HolzbautechnikerIn

Berufsbeschreibung

HolzbautechnikerInnen sind spezialsierte BautechnikerInnen bzw. HolztechnikerInnen. Als solche planen und überwachen sie den Bau von Holzbauwerken wie z. B. Dachstühle, Dachgeschoßausbauten, Holzbalkone, Holzstiegen, Holzbrücken oder Einfamilienhäuser aus Holz bis hin zu mehrgeschossigen Holzbauten. Sie entwerfen und konstruieren die Holzbauprojekte nach den Wünschen und Vorstellungen ihrer Kundinnen und Kunden. Dabei beachten sie bauphysikalische und baustatische Erfordernisse sowie die vorgeschriebenen Normen, Auflagen und Sicherheitsstandards. Bei ihrer Abeit kommt  CAD  Software (Computer Aided Design) und zunehmend Simulationsprogramme zum Einsatz.

Sie erledigen weiters die  Korrespondenz mit Sägewerken, Holzhandelsbetrieben und Baustoffunternehmen und leiten insgesamt die Bauabwicklung bis zur Fertigstellung. Sie organisieren und koordinieren den Baustellenbetrieb, weisen BaufacharbeiterInnen,insbesondere ZimmererInnen und ZimmereitechnikerInnen (siehe die Lehrberufe Zimmerei (Lehrberuf) und Zimmereitechnik (Lehrberuf)) ein, führen laufend Qualitätskontrollen durch und achten auf die Einhaltung der Budgetvorgaben. Weitere Tätigkeitsbereiche für HolzbautechnikerInnen sind der Innenausbau sowie Aufgaben in betrieblichen Abteilungen wie Produktion,  Marketing, Vertrieb und Verkauf.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

BautechnikerIn
HolztechnikerIn

 

Berufsinfo-Videos