Finanzbuchhalter*in

Andere Bezeichnung(en): Financial Accountant (m/w)

Weiterbildung & Karriere

Weiterführende Bildungsmöglichkeiten und Höherqualifizierung:

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
E-Mail: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 851 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 851 -2100
E-Mail: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
E-Mail: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
E-Mail: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
E-Mail: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
E-Mail: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
E-Mail: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

Fachhochschule der Wiener Wirtschaft
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77-444
Fax: +43 (0)1 / 476 77-445
E-Mail: service-center@fh-wien.ac.at
Internet: https://www.fh-wien.ac.at/

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
E-Mail: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Fachhochschulstudium – Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares Studium oder gleichwertige facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at/studium/master/financial-management-controlling/

Adressen:

Fachhochschule der Wiener Wirtschaft
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77-444
Fax: +43 (0)1 / 476 77-445
E-Mail: service-center@fh-wien.ac.at
Internet: https://www.fh-wien.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 22 Tage

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Berufserfahrungen und Basiskenntnisse in Finanz- und Rechnungswesen, Kosten- und Investitionsrechnung, Bilanzierung & Integrierte Erfolgsrechnung sowie MS-Excel

Abschluss:

Zertifikat Controlling

Info:

Inhalte:
In den einzelnen Stufen erhalten Sie einen Überblick und zugleich ein detailliertes Wissen, wie die Controllerin und der Controller die strategische und operative Führung durch Information, Koordination und ein entsprechendes Instrumentarium unterstützt.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
E-Mail: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist die Berechtigung zum Hochschulzugang und/oder entsprechende einschlägige Berufserfahrung erforderlich
  • Die jeweils höher bzw. facheinschlägiger qualifizierten Personen werden dabei bevorzugt aufgenommen. Die Entscheidung erfolgt durch den Vizerektor/die Vizerektorin für Lehre auf Vorschlag der Lehrgangsleitung

Abschluss:

Akademische/r Finanzmanager/in

Info:

Zielgruppen:

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen mit fachlicher Vorbildung/Praxis
  • Bank- und Versicherungsmitarbeiterinnen und –mitarbeiter sowie
  • Selbstständig tätige Personen in fachlich entsprechenden Branchen

Inhalte:
Ziel dieses Universitätslehrganges für Finanzmanagement ist die Vermittlung von praxisrelevanten Grundlagenkenntnissen des betrieblichen Finanz- und Bankwesens. Die Absolventinnen und Absolventen sind geeignet, als Führungs- bzw. Fachkräfte in mittleren Unternehmen, Banken, Versicherungen, Entscheidungen des Finanzmanagements vorzubereiten und selbstständig zu treffen.

Adressen:

Universität Linz - Postgraduate
Altenbergerstraße 69
4040 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 24 68-3211
Fax: +43 (0)732 / 24 68-3215
E-Mail: info@jku.at
Internet: http://www.jku.at

Art: Lehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Nachweis der allgemeinen Universitätsreife
  • Nachweis einer mindestens dreijährigen praktischen Erfahrung in einem facheinschlägigen Bereich (z.B. Rechnungswesen, Finanzwesen, Kundenbeziehungsmanagement, Kommunikation, Produktion, Logistik, Personalwirtschaft, Marketing, datenbasierte Geschäftsmodelle)

Abschluss: Zertifikat

Info:

Teilnehmende dieses Universitätskurses lernen, wie und warum Unternehmen in datenbasierte Technologien investieren sollten und wie sie diese als Personen, die in einem betriebswirtschaftlichen Kontext mit großen Datenmengen konfrontiert sind, bestmöglich nützen. Ziel ist es, die Absolvent*innen künftig in die Lage zu versetzen, Business-Analytics- bzw. Data-Science-Projekte zu planen, zu koordinieren, zu beurteilen und bis zu einem gewissen Grad auch selbst durchzuführen.

Zielgruppe: Personen, die in einem betriebswirtschaftlichen Kontext mit großen Datenmengen konfrontiert sind und vor der Herausforderung stehen, diese möglichst gut für ihre Organisation zu nutzen. Dabei werden Personen aus unterschiedlichsten Bereichen, Rollen und Unternehmensebenen angesprochen.

Kosten: EUR 3.900,00

Inhalte, u. a.:

  • Business Analytics - Grundlagen: Aufgaben und Organisation / Methoden und Techniken / Software und Implementierung
  • Anwendungsfelder: Rechnungswesen / Finanzwesen / Kundenbeziehungsmanagement / Kommunikation / Produktion /Logistik / Personalwirtschaft / Datenbasierte Geschäftsmodelle / Marketing
  • Umsetzung: Descriptive Business Analytics / Predictive Business Analytics / Arbeitsgemeinschaft zur Projektarbeit
  • Abschlussarbeit

Weitere Infos: https://www.uniforlife.at/de/weiterbildung/wirtschaft/universitaetskurse/business-analytics/#c388301

Adressen:

Universität Graz - UNI for LIFE Weiterbildungs GmbH
Beethovenstraße 9
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -1013
Fax: +43 (0)316 / 380 -9007
E-Mail: office@uniforlife.at
Internet: https://www.uniforlife.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 5 bzw. 10 Module

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in MS Excel

Abschluss:

Zeugnis bzw. „diplomierte/r WIFI ControllerIn“ bzw. „diplomierte/r WIFI BetriebswirtIn“

Info:

Kosten: rd. EUR 1.000,00 je Modul

Jedes Modul kann mit Prüfung und Zeugnis abgeschlossen werden.

Inhalte:

  • Modul 1: Grundlagen des Controllings
  • Modul 2: Controllinginstrumente
  • Modul 3: Finanzcontrolling
  • Modul 4: Führung & Managementpraxis
  • Modul 5: Steuerung der Fertigungsbereiche
  • Modul 6: Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • Modul 7: internes Rechnungswesen
  • Modul 8: strategisches Controlling
  • Modul 9: Marketing- & Vertriebscontrolling
  • Modul 10: Projektarbeit

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
E-Mail: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
E-Mail: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 385 Lehreinheiten

Form: Vollzeit

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss: schriftliche und mündliche Prüfung in Buchhaltung und Sachbearbeitung
WIFI-Zeugnis

Info:

Zielgruppe: Personen, die eine Tätigkeit in den Berufsfeldern Buchhaltung und Personalverrechnung anstreben. Es sind keine einschlägigen Fachkenntnisse erforderlich. Besonders geeignet auch für WiedereinsteigerInnen und Maturanten/Maturantinnen.

Kosten: EUR 2.850,00

Dauer: 385 Lehreinheiten über einen Zeitraum von ca. 3 bis 4 Monaten

Inhalte:

Buchhaltung:

  • Einführung in die doppelte Buchhaltung
  • Grundzüge der Umsatzsteuer
  • Kontierung und Buchen von Geschäftsfällen nach vorgegebenen Kontenplänen: Bargeschäfte, Lieferanten- und Kundenrechnungen, Rabatte, Skonti, Bankauszüge, Privatentnahmen und -einlagen durch Unternehmer/-innen, Erstellung einfacher USt.-Voranmeldung auf Basis der Buchhaltung
  • praktisches Arbeiten am Beleg und Kontieren von Belegmodellen
  • Scheck, An- und Vorauszahlungen
  • Auslandsgeschäfte: Fremdwährungen, Importe, Exporte, Lieferungen bzw. Erwerb innerhalb der EU, Touristexporte
  • Reisekostenabrechnung von Mitarbeitern/-innen und Einzelunternehmern/-innen
  • Umsatzsteuer: Erstellung von USt.-Voranmeldung und zusammenfassender Meldung unter Beachtung von Binnenmarkt- und Drittlandlieferungen
  • Verrechnung mit den Abgabenbehörden: Personalverrechnung, Buchen von ESt., KESt. und KöSt., Kammerumlage
  • Anschaffung, Erstellung, Abschreiben und Ausscheiden von Anlagevermögen inkl. Schnittstelle zwischen Anlagen- und Finanzbuchhaltung steuerliche Besonderheiten bei KFZ
  • Arbeiten mit den üblichen Auswertungen der Buchhaltung: Journale, Konten, Offene-Posten-Listen
  • Praktisches Buchen mit EDV anhand der Buchhaltung eines Musterbetriebes

Personalverrechnung

  • Arbeitsrechtliche Einführung: Stufenbau der Rechtsordnung im Arbeitsrecht
  • arbeitsrechtliche Gesetze
  • Verordnungen
  • Kollektivvertrag
  • qualifizierte und 'freie' Betriebsvereinbarungen
  • Dienstvertrag
  • Günstigkeitsprinzip, Beginn und Ende von Dienstverhältnissen: arbeits- und abgabenrechtliche Verpflichtungen
  • Abgrenzung: Dienstvertrag, freier Dienstvertrag, Werkvertrag, verschiedene Typen von Dienstverhältnissen
  • Abrechnung: laufende Bezüge, gebrochene Abrechnungsperiode
  • Sachbezug PKW-Nutzung
  • Reisekosten (In- und Ausland)
  • Mehr- und Überstunden – Schmutz-, Erschwernis-, Gefahrenzulagen
  • Zuschläge für Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit
  • Remuneration (Sonderzahlungen, einmalige Bezüge) – Arbeiter/-innen (ohne Bauarbeiter/-innen, Hausbesorger/-innen und andere Sonderfälle)
  • Angestellte, Lehrlinge, Ferialpraktikanten/-innen, geringfügig Beschäftigte, Behinderte
  • Bonussystem
  • Begünstigung für Dienstnehmer/-innen mit geringem Einkommen und ältere Dienstnehmer/-innen
  • Entgeltfortzahlung bei: Feiertagen, Urlaub, Pflegefreistellung, Krankenstand, sonstigen besonderen Gründen. Abrechnung: Finanzamt – Gebietskrankenkasse – Gemeinde- bzw. Stadtkasse
  • Bezugsansprüche bei Ende des Dienstverhältnisses inkl. deren abgaberechtlicher Behandlung: Remunerationen – gesetzliche Abfertigung – Urlaubsersatzleistung und Urlaubsrückerstattung – Zeitguthaben
  • Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten
  • Meldung und Erklärungen and die Behörden
  • Lohnzettel und Beitragsgrundlagennachweis
  • Praktische Personalverrechnung mit EDV anhand der Abrechnung eines Musterbetriebes.
(Quelle. wifiwien.at)

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
E-Mail: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 285 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Positiver Abschluss der Ausbildung zum/zur geprüften WIFI Wien-BuchhalterIn ODER
  • Abschluss eines einschlägigen Universitäts- bzw. Fachhochschulstudiums (z.B. BWL). In diesem Fall muss eine Prüfung über das Steuerrecht (mündlich) und Buchhaltung/Bilanzierung (schriftlich) abgelegt werden UND
  • Internetzugang für eLearning-Einheiten UND
  • gute Deutschkenntnisse (Niveau B2)

Abschluss: schriftliche und mündliche Prüfung
WIFI-Diplom

Info:

Zielgruppe: BuchhalterInnen, die zum/zur BilanzbuchhalterIn aufsteigen wollen sowie MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens, die als BilanzbuchhalterIn tätig sein wollen.

Kosten: EUR 3.100,00

Dauer: 285 Lehreinheiten über einen Zeitraum von ca. 8 bis 10 Monaten

Inhalte:

  • Buchhaltung: Bilanztheorie, Bilanzierung, Jahresabschlussanalyse, Grundzüge der Konzernrechnungslegung, Bilanzprüfung und Bilanzpublizität, Bilanzierung von Personengesellschaften, Grundkenntnisse der Rechnungslegung nach IFRS, Konsolidierung, GSVG
  • Kostenrechnung: Kostenrechnung als Dokumentationsinstrument, Kostenrechnung als Steuerungsinstrument
  • Bürerliches Recht und Unternehmensrecht: Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Gesellschaftsrecht, Grundzüge der Arbeitnehmermitbestimmung, Grundzüge des Sozialversicherungsrechts
  • Finanzierung: Grundlagen der Finanzierung, Modelle und Finanzmathematik, Investitionsrechnung (statische und dynamische Verfahren), Finanz- und Liquiditätsplanung, Finanzmanagement, Kapitalbeschaffung, Innenfinanzierung, Außenfinanzierung, Eigenfinanzierung, Fremdfinanzierung, Finanzinstitutionen

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
E-Mail: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • positive Ablegung der Prüfung zum/zur BilanzbuchhalterIn oder
  • Abschluss eines facheinschlägigen Universitäts- oder Fachhochschulstudiums oder
  • nachweisbare Kenntnisse der nationalen Rechnungslegung und Bilanzierung

Abschluss:

Zeugnis zum geprüften International Financial Reporting Accountant

Info:

Nach International Financial Reporting Standards (IFRS) erstellte Jahresabschlüsse sind für alle kapitalmarktorientierten Unternehmen in der Europäischen Union verpflichtend und werden wegen ihrer internationalen Vergleichbarkeit auch für nicht börsennotierte Unternehmen immer wichtiger.

Kosten: EUR 3.800,00 inkl. Unterlagen, exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:
Mit dieser Ausbildung erarbeiten sich die AbsolventInnen fundiertes Wissen über Theorie und Praxis der International Financial Reporting Standards:

  • Modul 1: Darstellung des Abschlusses, Lang- und kurzfristige Vermögenswerte
  • Modul 2: Umsatzrealisierung und Finanzinstrumente
  • Modul 3: Geldflussrechnung, Rückstellungen, Ertragsteuern, Segmentberichterstattung und Anhang
  • Modul 4: Unternehmenszusammenschlüsse und Konsolidierung
  • Modul 5: Zweitägiges Prüfungsrepetitorium

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
E-Mail: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 252-285 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
  • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
  • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
  • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
  • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

Abschluss:

nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

Berechtigungen:

Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

Info:

Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

Inhalte:

  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
  • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
  • Kapitalverkehr

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
E-Mail: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 252-285 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
  • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
  • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
  • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
  • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

Abschluss:

nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

Berechtigungen:

Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

Info:

Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

Inhalte:

  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
  • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
  • Kapitalverkehr

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
E-Mail: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 252-285 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
  • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
  • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
  • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
  • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

Abschluss:

nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

Berechtigungen:

Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

Info:

Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

Inhalte:

  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
  • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
  • Kapitalverkehr

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 851 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 851 -2100
E-Mail: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 252-285 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
  • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
  • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
  • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
  • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

Abschluss:

nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

Berechtigungen:

Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

Info:

Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

Inhalte:

  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
  • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
  • Kapitalverkehr

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
E-Mail: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 252-285 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
  • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
  • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
  • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
  • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

Abschluss:

nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

Berechtigungen:

Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

Info:

Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

Inhalte:

  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
  • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
  • Kapitalverkehr

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
E-Mail: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 252-285 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
  • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
  • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
  • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
  • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

Abschluss:

nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

Berechtigungen:

Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

Info:

Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

Inhalte:

  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
  • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
  • Kapitalverkehr

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
E-Mail: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 252-285 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
  • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
  • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
  • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
  • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

Abschluss:

nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

Berechtigungen:

Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

Info:

Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

Inhalte:

  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
  • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
  • Kapitalverkehr

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
E-Mail: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 252-285 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
  • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
  • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
  • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
  • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

Abschluss:

nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

Berechtigungen:

Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

Info:

Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

Inhalte:

  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
  • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
  • Kapitalverkehr

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
E-Mail: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 252-285 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
  • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
  • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
  • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
  • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

Abschluss:

nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

Berechtigungen:

Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

Info:

Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

Inhalte:

  • Bilanzierung
  • Kostenrechnung
  • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
  • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
  • Kapitalverkehr

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
E-Mail: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 8-12 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Personen, die die WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung absolviert haben.

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Zielgruppe: Personen, die die Prüfung zum (Bilanz-)Buchhalter absolviert haben und den Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter nach BibuG anstreben.

Kosten: EUR 180.00 - EUR 350,00

Inhalte:

  • EDV-Techniken inkl. FinanzOnline
  • Berufsrecht
  • Unternehmensführung

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
E-Mail: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
E-Mail: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
E-Mail: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: Modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in MS Excel bzw. berufseinschlägige Erfahrungen

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe: MitarbeiterInnen aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie von Steuerberatungskanzleien, UnternehmerInnen, BilanzbuchhalterInnen

Kosten: 1.990,00 EUR - 3.770,00 EUR

Inhalte:

  • Einführung in das moderne Controlling
  • Kostenmanagement & Kostenrechnung
  • Investitionscontrolling
  • integrierte Unternehmensplanung
  • Digitalisierung & Wirtschaft 4.0 im Controlling
  • Reporting: Datenanalyse und Informationsableitung
  • Bilanz-Know-how für Controller
  • Kennzahlensysteme und wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Bereichscontrolling
  • Controlling & Unternehmensführung
  • Controlling Case Studies

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
E-Mail: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: Modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in MS Excel bzw. berufseinschlägige Erfahrungen

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe: MitarbeiterInnen aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie von Steuerberatungskanzleien, UnternehmerInnen, BilanzbuchhalterInnen

Kosten: 1.990,00 EUR - 3.770,00 EUR

Inhalte:

  • Einführung in das moderne Controlling
  • Kostenmanagement & Kostenrechnung
  • Investitionscontrolling
  • integrierte Unternehmensplanung
  • Digitalisierung & Wirtschaft 4.0 im Controlling
  • Reporting: Datenanalyse und Informationsableitung
  • Bilanz-Know-how für Controller
  • Kennzahlensysteme und wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Bereichscontrolling
  • Controlling & Unternehmensführung
  • Controlling Case Studies

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
E-Mail: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: Modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in MS Excel bzw. berufseinschlägige Erfahrungen

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe: MitarbeiterInnen aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie von Steuerberatungskanzleien, UnternehmerInnen, BilanzbuchhalterInnen

Kosten: 1.990,00 EUR - 3.770,00 EUR

Inhalte:

  • Einführung in das moderne Controlling
  • Kostenmanagement & Kostenrechnung
  • Investitionscontrolling
  • integrierte Unternehmensplanung
  • Digitalisierung & Wirtschaft 4.0 im Controlling
  • Reporting: Datenanalyse und Informationsableitung
  • Bilanz-Know-how für Controller
  • Kennzahlensysteme und wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Bereichscontrolling
  • Controlling & Unternehmensführung
  • Controlling Case Studies

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
E-Mail: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Lehrgang

Dauer: Modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in MS Excel bzw. berufseinschlägige Erfahrungen

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe: MitarbeiterInnen aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie von Steuerberatungskanzleien, UnternehmerInnen, BilanzbuchhalterInnen

Kosten: 1.990,00 EUR - 3.770,00 EUR

Inhalte:

  • Einführung in das moderne Controlling
  • Kostenmanagement & Kostenrechnung
  • Investitionscontrolling
  • integrierte Unternehmensplanung
  • Digitalisierung & Wirtschaft 4.0 im Controlling
  • Reporting: Datenanalyse und Informationsableitung
  • Bilanz-Know-how für Controller
  • Kennzahlensysteme und wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Bereichscontrolling
  • Controlling & Unternehmensführung
  • Controlling Case Studies

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
E-Mail: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: Modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in MS Excel bzw. berufseinschlägige Erfahrungen

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe: MitarbeiterInnen aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie von Steuerberatungskanzleien, UnternehmerInnen, BilanzbuchhalterInnen

Kosten: 1.990,00 EUR - 3.770,00 EUR

Inhalte:

  • Einführung in das moderne Controlling
  • Kostenmanagement & Kostenrechnung
  • Investitionscontrolling
  • integrierte Unternehmensplanung
  • Digitalisierung & Wirtschaft 4.0 im Controlling
  • Reporting: Datenanalyse und Informationsableitung
  • Bilanz-Know-how für Controller
  • Kennzahlensysteme und wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Bereichscontrolling
  • Controlling & Unternehmensführung
  • Controlling Case Studies

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
E-Mail: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: Modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in MS Excel bzw. berufseinschlägige Erfahrungen

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe: MitarbeiterInnen aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie von Steuerberatungskanzleien, UnternehmerInnen, BilanzbuchhalterInnen

Kosten: 1.990,00 EUR - 3.770,00 EUR

Inhalte:

  • Einführung in das moderne Controlling
  • Kostenmanagement & Kostenrechnung
  • Investitionscontrolling
  • integrierte Unternehmensplanung
  • Digitalisierung & Wirtschaft 4.0 im Controlling
  • Reporting: Datenanalyse und Informationsableitung
  • Bilanz-Know-how für Controller
  • Kennzahlensysteme und wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Bereichscontrolling
  • Controlling & Unternehmensführung
  • Controlling Case Studies

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
E-Mail: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 148-212 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • mathematische Grundkenntnisse und/oder einschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zeugnis / Diplom

Berechtigungen:

Die am WIFI angebotenen Personalverrechnerprüfungen können bei inhaltlicher Vergleichbarkeit auf schriftliche Teile der Fachprüfungen nach § 13 Abs.1 Bilanzbuchhaltergesetz angerechnet werden.

Info:

Kosten: EUR 1.415,00 - EUR 2.145,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:
praktische Abrechnungstechniken mit Bezug auf die relevanten Rechtsbereiche aus Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht:

  • Abrechnungstechnik: Laufende Bezüge, sonstige einmalige Zahlungen, Verrechnung von Zulagen und Zuschlägen, Sonderprobleme der Abrechnungstechnik, branchenspezifische Abrechnungen
  • Abgabenverrechnung: Abrechnung mit der Gebietskrankenkasse und der Unfallversicherungsanstalt, dem Finanzamt und der Gemeinde
  • Sozialversicherungsrecht: Pflichtversicherung, Beitragsgrundlagen
  • Steuerrecht: Einkommensteuer, Kommunalsteuer, Grundzüge BAO
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • sonstige Rechtsmaterien: Familienlastenausgleichsgesetz, Lohnpfändungsgesetz, Berufsausbildungsgesetz

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
E-Mail: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 148-212 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • mathematische Grundkenntnisse und/oder einschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zeugnis / Diplom

Berechtigungen:

Die am WIFI angebotenen Personalverrechnerprüfungen können bei inhaltlicher Vergleichbarkeit auf schriftliche Teile der Fachprüfungen nach § 13 Abs.1 Bilanzbuchhaltergesetz angerechnet werden.

Info:

Kosten: EUR 1.415,00 - EUR 2.145,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:
praktische Abrechnungstechniken mit Bezug auf die relevanten Rechtsbereiche aus Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht:

  • Abrechnungstechnik: Laufende Bezüge, sonstige einmalige Zahlungen, Verrechnung von Zulagen und Zuschlägen, Sonderprobleme der Abrechnungstechnik, branchenspezifische Abrechnungen
  • Abgabenverrechnung: Abrechnung mit der Gebietskrankenkasse und der Unfallversicherungsanstalt, dem Finanzamt und der Gemeinde
  • Sozialversicherungsrecht: Pflichtversicherung, Beitragsgrundlagen
  • Steuerrecht: Einkommensteuer, Kommunalsteuer, Grundzüge BAO
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • sonstige Rechtsmaterien: Familienlastenausgleichsgesetz, Lohnpfändungsgesetz, Berufsausbildungsgesetz

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
E-Mail: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 148-212 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • mathematische Grundkenntnisse und/oder einschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zeugnis / Diplom

Berechtigungen:

Die am WIFI angebotenen Personalverrechnerprüfungen können bei inhaltlicher Vergleichbarkeit auf schriftliche Teile der Fachprüfungen nach § 13 Abs.1 Bilanzbuchhaltergesetz angerechnet werden.

Info:

Kosten: EUR 1.415,00 - EUR 2.145,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:
praktische Abrechnungstechniken mit Bezug auf die relevanten Rechtsbereiche aus Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht:

  • Abrechnungstechnik: Laufende Bezüge, sonstige einmalige Zahlungen, Verrechnung von Zulagen und Zuschlägen, Sonderprobleme der Abrechnungstechnik, branchenspezifische Abrechnungen
  • Abgabenverrechnung: Abrechnung mit der Gebietskrankenkasse und der Unfallversicherungsanstalt, dem Finanzamt und der Gemeinde
  • Sozialversicherungsrecht: Pflichtversicherung, Beitragsgrundlagen
  • Steuerrecht: Einkommensteuer, Kommunalsteuer, Grundzüge BAO
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • sonstige Rechtsmaterien: Familienlastenausgleichsgesetz, Lohnpfändungsgesetz, Berufsausbildungsgesetz

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 851 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 851 -2100
E-Mail: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 148-212 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • mathematische Grundkenntnisse und/oder einschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zeugnis / Diplom

Berechtigungen:

Die am WIFI angebotenen Personalverrechnerprüfungen können bei inhaltlicher Vergleichbarkeit auf schriftliche Teile der Fachprüfungen nach § 13 Abs.1 Bilanzbuchhaltergesetz angerechnet werden.

Info:

Kosten: EUR 1.415,00 - EUR 2.145,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:
praktische Abrechnungstechniken mit Bezug auf die relevanten Rechtsbereiche aus Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht:

  • Abrechnungstechnik: Laufende Bezüge, sonstige einmalige Zahlungen, Verrechnung von Zulagen und Zuschlägen, Sonderprobleme der Abrechnungstechnik, branchenspezifische Abrechnungen
  • Abgabenverrechnung: Abrechnung mit der Gebietskrankenkasse und der Unfallversicherungsanstalt, dem Finanzamt und der Gemeinde
  • Sozialversicherungsrecht: Pflichtversicherung, Beitragsgrundlagen
  • Steuerrecht: Einkommensteuer, Kommunalsteuer, Grundzüge BAO
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • sonstige Rechtsmaterien: Familienlastenausgleichsgesetz, Lohnpfändungsgesetz, Berufsausbildungsgesetz

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
E-Mail: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 148-212 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • mathematische Grundkenntnisse und/oder einschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zeugnis / Diplom

Berechtigungen:

Die am WIFI angebotenen Personalverrechnerprüfungen können bei inhaltlicher Vergleichbarkeit auf schriftliche Teile der Fachprüfungen nach § 13 Abs.1 Bilanzbuchhaltergesetz angerechnet werden.

Info:

Kosten: EUR 1.415,00 - EUR 2.145,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:
praktische Abrechnungstechniken mit Bezug auf die relevanten Rechtsbereiche aus Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht:

  • Abrechnungstechnik: Laufende Bezüge, sonstige einmalige Zahlungen, Verrechnung von Zulagen und Zuschlägen, Sonderprobleme der Abrechnungstechnik, branchenspezifische Abrechnungen
  • Abgabenverrechnung: Abrechnung mit der Gebietskrankenkasse und der Unfallversicherungsanstalt, dem Finanzamt und der Gemeinde
  • Sozialversicherungsrecht: Pflichtversicherung, Beitragsgrundlagen
  • Steuerrecht: Einkommensteuer, Kommunalsteuer, Grundzüge BAO
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • sonstige Rechtsmaterien: Familienlastenausgleichsgesetz, Lohnpfändungsgesetz, Berufsausbildungsgesetz

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
E-Mail: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 148-212 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • mathematische Grundkenntnisse und/oder einschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zeugnis / Diplom

Berechtigungen:

Die am WIFI angebotenen Personalverrechnerprüfungen können bei inhaltlicher Vergleichbarkeit auf schriftliche Teile der Fachprüfungen nach § 13 Abs.1 Bilanzbuchhaltergesetz angerechnet werden.

Info:

Kosten: EUR 1.415,00 - EUR 2.145,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:
praktische Abrechnungstechniken mit Bezug auf die relevanten Rechtsbereiche aus Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht:

  • Abrechnungstechnik: Laufende Bezüge, sonstige einmalige Zahlungen, Verrechnung von Zulagen und Zuschlägen, Sonderprobleme der Abrechnungstechnik, branchenspezifische Abrechnungen
  • Abgabenverrechnung: Abrechnung mit der Gebietskrankenkasse und der Unfallversicherungsanstalt, dem Finanzamt und der Gemeinde
  • Sozialversicherungsrecht: Pflichtversicherung, Beitragsgrundlagen
  • Steuerrecht: Einkommensteuer, Kommunalsteuer, Grundzüge BAO
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • sonstige Rechtsmaterien: Familienlastenausgleichsgesetz, Lohnpfändungsgesetz, Berufsausbildungsgesetz

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
E-Mail: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 148-212 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • mathematische Grundkenntnisse und/oder einschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zeugnis / Diplom

Berechtigungen:

Die am WIFI angebotenen Personalverrechnerprüfungen können bei inhaltlicher Vergleichbarkeit auf schriftliche Teile der Fachprüfungen nach § 13 Abs.1 Bilanzbuchhaltergesetz angerechnet werden.

Info:

Kosten: EUR 1.415,00 - EUR 2.145,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:
praktische Abrechnungstechniken mit Bezug auf die relevanten Rechtsbereiche aus Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht:

  • Abrechnungstechnik: Laufende Bezüge, sonstige einmalige Zahlungen, Verrechnung von Zulagen und Zuschlägen, Sonderprobleme der Abrechnungstechnik, branchenspezifische Abrechnungen
  • Abgabenverrechnung: Abrechnung mit der Gebietskrankenkasse und der Unfallversicherungsanstalt, dem Finanzamt und der Gemeinde
  • Sozialversicherungsrecht: Pflichtversicherung, Beitragsgrundlagen
  • Steuerrecht: Einkommensteuer, Kommunalsteuer, Grundzüge BAO
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • sonstige Rechtsmaterien: Familienlastenausgleichsgesetz, Lohnpfändungsgesetz, Berufsausbildungsgesetz

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
E-Mail: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 148-212 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • mathematische Grundkenntnisse und/oder einschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zeugnis / Diplom

Berechtigungen:

Die am WIFI angebotenen Personalverrechnerprüfungen können bei inhaltlicher Vergleichbarkeit auf schriftliche Teile der Fachprüfungen nach § 13 Abs.1 Bilanzbuchhaltergesetz angerechnet werden.

Info:

Kosten: EUR 1.415,00 - EUR 2.145,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:
praktische Abrechnungstechniken mit Bezug auf die relevanten Rechtsbereiche aus Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht:

  • Abrechnungstechnik: Laufende Bezüge, sonstige einmalige Zahlungen, Verrechnung von Zulagen und Zuschlägen, Sonderprobleme der Abrechnungstechnik, branchenspezifische Abrechnungen
  • Abgabenverrechnung: Abrechnung mit der Gebietskrankenkasse und der Unfallversicherungsanstalt, dem Finanzamt und der Gemeinde
  • Sozialversicherungsrecht: Pflichtversicherung, Beitragsgrundlagen
  • Steuerrecht: Einkommensteuer, Kommunalsteuer, Grundzüge BAO
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • sonstige Rechtsmaterien: Familienlastenausgleichsgesetz, Lohnpfändungsgesetz, Berufsausbildungsgesetz

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
E-Mail: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 148-212 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • mathematische Grundkenntnisse und/oder einschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zeugnis / Diplom

Berechtigungen:

Die am WIFI angebotenen Personalverrechnerprüfungen können bei inhaltlicher Vergleichbarkeit auf schriftliche Teile der Fachprüfungen nach § 13 Abs.1 Bilanzbuchhaltergesetz angerechnet werden.

Info:

Kosten: EUR 1.415,00 - EUR 2.145,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:
praktische Abrechnungstechniken mit Bezug auf die relevanten Rechtsbereiche aus Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht:

  • Abrechnungstechnik: Laufende Bezüge, sonstige einmalige Zahlungen, Verrechnung von Zulagen und Zuschlägen, Sonderprobleme der Abrechnungstechnik, branchenspezifische Abrechnungen
  • Abgabenverrechnung: Abrechnung mit der Gebietskrankenkasse und der Unfallversicherungsanstalt, dem Finanzamt und der Gemeinde
  • Sozialversicherungsrecht: Pflichtversicherung, Beitragsgrundlagen
  • Steuerrecht: Einkommensteuer, Kommunalsteuer, Grundzüge BAO
  • Grundzüge des Arbeitsrechts
  • sonstige Rechtsmaterien: Familienlastenausgleichsgesetz, Lohnpfändungsgesetz, Berufsausbildungsgesetz

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
E-Mail: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 200-252 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Fachkenntnisse, die dem Niveau der BuchhalterInnenprüfung entsprechen bzw.
  • einschlägige berufliche Praxis im Rechnungswesen bzw.
  • Einstufungstest

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Vorbereitung auf die Selbstständigkeit als BilanzbuchhalterIn (neben dem BilanzbuchhalterInnenzeugnis sind darüber hinaus gewisse Praxis- zw. Prüfungsnachweise zu erbringen).

Info:

Hinweise: Der Lehrgang ist eine optimale Ausbildung und Vorbereitung auf die BilanzbuchhalterInnen-Prüfung in Anlehnung an die geforderten Prüfungsinhalte gem. BibuG. Nach Bedarf können zusätzlich intensive Prüfungsvorbereitungskure absolviert werden. Nach erfolgter Prüfung kann der EU-weit akademische Studiengang BWL in verkürzter Form in nur 5 Semestern am BFI Studienzentrum absolviert werden.

Zielgruppe: BuchhalterInnen, die zum/zur BilanzbuchhalterIn aufsteigen wollen sowie MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens, die als BilanzbuchhalterIn tätig sein wollen

Dauer: Je nach Anbieter beträgt die Kursdauer 200-252 UE: Die Kursinhalte beinhalten Präsenztraining, Selbststudium und/oder E-Learning-Formate.

Kosten: ca. EUR 1.700,00 - EUR 3.000,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:

  • Buchhaltung und Bilanzierung: Buchführungs- und Bilanzierungsvorschriften, alle Aspekte des Jahresabschlusses, Bilanzerstellung, Bewertung der Bilanzposten nach handels- und steuerrechtlichen Gesichtspunkten, Mehr-Weniger-Rechnung
  • Recht: Steuerrecht, Verfahrensrecht, Einkommen-, Körperschaft- und Umsatzsteuer
  • Rechtslehre
  • Kostenrechnung
  • Unternehmensführung
  • Zahlungs- und Kapitalverkehr

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
E-Mail: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 200-252 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Fachkenntnisse, die dem Niveau der BuchhalterInnenprüfung entsprechen bzw.
  • einschlägige berufliche Praxis im Rechnungswesen bzw.
  • Einstufungstest

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Vorbereitung auf die Selbstständigkeit als BilanzbuchhalterIn (neben dem BilanzbuchhalterInnenzeugnis sind darüber hinaus gewisse Praxis- zw. Prüfungsnachweise zu erbringen).

Info:

Hinweise: Der Lehrgang ist eine optimale Ausbildung und Vorbereitung auf die BilanzbuchhalterInnen-Prüfung in Anlehnung an die geforderten Prüfungsinhalte gem. BibuG. Nach Bedarf können zusätzlich intensive Prüfungsvorbereitungskure absolviert werden. Nach erfolgter Prüfung kann der EU-weit akademische Studiengang BWL in verkürzter Form in nur 5 Semestern am BFI Studienzentrum absolviert werden.

Zielgruppe: BuchhalterInnen, die zum/zur BilanzbuchhalterIn aufsteigen wollen sowie MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens, die als BilanzbuchhalterIn tätig sein wollen

Dauer: Je nach Anbieter beträgt die Kursdauer 200-252 UE: Die Kursinhalte beinhalten Präsenztraining, Selbststudium und/oder E-Learning-Formate.

Kosten: ca. EUR 1.700,00 - EUR 3.000,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:

  • Buchhaltung und Bilanzierung: Buchführungs- und Bilanzierungsvorschriften, alle Aspekte des Jahresabschlusses, Bilanzerstellung, Bewertung der Bilanzposten nach handels- und steuerrechtlichen Gesichtspunkten, Mehr-Weniger-Rechnung
  • Recht: Steuerrecht, Verfahrensrecht, Einkommen-, Körperschaft- und Umsatzsteuer
  • Rechtslehre
  • Kostenrechnung
  • Unternehmensführung
  • Zahlungs- und Kapitalverkehr

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
E-Mail: info@bfi-sbg.or.at
Internet: https://www.bfi-sbg.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 200-252 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Fachkenntnisse, die dem Niveau der BuchhalterInnenprüfung entsprechen bzw.
  • einschlägige berufliche Praxis im Rechnungswesen bzw.
  • Einstufungstest

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Vorbereitung auf die Selbstständigkeit als BilanzbuchhalterIn (neben dem BilanzbuchhalterInnenzeugnis sind darüber hinaus gewisse Praxis- zw. Prüfungsnachweise zu erbringen).

Info:

Hinweise: Der Lehrgang ist eine optimale Ausbildung und Vorbereitung auf die BilanzbuchhalterInnen-Prüfung in Anlehnung an die geforderten Prüfungsinhalte gem. BibuG. Nach Bedarf können zusätzlich intensive Prüfungsvorbereitungskure absolviert werden. Nach erfolgter Prüfung kann der EU-weit akademische Studiengang BWL in verkürzter Form in nur 5 Semestern am BFI Studienzentrum absolviert werden.

Zielgruppe: BuchhalterInnen, die zum/zur BilanzbuchhalterIn aufsteigen wollen sowie MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens, die als BilanzbuchhalterIn tätig sein wollen

Dauer: Je nach Anbieter beträgt die Kursdauer 200-252 UE: Die Kursinhalte beinhalten Präsenztraining, Selbststudium und/oder E-Learning-Formate.

Kosten: ca. EUR 1.700,00 - EUR 3.000,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:

  • Buchhaltung und Bilanzierung: Buchführungs- und Bilanzierungsvorschriften, alle Aspekte des Jahresabschlusses, Bilanzerstellung, Bewertung der Bilanzposten nach handels- und steuerrechtlichen Gesichtspunkten, Mehr-Weniger-Rechnung
  • Recht: Steuerrecht, Verfahrensrecht, Einkommen-, Körperschaft- und Umsatzsteuer
  • Rechtslehre
  • Kostenrechnung
  • Unternehmensführung
  • Zahlungs- und Kapitalverkehr

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
E-Mail: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/kontakt/bildungszentrum-graz-west.html

Art: Lehrgang

Dauer: 200-252 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Fachkenntnisse, die dem Niveau der BuchhalterInnenprüfung entsprechen bzw.
  • einschlägige berufliche Praxis im Rechnungswesen bzw.
  • Einstufungstest

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Vorbereitung auf die Selbstständigkeit als BilanzbuchhalterIn (neben dem BilanzbuchhalterInnenzeugnis sind darüber hinaus gewisse Praxis- zw. Prüfungsnachweise zu erbringen).

Info:

Hinweise: Der Lehrgang ist eine optimale Ausbildung und Vorbereitung auf die BilanzbuchhalterInnen-Prüfung in Anlehnung an die geforderten Prüfungsinhalte gem. BibuG. Nach Bedarf können zusätzlich intensive Prüfungsvorbereitungskure absolviert werden. Nach erfolgter Prüfung kann der EU-weit akademische Studiengang BWL in verkürzter Form in nur 5 Semestern am BFI Studienzentrum absolviert werden.

Zielgruppe: BuchhalterInnen, die zum/zur BilanzbuchhalterIn aufsteigen wollen sowie MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens, die als BilanzbuchhalterIn tätig sein wollen

Dauer: Je nach Anbieter beträgt die Kursdauer 200-252 UE: Die Kursinhalte beinhalten Präsenztraining, Selbststudium und/oder E-Learning-Formate.

Kosten: ca. EUR 1.700,00 - EUR 3.000,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:

  • Buchhaltung und Bilanzierung: Buchführungs- und Bilanzierungsvorschriften, alle Aspekte des Jahresabschlusses, Bilanzerstellung, Bewertung der Bilanzposten nach handels- und steuerrechtlichen Gesichtspunkten, Mehr-Weniger-Rechnung
  • Recht: Steuerrecht, Verfahrensrecht, Einkommen-, Körperschaft- und Umsatzsteuer
  • Rechtslehre
  • Kostenrechnung
  • Unternehmensführung
  • Zahlungs- und Kapitalverkehr

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
E-Mail: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

Art: Lehrgang

Dauer: 200-252 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Fachkenntnisse, die dem Niveau der BuchhalterInnenprüfung entsprechen bzw.
  • einschlägige berufliche Praxis im Rechnungswesen bzw.
  • Einstufungstest

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Berechtigungen:

Vorbereitung auf die Selbstständigkeit als BilanzbuchhalterIn (neben dem BilanzbuchhalterInnenzeugnis sind darüber hinaus gewisse Praxis- zw. Prüfungsnachweise zu erbringen).

Info:

Hinweise: Der Lehrgang ist eine optimale Ausbildung und Vorbereitung auf die BilanzbuchhalterInnen-Prüfung in Anlehnung an die geforderten Prüfungsinhalte gem. BibuG. Nach Bedarf können zusätzlich intensive Prüfungsvorbereitungskure absolviert werden. Nach erfolgter Prüfung kann der EU-weit akademische Studiengang BWL in verkürzter Form in nur 5 Semestern am BFI Studienzentrum absolviert werden.

Zielgruppe: BuchhalterInnen, die zum/zur BilanzbuchhalterIn aufsteigen wollen sowie MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens, die als BilanzbuchhalterIn tätig sein wollen

Dauer: Je nach Anbieter beträgt die Kursdauer 200-252 UE: Die Kursinhalte beinhalten Präsenztraining, Selbststudium und/oder E-Learning-Formate.

Kosten: ca. EUR 1.700,00 - EUR 3.000,00 exkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:

  • Buchhaltung und Bilanzierung: Buchführungs- und Bilanzierungsvorschriften, alle Aspekte des Jahresabschlusses, Bilanzerstellung, Bewertung der Bilanzposten nach handels- und steuerrechtlichen Gesichtspunkten, Mehr-Weniger-Rechnung
  • Recht: Steuerrecht, Verfahrensrecht, Einkommen-, Körperschaft- und Umsatzsteuer
  • Rechtslehre
  • Kostenrechnung
  • Unternehmensführung
  • Zahlungs- und Kapitalverkehr

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
E-Mail: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 128 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Berufserfahrung
  • MS Excel-Grundkenntnisse
  • Teilnahme am Informationsabend empfohlen

Abschluss:

Diplom in Kooperation mit der Fachhochschule des BFI Wien

Info:

Hinweis: Der Diplomlehrgang ist auch eine mögliche Fortbildung entsprechend den Inhalten des BibuG.

Zielgruppe:

  • Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, die Controlling in ihrem Verantwortungsbereich einsetzen möchten
  • Bereichsverantwortliche, die eine bessere Kommunikation mit ihrem/ihrer ControllerIn herstellen möchten
  • ControllerInnen, die ihre Fachkompetenz erweitern und vertiefen möchten
  • MitarbeiterInnen aus dem Bereich Rechnungswesen
  • Personen, die in kompakter Form einen Einstieg ins Controlling anstreben

Kosten: EUR 3.400,00

Inhalte:
Einführung in die Instrumente des Controllings

  • Grundlagen im Controlling
  • Aufgaben als ControllerIn
  • ControllerInnen als Schnittstelle zwischen Controlling und Management
  • Organisation des Controllings
  • Phasen des Managementprozesses anhand von Übungen und Fallbeispielen

Rechnungswesen Basics

  • doppelte Buchhaltung, Bilanz und Bilanzanalyse, GuV
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Basiswissen Kapitalfluss- und Investitionsrechnung

Rechnungswesen Advanced

  • Anwendung der gelernten Inhalte
  • praktische Auseinandersetzung mit dem Thema durch Praxisfälle, Fallstudien und Übungsbeispiele

strategische Managementpraxis

  • Kennenlernen der wichtigsten Prinzipien des strategischen Handelns
  • 3 wichtige Schritte im Unternehmen: Vision - Strategie - Umsetzung
  • strategische Instrumente wie SWOT-, ABC- und GAP-Analyse und Balanced Scorecard
  • neue Strategiemodelle: Blue Ocean Strategy, Business Model Canvas

Excel Advanced für das Rechnungswesen

  • Fall- und Praxisbeispiele
  • Spezialanwendungen
  • Übung und Vertiefung direkt am PC

Repetitorium

  • Wiederholung und Vertiefung des Erlernten für eine optimale Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung

Abschluss/Qualifikation

  • Diplomarbeit und schriftliche Prüfung in Kooperation mit der FH des BFI Wien

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
E-Mail: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 400 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Grundlagenwissen im Bereich Controlling
  • eigener PC/Laptop sowie Internetzugang

Abschluss:

Diplom

Info:

Hinweis: Der Lehrgang ist als Fernlehrgang konzipiert und kann jederzeit gestartet werden. Alle Prüfungen finden digital statt, die Absolvent*innen bestimmen den Prüfungszeitpunkt selbst. Die Lernplattform ist über stationäre und mobile Endgeräte abrufbar, auch via App.

Zielgruppe:

  • Selbstständige, EPUs und KMUs
  • Führungskräfte aller Unternehmensbereiche
  • Mitarbeiter*innen aus Controller-Service, Rechnungswesen und Accounting
  • Manager*innen, die einen intensiven Einblick in die Controllerarbeit suchen
  • Personen, die aktuelles Controllingwissen zur Professionalisierung ihres Bereiches nutzen
  • Neu- sowie Wiedereinsteiger*innen in Controlling-Abteilungen
  • aufstrebende Mitarbeiter und Nachwuchsführungskräfte mit Budgetverantwortung

Dauer: Die Workload beträgt 400 Stunden (entspricht umgerechnet 16 ECTS Punkten). Die Kursdauer ist auf vier Monate ausgelegt (ca. 20 Stunden pro Woche) und kann kostenfrei auf bis zu 12 Monate verlängert werden.

Kosten: EUR 990,00

Aubildungsziel: Der Lehrgang vermittelt die wesentlichen Kompetenzen des strategischen und operativen Controllings sowie praxisnahe Einblicke in Management-Informationssysteme, weiters Kenntnisse der modernen Unternehmensführung und Unternehmenssteuerung.

Inhalte:

  • Grundlagen der Unternehmensführung und Unternehmenssteuerung
  • Instrumente der Unternehmensführung
  • Umfeld- und Unternehmensanalyse
  • Personalplanung
  • Aufgaben des Controllings
  • strategische und operative Instrumente des Controllings
  • Budgetierung
  • Kennzahlen und Unternehmensbewertung
  • Liquiditäts- und Working Capital Management
  • Performance und Leistungsbeurteilung
  • Balanced Scorecard
  • Positionierung des Controllers in Unternehmen
  • Verhandlungsführung und Moderation

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut der AK Vorarlberg
Widnau 2-4
6800 Feldkirch

Tel.: +43 (0)5522 70200
Fax: +43 (0)50 258 -4001
E-Mail: service@bfi-vorarlberg.at
Internet: https://www.bfi-vorarlberg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 400 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Grundlagenwissen im Bereich BWL
  • eigener PC/Laptop sowie Internetzugang

Abschluss:

Diplom

Info:

Hinweis: Der Lehrgang ist als Fernlehrgang konzipiert und kann jederzeit gestartet werden. Alle Prüfungen finden digital statt, die Absolvent*innen bestimmen den Prüfungszeitpunkt selbst. Die Lernplattform ist über stationäre und mobile Endgeräte abrufbar, auch via App.

Zielgruppe:

  • Bilanzbuchhalter*innen, die ihr Wissen ausbauen wollen
  • Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Prüfungswesen, Wirtschaftsprüfung, Wirtschaftsberatung, Steuerberatung, Rechtsberatung
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Revision und dem Finanzsektor
  • Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung im Finanzbereich
  • Führungskräfte und Mitarbeiter*innen des Finanz- und Rechnungswesens von börsen­notierten Unternehmen sowie
  • Unternehmen mit Konzernanbindung und Tochtergesellschaften internationaler Unternehmen
  • Wirtschaftstreuhänder*innen und deren Mitarbeiter*innen
  • Buchhalter*innen, die ihre Kompetenzen steigern möchten

Dauer: Die Workload beträgt 400 Stunden (entspricht umgerechnet 16 ECTS Punkten). Die Kursdauer ist auf vier Monate ausgelegt (ca. 20 Stunden pro Woche) und kann kostenfrei auf bis zu 12 Monate verlängert werden.

Kosten: EUR 990,00

Aubildungsziel: Absolvent*innen des Lehrgangs sind in der Lage, einen Konzernabschluss aufzustellen, Kennzahlen abzuleiten und diese zu interpretieren. Sie verfügen über fundiertes Fachwissen und Kompetenzen, um als Experte/Expertin im Bereich der internationalen Rechnungslegung nach IFRS zu bestehen.

Inhalte:

  • Bilanzpolitik
  • Digitalisierung im Rechnungswesen
  • Grundlagen der Konzernrechnungslegung (mit praktischen Beispielen)
  • einheitliche Bewertung im Konzernabschluss
  • Inhalt und Form eines Konzernabschlusses, Anhang im Konzernabschluss
  • Einführung in die internationale Rechnungslegung
  • Grundlagen, Praxiswissen & Bewertungsvorschriften IFRS
  • Zielsetzung, Vergleich zu UGB-Vorschriften, Unterschiede
  • Abschlussanalyse
  • Unternehmenssteuerung anhand von Kennzahlen
  • praktische Beispiele zur Vertiefung

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut der AK Vorarlberg
Widnau 2-4
6800 Feldkirch

Tel.: +43 (0)5522 70200
Fax: +43 (0)50 258 -4001
E-Mail: service@bfi-vorarlberg.at
Internet: https://www.bfi-vorarlberg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 400 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Grundlagenwissen im Bereich BWL
  • eigener PC/Laptop sowie Internetzugang

Abschluss:

Diplom

Info:

Hinweis: Der Lehrgang ist als Fernlehrgang konzipiert und kann jederzeit gestartet werden. Alle Prüfungen finden digital statt, die Absolvent*innen bestimmen den Prüfungszeitpunkt selbst. Die Lernplattform ist über stationäre und mobile Endgeräte abrufbar, auch via App.

Zielgruppe:

  • Personen, die eine Karriere im Controlling anstreben
  • Mitarbeiter*innen aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie von Steuerberatungskanzleien
  • Unternehmer*innen, Buchhalter*innen, Bilanzbuchhalter*innen, Personalverrechner*innen
  • Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung im Finanzbereich, die ihr Wissen ergänzen und auffrischen wollen
  • Buchhalter*innen, die ihre Kompetenzen steigern möchten

Dauer: Die Workload beträgt 400 Stunden (entspricht umgerechnet 16 ECTS Punkten). Die Kursdauer ist auf vier Monate ausgelegt (ca. 20 Stunden pro Woche) und kann kostenfrei auf bis zu 12 Monate verlängert werden.

Kosten: EUR 990,00

Aubildungsziel: Der Fernlehrgang vermittelt das notwendige fachliche Rüstzeug, um in Controlling-Abteilungen kompetent agieren zu können. Er wurde so konzipiert, dass das Gelernte unmittelbar im Job anwendbar ist.

Inhalte:

  • Grundzüge der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Instrumente der Kostenrechnung und Kostenrechnungssysteme
  • Abweichungsanalysen & Prozesskostenrechnung
  • Life-Cycle Costing
  • moderne Ansätze der Budgetierung & Shareholder Value Ansatz
  • Ziele, Aufgaben und Instrumente des operativen Controllings & Controlling ohne Controller
  • Unternehmensbewertung
  • Working Capital Management
  • Management Reporting, Nutzung von Reporting-Tools & Grenzen des Reportings

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut der AK Vorarlberg
Widnau 2-4
6800 Feldkirch

Tel.: +43 (0)5522 70200
Fax: +43 (0)50 258 -4001
E-Mail: service@bfi-vorarlberg.at
Internet: https://www.bfi-vorarlberg.at

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
E-Mail: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung



Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken