Eventkaufmann / Eventkauffrau (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 Jahre

Weiterbildung

Eventkaufleute sind beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, auf dem neuesten Entwicklungsstand zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und vertiefen.

Weiterbildungsbereiche für Eventkaufleute sind beispielsweise:

Weiterbildungseinrichtungen wie z. B. das Berufsförderungsinstitut (BFI) und das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) bieten zahlreiche Seminare und Lehrgänge für relevante Themenbereiche an. Darüber hinaus gibt es aber auch auf Event- und Veranstaltungsmanagement spezialisierte Weiterbildungseinrichtungen.

Möglichkeiten zur beruflichen Höherqualifizierung bieten außerdem Vorbereitungs- und Aufbaulehrgänge für Berufstätige an berufsbildenden höheren Schulen. Mit dem Abschluss eines Aufbaulehrganges (3 Jahre) ist neben einer höheren Fachqualifikation außerdem die Matura verbunden, die ein Studium an Fachhochschulen und Universitäten ermöglicht. Auch die Berufsreifeprüfung (insb. Lehre mit Matura) oder eine Studienberechtigungsprüfung ermöglichen den Zugang zum Studium.

Mit mehrjähriger Berufserfahrung und entsprechenden Weiterbildungen können sich Eventkaufleute zu Event-ManagerInnen weiterentwickeln und übernehmen als solche die Gesamtverantwortung für Events und führen MitarbeiterInnen und Teams.

Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss einer Handelsschule oder
  • einer mindestens 3-jährigen Fachschule gleicher Richtung

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Studienberechtigung
  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung, insbesondere das Handelsgewerbe

Info:

Aufbaulehrgänge ermöglichen es Handelsschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

Weitere Infos: https://www.hak.cc/

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Mattersburg
Michael-Koch-Straße 44
7210 Mattersburg

Tel.: +43 (0)2626 / 645 80 -0
Fax: +43 (0)2626 / 645 80 -13
email: office@hak-mattersburg.at
Internet: http://www.hak-mattersburg.at

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting
  • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E Business
  • Ausbildungsschwerpunkt Management für das Geschäftsfeld Sport
  • Ausbildungsschwerpunkt Ökologisch orientierte Unternehmensführung

Handelsakademie - Fußball-Akademie

Praxis-Handelsschule

Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

  • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting
  • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business
  • Ausbildungsschwerpunkt Management für Sport
  • Ausbildungsschwerpunkt Ökologisch orientierte Unternehmensführung

Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss einer Handelsschule oder
  • einer mindestens 3-jährigen Fachschule gleicher Richtung

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Studienberechtigung
  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung, insbesondere das Handelsgewerbe

Info:

Aufbaulehrgänge ermöglichen es Handelsschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

Weitere Infos: https://www.hak.cc/

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule I Klagenfurt
Kumpfgasse 21
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 557 92 -0
Fax: +43 (0)463 / 557 92 -4
email: office@hak1.at
Internet: http://www.hak1.at

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management (ENMA)
  • Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement (FIRI)
  • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft (IW)
  • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - e-business (IT)
  • Ausbildungsschwerpunkt Controlling, Wirtschaftspraxis und Steuern (CWS)

Handelsschule:

  • Praxis Handelsschule (Ganztagesform)

Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

  • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management


Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Villach
Franz-Xaver-Wirth-Straße 3
9500 Villach

Tel.: +43 (0)4242 / 285 40 -0
Fax: +43 (0)4242 / 285 40 -78
email: sekretariat@hak-villach.at
Internet: http://www.hak-villach.at

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt eBusiness Management
  • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship Mangement
  • Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Europa HAK International

Praxis Handelsschule (Ganztagesform

Aufbaulehrgang an Handelsakademien


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss einer Handelsschule oder
  • einer mindestens 3-jährigen Fachschule gleicher Richtung

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Studienberechtigung
  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung, insbesondere das Handelsgewerbe

Info:

Aufbaulehrgänge ermöglichen es Handelsschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

Weitere Infos: https://www.hak.cc/

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Neunkirchen
Schillergasse 10
2620 Neunkirchen

Tel.: +43 (0)2635 / 641 10 -0
Fax: +43 (0)2635 / 641 10 -12
email: kanzlei@hakneunkirchen.ac.at
Internet: https://www.hakneunkirchen.at/

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - e-business
  • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting

Industrial Business HAK

Handelsschule - Praxis Handelsschule (Ganztagsform)

Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Logistikmanagement


Bundeshandelsschule und HAK-Aufbaulehrgang für Berufstätige Stockerau
Schulgasse 4
2000 Stockerau

Tel.: +43 (0)2266 / 620 25 -0
Fax: +43 (0)2266 / 620 25 -4
email: has.stockerau@noeschule.at
Internet: http://www.hasstockerau.ac.at

Schwerpunkte:

Praxis Handelsschule

Aufbaulehrgang an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss einer Handelsschule oder
  • einer mindestens 3-jährigen Fachschule gleicher Richtung

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Studienberechtigung
  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung, insbesondere das Handelsgewerbe

Info:

Aufbaulehrgänge ermöglichen es Handelsschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

Weitere Infos: https://www.hak.cc/

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Linz Auhof
Aubrunnerweg 4
4040 Linz Auhof

Tel.: +43 (0)732 / 245 491 -0
Fax: +43 (0)732 / 245 491 -20
email: office@hakauhof.at
Internet: http://www.hakauhof.at

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt abc - Aufhof Business Course
  • Ausbildungsschwerpunkt firi - Finanz- und Risikomanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt mcb - Management Bilanzierung Controlling
  • Ausbildungsschwerpunkt it - Informationsmanagment und -technologie

JUSHAK - Handelsakademie für Wirtschaft und Recht

Handelsschule - Praxishandelsschule

Aufbaulehrgang an Handelsakademien

  • Ausbildungsschwerpunkt Business Practice Education

Externistenprüfungskommision für die Berufsreifeprüfung


Handelsakademie des Schulvereines am Benediktinerstift Lambach
Klosterplatz 1
4650 Lambach

Tel.: +43 (0)7245 / 217 10 -602
Fax: +43 (0)7245 / 217 10 -606
email: office@haklambach.at
Internet: https://www.haklambach.at/

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Media, Network and Information Technology
  • Ausbildungsschwerpunkt International Business and Communication

Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Horse Management & Economics


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss einer Handelsschule oder
  • einer mindestens 3-jährigen Fachschule gleicher Richtung

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Studienberechtigung
  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung, insbesondere das Handelsgewerbe

Info:

Aufbaulehrgänge ermöglichen es Handelsschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

Weitere Infos: https://www.hak.cc/

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Graz (MedienHAK)
Münzgrabenstraße 162
8010 Graz

Tel.: +43 (0)5 0248 006
Fax: +43 (0)5 0248 006 999
email: direktion@medienhak.at
Internet: https://www.medienhak.at/

Schwerpunkte:

Handelsakademie - MEDIEN HAK

Handelsakademie - BUSINESS HAK

  • Ausbildungsschwerpunkt Controlling, Wirtschaft, Steuern (CWS)
  • Ausbildungsschwerpunkt Europäische Wirtschaft (EW)
  • Ausbildungsschwerpunkt Kommunikation und Marketing (KMMA)

Praxis Handelsschule

Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

  • Ausbildungsschwerpunkt Controlling, Wirtschaft, Steuern (CWS)
  • Ausbildungsschwerpunkt Europäische Wirtschaft (EW)
  • Ausbildungsschwerpunkt Kommunikationsmanagement und Marketing (KMMA)
  • Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Informationstechnologie (IT)

Kolleg an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Messe- und Eventmanagement


Handelsakademie, Handelsschule und HAK-Aufbaulehrgang für SkisportlerInnen
Untere Klaus 181
8970 Schladming

Tel.: +43 (0)3687 / 233 36 -0
Fax: +43 (0)3687 / 233 36 -7
email: skiakademie@schladming.org
Internet: https://www.schladming.org

Schwerpunkte:

Handelsakademie mit Sport - Sportschwerpunkt Fußball/Turnen/Athletik

Ski-Handelsschule

Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmarketing


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss einer Handelsschule oder
  • einer mindestens 3-jährigen Fachschule gleicher Richtung

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Studienberechtigung
  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung, insbesondere das Handelsgewerbe

Info:

Aufbaulehrgänge ermöglichen es Handelsschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

Weitere Infos: https://www.hak.cc/

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Telfs
Weißenbachgasse 37
6410 Telfs

Tel.: +43 (0)5262 / 626 89 -0
Fax: +43 (0)5262 / 626 89 -26
email: eco-telfs@tsn.at
Internet: https://opening.eco-telfs.at/

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Geschäftstätigkeit und Marketing
  • Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Webdesign und Netzwerktechnik
  • Ausbildungsschwerpunkt Sozial- und Gesundheitsmanagement
  • Sport HAK - Ausbildungsschwerpunkt Sport- und Eventmanagement

Handelsschule:

  • Praxis Handelsschule

Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

  • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Geschäftstätigkeit und Marketing
  • Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Webdesign und Netzwerktechnik
  • Ausbildungsschwerpunkt Management für Gesundheits- und Sozialmanagement


Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wörgl
Innsbrucker Straße 34
6300 Wörgl

Tel.: +43 (0)5332 / 725 64 -0
Fax: +43 (0)5332 / 725 64 -12
email: sekretariat@hak-woergl.at
Internet: http://www.hak-woergl.tsn.at

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • HAK Business - Management, Controlling und Accounting
  • HAK Digital - Informationstechnologie
  • HAK International/Europa - Internationale Wirtschaft
  • HAK Sport - Sport-, Event- und Gesundheitsmanagement

Praxis Handelsschule (Ganztagesform)

Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Marketing und Internationale Geschäftstätigkeit

Handelsakademie für Berufstätigen mit Möglichkeite des Handelsschulabschlusses nach dem 4. Semester

Aufbaulehrgang an Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Marketing und Internationale Geschäftstätigkeit

Externistenprüfungskommision für die Reife- Diplomprüfung


Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss einer Handelsschule oder
  • einer mindestens 3-jährigen Fachschule gleicher Richtung

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Studienberechtigung
  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung, insbesondere das Handelsgewerbe

Info:

Aufbaulehrgänge ermöglichen es Handelsschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

Weitere Infos: https://www.hak.cc/

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule - Business Academy Wien Donaustadt
Polgarstraße 24
1220 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 202 61 31 -0
Fax: +43 (0)1 / 202 61 31 -143
email: office@bhakwien22.at
Internet: https://www.bhakwien22.at/

Schwerpunkte:

Handelsakademie mit den Ausrichtungen:
HAK-Management
HAK-International
HAK-Experience
HAK-Innovativ
und folgenden Schwerpunkten:

  • Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Ausbildungsschwerpunkt Umweltmanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Kommunikationsmanagement und Marketing
  • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting
  • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft
  • Ausbildungsschwerpunkt Dritte lebende Fremsprache
  • Praxis Handelsschule

    Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

    • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting
    • Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie
    • Ausbildungsschwerpunkt Kommunikationsmanagement und Marketing
    • Ausbildungsschwerpunkt Dritte lebende Fremsprache

    Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule - International Business College Hetzendorf
    Kriehubergasse 24-26
    1050 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 804 35 79 -0
    Fax: +43 (0)1 / 804 35 79 -34
    email: office@ibc.ac.at
    Internet: http://www.ibc.ac.at

    Schwerpunkte:

    Handelsakademie:

    • Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft / International Trade
    • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting

    Handelsschule - Praxis Handelsschule (Ganztagesform)

    Handelsakademie für Berufstätige

    Handelsakademie für Berufstätige mit Möglichkeiten des Handelsschulabschlusses nach dem 4. Semester

    Aufbaulehrgang Handelsakademie

    Bilinguales Kolleg an Handelsakademien

    Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige

    Externistenprüfungskommision für Berufsreifeprüfung


    Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Wien 10
    Pernerstorfergasse 77
    1100 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 602 51 91 -0
    Fax: +43 (0)1 / 602 51 91 -253
    email: office@bhakwien10.at
    Internet: https://www.bhakwien10.at/

    Schwerpunkte:

    Handelsakademie - HAK4you:

    • Ausbildungsschwerpunkt Controlling, Wirtschaftspraxis und Steuern
    • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft
    • Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits, Bewegung und Ernährungsmanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Integrierte Managementsysteme

    HAK digBIZ - Handelsakademie für Digital Business

    Handelsschule:

    • HAS Sport - Handelsschule für Leistungssportler/innen
    • Praxis Handelsschule (Ganztagsform)

    Aufbaulehrgang an Handelsakademien

    Handelsakademie für Berufstätige

    • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft
    • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie
    • Handelsakademie für Berufstätige mit Möglichkeiten des Handelsschulabschlusses nach dem 4. Semester

    Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie

    Kolleg an Handelsakademien:

    • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business
    • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management (EM)

    Übergangsstufe für berufsbildende mittlere und höhere Schulen

    Externistenprüfungskommission für die Reife- und Diplomprüfung sowie Berufsreifeprüfung


    Handelsakademie und Handelsschule Sacré Coeur - Schulstiftung der Erzdiözese Wien
    Fasangasse 4
    1030 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 798 45 67 -0
    Fax: +43 (0)1 / 798 45 67 -3
    email: office@hak-sacre-coeur.at
    Internet: http://www.sacre-coeur.at

    Schwerpunkte:

    Handelsakademie:

    • Ausbildungsschwerpunkt Medien- und Kommunikation
    • Ausbildungsschwerpunkt Event- und Sportmanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Steuern und Recht

    Praxis Handelsschule

    Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

    • Ausbildungsschwerpunkt Medien und Kommunikation

    Handelsschule/Handelsakademie-Aufbaulehrgang, Schulverbund SSND Österreich
    Friesgasse 4
    1150 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 893 65 50 -0
    Fax: +43 (0)1 / 893 65 50 -55
    email: LSZSekretariat@schulefriesgasse.ac.at
    Internet: http://www.schulefriesgasse.ac.at

    Schwerpunkte:

    Praxis Handelsschule

    Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

    • Ausbildungsschwerpunkt Finanz- und Risikomanagement>/li>
    • Ausbildungsschwerpunkt Kommunikationsmanagement und Marketing

    Übergangsstufe für berufsbildende mittlere und höhere Schulen


    Schulen des BFI Wien (HAK/HAS)
    Margaretenstraße 65
    1050 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 587 96 50
    Fax: +43 (0)1 / 587 96 50 -77
    email: office@schulenbfi.at
    Internet: http://www.schulenbfi.at

    Schwerpunkte:

    Handelsakademie:

    • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management

    Praxis Handelsschule (Ganztagesform):

    • Praxis Handelsschule
    • Praxis Handelsschule (Ganztagsform)

    Aufbaulehrgang an Handelsakademien - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management

    HAK-B Handelsakademie für Berufstätige - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management

    Handelsakademie für Berufstätige mit Möglichkeit des Handelsschulabschlusses nach dem 4. Semester

    Kolleg an Handelsakademien für Berufstätigte - Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management

    Einjährige Schule für Informatik

    Externistenprüfungskommission für die Berufsreifeprüfung


    Vienna Business School - Handelsakademie III und Handelsschule IV der Wiener Kaufmannschaft
    Schönborngasse 3-5
    1080 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 406 45 14
    Fax: +43 (0)1 / 406 45 14 -7304
    email: schoenborngasse@vbs.ac.at
    Internet: https://schoenborngasse.vbs.ac.at/

    Schwerpunkte:

    Handelsakademie:

    • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business
    • Ausbildungsschwerpunkt Ökomanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt International Management and Marketing - Arbeitssprache Englisch
    • Ausbildungsschwerpunkt Kommunikationsmanagement und Marketing
    • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management
    • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting
    • Ökomanagement

    Handelsakademie Plus:

    • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business
    • Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Ökomanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt International Management and Marketing - Arbeitssprache Englisch
    • Ausbildungsschwerpunkt Kommunikationsmanagement und Marketing
    • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management
    • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting
    • Ökomanagement

    Handelsakademie - JusHAK

    Praxis Handelsschule (Ganztagesform)

    Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

    • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business
    • Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Ökomanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt International Management and Marketing - Arbeitssprache Englisch
    • Ausbildungsschwerpunkt Kommunikationsmanagement und Marketing
    • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management
    • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting


    Vienna Business School - Handelsakademie und Handelsschule I der Wiener Kaufmannschaft
    Akademiestraße 12
    1010 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 505 81 00 -0
    Fax: +43 (0)1 / 505 81 00 -7717
    email: akademiestrasse@vbs.ac.at
    Internet: https://akademiestrasse.vbs.ac.at/

    Schwerpunkte:

    Handelsakademie:

    • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business
    • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting
    • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management
    • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft mit englischer Unterrichtssprache

    Handelsschule:

    • Praxis Handelsschule

    Kolleg an Handelsakademien:

    • Kolleg - Schwerpunkt Management für Kunst- und Kommunikationsmanagement
    • Kolleg - Schwerpunkt Management für Unternehmensführung

    Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

    • Ausbildungsschwerpunkt Kunst- und Kommunikationsmanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Unternehmensführung


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer mindestens 3-jährigen einschlägigen Fachschule (Tourismusfachschule, Hotelfachschule)
    • wirtschaftliche Fachschulen oder Handelsschulen mit Zusatzprüfung
    • facheinschlägiger Lehrabschluss mit Vorbereitungslehrgang

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus Retz
    Seeweg 2
    2070 Retz

    Tel.: +43 (0)2942 / 204 64 -0
    Fax: +43 (0)2942 / 204 64 -14
    email: office@hltretz.ac.at
    Internet: http://www.hltretz.ac.at

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für Tourismus - Vertiefung Eventmanagement und Fremdsprachen

    Interkulturelle Hotelfachschule - Vertiefung Zweite lebende Fremdsprache

    Aufbaulehrgang für Tourismus - Vertiefung Eventmanagement und Fremdsprachen


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer mindestens 3-jährigen einschlägigen Fachschule (Tourismusfachschule, Hotelfachschule)
    • wirtschaftliche Fachschulen oder Handelsschulen mit Zusatzprüfung
    • facheinschlägiger Lehrabschluss mit Vorbereitungslehrgang

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Tourismusschulen Salzkammergut Bad Ischl
    Katrinstraße 2
    4820 Bad Ischl

    Tel.: +43 (0)6132 / 244 58 -0
    Fax: +43 (0)6132 / 244 58 -28
    email: office@tourismusschulen-salzkammergut.at
    Internet: https://www.tourismusschulen-salzkammergut.at

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für Tourismus:

    • Vertiefung Hotel- und Gastronomiemanagement
    • Vertiefung Innovatives Tourismusmanagement
    • Vertiefung Digital Marketing
    • Vertiefung Hotel & Travel Management

    Hotelfachschule:

    • Vertiefung Food and Bar Management
    • Vertiefung Sport
    • Vertiefung Taste

    Aufbaulehrgang für Tourismus:

    • Vertiefung Sportmanagement
    • Vertiefung Vitality & Spa Management


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer mindestens 3-jährigen einschlägigen Fachschule (Tourismusfachschule, Hotelfachschule)
    • wirtschaftliche Fachschulen oder Handelsschulen mit Zusatzprüfung
    • facheinschlägiger Lehrabschluss mit Vorbereitungslehrgang

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Tourismusschulen Salzburg - Bramberg
    Wennser Straße 50
    5733 Bramberg/Wildkogel

    Tel.: +43 (0)6566 / 72 21 -0
    Fax: +43 (0)6566 / 72 21 -4
    email: bramberg@ts-salzburg.at
    Internet: https://ts-bramberg.at/

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für Tourismus - Vertiefung Outdoor

    Hotelfachschule - Vertiefung Digital Business

    Aufbaulehrgang für Tourismus - Vertiefung Finanz- und Risikomanagement


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer mindestens 3-jährigen einschlägigen Fachschule (Tourismusfachschule, Hotelfachschule)
    • wirtschaftliche Fachschulen oder Handelsschulen mit Zusatzprüfung
    • facheinschlägiger Lehrabschluss mit Vorbereitungslehrgang

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus St. Johann/Tirol
    Neubauweg 9
    6380 St. Johann/Tirol

    Tel.: +43 (0)5352 / 633 38 -0
    Fax: +43 (0)5352 / 633 38 -33
    email: info@tourismusschulen.at
    Internet: http://www.tourismusschulen.at

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für Tourismus - Vertiefung Dritte lebende Fremdsprache

    Hotelfachschule - Vertiefung Angewandte Gastronomie mit Hotelmanagement

    Aufbaulehrgang für Tourismus:

    • Vertiefung Angewandtes Tourismusmanagement
    • Vertiefung Bar hoch 4


    Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus Zell am Ziller
    Schwimmbadweg 3
    6280 Zell am Ziller

    Tel.: +43 (0)5282 / 31 57 -0
    Fax: +43 (0)5282 / 31 57 -70
    email: info@zillertaler-tourismusschulen.at
    Internet: https://www.zillertaler-tourismusschulen.at

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für Tourismus:
    Vertiefung Internationale Reisewirtschaft und Digitales Marketing

  • Vertiefung Dritte lebende Fremdsprache
  • Hotelfachschule:

    • Ausbildungsschwerpunkt Gastronomie und Hotellerie
    • Ausbildungsschwerpunkt Freizeitsport und Golf

    Tourismusfachschule - Ausbildungsschwerpunkt Dritte lebende Fremdsprache

    Aufbaulehrgang für Tourismus:

    • Vertiefung Angewandtes Tourismusmanagement
    • Vertiefung Gastronomie und Hotellerie


    Tourismusschulen Villa Blanka Innsbruck
    Weiherburggasse 31
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)512 / 29 24 13 -0
    Fax: +43 (0)512 / 29 24 13 -11
    email: office@villablanka.com
    Internet: https://www.villablanka.com

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für Tourismus:

    • Vertiefung Villa Blanka International
    • Vertiefung Villa Blanka Touristal
    • Vertiefung Villa Blanka Digital

    Hotelfachschule

    Aufbaulehrgang für Tourismus


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer mindestens 3-jährigen einschlägigen Fachschule (Tourismusfachschule, Hotelfachschule)
    • wirtschaftliche Fachschulen oder Handelsschulen mit Zusatzprüfung
    • facheinschlägiger Lehrabschluss mit Vorbereitungslehrgang

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Gastgewerbefachschule des Schulvereins der Wiener Gastwirte
    Judenplatz 3-4
    1010 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 533 06 42 -4407
    Fax: +43 (0)1 / 533 06 42 -4439
    email: office@gafa.ac.at
    Internet: http://www.gafa.ac.at

    Schwerpunkte:

    Gastgewerbefachschule

    Aufbaulehrgang für Tourismus

    • Schwerpunkt Patisserie
    • Schwerpunkt Culinary- und Innovationsmanagement

    Patisserie - Meisterklasse


    Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus - Wien 1210
    Wassermanngasse 12
    1210 Wien

    Tel.: +43 (0) 258 28 90 -0
    Fax: +43 (0) 258 28 90 -554
    email: office@wassermanngasse.at
    Internet: https://www.wassermanngasse.at/

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für Tourismus:

    • Vertiefung Management for International Tourism
    • Vertiefung Marketing und Management
    • Vertiefung Programmieren im Tourismus

    Hotelfachschule - Vertiefung Gastronomie und Hotellerie

    Aufbaulehrgang für Tourismus - Vertiefung Event- und Erlebnismanagement


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer Fachschule für wirtschaftliche Berufe oder
    • ein vergleichbarer Abschluss

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Höhere Bundeslehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe Spittal/Drau
    Zernattostraße 2
    9800 Spittal/Drau

    Tel.: +43 (0)4762 / 24 60 -0
    Fax: +43 (0)4762 / 24 60 -19
    email: info@hlwspittal.at
    Internet: http://www.hlwspittal.at

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe

    Einjährige Haushaltungsschule


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer Fachschule für wirtschaftliche Berufe oder
    • ein vergleichbarer Abschluss

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Trägerverein der Franziskanerinnen Amstetten
    Klosterstraße 14
    3300 Amstetten

    Tel.: +43 (0)7472 / 625 77 -25
    Fax: +43 (0)7472 / 625 77 -64
    email: fw.amstetten@noeschule.at
    Internet: https://www.fwamstetten.ac.at

    Schwerpunkte:

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Wellness, Ernährung, Gesundheit

    Einjährige Wirtschaftsfachschule

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Gesundheit und Soziales


    Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Baden
    Germergasse 5
    2500 Baden

    Tel.: +43 (0)2252 / 891 51 -0
    Fax: +43 (0)2252 / 891 51 -150
    email: office@hlabaden.at
    Internet: https://www.hlabaden.at/

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Touristik und Dienstleistungsmanagement
    • Vertiefung Information - Medien - Kommunikation
    • Vertiefung Medien: Design - Produktion - Präsentation
    • Vertiefung Kultur- und Kongressmanagement

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Wellness und Gesundheitsmanagement

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Ernährung, Gastronomie und Hotellerie
    • VertiefungTouristik- und Gastronomiemanagement


    Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Biedermannsdorf
    Perlasgasse 10
    2362 Biedermannsdorf

    Tel.: +43 (0)2236 / 711 17 -10
    Fax: +43 (0)2236 / 711 17 -20
    email: office@hlw-bmdf.ac.at
    Internet: https://www.hlw-bmdf.ac.at/

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Freizeitmanagement und Umwelt
    • Vertiefung Kultur und Kreativität
    • Fachrichtung Kommunikations- und Mediendesign

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Gesundheit und Soziales
    • Vertiefung Kulturtouristik

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Gastronomie und Hotellerie
    • Vertiefung Gesundheit und Soziales


    Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Fachschule für Sozialberufe St. Pölten
    Eybnerstraße 23
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 361 515 -0
    Fax: +43 (0)2742 / 361 515 -44
    email: hlw.stpoelten@noeschule.at
    Internet: http://www.hlwstpoelten.ac.at

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt - Fachrichtung Sozialmanagement

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefungt IT-Creativ
    • Vertiefung Umwelt- und Ressourcenmanagement
    • Vertiefung Soziales

    Fachschule für Sozialberufe

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Fit for the Job

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Gastronomie und Hotellerie
    • Vertiefung Soziales

    Schule für Sozialbetreuungsberufe für Berufstätige


    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Bildungsanstalt für Elementarpädagogik - Schulverein Institut Sta. Christiana
    Wiener Neustädter Straße 74
    2821 Lanzenkirchen

    Tel.: +43 (0)2627 / 452 35 -16
    Fax: +43 (0)2627 / 452 35 -36
    email: office@hlw-bafep-frohsdorf.ac.at
    Internet: http://www.stachristiana.at/index.php/hoehere-lehranstalt-frohsdorf

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Food- und Eventmanagement
    • Vertiefung Freizeit- und Sozialmanagement

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Bewegung - Sport - Kreativität

    Einjährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Wellness und Eventmanagement

    Bildungsanstalt für Elementarpädagogik

    Kolleg für Elementarpädagogik


    Schulzentrum Gmünd
    Otto-Glöckel-Straße 6
    3950 Gmünd

    Tel.: +43 (0)2852 / 529 01-0
    Fax: +43 (0)2852 / 529 01-40
    email: office@szgmuend.at
    Internet: https://www.szgmuend.at/

    Schwerpunkte:

    Handelsakademie:

    • Industrial Business HAK
    • Ausbildungsschwerpunkt Logistik.International
    • Ausbildungsschwerpunkt Vitality.Gesundheitsmanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneur.eBusiness
    • Ausbildungsschwerpunkt Lebensmittel.Holzwirtschaft

    Handelsschule - Praxis Handelsschule

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Eventmanagement und Marketing

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:

    • Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit - Wellness - Freizeitmanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Gastronomie und Hotellerie

    Schule für Sozialbetreuungsberufe für Berufstätige:

    • Schwerpunkt Altenarbeit (Fach- und Diplomniveau)
    • Schwerpunkt Behindertenarbeit (Fach- und Diplomniveau)

    Vorbereitungslehrgang für SchülerInnen mit tschechischer Muttersprache


    Städtische Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Wiener Neustadt
    Burgplatz 1
    2700 Wiener Neustadt

    Tel.: +43 (0)2622 / 265 78 -11
    Fax: +43 (0)2622 / 265 78 -19
    email: direktion@hlw-wiener-neustadt.at
    Internet: http://hlw-wiener-neustadt.at/

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Umwelt- und Gesundheitsbildung
    • Vertiefung Office- und Medienmanagement

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Ernährung und Wellness

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Interkulturelle HLW für Verwaltung und Administration


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer Fachschule für wirtschaftliche Berufe oder
    • ein vergleichbarer Abschluss

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Linz
    Landwiedstraße 80
    4020 Linz

    Tel.: +43 (0)732 / 382 698 -0
    Fax: +43 (0)732 / 382 698 -23
    email: office@hblw-landwied.at
    Internet: http://www.hblw-landwied.at

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement
    • Vertiefung Internationale Kommunikation in der Wirtschaft

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Gesundheit und Soziales

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer Fachschule für wirtschaftliche Berufe oder
    • ein vergleichbarer Abschluss

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe St. Wolfgang
    Ried 37
    5360 St. Wolfgang

    Tel.: +43 (0)6138 / 80 02 -0
    Fax: +43 (0)6138 / 80 02 -77
    email: sekretariat@hlw-wolfgangsee.at
    Internet: https://www.hlw-wolfgangsee.at/

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • HLW Sprachen - Dritte lebenden Fremdsprache
    • HLW Selfness - bewusst.gesund.aktiv

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung "Selfness" - Aktive Gesundheitsvorsorge

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Eventmanagement


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer Fachschule für wirtschaftliche Berufe oder
    • ein vergleichbarer Abschluss

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Hartberg
    Edelseegasse 13
    8230 Hartberg

    Tel.: +43 (0)5024 8059
    Fax: +43 (0)5024 8059999
    email: hlw.direktion@hlw-hartberg.at
    Internet: https://www.hlw-hartberg.at

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Kommunikation in der Wirtschaft
    • Vertiefung Lebesmittel-Management

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer Fachschule für wirtschaftliche Berufe oder
    • ein vergleichbarer Abschluss

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Bundesfachschule und Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe Wörgl
    Innsbrucker Straße 34a
    6300 Wörgl

    Tel.: +43 (0)5332 / 732 12
    Fax: +43 (0)5332 / 732 12-20
    email: bfw-woergl@tsn.at
    Internet: http://www.bfs-woergl.at

    Schwerpunkte:

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Kreativität, Office und Medien
    • Vertiefung Gesundheit und Sozialmanagement

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Sozialmanagement/Fit for Life


    Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Schulverein der Dominikanerinnen
    Schlossgasse 2
    9900 Lienz

    Tel.: +43 (0)4852 / 628 16
    Fax: +43 (0)4852 / 628 16
    email: direktion@dominikanerinnen.tsn.at
    Internet: https://www.fs-dominikanerinnen.tsn.at

    Schwerpunkte:

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Gesundheits- und Sozialmanagement

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe

    Einjährige Wirtschaftsfachschule


    Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und für Mode - Ferrarischule
    Weinhartstraße 4
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)512 / 587 191 -0
    Fax: +43 (0)512 / 587 191 -12
    email: hlw-innsbruck@tsn.at
    Internet: http://www.ferrarischule.at

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für Mode:

    • Vertiefung Modedesign

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Humanökologie
    • Vertiefung Europasprachen
    • Vertiefung Persönlichkeitsmanagement und Kommunikationswerkstatt

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Gesundheits- und Sozialmanagement

    Fachschule für Gesundheit und Pflege

    Kolleg für wirtschaftliche Berufe:

    • Fachrichtung Kommunikations- und Mediendesign

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Gesundheitsmanagement


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer Fachschule für wirtschaftliche Berufe oder
    • ein vergleichbarer Abschluss

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe, Schulträgerverein Marienberg
    Schloßbergstraße 11
    6900 Bregenz

    Tel.: +43 (0)5574 / 534 64
    Fax: +43 (0)5574 / 534 64 -7
    email: hlw.marienberg.dir@cnv.at
    Internet: http://www.marienberg.at

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Dritte lebende Fremdsprache
    • Vertiefung Gesundheitscoaching
    • Vertiefung Die kreative Unternehmerin

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Vertiefung Fit für den Job

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe

    Einjährige Wirtschaftsfachschule


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer Fachschule für wirtschaftliche Berufe oder
    • ein vergleichbarer Abschluss

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Info:

    Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Bundesschulen Kalvarienberg
    Kalvarienberggasse 28
    1170 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 406 67 26
    Fax: +43 (0)1 / 403 94 44 -111
    email: sekretariat@k17.at
    Internet: https://www.k17.at/

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement

    Fachschule für Sozialberufe

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe -Vertiefung Informationstechnologie und Medien

    Einjährige Wirtschaftsfachschule

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe


    Expositur der Höheren Bundeslehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik und für wirtschaftliche Berufe
    Maygasse 25
    1130 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 804 74 21
    Fax: +43 (0)1 / 804 74 21
    email: neuhofer.patricia@hlmw9.at
    Internet: http://www.hlmw9.at

    Schwerpunkte:

    Fachschule für Hörbeeinträchtige für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Humanökologie

    Aufbaulehrgang für Hörbeeinträchtigte für wirtschaftliche Berufe


    Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Schulverein der Dominikanerinnen
    Auhofstraße 177
    1130 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 877 36 91 -219
    Fax: +43 (0)1 / 877 36 91 -219
    email: fwoffice@dominikanerinnen.at
    Internet: http://www.dominikanerinnen.at/fw13

    Schwerpunkte:

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Gesundheit und Soziales

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe


    Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Wien 1190
    Straßergasse 37-39
    1190 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 320 21 81 -0
    Fax: +43 (0)1 / 320 21 81 -18
    email: office@hlw19.at
    Internet: https://www.hlw19.at/

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung International Resource Management
    • Vertiefung Kulturtouristik
    • Vertiefung Multimedia und Publishing

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Ernährung und Kulinarik
    • Vertiefung Mensch und Gesellschaft

    Einjährige Wirtschaftsfachschule

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Ernährung und Recht
    • Vertiefung Soziales und Recht


    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Institut Sta. Christiana
    Willergasse 55
    1230 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 888 41 43 -22
    Fax: +43 (0)1 / 888 41 43 -27
    email: hlw23@stachristiana.at
    Internet: http://www.stachristiana.at/index.php/hlw-rodaun

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Fotografie und Informationstechnologie

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Medieninformatik
      • Vertiefung Ernährung, Gastronomie und Hotellerie

      Einjährige Wirtschaftsfachschule


    Art: Fachhochschullehrgang

    Dauer: 3 bis 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Hochschullehrgang:

    • Allgemeine Hochschulreife (Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung)

    Masterlehrgang:

    • Abschluss der ersten drei Semester des Hochschullehrgangs “Eventmanagement”
    • Abschluss einer Hochschule (facheinschlägiges Bachelor-, Master- oder Diplomstudium) oder alternativ dazu eine zumindest 5-jährige berufliche Tätigkeit in einem der Fachgebiete des Lehrgangs (z. B. Marketing etc.)

    Abschluss:

    Akademische/r Eventmanager/in

    Master of Science (MSc)

    Info:

    Kosten: EUR 2.300,00 je Semester + ÖH-Beitrag

    Als wichtiger Faktor integrierter Kommunikation sind Events zu bedeutenden Kommunikationsinstrumenten von verschiedensten Unternehmen und Organisationen avanciert:

    • Produkteinführungen werden im Rahmen von aufwändigen Events realisiert.
    • Die Teilnahme an Messen bietet die Chance, direkt mit potentiellen Kunden in Kontakt zu treten.
    • Bei Kongressen und Tagungen werden Know-how und Ideen ausgetauscht.

    Weitere Infos: https://www.fhstp.ac.at/em

    Adressen:

    Fachhochschule St. Pölten GmbH
    Matthias Corvinus-Straße 15
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 313 228 -200
    Fax: +43 (0)2742 / 313 228 -339
    email: csc@fhstp.ac.at
    Internet: https://www.fhstp.ac.at

    Art: Masterstudium

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsermöglichend

    NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

    Abschluss:

    Master of Arts in Business (MA)

    Berechtigungen:

    Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

    Info:

    Das Masterstudium Sport- und Eventmanagement verbindet zentrale Elemente des Sport- und Eventmanagements. Studierende spezialisieren sich auf Gebieten wie Sport-Marketing und Sponsoring, Management von Sportvereinen sowie Eventinszenierung und Leadership. Die Theorie wird in einem Forschungsprojekt mit realen Auftraggebern in der Praxis angewendet.

    Ausbildungsinhalte - Überblick

    • Sportmanagement: Zusammenhänge zwischen Körperliche Aktivität, Gesundheit, Finanzierung, Sporttourismus
    • Eventmanagement
    • Rechtsfragen im Sport
    • Sponsoring
    • Sportwissenschaftliches Labor
    • Business Excellence Management

    Weitere Infos: https://www.fh-joanneum.at/

    Adressen:

    Fachhochschule Joanneum - Standort Bad Gleichenberg
    Kaiser-Franz-Josef-Straße 24
    8344 Bad Gleichenberg

    Tel.: +43 (0)316 / 54 53-6700
    Fax: +43 (0)316 / 22 09-670
    email: info@fh-joanneum.at
    Internet: https://www.fh-joanneum.at/

    Art: Masterstudium

    Dauer: 4 Semester

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares Studium oder
    • gleichwertige facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis
    • gute Englischkenntnisse (Level C1)

    Abschluss:

    Master of Arts in Business (M.A.)

    Berechtigungen:

    Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

    Info:

    Unterrichtssprache: Englisch

    Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

    Adressen:

    Fachhochschule Kufstein
    Andreas Hofer Straße 7
    6330 Kufstein

    Tel.: +43 (0)5372 / 718 19-0
    Fax: +43 (0)5372 / 718 19-104
    email: info@fh-kufstein.ac.at
    Internet: https://www.fh-kufstein.ac.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Berufserfahrung z. B. in Dramaturgie, Kulturmanagement, Veranstaltungsorganisation, Kulturvermittlung, Catering, Ticketing, eigene Auftrittstätigkeit oder Marketing.

    Abschluss:

    Zertifikat

    Info:

    Zielgruppe:
    Alle Menschen, die Inhalte und Botschaften in Form von Events vermitteln wollen, etwa in den Bereichen Marketing, Kultur, Bildung und Wissenschaft, Politik, Tourismus, Gesundheitswesen oder Sport.

    Inhalte:
    In deutlicher Abgrenzung zu Verflachungstendenzen, der so genannten „Event-Kultur“ zielt der Lehrgang auf tiefgehende Recherche und eingehende Auseinandersetzung mit dem Thema eines Projekts. Events sollen als geplante Erfahrungssituationen verstanden werden, als thematische Vernetzung verschiedener ästhetischer Ausdrucksformen.
    Quelle: Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

    Adressen:

    Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien
    Anton-von-Webern-Platz 1
    1030 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 71155 -6910 bis 6922
    Fax: +43 (0)1 / 71155 -6999
    email: studienabteilung@mdw.ac.at
    Internet: https://www.mdw.ac.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 5 Semester (2,5 + 1,5 + 1 Semester)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Fachausbildung "Zertifizierte/r EventmanagerIn":

    • Berufsausbildung
    • Berufserfahrung oder
    • Hochschulabschluss

    Akademische/r EventmanagerIn:

    • Absolvierung der 2,5-semestrigen Fachausbidlung

    Masterprogramm:

    • Absolvierung der 3-semestrigen Fachausbildung und
    • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
      Vergleichbare Qualifikationen sind:
      • gleichwertiger Abschluss ausländischer Studien
      • Universitätsreife (Matura, Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung) in Verbindung mit 3 Jahren Berufstätigkeit
      • gleichwertige Qualifikationen: Studienzulassungsprüfung für Personen ohne Matura bzw. Gleichwertigkeitsprüfung für Personen ohne Matura mit vergleichbaren Qualifikationen (mehrjährige Berufserfahrung in Leitungspositionen, mehrsemestrige Aus-, Fort- und Weiterbildungen, etc.)

    Abschluss:

    • nach 2,5 Semestern: Zertifizierte/r EventmanagerIn
    • nach 4 Semestern: Akademische/r EventmanagerIn (verschränkt gesamt 3 Semester)
    • nach 5 Semestern: Master of Arts - M.A. (Eventmanagement)

    Info:

    Kosten: EUR 4.337,00 (für Erstabschluss inkl. Prüfung) + EUR 2.680,00 (Upgrade akademische/r Expert/Expertin inkl. Prüfungsgebühr) + EUR 3.950,00 (Upgrade Master inkl. Prüfungsgebühr).

    Inhalte:

    Fachausbildung Zertifizierte/r EventmanagerIn:

    • Eventkulturen / Event-Inventur
    • Eventkonzept und Planung - Stationen einer professionellen Eventplanung
    • Projektmanagement und Event
    • Rechtliche Grundlagen und Sicherheit - Recht, Steuern, Versicherung
    • Inszenierung von Events als Gesamtkunstwerk
    • IT-Unterstützung im Eventmanagement
    • Green Event Management
    • Eventmarketing / Strategische Planung von Events
    • PR und Sponsoring
    • Eventorganisation 1 - Veranstaltungstechnik und -logistik
    • Eventorganisation 2 - Integration von Catering in das Event
    • Evaluation und Nachbearbeitung
    • Managerial Accounting - Betriebswirtschaftliche Grundlagen
    • Eventprojekte erfolgreich abschließen

    Upgrade "Akademische/r EventmanagerIn

    • Events erfinden / Strategien der Kreativität
    • Kommunikation / Präsentation / Moderation
    • Wissenskulturen - Transdisziplinäre Herausforderungen an Wissenschaft und Management
    • Feldforschung und Analyse / Events
    • Personalmanagement / Leadership im Eventmanagement
    • Gesprächsführungstechniken und Verhandlungsführung
    • Große Gruppen bewegen
    • Gesellschafts- und Kulturtheorie

    Masterprogramm (1 Semester):

    • Themenfindung und Richtlinien für die MasterThesis
    • Wissenschaftliche Techniken
    • Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden I
    • Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden II
    • Masterseminar

    Weitere Infos: https://www.bildungsmanagement.ac.at/studienangebote/universitaetslehrgaenge-master-msc-mba-ma.html

    Adressen:

    ARGE Bildungsmanagement Wien
    Friedstraße 23
    1210 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
    Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
    email: office@bildungsmanagement.ac.at
    Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

    Sigmund Freud Privatuniversität
    Freudplatz 1
    Campus Prater
    1030 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 798 40 98
    Fax: +43 (0)1 / 798 40 98 -900
    email: rektorat@sfu.ac.at
    Internet: https://www.sfu.ac.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    MaturantInnen und AkademikerInnen, UnternehmerInnen und Personen mit facheinschlägiger Berufserfahrung und Branchenkenntnissen

    Abschluss:

    Akademische/r Tourismusmanager/in

    Info:

    Inhalte:
    Der Universitätslehrgang befähigt die TeilnehmerInnen in vielen touristischen Berufsfeldern tätig zu werden wie z. B. Hotellerie, Gastronomie, Destinationen- und Regionalmanagement sowie Event- oder Kongressmanagement.

    Adressen:

    Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
    Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
    1020 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
    Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
    email: executiveacademy@wu.ac.at
    Internet: http://www.executiveacademy.at/de

    Art: Bachelorstudium

    Dauer: 6 Semester

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

    Voraussetzungen:

    • Hochschulreife oder eine Lehre (zum Beispiel Veranstaltungstechnik) mit Berufsreifeprüfung
    • Aufnahmeverfahren mit Interview

    Abschluss:

    Bachelor of Science (BSc)

    Berechtigungen:

    Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

    Info:

    Das Bachelorstudium Event Engineering vermittelt die notwendigen Voraussetzungen und Fertigkeiten für das technische Umfeld eines Events. Es befähigt die AbsolventInnen, die technologischen Herausforderungen anspruchsvoller Events von der Konzeption über die Planung bis zur Durchführung, zu meistern.

    Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

    Adressen:

    New Design University - Privatuniversität der Kreativwirtschaft
    Mariazeller Straße 97
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2411
    Fax: +43 (0)2742 / 890 -2413
    email: office@ndu.ac.at
    Internet: https://www.ndu.ac.at/

    Art: Bachelorstudium

    Dauer: 6 Semester

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

    Voraussetzungen:

    Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung

    Abschluss:

    Bachelor of Arts (BA)

    Berechtigungen:

    Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

    Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

    Adressen:

    MODUL University for Tourism Vienna (MU Vienna)
    Am Kahlenberg 1
    1190 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 320 35 55 -101
    Fax: +43 (0)1 / 320 35 55 -901
    email: office@modul.ac.at
    Internet: http://www.modul.ac.at

    Art: Bachelorstudium

    Dauer: 6 Semester

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

    Voraussetzungen:

    • Reifeprüfung (Matura), Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung

    Abschluss:

    Bachelor of Science (BSc)

    Berechtigungen:

    Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

    Weitere Infos: https://www.uni-seeburg.at/studium/bachelor-sport-eventmanagement-studieren/

    Adressen:

    Privatuniversität Schloss Seeburg
    Seeburgstrasse 8
    5201 Seekirchen am Wallersee

    Tel.: +43 (0)6212 / 26 26
    email: info@uni-seeburg.at
    Internet: https://www.uni-seeburg.at/

    Art: Masterstudium

    Dauer: 4 Semester

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

    Abschluss:

    Master of Science (MSc)

    Berechtigungen:

    Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

    Weitere Infos: https://www.uni-seeburg.at/studium/master-bwl-schwerpunkt-sport-eventmanagement-studieren/

    Adressen:

    Privatuniversität Schloss Seeburg
    Seeburgstrasse 8
    5201 Seekirchen am Wallersee

    Tel.: +43 (0)6212 / 26 26
    email: info@uni-seeburg.at
    Internet: https://www.uni-seeburg.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 2 bis 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

    Voraussetzungen:

    • kein spezifischer Schulabschluss erforderlich
    • Ein Mindestalter von 18 Jahren wird empfohlen; mit Zustimmung der Eltern auch ab 16 Jahren.

    Abschluss:

    DEUTSCHE POP Diploma

    Info:

    Dauer: Kursbelegung in Teilzeit: 4 Semester; Kursbelegung in Vollzeit: 2 Semester

    Ausbildungsinhalte:

    • Planung und Realisation von Events
    • Projektmanagement und Teamarbeit
    • Vermarktung von Großveranstaltungen
    • Effiziente Werbe-Strategien und -maßnahmen
    • Veranstaltungstechnik, Verträge, Richtlinien

    Kosten: EUR 1.998,00 pro Halbjahr

    Der Ausbildungsgang besteht aus mehreren Einzelkursen.

    Weitere Infos: https://deutsche-pop.com/at/wien

    Adressen:

    Akademie DEUTSCHE POP
    Puchsbaumgasse 1c
    1100 Wien

    Tel.: +43 (0)1 93 23 23 001
    email: wien@deutsche-pop.at
    Internet: https://deutsche-pop.com/at/wien

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 3 bis 6 Semester

    Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

    Voraussetzungen:

    • kein spezifischer Schulabschluss erforderlich
    • Ein Mindestalter von 18 Jahren wird empfohlen; mit Zustimmung der Eltern auch ab 16 Jahren.

    Abschluss:

    DEUTSCHE POP Diploma

    Info:

    Dauer: Kursbelegung in Teilzeit: 6 Semester; Kursbelegung in Vollzeit: 3 Semester

    Ausbildungsinhalte:

    • Strategiesche Künstler- und Musik-Vermarktung
    • Event- und Stagemanagement
    • Medien-Marketing und Projektmanagement
    • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Urheberrecht und Verträge in Musik und Medien

    Kosten: EUR 1.998,00 pro Einzelkurs

    Der Ausbildungsgang besteht aus sechs Einzelkursen.

    Weitere Infos: https://deutsche-pop.com/at/wien

    Adressen:

    Akademie DEUTSCHE POP
    Puchsbaumgasse 1c
    1100 Wien

    Tel.: +43 (0)1 93 23 23 001
    email: wien@deutsche-pop.at
    Internet: https://deutsche-pop.com/at/wien

    Art: Lehrgang

    Dauer: 1 Semester (112 LE)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • mehrjähriger Berufspraxis im Wirtschaftsbereich, Projekt-Management, PR- und Marketing-Bereich

    Abschluss: EMA-Zertifikat Event ManagerIn

    Info:

    Zielgruppe: Personen mit mehrjähriger Berufspraxis im Wirtschaftsbereich, Projekt-Management, PR- und Marketing-Bereich

    Kosten: EUR 1.990,00 + EUR 250,00 für die Abschlussprüfung

    Ausbildungsinhalte:

    • Event Management
    • Sponsoring und Werbung
    • PR und Medienmanagement
    • Event-Recht
    • Event Budgetierung
    • Angew. Eventmanagement
    • Event in der Praxis

    Weitere Infos: https://www.ews-wien.at/studienangebote/event-managerin-ema/

    Adressen:

    Europa-Wirtschaftsschulen - EWS Wien
    Liechtensteinstraße 3
    1090 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 587 54 77 -0
    Fax: +43 (0)1 / 587 54 77 -10
    email: info@ews-wien.at
    Internet: http://www.ews-wien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 4 bis 6 Semester

    Form: Vollzeit

    Voraussetzungen:

    • Matura, Berufsreifeprüfung oder vergleichbare berufliche Qualifikationen
    • Beratungsgespräch und Auswahltest

    Verkürzte Ausbildungsdauer für Personen mit wirtschaftlicher Vorbildung (HAK, HLW) möglich.

    Es besteht ein spezielles sogenanntes Open Access Programm für Personen die mind. 10 Schulstufen absolviert haben und mind. 17 Jahre alt sind.

    Abschluss:

    • nach 4 Semestern: Certificate in Business Studies and Event Management
    • nach 6 Semestern: Diploma in Business Studies and Event Management

    Berechtigungen: Anschlussstudium ab dem 6. Semester und evt. weiteren Semestern zum 1. Uni-Abschluss - Bachelor Degree - bei einem internationalen Bildungspartner.

    Info:

    Kosten:

    • 2-jährig: 24 Monatsraten à EUR 650,00
    • 3-jährig: 36 Monatsraten à EUR 675,00
    jeweils plus Einschreibe- und Prüfungsgebühren

    Der Studiengang umfasst vier Kernkompetenzbereiche und einen Spezialisierungsbereich:

    • Wirtschaftswissen: BWL, VWL, Marketing, Management, Rechnungswesen, Recht
    • Fremdsprachen: Englisch (Wirtschaftssprache, mündliche und schriftliche Kommunikation), 2. Fremdsprache (Spanisch, evt. weitere)
    • IT-Skills: MS Office Proffessional, HTML - Erstellen von Webseiten, Multimedia-Anwendungen
    • Persönlichkeitstraining: Rhetorik, Gesprächstechnik, Präsentationstechnik, Verhandlungsführung, Projektmanagement
    • Spezialisierung: Event Management
      • Event Management
      • Kongressmanagement
      • Location Management
      • Event Budgetierung
      • Event Management und Werbung
      • PR und Medienmanagement
      • Sponsoring
      • Rechtliche Grundlagen des Event Managements
      • Angewandtes Event Management
      • Praxis des Event Managements – Events 2.0
      • Internationales Event Management

    Weitere Infos: https://www.ews-wien.at/studienangebot/vollzeitstudien/

    Adressen:

    Europa-Wirtschaftsschulen - EWS Wien
    Liechtensteinstraße 3
    1090 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 587 54 77 -0
    Fax: +43 (0)1 / 587 54 77 -10
    email: info@ews-wien.at
    Internet: http://www.ews-wien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

    Abschluss:

    Zeugnis, Diplom

    Info:

    Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

    Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

    Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

    Inhalte:

    • Eventmarketing
    • Eventmanagement
    • Eventtechnik
    • Dramaturgie und Inszenierung
    • Sponsoring
    • Eventcontrolling
    • Eventarten
    • Freizeitsoziologie
    • Präsentieren und Visualisieren
    • Medienarbeit/PR
    • Umgang mit externen Dienstleistern
    • Events 2.0
    • Qualitätsmanagement
    • Veranstaltungsrecht

    Adressen:

    WIFI Burgenland
    Robert-Graf-Platz 1
    7000 Eisenstadt

    Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
    Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
    email: info@bgld.wifi.at
    Internet: https://www.bgld.wifi.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

    Abschluss:

    Zeugnis, Diplom

    Info:

    Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

    Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

    Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

    Inhalte:

    • Eventmarketing
    • Eventmanagement
    • Eventtechnik
    • Dramaturgie und Inszenierung
    • Sponsoring
    • Eventcontrolling
    • Eventarten
    • Freizeitsoziologie
    • Präsentieren und Visualisieren
    • Medienarbeit/PR
    • Umgang mit externen Dienstleistern
    • Events 2.0
    • Qualitätsmanagement
    • Veranstaltungsrecht

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

    Abschluss:

    Zeugnis, Diplom

    Info:

    Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

    Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

    Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

    Inhalte:

    • Eventmarketing
    • Eventmanagement
    • Eventtechnik
    • Dramaturgie und Inszenierung
    • Sponsoring
    • Eventcontrolling
    • Eventarten
    • Freizeitsoziologie
    • Präsentieren und Visualisieren
    • Medienarbeit/PR
    • Umgang mit externen Dienstleistern
    • Events 2.0
    • Qualitätsmanagement
    • Veranstaltungsrecht

    Adressen:

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: https://www.wifisalzburg.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

    Abschluss:

    Zeugnis, Diplom

    Info:

    Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

    Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

    Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

    Inhalte:

    • Eventmarketing
    • Eventmanagement
    • Eventtechnik
    • Dramaturgie und Inszenierung
    • Sponsoring
    • Eventcontrolling
    • Eventarten
    • Freizeitsoziologie
    • Präsentieren und Visualisieren
    • Medienarbeit/PR
    • Umgang mit externen Dienstleistern
    • Events 2.0
    • Qualitätsmanagement
    • Veranstaltungsrecht

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: https://www.stmk.wifi.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

    Abschluss:

    Zeugnis, Diplom

    Info:

    Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

    Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

    Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

    Inhalte:

    • Eventmarketing
    • Eventmanagement
    • Eventtechnik
    • Dramaturgie und Inszenierung
    • Sponsoring
    • Eventcontrolling
    • Eventarten
    • Freizeitsoziologie
    • Präsentieren und Visualisieren
    • Medienarbeit/PR
    • Umgang mit externen Dienstleistern
    • Events 2.0
    • Qualitätsmanagement
    • Veranstaltungsrecht

    Adressen:

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

    Abschluss:

    Zeugnis, Diplom

    Info:

    Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

    Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

    Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

    Inhalte:

    • Eventmarketing
    • Eventmanagement
    • Eventtechnik
    • Dramaturgie und Inszenierung
    • Sponsoring
    • Eventcontrolling
    • Eventarten
    • Freizeitsoziologie
    • Präsentieren und Visualisieren
    • Medienarbeit/PR
    • Umgang mit externen Dienstleistern
    • Events 2.0
    • Qualitätsmanagement
    • Veranstaltungsrecht

    Adressen:

    Werbe-Akademie des WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    wko compus wien
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5251
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5259
    email: werbeakademie@wifiwien.at
    Internet: https://www.werbeakademie.at

    Schwerpunkte:

    Fachlehrgang für Grafikdesign

    Fachlehrgang für Marktkommunikation


    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 120-215 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Organisationstalent, Kenntnisse der MS-Office-Palette (ECDL-Niveau), Grundkenntnisse Englisch bzw. abgeschlossene Ausbildung (Lehrabschluss, Matura, Studium o.ä.) und eine 1-jährige Berufspraxis zum Ende des Lehrgangs

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen aus allen Branchen, die Events organisieren möchten sowie BerufsanfängerInnen und QuereinsteigerInnen.

    Inhalt:
    Events als eigene Veranstaltung und als Marketinginstrument - Eventkonzeption und Planung - Projektmanagement für Events - rechtliche Grundlagen und Sicherheit - Eventdramaturgie und Regie - PR/Eventkommunikation und Eventmarketing, Social Media - Sponsoring und Finanzierung - kreatives Arbeiten, Präsentation und Moderation - Green Events und Nachhaltigkeit im Eventbereich - Lehrausgang: Veranstaltungstechnik, Agenturbesuch bei der offiziellen Partneragentur vmedia - Events and Consulting - Praxisteil: Eventorganisation und Durchführung eines Charity-Events - Fallbeispiele

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
    Lise-Meitner-Straße 1
    2700 Wiener Neustadt

    Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
    Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
    email: wrneustadt@bfinoe.at
    Internet: https://www.bfinoe.at

    BFI Berufsförderungsinstitut Wien
    Alfred-Dallinger-Platz 1
    1030 Wien

    Tel.: +43 1 811 78-10140
    Fax: +43 1 811 78-10118
    email: information@bfi.wien
    Internet: https://www.bfi.wien

    Schwerpunkte:

    Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung



    Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken