Denkmal- und Ensembelschützer*in

Andere Bezeichnung(en): Denkmalpfleger*in

Anforderungen

In jedem Beruf brauchst du ganz spezielles fachliches Know-how, das in der Aus- und Weiterbildung vermittelt wird. In den beiden Menüpunkten Ausbildung und Weiterbildung findest du Informationen, welche fachlichen Kompetenzen in diesem Beruf besonders wichtig sind.

Es gibt auch Kompetenzen, Fähigkeiten und Eigenschaften, die in allen Berufen wichtig sind. Dazu gehören besonders:

Die folgende Liste gibt dir einen Überblick über weitere allgemeine Anforderungen, die in DIESEM Beruf häufig gestellt werden. Diese können natürlich von Betrieb zu Betrieb sehr unterschiedlich sein.

DENK DARAN: Viele dieser Anforderungen sind auch Bestandteil der Ausbildung.

Körperliche Anforderungen: Welche körperlichen Eigenschaften sind wichtig?

gutes Sehvermögen
Trittsicherheit

 

Sachkompetenz: Welche Fähigkeiten und Kenntnisse werden von mir erwartet?

chemisches Verständnis
Fremdsprachenkenntnisse
Gefühl für Farben und Formen
gute Beobachtungsgabe
Kunstverständnis
räumliches Vorstellungsvermögen

 

Sozialkompetenz: Was brauche ich im Umgang mit anderen?

Argumentationsfähigkeit / Überzeugungsfähigkeit
Durchsetzungsvermögen
Kommunikationsfähigkeit
Konfliktfähigkeit
Kund*innenorientierung

 

Selbstkompetenz: Welche persönlichen Eigenschaften sollte ich mitbringen?

Aufmerksamkeit
Belastbarkeit / Resilienz
Beurteilungsvermögen / Entscheidungsfähigkeit
Flexibilität / Veränderungsbereitschaft
Geschichtsbewusstsein
Rechtsbewusstsein
Sicherheitsbewusstsein
Umweltbewusstsein

 

Methodenkompetenz: Welche Arbeits- und Denkweisen sind wichtig?

Informationsrecherche und Wissensmanagement
interdisziplinäres Denken
Koordinationsfähigkeit
Kreativität
Organisationsfähigkeit
Planungsfähigkeit
Problemlösungsfähigkeit
systematische Arbeitsweise

 

Weitere Anforderungen: Was ist sonst noch wichtig?

gepflegtes Erscheinungsbild
Mobilität (wechselnde Arbeitsorte)