assistenzpädagogik der Stadt Wien
Patrizigasse 2
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 4000 -90950
Fax: +43 (0)1 / 4000 99 -90950
E-Mail: bafep@ma10.wien.gv.at
Internet: http://www.bafep21.wien.at/

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Kolleg Change für Elementarpädagogik

Lehrgang für inklusive Elementarpädagogik für Berufstätige

Fachschule für pädagogische Assistenzberufe in der Elementarpädagogik

Höhere Lehranstalt für Sozialbetreuung und Pflege


Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Maria Regina, Trägerverein Werke der Schwestern vom armen Kinde Jesus
Hofzeile 17
1190 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 368 75 21 -50
Fax: +43 (0)1 / 368 75 21 -49
E-Mail: bafep@mariaregina-clarafey.at
Internet: https://www.mariaregina-clarafey.at/bafep

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Fachschule für pädagogische Assistenzberufe in der Elementarpädagogik

Kolleg für Elementarpädagogik für Berufstätige

Aufbaulehrgang für Elementarpädagogik für Berufstätige


Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Mater Salvatoris der Kongregation der Schwestern vom Göttlichen Erlöser
Kenyongasse 4-12
1070 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 523 29 83 -209
Fax: +43 (0)1 / 523 29 83 -203
E-Mail: bafep@kenyon.at
Internet: https://www.kenyon.at/bafep

Schwerpunkte:

Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

Ausbildung zum/zur pädagogischen Assistent/in für Kindergarten und Hort

Kolleg für Elementarpädagogik für Berufstätige

Aufbaulehrgang für Elementarpädagogik


Art: Lehrgang

Dauer: 16 Wochen (inkl. Praktikum)

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Aufnahmegespräch
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Interesse und Freude am Umgang mit Kindern
  • Bereitschaft zur Weiterbildung / Fortbildung
  • Es dürfen keine Umstände § 9 Abs. 2 Z 1 bis 4 und § 15 Abs. 2 Z 1 bis 4 (WTBVO 2016) vorliegen.

Abschluss: Zertifikat

Berechtigungen: Anerkannter Lehrgang gem.§ 4 Abs. 1,2,2a Wiener Tagesbetreuungsverordnung (WTBVO) 2016

Info:

Dauer: 426 Unterrichtseinheiten inkl. Praktikum, vertiefende Hausaufgaben und Portfolioarbeit

Kosten: EUR 3.190,00 (inkl. Skriptum, Prüfungsgebühr und Erste Hilfe Kurs)

Inhalte:

  • Berufsbild KindergruppenbetreuerIn und KindergartenassistentIn
  • Rechtliche und organisatorische Belage der Tätigkeit
  • Pädagogik
  • Prinzipien des Wr. Bildungsplans und deren prakt. Umsetzung
  • Entwicklungspsychologie
  • Methodischer didaktischer Aufbau
  • Das kindliche Spiel
  • Lernen mit allen Sinnen
  • Natur- und Outdoorpädagogik
  • Persönlichkeitsbildung und Kommunikation
  • Eltern- und Teamarbeit
  • Kreativität & Phantasie
  • Diversität
  • Gesundheit und Ernährung
  • Erste Hilfe in Kindernotfällen
  • Praxishospitation
  • Praktische Tipps und Tricks

Weitere Infos: https://www.bildungswegzukunft.at/ausbildungen/kombinationslehrgang

Adressen:

Bildungsweg Zukunft e.U. - Zentrum für Bildung, Beratung & Begleitung
Hardeggasse 69-71/24
1220 Wien

Tel.: +43 (0)664 36 42 669
E-Mail: info@bildungswegzukunft.at
Internet: https://www.bildungswegzukunft.at/

Art: Lehrgang

Dauer: ca. 6 Monate (123 Unterrichtseinheiten)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • gute Deutschkenntnisse (mind. B1 Niveau)
  • Pflichtschulabschluss
  • 100% Anwesenheit

Abschluss: Zertifikat zur Helfer*in in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen gem. Oö. Kinderbetreuungsgesetz

Berechtigungen: Tätigkeit in Oberösterreich (in Kindergarten, Hort oder Krabbelstube)

Info:

Jedes Kind hat ein Recht auf qualitativ hochwertige Bildung, Erziehung und Betreuung! Um in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen pädagogische Qualität gewährleisten zu können, bedarf es Fachkräfte, die über spezifische Kenntnisse und über die Bereitschaft, sich auf Bildungsprozesse einzulassen, verfügen. Auch Helfer*innen sind verpflichtet, eine pädagogische Grundausbildung vorzuweisen. Die Teilnehmer*innen haben im Lehrgang die Möglichkeit, sich Fachwissen anzueignen und erhalten einen Überblick über pädagogische Schlüsselthemen.

Ziel des Lehrganges ist, die Teilnehmer*innen zu befähigen, flexibel auf Herausforderungen des pädagogischen Alltags zu reagieren und Kinder in ihren Bedürfnissen professionell zu begleiten. Die Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil, begleitend dazu findet eine schriftliche Reflexionsarbeit in Form eines Portfolios (Lehrgangstagebuches) statt.

verpflichtender Einstiegsworkshop (EUR 60,- inkl. 10% MwSt.)

Zielgruppe: pädagogisch interessierte Personen

Kosten: EUR 995,00 inkl. USt

Weitere Infos: https://www.proges.at/helferin-in-kinderbetreuungseinrichtungen/

Adressen:

PROGES Akademie
Fabrikstraße 32
4020 Linz

Tel.: +43 (0)5 77 20 -110
Fax: +43 (0)5 77 20 -222
E-Mail: akademie@proges.at
Internet: https://www.proges.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 90 UE (5 Wochen) + Praktikum

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • gesundheitliche Eignung

Abschluss: KindergruppenbetreuerIn gem. Wiener Tagesbetreuungsverordnung

Berechtigungen: Tätigkeit als KinderbetreuerIn in eigener Kindergruppe (mit Bewilligung der MA 10 der Stadt Wien) oder als Angestellte/r in Kindergruppen.

Info:

Der Lehrgang findet an vor Vormittagen (bis früher Nachmittag) pro Woche statt.

Kosten: EUR 2.100,00 (inkl. USt)

Ausbildungsinhalte:

  • Organisatorisch rechtliche fachliche Belange
  • Was ist eine Kindergruppe
  • Ich gründe eine Kindergruppe
  • Pädagogik
  • Methodik-Didaktik, Methodeneinsatz
  • Gender Mainstreaming
  • Diversity Management
  • Datenschutz
  • Kindernotfallkurs
  • Entwicklungspsychologie
  • Das Spiel
  • Ernährungslehre
  • Konfliktmanagement
  • Lerntypen
  • Lernhilfe
  • Kommunikation
  • Eltern- und Teamarbeit
  • Praktikum

Adressen:

Institut EWI
Graben 12/1
1010 Wien

Tel.: +43 (0)660 818 50 33
E-Mail: office1030@institut-ewi.at
Internet: https://www.institut-ewi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 127 UE Theorie + 10 UE Selbststudium

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • persönliche Eignung

Abschluss: Diplomzertifizierung zum/zur KindergartenassistentIn

Info:

Kosten: über die Ausbildungskosten informiert der Ausbildungsanbieter

Dauer: 127 UE Theorie + 10 UE Selbststudium; der Theorieteil dauert Vollzeit 6 Wochen und berufsbegleitend 7 Wochenenden

Praktikum: Im Rahmen der Ausbildung wird ein Praktikum von mind. 30 Stunden empfohlen. Im Rahmen der Vollzeitausbildung sind einzelne Tage für das Praktikum reserviert. Das Praktikum ist selbständig zu organisieren; der Anbieter unterstützt bei der Suche eines Praktikumsplatzes

Inhalte:

  • Pädagogik, Didaktik, Bildungsarbeit
  • Entwicklungspsychologie
  • Organisatorische und rechtliche Belange
  • Eltern- und Teamarbeit
  • Kommunikation und Konfliktlösung
  • Rechtliche und organisatorische Belange
  • Österreichischer Bildungsplan
  • Erste Hilfe Kurs, Unfallverhütung und körperliche Wohl
  • Reflexion

Adressen:

BILDUNGSFORUM - Institut Dr. Rampitsch
Schottenfeldgasse 69
1070 Wien

Tel.: +43 (0)1 585 40 90
E-Mail: wien@bildungsforum.at
Internet: https://www.bildungsforum.at

Art: Lehrgang

Dauer: 266 UE Theorie + 160 Stunden Praktikum

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • erfüllte Schulpflicht und positiver Pflichtschulabschluss
  • persönliche Eignung
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • Aufnahmegespräch

Abschluss: Zertifizierung zum/zur KindergruppenbetreuerIn und Tagesmutter/-vater

Berechtigungen: Der Lehrgang entspricht den Erfordernissen der WTBVO 2016 § 4 Abs. 1, 2, 2a und ist von der MA 11 genehmigt.

Info:

Kosten: über die Ausbildungskosten informiert der Ausbildungsanbieter

Dauer: 266 UE Theorie (inkl. Erste Hilfe) + 160 Stunden Pflichtpraktikum + 80 UE Selbststudium; der Theorieteil dauert Vollzeit 12 Wochen und berufsbegleitend 15 Wochenenden

Praktikum: Im Rahmen der Ausbildung ist ein Praktikum von 160 Stunden vorgeschrieben. Dieses muss in folgenden Einrichtungen durchgeführt werden: Kindergruppe und Kindergarten und Tageseltern. Das Praktikum ist selbständig zu organisieren; der Anbieter unterstützt bei der Suche eines Praktikumsplatzes

Inhalte:

  • Pädagogik
  • Prinzipien des Wiener Bildungsplans
  • Methodischer didaktischer Aufbau
  • Entwicklungspsychologie
  • Diversität
  • Persönlichkeitsbildung und Kommunikation
  • Rechtliche und organisatorische Belange
  • Gesundheit und Ernährung
  • Erste Hilfe Kurs am Kind und Unfallverhütung

Adressen:

BILDUNGSFORUM - Institut Dr. Rampitsch
Schottenfeldgasse 69
1070 Wien

Tel.: +43 (0)1 585 40 90
E-Mail: wien@bildungsforum.at
Internet: https://www.bildungsforum.at

Art: Lehrgang

Dauer: 11 Wochen

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Abgeschlossene Schulausbildung
  • Nachweis deutscher Sprachkenntnisse auf Niveau B2
  • Genehmigung durch das AMS

Abschluss: Der Lehrgang schließt mit der Prüfung zum/zur KindergartenassistentIn am WIFI ab.

Berechtigungen: Berufsausübung als Kindergartenassistentin/Kindergartenassistent

Info:

Arbeitssuchenden mit abgeschlossener Schulausbildung bekommen die Möglichkeit, den Beruf des Kindergartenassistenten /der Kindergartenassistentin zu erlernen. Ziel des Lehrgangs ist es, die TeilnehmerInnen, die im Idealfall erste Erfahrungen in der Kinderbetreuung mitbringen, durch diese Maßnahme optimal in den Arbeitsmarkt einzugliedern.

Ausbildungsinhalte:

  • Pädagogik/Didaktik
  • Entwicklungspsychologie
  • Kinder mit besonderen Bedürfnissen
  • Spiele mit Kindern/Spiele für Kinder
  • Führungsstile/Kommunikation
  • Erzieher und Assistenten
  • Lernformen im Kindergarten
  • Allgemeine Themen
  • Deutschspezifische Tutorien
  • Bewerbungstraining
  • Praktikum

Adressen:

JBBZ - Jüdisches Berufliches Bildungszentrum
Adalbert-Stifter-Straße 18
1200 Wien

Tel.: +43 (0)1 33 106
Fax: +43 (0)1 33 106 -333
E-Mail: organisation@jbbz.at
Internet: http://www.jbbz.at