Digital-Marketing-Specialist (m./w./d.)

Andere Bezeichnung(en): Online Marketing SpezialistIn, Digital Marketing Manager (m./w./d.)

 

Berufsbeschreibung

Digital-Marketing-Specialists (m./w./d.) sind mit Aufgaben und Tätigkeiten des Online- und Social-Media-Marketings von Unternehmen befasst. Sie sorgen für einen professionellen Auftritt und eine gute Sichtbarkeit des Unternehmens, seiner Marken, Produkte und Dienstleistungen in den digitalen und sozialen  Medien. Ziel ist die Bindung von Kundinnen und Kunden sowie die Gewinnung von Neukunden.

Digital-Marketing-Specialists (m./w./d.) untersuchen das Verhalten von KonsumentInnen im Internet und in Online-Portalen. Sie erfassen und analysieren das Web-Verhalten der KundInnen, erheben die betrieblichen Verkaufszahlen aus  E-Commerce und entwickeln auf dieser Grundlage digitale Marketing-Kampagnen für Produkte und Dienstleistungen. Sie nutzen digitale Kanäle wie Internet, Social Media, E-Mail-Werbung,  Newsletter und Mobile Apps. Zum Teil beauftragen sie Influencer (m./w./d.), welche die Produkte/Dienstleistungen auf ihren Youtube oder  Instagram Kanälen bewerben.

Digital-Marketing-Specialists (m./w./d.) arbeiten im Team mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereichen  Marketing, PR und IT, aber auch mit MitarbeiterInnen anderer betrieblicher Abteilungen und mit dem Management.

Digital-Marketing-Specialists (m./w./d.) sind für das Online- und  Social-Media-Marketing von Unternehmen zuständig. Sie arbeiten entweder bei  Marketing- und PR-Agenturen, wo sie von Unternehmen beauftragt werden, oder in den betrieblichen Marketing-Abteilungen von größeren Unternehmen aller Branchen, insbesondere aber des Einzelhandels und Tourismus.

Digital-Marketing-Specialists (m./w./d.) planen und entwickeln Strategien und Konzepte für digitales  Marketing und organisieren/koordinieren digitale Marketing-Kampagnen. Sie sorgen für einen einheitlichen und wirkungsvollen Auftritt des Unternehmens bzw. der Produkte und Dienstleistungen im Internet, auf Online-Portalen, in Sozialen  Medien und dergleichen. Zu diesem Zweck arbeiten sie auch mit Influencern (m./w./d.) zusammen, welche dazu beitragen ein Produkt als "Marke" oder "Trend" zu positionieren.

Sie  recherchieren Marktdaten und Statistiken, besprechen sich mit verschiedenen Fachkräften aus  Marketing,  Werbung und IT, Web-Design und App-Entwicklung. Je nach Projekt und Aufgabenstellung werden entsprechende Teams gebildet. Darüber hinaus sind sie für das Search Engine  Marketing (SEM) zuständig, bei dem es vor allem darum geht, dass das eigene Unternehmen bzw. die eigenen Produkte und Leistungen in Suchmaschinen gut gefunden werden, beispielsweise indem sie bei Eingabe gewisser Schlagworte bei Internet-Suchen möglichst erst- oder hoch gereiht erscheinen.
Weitere Aufgaben sind die Betreuung der Unternehmenswebseiten sowie E-Mail und Newsletter-Marketing.

Digital-Marketing-Specialists (m./w./d.) arbeiten mit Computern, Laptops, Tablets und einschlägigen Softwareprogrammen und Datenbanken, aber auch mit üblichen Office-Programmen. Sie sammeln und dokumentieren Marktdaten, Umsatzzahlen,  Konjunktur- und Wirtschaftsanalysen, Trendanalysen und dergleichen. Sie verwenden Präsentationsunterlagen, Infobroschüren, Mustermappen, Produktkatalogen, Werbeprospekten und dergleichen mehr. Bei ihrer Arbeit verwenden sie weiters Bürogeräte wie Kopierer, Drucker und  Scanner, sowie Telefone, Mobiltelefone und Videokonferenz-Systeme oder Inernettelefonie.

Digital-Marketing-Specialists (m./w./d.) arbeiten vor allem in Büros an modern ausgestatteten Computerarbeitsplätzen und halten sich in Konferenz- und Besprechungszimmern auf. Digital-Marketing-Specialists (m./.w), die bei Agenturen beschäftigt sind, arbeiten viel im Außendienst bei ihren Kundinnen und Kunden vor Ort und müssen daher mobil sein.

Digital-Marketing-Specialists (m./w.) arbeiten im Team mit BerufskollegInnen und Fachkräften aus IT, Verkauf und Vertrieb, wie Software-EntwicklerInnen, App-EntwicklerInnen oder Web-DesignerInnen. Darüber hinaus arbeiten sie mit selbstständigen Influencern (m./w./d.) (siehe Influencer (m./w./d.)) zusammen und kommunizieren mit Werbeagenturen und Marktforschungsinstituten (siehe z. B.: Markt- und MeinungsforscherIn, Werbefachmann / Werbefachfrau).

Digital-Marketing-Specialists (m./w./d.) arbeiten häufig Projekt orientiert und müssen auch mit Überstunden rechnen.

  • Online- und Social-Media-Marketing-Konzepten zur Kundenbindung und Neukundengewinnung entwickeln und optimieren
  • Inhalte ( Content) eigenständig planen und erstellen
  • Anwendungen und Inhalte auf unternehmenseigenen Online-Plattformen integrieren
  • Social Web-Auftritt entwickeln und betreuen
  • Internetnutzung von Kundinnen/Kunden und Zielgruppen analysieren
  • E-Commerce und Online-Shops entwickeln und betreuen
  • SEO-/SEA-Maßnahmen (SEO = search engine optimazation = Suchmaschinenoptimierung; SEA = search engine advertising = Suchmaschinenmarketing) sowie des digitalen Lead-Management entwickeln und optimieren
  • Performance-Analyse aller Kanäle inkl. Reporting und Optimierung der digitalen Präsenz durchführen
  • Support- und Schnittstellenfunktion zu Anwendern und IT
  • Kosten und Nutzen von Digital Marketing-Maßnahmen kalkulieren, Budgets und Kosten planen und kontrollieren
  • Agenturen für  Marketing, Digital  Marketing,  Werbung und Public Relations (PR)
  • Unternehmen der Software-Entwicklung und App-Entwicklung
  • größere Betriebe und Organisationen aller Branchen
  • Beratungsunternehmen
  • gemeinnützige Organisationen

Berufsinfo-Videos

Whatchado Video-Interviews