Junior Scientist (m./w./d.)

Berufsbeschreibung

Junior Scientist (m./w./d.) ist eine betriebliche Funktion im Forschungsbereich an (Technischen) Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen. Neben Universitäten betreiben auch außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und größere Unternehmen eigene Forschungs- und Entwicklungslabors in denen Junior Scientists (m./w./d.) beschäftigt werden. Ihre Anstellung ist häufig für die Dauer eines Forschungsprojekts befristet.

Junior Scientists (m./w./d.) sind in der Regel NachwuchswissenschafterInnen in naturwissenschaftlichen und technischen Forschungsbereichen (im geistes-/sozialwissenschaftlichen Bereich ist die Bezeichnung "Junior Scientist" nicht gebräuchlich). Sie arbeiten im Team mit anderen BerufskollegInnen und unter der Anleitung von Senior Scientists (m./w./d.) oder ForschungsleiterInnen (Principal Investigators, PI (m./w./d.)) an mehrjährigen Forschungsprojekten. Je nach Ausbildung/Studium können dies Forschungsprojekte in der naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung (z. B. Physik, Astrophysik,  Atomphysik, Chemie, Geowissenschaften), in den technischen Wissenschaften (z. B. Maschinenbau, Automatisierungstechnik,  Mechatronik, Informatik, Elektronik,  Robotik, Material- und Werkstoffwissenschaften) oder den Biowissenschaften (z.B.  Biotechnologie,  Mikrobiologie, Genetik, Pharmazie, Nanowissenschaften) sein.

Vom Qualifikationsprofil sind Junior Scientists (m./w./d.) typischerweise entweder "Pre-Docs" (Studierende im Rahmen eines PhD/Doktoratsstudiums) oder "Post-Docs" (mit abgeschlossenem PhD/Doktorat). Neben ihren Forschungsarbeiten nehmen sie an fachspezifischen Kongressen, Symposien und Tagungen teil, wo sie ihre Forschungsarbeiten präsentieren und diskutieren. Darüber hinaus publizieren sie ihre Forschungsergebnisse und Studien in Fachjournalen und Fachbüchern.
Junior Scientists (m./w./d.) arbeiten in öffentlichen/privaten Forschungseinrichtungen, Werkstätten und Laboratorien im Team mit ihren Vorgesetzten, wissenschaftlichen MitarbeiterInnen, administrativen Fachkräften und studentischen Assistenzkräften.

Siehe auch die Berufe: Senior Scientist (m./w./d.), Forschungs- & EntwicklungstechnikerIn, Principal Investigator (PI) (m./w./d.).