EDV-ServicetechnikerIn

Berufsbeschreibung

EDV-ServicetechnikerInnen betreuen, warten und reparieren EDV-technische Anlagen und Geräte, wie z. B. Büromaschinen, Computer, Laptops,  Netzwerke, Kommunikations- und Peripheriegeräte wie Drucker,  Scanner, Fax- und Kopiergeräte. Sie arbeiten in der Regel bei EDV-Serviceunternehmen, wo sie KundInnen in den Verkaufsräumen beraten oder vor Ort im Außendienst betreuen. Sie stellen die EDV-Geräte und Anlagen auf, installieren sie, schließen sie zusammen und nehmen sie in Betrieb. Sie erklären den KundInnen die Funktionsweise der Geräte und Anlagen und führen gegebenenfalls auch Schulungen durch. In der Regel sind EDV-ServicetechnikerInnen auf einen bestimmten Bereich spezialisiert, sie arbeiten eigenständig aber auch im Team mit verschiedenen Fach- und Hilfskräften und haben engen Kontakt und Austausch mit ihren KundInnen.

EDV-ServicetechnikerInnen sind für das technische Service für EDV-Anlagen, Computer, Computernetzwerke, Büromaschinen und Telekommunikationsgeräte zuständig. Je nach Spezialisierungsbereich umfasst ihr Aufgabenfeld auch Bereiche wie Verkauf und Vertrieb oder  Marketing und  Werbung. In erster Linie sind EDV-ServicetechnikerInnen jedoch mit Wartung, Reparatur, Störungsbehebung und Kundenbetreuung befasst. Sie installieren die EDV-technischen Geräte und Anlagen vor Ort, verlegen Kabel, Leitungen und Steckdosen und führen Probebetriebe durch. Im Rahmen von Wartungsverträgen führen ServicetechnikerInnen regelmäßig KundInnenbesuche (z. B. bei Firmen, Unternehmen, Organisationen) durch und überprüfen und kontrollieren die EDV-Anlagen. Sie reinigen verschmutzte Teile und tauschen veraltete Bauteile und Komponenten aus. Sie kontrollieren die Funktionstüchtigkeit der Geräte und halten die Ergebnisse in einem Wartungsprotokoll fest.

Neben diesen Tätigkeiten sind EDV-ServicetechnikerInnen oft auch mit organisatorischen und administrativen Aufgaben befasst. Sie beraten und informieren KundInnen in Verkaufsräumen und schließen Kaufverträge ab. Sie werden auch in Werbe- und Marketingabteilungen von EDV-Betrieben eingesetzt, wo sie Marktbeobachtungen durchführen oder Werbemaßnahmen planen.

EDV-ServicetechnikerInnen arbeiten mit EDV-technischen Anlagen und Geräten wie z. B. Büromaschinen, Computer, Laptops, Computer-Netzwerken, Telefonanlagen und Peripheriegeräten (z. B. Drucker,  Scanner, Fax- und Kopiergeräten). Sie hantieren mit Werkzeugen wie z. B. Schraubenzieher und Zangen, mit Lötgeräten, Mess- und Prüfgeräten und verwenden Hilfsmaterialien wie Strom- und Datenleitungen, Schalter, Klemmen, Steckdosen und Sicherungen. Sie lesen technische Pläne und Unterlagen, Montagepläne, Stromlaufpläne, Betriebsanleitungen und dergleichen. Außerdem führen sie Wartungsprotokolle, Terminkalender, Dokumente, Listen und Journale.

EDV-ServicetechnikerInnen arbeiten in Büros, Werkstätten und Verkaufslokalen, vor allem aber im Außendienst bei den KundInnen vor Ort. Sie arbeiten eigenständig sowie im Team mit BerufskollegInnen und mit verschiedenen IT-Fach- und Hilfskräften wie z. B.: Mechatronik (Modullehrberuf), EDV-Kaufmann/-frau (Lehrberuf), Informationstechnologie - Informatik (Lehrberuf), InformatikerIn, KommunikationstechnikerIn und haben engen Kontakt und Austausch mit ihren KundInnen.

  • EDV-technische Geräte und Anlagen aufstellen und installieren
  • Kabel, Leitungen und Steckdosen legen, elektrische Anschlüsse herstellen
  • Geräte und Anlagen einstellen und  konfigurieren, Probebetriebe durchführen, Funktionen prüfen
  • Geräte und Anlagen warten und betreuen, Bestandteile und Komponenten austauschen, reinigen, schmieren
  • bei Betriebsstörungen Fehler suchen und beheben, dabei elektronische Mess- und Diagnosegeräte anwenden
  • technische Daten festhalten, Wartungsprotokolle führen
  • KundInnen beraten und informieren, Einschulungen durchführen
  • in den Verkaufs- und Vertriebs-,  Marketing- und Werbeabteilungen mitwirken
  • technische Unterlagen, Ordner, Mappen, Terminkalender, Dokumente, Listen und Journale führen
  • EDV-Servicebetriebe
  • Industrie- und Gewerbebetriebe mit eigenen Serviceabteilungen
  • Groß- und Einzelhandelsunternehmen der EDV-Branche

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Backbone Cache Datenbus E-Commerce Interface Netzwerkbetriebssystem Netzwerkkarte Peripherie Station