Garten- und Grünflächengestaltung (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 Jahre

Ausbildung

Die Berufsschulstandorte und etwaige alternative schulische Ausbildungsmöglichkeiten können je nach Ausbildungsschwerpunkt unterschiedlich sein. Vergleiche dazu die Infos bei den Beschreibungen zu den jeweiligen Schwerpunkten.

Art: Lehre

Dauer: 2 Jahre

Form: Dual

Voraussetzungen:

Die Duale Akademie richtet sich primär an AHS-Maturantinnen und Maturanten. Voraussetzung ist somit die Reifeprüfung (Matura)

Abschluss:

  • Lehrabschluss im jeweiligen Lehrberuf
  • Diplom Professional DualeAkademie

Berechtigungen:

  • Ausübung des erlernten Berufes
  • Zugang zu Meister- und Befähigungsprüfungen im jeweiligen Fachbereich
  • Möglichkeit der selbstständigen Berufsausübung im Fachbereich gemäß Gewerbeordnung

Weitere Informationen über die Gewerbeordnung, Befähigungsnachweise, Kontaktmöglichkeiten usw. findest du unter Wirtschaftskammer Österreich - Gewerberecht.

Info:

Die Duale Akademie ermöglicht speziell AHS-Absolventinnen und Absolventen eine duale Ausbildung. Aufbauend auf einer Lehrausbildung im gewählten Fachbereich erwerben den TeilnehmerInnen Zusatzkompetenzen in soziale und Selbstkompetenzen, Innovations-, digitalen und internationalen Kompetenzen.

Die TeilnehmerInnen lernen 70 % der Ausbildungszeit im Betriebe, 20 % Fachtheorie in der Berufsschule und 10 % Zukunftskompetenzen bei Bildungspartnern der dualen Akademie wie z. B. dem WIFI, Fachhochschulen oder anderen. Auch ein Auslandsaufenthalt ist vorgesehen.

Weitere Infos: https://www.wko.at/site/duak/Gardening-and-Florestry.html

Adressen:

Duale Akademie Wien
Straße der Wiener Wirtschaft 1
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 514 50 -2010
email: bqm@wkw.at
Internet: https://www.duak.at

Schwerpunkte:

  • Gardening
  • Floristry
  • Versicherungskaufmann/-frau

Art: Schulausbildung

Dauer: 5 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildender höhere Schule (AHS): positiver Abschluss 4. oder einer höheren Klasse
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der vierten Klasse Mittelschule bei Beurteilung aller leistungsdifferenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) gemäß dem Leistungsniveau Standard AHS oder eine Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ nicht schlechter als „Gut“;
    ansonsten Aufnahmeprüfung in den schlechter beurteilten Gegenständen
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe
  • erfolgreicher Abschluss der 1. Klasse einer berufsbildenden mittleren Schule

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • berechtigt zur Ausübung einschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung und Ingenieursgesetz
  • facheinschlägige Berechtigungen gemäß landwirtschaftlichem Berufsausbildungsgesetz (Ersatz der FacharbeiterInnenprüfung)
  • Studienberechtigung
  • Anwartschaft auf die Standesbezeichnung Ingenieur/in (Zertifizierungsverfahren einschl. Fachgespräch)

Info:

Anmeldung: ab dem ersten Tag der Semesterferien; Vorlage des Orignals der Schulnachricht der 4. Klasse erforderlich

Weitere Infos: http://www.hlfs.schule.at

Adressen:

Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau Wien - Schönbrunn
Grünbergstraße 24
1130 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 813 59 50 -0
Fax: +43 (0)1 / 813 59 50 -99
email: office@gartenbau.at
Internet: http://www.gartenbau.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für Garten- und Landschaftsgestaltung

Höhere Lehranstalt für Gartenbau

Externistenprüfungskommission für die Reife- und Diplomprüfung


Art: Schulausbildung

Dauer: 5 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildender höhere Schule (AHS): positiver Abschluss 4. oder einer höheren Klasse
  • Mittelschule (MS): erfolgreicher Abschluss der vierten Klasse Mittelschule bei Beurteilung aller leistungsdifferenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) gemäß dem Leistungsniveau Standard AHS oder eine Beurteilung gemäß Leistungsniveau „Standard“ nicht schlechter als „Gut“;
    ansonsten Aufnahmeprüfung in den schlechter beurteilten Gegenständen
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe
  • erfolgreicher Abschluss der 1. Klasse einer berufsbildenden mittleren Schule

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • berechtigt zur Ausübung einschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung und Ingenieursgesetz
  • facheinschlägige Berechtigungen gemäß landwirtschaftlichem Berufsausbildungsgesetz (Ersatz der FacharbeiterInnenprüfung)
  • Studienberechtigung
  • Anwartschaft auf die Standesbezeichnung Ingenieur/in (Zertifizierungsverfahren einschl. Fachgespräch)

Info:

Anmeldung: ab dem ersten Tag der Semesterferien; Vorlage des Orignals der Schulnachricht der 4. Klasse erforderlich

Weitere Infos: http://www.hlfs.schule.at

Adressen:

Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau Wien - Schönbrunn
Grünbergstraße 24
1130 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 813 59 50 -0
Fax: +43 (0)1 / 813 59 50 -99
email: office@gartenbau.at
Internet: http://www.gartenbau.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für Garten- und Landschaftsgestaltung

Höhere Lehranstalt für Gartenbau

Externistenprüfungskommission für die Reife- und Diplomprüfung


Art: Schulausbildung

Dauer: 4 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder Polytechnischen Schule

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • facheinschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at

Adressen:

Bildungszentrum Ehrental Fachrichtung Gartenbau
Ehrentaler Straße 117 - 119
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 432 96 od. +43(0)463 /432 16
Fax: +43 (0)463 / 481 765 -48
email: office@lfs-gartenbau.ksn.at
Internet: http://www.ehrental.at

Schwerpunkte:

Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Gartenbau

Landwirtschaftliche Berufsschule - Gartenbau


Landwirtschaftliche Fachschule Langenlois
Am Rosenhügel 15
3550 Langenlois

Tel.: +43 (0)2734 / 21 06 -0
Fax: +43 (0)2734 / 21 06 -66
email: office@gartenbauschule.at
Internet: https://www.gartenbauschule.at/

Schwerpunkte:

Gartenbauschule:
Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Gartenbau - Floristik


Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Ritzlhof
Kremstalstraße 125
4053 Haid-Ansfelden

Tel.: +43 (0)7229 / 883 12 -0
Fax: +43 (0)732 / 77 20 -258669
email: info@ritzlhof.at
Internet: http://www.ritzlhof.at

Schwerpunkte:

Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Gartenbau

Landwirtschaftliche Fachschule für Berufstätige - Fachrichtung Gartenbau


Art: Schulausbildung

Dauer: 2 Jahre

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

  • Abschluss einer außerlandwirtschaftlichen Berufsausbildung oder weiterführenden Schule oder
  • vollendetes 20. Lebensjahr

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

je nach Stufe FacharbeiterInnenprüfung im Gartenbau oder LandwirtschaftsmeisterInnenprüfung

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at

Adressen:

Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Ritzlhof
Kremstalstraße 125
4053 Haid-Ansfelden

Tel.: +43 (0)7229 / 883 12 -0
Fax: +43 (0)732 / 77 20 -258669
email: info@ritzlhof.at
Internet: http://www.ritzlhof.at

Schwerpunkte:

Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Gartenbau

Landwirtschaftliche Fachschule für Berufstätige - Fachrichtung Gartenbau


Art: Schulausbildung

Dauer: 7 Monate

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Absolventinnen und Absolvneten der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft
  • Absolventinnen und Absolventen der Fachschule für Land- und Forstwirtschaft
  • Interessierte mit abgeschlossener Berufsausbildung, Matura oder Studium
  • sowie 3 Monate Praktikum in einem von der Schule anerkannten Gartenbaubetrieb

Abschluss: Abschlusszeugnis

Berechtigungen:

Berechtigt zur Facharbeiterprüfung im Gartenbau

Weitere Voraussetzungen:

  • Mindestalter 20 Jahre
  • 3 Jahre Praxis an einem von der Schule anerkannten Betrieb (7 Monate Schulzeit inkludiert)

Info:

Dauer: Die Ausbildung umfasst 576 Unterrichtseinheiten und erfolgt über 6 Monate von November bis Mai

Inhalte - Überblick

  • Gartenbauliche Grundlagen
  • Pflanzenschutz
  • Gemüsebau
  • Zierpflanzenbau
  • Floristik
  • Baumschule mit Obstbau
  • Garten- und Grünflächengestaltung
  • Praktischer Unterricht
  • Politische Bildung
  • Unternehmensführung und Rechnungswesen
  • Angewandte Informatik

Wählbare Schwerpunkte zur Vertiefung sind Zierpflanzenbau/Floristik oder Baumschulwesen/Landschaftsgestaltung

Weitere Infos: http://www.growi.at

Adressen:

Berufsschule für Gartenbau Großwilfersdorf
Dorfstraße 147
8263 Großwilfersdorf

Tel.: +43 (0)3385 / 670
Fax: +43 (0)3385 / 670 -10
email: lfsgrossw@stmk.gv.at
Internet: http://www.growi.at

Schwerpunkte:

Landwirtschaftliche Berufsschule - Fachrichtung Gartenbau

Weiterführende Fachschule für Gartenbau - Ausbildung zum Gärtner im 2. Bildungsweg

Weiterführende Fachschule für Feldgemüsebau - Ausbildung zum Feldgemüsebaufacharbeiter im 2. Bildungsweg


Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg (außerordentliche Zulassung zur Lehrabschlussprüfung):

Neben Lehrlingen, die ihre festgelegte Lehrzeit beendet haben und Personen, die aufgrund einer schulischen Ausbildung keine Lehrzeit zurücklegen müssen, werden ausnahmsweise auch folgende Personen zur Lehrabschlussprüfung zugelassen:

a) Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und glaubhaft machen können, dass sie die erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse für den betreffenden Lehrberuf auf andere Weise erworben haben (z. B. durch entsprechende Anlernzeiten, praktische Tätigkeiten oder Kursveranstaltungen).

oder

b) Personen, die mindestens die Hälfte der Lehrzeit eines Lehrberufes absolviert haben (bei einer Lehrzeit von 3 Jahren also 1 1/2 Jahre) und keine Möglichkeit haben, für die restliche Zeit einen Lehrvertrag abzuschließen.

Für die Fachtheorie empfiehlt sich der Besuch entsprechender Kurse (oder der Berufsschule).

Hier geht es zu den Lehrlingstellen der Wirtschaftskammern Österreichs: » Lehrlingsstellen

Hier geht es zur Ausbildungsordnung & Prüfungsordnung: Ausbildungsordnung & Prüfungsordnung