Fremdenführer*in

Ausbildung

Fremdenführer*innen benötigen zwar keine Matura, da sie aber über eine gute Allgemeinbildung und über sehr gute Fremdsprachenkenntnisse verfügen müssen, bietet der Abschluss einer allgemein bildenden oder berufbildenden höheren Schule z. B. mit Sprachen- und/oder Tourismusschwerpunkt eine gute Voraussetzung für diesen Beruf.

Die eigentliche Fremdenführer*innen-Ausbildung kann in Vorbereitungslehrgängen auf die Befähigungsprüfung für Fremdenführer*innen, die vom Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) und vom Berufsförderungsinstitut (bfi) angeboten werden, absolviert werden.

Für die Prüfung ist die jeweilige Landesregierung zuständig, in Wien das Kulturamt der Stadt Wien, die Magistratsabteilung 7. Die Prüfung beginnt meistens mit der sogenannten "Unternehmerprüfung" (siehe Kursinhalte: die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse; Fremdenführer*innen sind oft selbstständige Gewerbetreibende, sie brauchen also Grundkenntnisse des Steuerrechtes, des Sozialversicherungsrechtes etc.). Dann folgt die fachliche Prüfung: zuerst Theorie, nachher Praxis im Bus, in einem Besichtigungsobjekt (in Wien zum Beispiel im Kunsthistorischen Museum, der Schatzkammer, dem Stephansdom etc.) bzw. bei einem Spaziergang in der Stadt. Die Unternehmerprüfung ist schriftlich und mündlich, die fachliche Prüfung mündlich.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Fremdenverkehr und Tourismus
  • Führungen zusammenstellen und abhalten
  • Rhetorik und Kommunikation
  • Terminplanung, Terminkoordination
  • Kalkulation, Buchhaltung, Abrechnung
  • Kund*innenberatung und -betreuung
  • Fremdsprachen

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • gute Allgemeinbildung
  • mind. eine Fremdsprache (die Befähigungsprüfung wird in zwei Sprachen abgehalten)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Zertifikat, Zeugnis

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe: kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen und Organisationstalent

Ausbildungsdauer: je nach Bundesland: 2-3 Semester (im Schnitt 600-700 LE)

Kosten: EUR 3.450,00 - EUR 4.950,00

Inhalte:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008:

  • Geschichte einschließlich politischer Bildung
  • Kultur- und Kunstgeschichte
  • Heimat- und Volkskunde
  • Grundzüge der Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft
  • Fremdenverkehrsgeographie einschließlich Wirtschaftsgeographie
  • Fremdenverkehrslehre
  • Durchführung von Führungen einschließlich praktischer Übungen in den Fremdsprachen und in Rhetorik und Verhaltensstrategie
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Weitere Infos: https://www.wifi.at/kursbuch/tourismus/tourismus-und-reisemanagement/fremdenfuehrer/fremdenfuehrer-ausbildung

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
E-Mail: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • gute Allgemeinbildung
  • mind. eine Fremdsprache (die Befähigungsprüfung wird in zwei Sprachen abgehalten)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Zertifikat, Zeugnis

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe: kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen und Organisationstalent

Ausbildungsdauer: je nach Bundesland: 2-3 Semester (im Schnitt 600-700 LE)

Kosten: EUR 3.450,00 - EUR 4.950,00

Inhalte:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008:

  • Geschichte einschließlich politischer Bildung
  • Kultur- und Kunstgeschichte
  • Heimat- und Volkskunde
  • Grundzüge der Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft
  • Fremdenverkehrsgeographie einschließlich Wirtschaftsgeographie
  • Fremdenverkehrslehre
  • Durchführung von Führungen einschließlich praktischer Übungen in den Fremdsprachen und in Rhetorik und Verhaltensstrategie
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Weitere Infos: https://www.wifi.at/kursbuch/tourismus/tourismus-und-reisemanagement/fremdenfuehrer/fremdenfuehrer-ausbildung

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
E-Mail: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • gute Allgemeinbildung
  • mind. eine Fremdsprache (die Befähigungsprüfung wird in zwei Sprachen abgehalten)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Zertifikat, Zeugnis

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe: kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen und Organisationstalent

Ausbildungsdauer: je nach Bundesland: 2-3 Semester (im Schnitt 600-700 LE)

Kosten: EUR 3.450,00 - EUR 4.950,00

Inhalte:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008:

  • Geschichte einschließlich politischer Bildung
  • Kultur- und Kunstgeschichte
  • Heimat- und Volkskunde
  • Grundzüge der Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft
  • Fremdenverkehrsgeographie einschließlich Wirtschaftsgeographie
  • Fremdenverkehrslehre
  • Durchführung von Führungen einschließlich praktischer Übungen in den Fremdsprachen und in Rhetorik und Verhaltensstrategie
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Weitere Infos: https://www.wifi.at/kursbuch/tourismus/tourismus-und-reisemanagement/fremdenfuehrer/fremdenfuehrer-ausbildung

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
E-Mail: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • gute Allgemeinbildung
  • mind. eine Fremdsprache (die Befähigungsprüfung wird in zwei Sprachen abgehalten)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Zertifikat, Zeugnis

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe: kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen und Organisationstalent

Ausbildungsdauer: je nach Bundesland: 2-3 Semester (im Schnitt 600-700 LE)

Kosten: EUR 3.450,00 - EUR 4.950,00

Inhalte:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008:

  • Geschichte einschließlich politischer Bildung
  • Kultur- und Kunstgeschichte
  • Heimat- und Volkskunde
  • Grundzüge der Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft
  • Fremdenverkehrsgeographie einschließlich Wirtschaftsgeographie
  • Fremdenverkehrslehre
  • Durchführung von Führungen einschließlich praktischer Übungen in den Fremdsprachen und in Rhetorik und Verhaltensstrategie
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Weitere Infos: https://www.wifi.at/kursbuch/tourismus/tourismus-und-reisemanagement/fremdenfuehrer/fremdenfuehrer-ausbildung

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
E-Mail: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • gute Allgemeinbildung
  • mind. eine Fremdsprache (die Befähigungsprüfung wird in zwei Sprachen abgehalten)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Zertifikat, Zeugnis

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe: kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen und Organisationstalent

Ausbildungsdauer: je nach Bundesland: 2-3 Semester (im Schnitt 600-700 LE)

Kosten: EUR 3.450,00 - EUR 4.950,00

Inhalte:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008:

  • Geschichte einschließlich politischer Bildung
  • Kultur- und Kunstgeschichte
  • Heimat- und Volkskunde
  • Grundzüge der Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft
  • Fremdenverkehrsgeographie einschließlich Wirtschaftsgeographie
  • Fremdenverkehrslehre
  • Durchführung von Führungen einschließlich praktischer Übungen in den Fremdsprachen und in Rhetorik und Verhaltensstrategie
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Weitere Infos: https://www.wifi.at/kursbuch/tourismus/tourismus-und-reisemanagement/fremdenfuehrer/fremdenfuehrer-ausbildung

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
E-Mail: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • gute Allgemeinbildung
  • mind. eine Fremdsprache (die Befähigungsprüfung wird in zwei Sprachen abgehalten)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Zertifikat, Zeugnis

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe: kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen und Organisationstalent

Ausbildungsdauer: je nach Bundesland: 2-3 Semester (im Schnitt 600-700 LE)

Kosten: EUR 3.450,00 - EUR 4.950,00

Inhalte:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008:

  • Geschichte einschließlich politischer Bildung
  • Kultur- und Kunstgeschichte
  • Heimat- und Volkskunde
  • Grundzüge der Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft
  • Fremdenverkehrsgeographie einschließlich Wirtschaftsgeographie
  • Fremdenverkehrslehre
  • Durchführung von Führungen einschließlich praktischer Übungen in den Fremdsprachen und in Rhetorik und Verhaltensstrategie
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Weitere Infos: https://www.wifi.at/kursbuch/tourismus/tourismus-und-reisemanagement/fremdenfuehrer/fremdenfuehrer-ausbildung

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
E-Mail: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • gute Allgemeinbildung
  • mind. eine Fremdsprache (die Befähigungsprüfung wird in zwei Sprachen abgehalten)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Zertifikat, Zeugnis

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe: kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen und Organisationstalent

Ausbildungsdauer: je nach Bundesland: 2-3 Semester (im Schnitt 600-700 LE)

Kosten: EUR 3.450,00 - EUR 4.950,00

Inhalte:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008:

  • Geschichte einschließlich politischer Bildung
  • Kultur- und Kunstgeschichte
  • Heimat- und Volkskunde
  • Grundzüge der Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft
  • Fremdenverkehrsgeographie einschließlich Wirtschaftsgeographie
  • Fremdenverkehrslehre
  • Durchführung von Führungen einschließlich praktischer Übungen in den Fremdsprachen und in Rhetorik und Verhaltensstrategie
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Weitere Infos: https://www.wifi.at/kursbuch/tourismus/tourismus-und-reisemanagement/fremdenfuehrer/fremdenfuehrer-ausbildung

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
E-Mail: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • gute Allgemeinbildung
  • mind. eine Fremdsprache (die Befähigungsprüfung wird in zwei Sprachen abgehalten)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Zertifikat, Zeugnis

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe: kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen und Organisationstalent

Ausbildungsdauer: je nach Bundesland: 2-3 Semester (im Schnitt 600-700 LE)

Kosten: EUR 3.450,00 - EUR 4.950,00

Inhalte:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008:

  • Geschichte einschließlich politischer Bildung
  • Kultur- und Kunstgeschichte
  • Heimat- und Volkskunde
  • Grundzüge der Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft
  • Fremdenverkehrsgeographie einschließlich Wirtschaftsgeographie
  • Fremdenverkehrslehre
  • Durchführung von Führungen einschließlich praktischer Übungen in den Fremdsprachen und in Rhetorik und Verhaltensstrategie
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Weitere Infos: https://www.wifi.at/kursbuch/tourismus/tourismus-und-reisemanagement/fremdenfuehrer/fremdenfuehrer-ausbildung

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
E-Mail: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 2-3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • gute Allgemeinbildung
  • mind. eine Fremdsprache (die Befähigungsprüfung wird in zwei Sprachen abgehalten)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss:

Zertifikat, Zeugnis

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Zielgruppe: kommunikative Personen mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen und Organisationstalent

Ausbildungsdauer: je nach Bundesland: 2-3 Semester (im Schnitt 600-700 LE)

Kosten: EUR 3.450,00 - EUR 4.950,00

Inhalte:
Der Lehrgang entspricht den Richtlinien der europäischen Norm EN 15565:2008:

  • Geschichte einschließlich politischer Bildung
  • Kultur- und Kunstgeschichte
  • Heimat- und Volkskunde
  • Grundzüge der Wirtschafts- und Sozialkunde einschließlich Rechnungswesen und Betriebswirtschaft
  • Fremdenverkehrsgeographie einschließlich Wirtschaftsgeographie
  • Fremdenverkehrslehre
  • Durchführung von Führungen einschließlich praktischer Übungen in den Fremdsprachen und in Rhetorik und Verhaltensstrategie
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe

Weitere Infos: https://www.wifi.at/kursbuch/tourismus/tourismus-und-reisemanagement/fremdenfuehrer/fremdenfuehrer-ausbildung

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
E-Mail: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 3 Semester (615 UE)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Sprachen: Deutsch und mindestens eine Fremdsprache
  • Besuch der Informationsabends wird empfohlen

Abschluss:

Die Befähigungsprüfung wird von der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer Wien abgenommen.

Die Prüfung besteht aus drei Modulen, die in beliebiger Reihenfolge absolviert werden können:

  • Modul 1: Fachlich-praktische Prüfung – besteht aus einer Probeführung in deutscher Sprache und in der gewählten Fremdsprache bzw. gewählten Fremdsprachen.
  • Modul 2: Fachlich-mündliche Prüfung – besteht aus 2 Teilen: Im ersten Teil werden die Kenntnisse der Allgemeinbildung geprüft. Dieser Teil enfällt, wenn der/die KandidatIn mind. den erfolgreichen Abschluss einer berufsbildenden höheren oder allgemein bildenden höheren Schule nachweist. Im zweiten Teil werden die beruflich fachlichen Kenntnisse geprüft.
  • Modul 3: Fachlich-schriftliche Prüfung – hier werden die kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse geprüft, die für die Ausübung des FremdenführerInnengewerbes erforderlich sind.

Berechtigungen: Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung in Wien

Info:

Personen die an Geschichte, Kultur sowie Politischer Bildung interessiert sind und gerne mit Menschen arbeiten.

Kosten: EUR 3.447,00

Dauer: 615 Unterrichtseinheiten in 3 Semestern; davon 412 UE Theorie und 203 UE Praxis.

Inhalte:

  • Geschichte
  • Kunstgeschichte
  • Literaturgeschichte
  • Musikgeschichte
  • Medizingeschichte
  • Volkskunde
  • Politische Bildung
  • Betriebswirtschaft
  • Rechtskunde
  • Fremdenverkehrslehre und -geographie
  • Exkursionen
  • Übungen
  • Rhetorik
  • Erste Hilfe

Weitere Infos: https://www.bildungsforum.at/standorte/wien/tourismus/lehrgang-zumzur-fremdenfuehrerin-vorbereitung-auf-die-befaehigungspruefung/

Adressen:

BILDUNGSFORUM - Institut Dr. Rampitsch
Schottenfeldgasse 69
1070 Wien

Tel.: +43 (0)1 585 40 90
E-Mail: wien@bildungsforum.at
Internet: https://www.bildungsforum.at