Förderungsmanager*in

Andere Bezeichnung(en): Mitarbeiter*in Förderungsmanagement, Förderungsmanagement Mitarbeiter*in

Ausbildung

Den Zugang zur Tätigkeit als Förderungsmanager*in eröffnen vor allem schulische und akademische Ausbildungen mit kaufmännischen-betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt. Grundsätzlich ist der Zugang aber mit den unterschiedlichsten Ausbildungen möglich und hängt auch davon ab, welche Förderprogramme zu managen sind. So können im Kulturbereich auch künstlerisch und kulturwissenschaftliche Studien eine gute Basis bilden, im Sozialbereich sozialwissenschaftliche und in den Naturwissenschaften und im Bereich technischer Innovationen naturwissenschaftliche und technische Abschlüsse.

Ausgeprägte Kompetenzen im Projektmanagement erhöhen die Beschäftigungschancen.

Art: Fachhochschulstudium – Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts in Business (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Weitere Infos: https://amu.at/studiengang/bachelor-produktmarketing-und-projektmanagement

Adressen:

Austrian Marketing University of Applied Sciences - Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt
Zeiselgraben 4
3250 Wieselburg

Tel.: +43 (0)7416 / 53000-0
Fax: +43 (0)7416 / 53000-2222
email: office@amu.at
Internet: https://amu.at/

Art: Fachhochschulstudium – Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares Studium oder gleichwertige facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

Lehrinhalte: Management, Europäisches Recht, Länderstudien, interkulturelle Handlungskompetenz, Projektstudien und Fremdsprachen; die Unterrichtssprache ist Englisch.

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Burgenland - Standort Eisenstadt
Campus 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 9010 609 -0
Fax: +43 (0)5 9010 609-15
email: office@fh-burgenland.at
Internet: https://www.fh-burgenland.at

Art: Fachhochschulstudium – Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Master of Arts in Business (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule des BFI Wien
Wohlmutstraße 22
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 720 12 86-0
Fax: +43 (0)1 / 720 12 86-19
email: info@fh-vie.ac.at
Internet: https://www.fh-vie.ac.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 120-130 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Erfahrung in und mit Projekten ist vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Je nach WIFI ist nach Absolvierung des Lehrgangs eine Zertifizierung zum/zur ProjektmanagerIn möglich.

Info:

Ausbildungsdauer: Je nach WIFI gliedert sich der Lehrgang in Basis- und Aufbaumodule. Die Gesamtausbildung umfasst ca. 120-130 Lehreinheiten

Zielgruppe: Führungskräfte aller Unternehmensbereiche, ProjektauftraggeberInnen, ProjektleiterInnen und ProjektmitarbeiterInnen

Kosten der Gesamtausbildung: EUR 2.850,00 - EUR 3.800,00

Inhalte:

  • Projektmanagement-Grundlagen
  • Vorprojektphase, Kontext und Abgrenzung
  • Projektmanagement Prozess
  • Projektmanagement in der Praxis
  • gängige Planungsmethoden
  • Erstellung eines Projekthandbuchs
  • Analyse, Controlling, Berichtswesen und Dokumentation
  • Methoden der Projektkoordination
  • Qualitätsmanagement und Projektabschluss
  • Programm und Programmmanagement
  • Methoden zur Bewältigung einer Diskontinuität
  • Management des Projektorientierten Unternehmens
  • Portfoliomanagement
  • Präsentationstechnik

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 120-130 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Erfahrung in und mit Projekten ist vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Je nach WIFI ist nach Absolvierung des Lehrgangs eine Zertifizierung zum/zur ProjektmanagerIn möglich.

Info:

Ausbildungsdauer: Je nach WIFI gliedert sich der Lehrgang in Basis- und Aufbaumodule. Die Gesamtausbildung umfasst ca. 120-130 Lehreinheiten

Zielgruppe: Führungskräfte aller Unternehmensbereiche, ProjektauftraggeberInnen, ProjektleiterInnen und ProjektmitarbeiterInnen

Kosten der Gesamtausbildung: EUR 2.850,00 - EUR 3.800,00

Inhalte:

  • Projektmanagement-Grundlagen
  • Vorprojektphase, Kontext und Abgrenzung
  • Projektmanagement Prozess
  • Projektmanagement in der Praxis
  • gängige Planungsmethoden
  • Erstellung eines Projekthandbuchs
  • Analyse, Controlling, Berichtswesen und Dokumentation
  • Methoden der Projektkoordination
  • Qualitätsmanagement und Projektabschluss
  • Programm und Programmmanagement
  • Methoden zur Bewältigung einer Diskontinuität
  • Management des Projektorientierten Unternehmens
  • Portfoliomanagement
  • Präsentationstechnik

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 120-130 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Erfahrung in und mit Projekten ist vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Je nach WIFI ist nach Absolvierung des Lehrgangs eine Zertifizierung zum/zur ProjektmanagerIn möglich.

Info:

Ausbildungsdauer: Je nach WIFI gliedert sich der Lehrgang in Basis- und Aufbaumodule. Die Gesamtausbildung umfasst ca. 120-130 Lehreinheiten

Zielgruppe: Führungskräfte aller Unternehmensbereiche, ProjektauftraggeberInnen, ProjektleiterInnen und ProjektmitarbeiterInnen

Kosten der Gesamtausbildung: EUR 2.850,00 - EUR 3.800,00

Inhalte:

  • Projektmanagement-Grundlagen
  • Vorprojektphase, Kontext und Abgrenzung
  • Projektmanagement Prozess
  • Projektmanagement in der Praxis
  • gängige Planungsmethoden
  • Erstellung eines Projekthandbuchs
  • Analyse, Controlling, Berichtswesen und Dokumentation
  • Methoden der Projektkoordination
  • Qualitätsmanagement und Projektabschluss
  • Programm und Programmmanagement
  • Methoden zur Bewältigung einer Diskontinuität
  • Management des Projektorientierten Unternehmens
  • Portfoliomanagement
  • Präsentationstechnik

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 120-130 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Erfahrung in und mit Projekten ist vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Je nach WIFI ist nach Absolvierung des Lehrgangs eine Zertifizierung zum/zur ProjektmanagerIn möglich.

Info:

Ausbildungsdauer: Je nach WIFI gliedert sich der Lehrgang in Basis- und Aufbaumodule. Die Gesamtausbildung umfasst ca. 120-130 Lehreinheiten

Zielgruppe: Führungskräfte aller Unternehmensbereiche, ProjektauftraggeberInnen, ProjektleiterInnen und ProjektmitarbeiterInnen

Kosten der Gesamtausbildung: EUR 2.850,00 - EUR 3.800,00

Inhalte:

  • Projektmanagement-Grundlagen
  • Vorprojektphase, Kontext und Abgrenzung
  • Projektmanagement Prozess
  • Projektmanagement in der Praxis
  • gängige Planungsmethoden
  • Erstellung eines Projekthandbuchs
  • Analyse, Controlling, Berichtswesen und Dokumentation
  • Methoden der Projektkoordination
  • Qualitätsmanagement und Projektabschluss
  • Programm und Programmmanagement
  • Methoden zur Bewältigung einer Diskontinuität
  • Management des Projektorientierten Unternehmens
  • Portfoliomanagement
  • Präsentationstechnik

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 120-130 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Erfahrung in und mit Projekten ist vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Je nach WIFI ist nach Absolvierung des Lehrgangs eine Zertifizierung zum/zur ProjektmanagerIn möglich.

Info:

Ausbildungsdauer: Je nach WIFI gliedert sich der Lehrgang in Basis- und Aufbaumodule. Die Gesamtausbildung umfasst ca. 120-130 Lehreinheiten

Zielgruppe: Führungskräfte aller Unternehmensbereiche, ProjektauftraggeberInnen, ProjektleiterInnen und ProjektmitarbeiterInnen

Kosten der Gesamtausbildung: EUR 2.850,00 - EUR 3.800,00

Inhalte:

  • Projektmanagement-Grundlagen
  • Vorprojektphase, Kontext und Abgrenzung
  • Projektmanagement Prozess
  • Projektmanagement in der Praxis
  • gängige Planungsmethoden
  • Erstellung eines Projekthandbuchs
  • Analyse, Controlling, Berichtswesen und Dokumentation
  • Methoden der Projektkoordination
  • Qualitätsmanagement und Projektabschluss
  • Programm und Programmmanagement
  • Methoden zur Bewältigung einer Diskontinuität
  • Management des Projektorientierten Unternehmens
  • Portfoliomanagement
  • Präsentationstechnik

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 120-130 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Erfahrung in und mit Projekten ist vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Je nach WIFI ist nach Absolvierung des Lehrgangs eine Zertifizierung zum/zur ProjektmanagerIn möglich.

Info:

Ausbildungsdauer: Je nach WIFI gliedert sich der Lehrgang in Basis- und Aufbaumodule. Die Gesamtausbildung umfasst ca. 120-130 Lehreinheiten

Zielgruppe: Führungskräfte aller Unternehmensbereiche, ProjektauftraggeberInnen, ProjektleiterInnen und ProjektmitarbeiterInnen

Kosten der Gesamtausbildung: EUR 2.850,00 - EUR 3.800,00

Inhalte:

  • Projektmanagement-Grundlagen
  • Vorprojektphase, Kontext und Abgrenzung
  • Projektmanagement Prozess
  • Projektmanagement in der Praxis
  • gängige Planungsmethoden
  • Erstellung eines Projekthandbuchs
  • Analyse, Controlling, Berichtswesen und Dokumentation
  • Methoden der Projektkoordination
  • Qualitätsmanagement und Projektabschluss
  • Programm und Programmmanagement
  • Methoden zur Bewältigung einer Diskontinuität
  • Management des Projektorientierten Unternehmens
  • Portfoliomanagement
  • Präsentationstechnik

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Oberwart
Grazerstraße 86
7400 Oberwart

Tel.: +43 (0)3352 / 389 80 - 0
Fax: +43 (0)3352 / 389 80 - 2204
email: info@bfi-burgenland.at
Internet: https://www.bfi-burgenland.at/ueber-uns/standorte/bfi-oberwart/

Schwerpunkte:

Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Sozial- und Berufspädagogik - EDV - Sprachen - Transport und technische Dienstleistungen


Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
Franz-Kollmann-Straße 2/7
3300 Amstetten

Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
email: amstetten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
Herzogenburger Straße 18
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
email: stpoelten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pinzgau
Ebenbergerstraße 1
5700 Zell/See

Tel.: +43 (0)6542 / 743 26
Fax: +43 (0)6542/743 26-20
email: zell@bfi-sbg.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pongau
Kasernenstraße 21
5600 St. Johann im Pongau

Tel.: +43 (0) 6412/53 92
Fax: + 43 (0) 6412/53 92-21
email: st.johann@bfi-sbg.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura - Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg - Fachtrainer/innen-Ausbildung


Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
email: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-graz-west.html

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leibnitz
Dechant-Thaller-Straße 39/2
8430 Leibnitz

Tel.: +43 05 7270 DW 7101
Fax: +43 05 7270 DW 7199
email: leibnitz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-leibnitz.html

Schwerpunkte:

EDV - Gesundheit | Soziales - Transport | Verkehr | Logistik - Werkmeister Maschinenbau-Betriebstechnik - Vorbereitungslehrgänge für Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Office


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leoben
Erzstraße 21
8700 Leoben

Tel.: +43 05 7270 DW 6004
Fax: +43 05 7270 DW 6099
email: leobenerz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-leoben.html

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura | Berufsreifeprüfung - Elektrotechnik - IWS – International Welding Specialist / SchweißwerkmeisterIn Kranausbildung - Lehrlingsausbildung (Triality/Profi!Lehre) - Pneumatik | Hydraulik - Zerspanungstechnik - Schweißausbildungen Diplomausbildung Sicherheitsfachkraft - Weiterbildung BerufskraftfahrerInnen – Personenkraftverkehr/Güterkraftverkehr | StaplerfahrerInnenausbildung - bfi-Werkmeisterschulen - HeimhelferIn | PflegehelferIn | SeniorenanimateurIn | Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn - Bewerbungscoaching - Qualikompass


Art: Lehrgang

Dauer: je nach bfi

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

Info:

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

Inhalt:
Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 112 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 21 Jahr
  • abgeschlossene Matura, Berufsausbildung oder Berufserfahrung von mindestens einem Jahr

Abschluss: Diplomierte/r ProjektmanagerIn

Berechtigungen: Möglichkeit zur IPMA-Zertifizierung (Level D / ProjektmanagerIn)

Info:

Kosten: über die Ausbildungskosten informiert der Ausbildungsanbieter

Dauer: 112 Unterrichtseinheiten an 7 Wochenenden berufsbegleitend oder Vollzeit über 4 Wochen

Inhalt:

  • Modul 1: Grundlagen des Projektmanagement und Projektarten
  • Modul 2: Der Projektmanagement-Prozess: Start, Koordination, Controlling, Abschluss
  • Modul 3: Führung von Projektteams und -meetings
  • Modul 4: Konflikt- und Krisenmanagement
  • Modul 5. Gesprächsführung und Vermarktung
  • Modul 6: Spezialmodul Agiles Projektmanagement
  • Modul 7: Projekt Controlling und soziales Controlling
  • Modul 8: Vorbereitung IPMA Level 7 Zertifizierung

Adressen:

BILDUNGSFORUM - Institut Dr. Rampitsch
Schottenfeldgasse 69
1070 Wien

Tel.: +43 (0)1 585 40 90
email: wien@bildungsforum.at
Internet: https://www.bildungsforum.at