Controller*in

Weiterbildung & Karriere

Controller*innen sind beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, immer auf dem neuesten Stand der Trends und Entwicklungen am Markt zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.

Weiterbildungsbereiche für Controller*innen sind beispielsweise:

Verschiedene Controllingsysteme und spezielle Software sind das Werkzeug der Controller*innen. Da diese ständig weiterentwickelt werden, ist es wichtig, sich durch die Lektüre von Fachzeitschriften und den Besuch von facheinschlägigen Seminaren auf dem neuesten Stand zu halten.

Spezielle Lehrgänge zur Aus- und Weiterbildung im Controlling bietet u. a. das Österreichische Controller Institut an.

Vor allem bieten Fachhochschullehrgänge und Universitätslehrgänge eine gute Gelegenheit sich weiterzubilden und höher zu qualifizieren. Des weiteren bieten sich für Controller*innen Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung und Höherqualifizierung in Form eines Zweitstudiums oder weiterführenden PhD-Studiums an.

Mit mehrjährige Berufserfahrung und entsprechenden Weiterbildungen können Controller*innen zum Team-, Abteilungs- und Bereichsleiter*innen aufsteigen und führen als solche Mitarbeiter*innen und Teams. Auch die fachliche Spezialisierung auf bestimmte Themenbereiche und Ansätze und damit eine Experten-/Expertinnenkarriere ist möglich.

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studienabschluss (mindestens Bachelor) und zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung oder
  • mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung - davon mindestens drei Jahre nach Abschluss der Lehrausbildung und mindestens ein Jahr Führungserfahrung
Voraussetzungen für den Einstieg in das 3. Semester:
  • AbsolventInnen der WIFI-Bilanzbuchhalterprüfung oder
  • der Nachweis der öffentlichen Bestellung zum/zur selbständigen BilanzbuchhalterIn nach BiBuG (inkl. der dafür notwendigen Berufspraxis)

Abschluss:

  • nach 2 Semestern WIFI Bilanzbuchhalterprüfung
  • Master of Scienc (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit des WIFI mit der Fachhochschule der WK Wien durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen der Unternehmensbereiche internes und/oder externes Rechnungswesen, die strategische Führungsfunktionen im Unternehmen übernehmen wollen.

Ausbildungsdauer: 4 Semester mit ca. 6,6 Wochenstunden (gesamt 330 Lerneinheiten)

Kosten: 8.500,00 EUR für das 3. und 4. Semester (für das 1. und 2. Semester gelten die Preise der WIFI Bilanzbuchhalter-Ausbildung)

Inhalte:
Schwerpunnkte: Rechnungswesen und/oder Controlling wie z.B. die Leitung von Projekten oder die Führung von Abteilungen.

  • Bilanzierung aus betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Perspektive
  • internationales Reporting und der Konzernrechnungslegung
  • strategisches Controlling
  • Gesellschafts- und Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Selbstkompetenz, interpersonelle Fähigkeiten sowie Führungskompetenz

Weitere Infos: https://www.fh-wien.ac.at

Adressen:

Fachhochschule der Wiener Wirtschaft
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77-444
Fax: +43 (0)1 / 476 77-445
email: service-center@fh-wien.ac.at
Internet: https://www.fh-wien.ac.at/

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • facheinschlägige Berufserfahrung (mind. 5 Jahre) oder
  • facheinschlägige Reifeprüfung von einer Höheren Technischen Bundeslehranstalt bzw. Studienberechtigungsprüfung mit mindestens 3-jähriger technischer Berufserfahrung
  • oder abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertiges Studium

Abschluss:

Akademische/r Maintenance Manager/in

Info:

Zielgruppe: Führungskräfte und Techniker/innen aus den Betriebsbereichen Instandhaltung, Technik, Facility Management, Produktion, Projektierung, Arbeitsvorbereitung, Planung, Materialwirtschaft, Technischer Einkauf, Controlling, Arbeitssicherheit und Qualitätsmanagement

Lehrinhalte: Grundlagen, Instandhaltungstechnologien 1 & 2, Instandhaltungsmanagement 1 & 2, Methodenlehre, Arbeitsrecht, Arbeitssicherheit, Abschlussarbeit

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Kärnten - Standort Feldkirchen
Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen

Tel.: +43 (0)5 90 500 -0
Fax: +43 (0)5 90 500 -4110
email: feldkirchen@fh-kaernten.at
Internet: https://www.fh-kaernten.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte oder sonstige Entscheidungsträger, die bereits im Finanz- und Rechnungswesen oder Controlling tätig sind und ihre derzeitige Position mit höherem Professionalisierungsgrad besser ausüben möchten,
  • Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte oder sonstige Entscheidungsträger aus anderen Bereichen, die sich mit diesem Management-Lehrgang auf den Umstieg in ein zukunftsträchtiges Berufsfeld vorbereiten möchten
  • Unternehmer und Mitarbeiter aus Klein- und Mittelbetrieben, die ein Controllingsystem in ihrem Betrieb installieren bzw. bestehende Controllingansätze zielgerichtet ausbauen und systematisieren möchten

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Inhalte:
Ziel des Lehrganges:

  • die Auseinandersetzung mit internationalen Rahmenbedingungen für den Banken- und Kapitalmarkt
  • die Vermittlung von Impulsen zur Entwicklung finanzwirtschaftlicher Strategien
  • die Professionalisierung von Rentabilitätssteuerung
  • Risk Management und Business Process Engineering
  • die Optimierung von Produkt- und Leistungsportfolios

Dieser Management-Lehrgang kann auf die vom österreichischen Wissenschaftsministerium per Verordnung genehmigten, international akkreditierten Master-Studiengänge General Management Executive MBA und Master of Science in Management MSc angerechnet werden.
Quelle: MCI Management Center Innsbruck

Adressen:

MCI - Management Center Innsbruck Fachhochschulgesellschaft mbH
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 20 70 -0
Fax: +43 (0)512 / 20 70 -1099
email: office@mci.edu
Internet: https://www.mci.edu/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-, Master- oder Diplomstudium oder gleichwertige Qualifikationen

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Schwerpunktsetzung: Fokus Versicherungsmanagement oder Fokus Automotive Management

Lehrinhalte: Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Mikro- und Makroökonomie, Management, Social Skills, Methodenkompetenz, Angewandtes Controlling, Unternehmenskultur, Individual Skills wie Konfliktmanagement, Verhandlungsführung, Leadership.

Berufsfelder: Der Weiterbildungslehrgang wendet sich an Hochschul- absolventen sowie an Führungskräfte mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung in leitender Position, die den akademischen Grad Master of Business Administration erwerben wollen, der aufgrund der weiteren Qualifizierung ein Türöffner für eine Position im höheren Management sein kann.

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Kufstein
Andreas Hofer Straße 7
6330 Kufstein

Tel.: +43 (0)5372 / 718 19-0
Fax: +43 (0)5372 / 718 19-104
email: info@fh-kufstein.ac.at
Internet: https://www.fh-kufstein.ac.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Nachwuchsführungskräfte, insbesondere Absolventinnen und Absolventen oder Studentinnen und Studenten ab dem zweiten Studienabschnitt nicht-betriebswirtschaftlicher Studienrichtungen: Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer und solche, die es werden wollen.

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Anrechnung: kann auf die akkreditierten Master-Studiengänge General Management Executive MBA und Master of Science in Management MSc angerechnet werden.

Info:

Inhalte: 17 Module: Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen; Strategische Unternehmensführung; Von der Buchhaltung zur Bilanzanalyse; Total Quality Management; Strategische Unternehmensführung; rechtliche Grundlagen der Betriebsführung; betriebliche Steuerlehre und Steuerpolitik; Kalkulation, Investition und Finanzierung; Produktionswirtschaft und Logistik; Strategisches Marketing; Operatives Marketing; Organisation und Führung; Integriertes Personalmanagement und Unternehmenskultur; Projektmanagement; Strategisches und operatives Controlling; Reporting und Management-Informationssysteme; Technologie- und Innovationsmanagement.

Adressen:

MCI - Management Center Innsbruck Fachhochschulgesellschaft mbH
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 20 70 -0
Fax: +43 (0)512 / 20 70 -1099
email: office@mci.edu
Internet: https://www.mci.edu/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

akademischer Hochschulabschluss (mind. Bachelor) oder gleichwertige Qualifikationen, oder Berufserfahrung in den Bereichen Gebarungsprüfung, Controlling, Finanzverwaltung, öffentliche Verwaltung

Abschluss:

Akademische/r RechnungshofprüferIn

Info:

Zielgruppen: MitarbeiterInnen nationaler und internationaler Rechnungshöfe, MitarbeiterInnen anderer Einrichtungen der öffentlichen Finanzkontrolle

Lehrinhalte: Recht, Betriebswirtschaftslehre, Buchhaltung, Controlling, Rechnungsprüfung, soziale Kompetenz, Methodenkompetenz

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule des BFI Wien
Wohlmutstraße 22
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 720 12 86-0
Fax: +43 (0)1 / 720 12 86-19
email: info@fh-vie.ac.at
Internet: https://www.fh-vie.ac.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation bzw. gleichzuhaltende berufliche Tätigkeit in den Bereichen CSR, Kommunikation, HR, Nachhaltigkeitsmanagement, Umwelt, Qualitätsmanagement

Abschluss:

Master of Science (MSc) "CSR & ethisches Management"

Weitere Infos: https://www.fh-vie.ac.at/

Adressen:

Fachhochschule des BFI Wien
Wohlmutstraße 22
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 720 12 86-0
Fax: +43 (0)1 / 720 12 86-19
email: info@fh-vie.ac.at
Internet: https://www.fh-vie.ac.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 606 68 77 -6600
Fax: +43 (0)1 / 606 68 77 -6609
email: office@fh-campuswien.ac.at
Internet: https://www.fh-campuswien.ac.at

Art: Fachhochschulstudium – Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung

Abschluss:

Bachelor of Science (BSc)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Info:

Lehrinhalte: Betriebswirtschaft, Rechnungswesen & Controlling, Produktionsplanung und Kalkulation, Organisation, MitarbeiterInnenführung, Analyse und Optimierung von betrieblichen Prozessen

Weitere Infos: https://www.fh-ooe.at/

Adressen:

Fachhochschule Oberösterreich - Management - Campus Steyr
Wehrgrabengasse 1-3
4400 Steyr

Tel.: +43 (0)5 0804 30
Fax: +43 (0)5 0804 33099
email: office@fh-steyr.at
Internet: https://www.fh-ooe.at/campus-steyr/

Art: Fachhochschulstudium – Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts in Business (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Weitere Infos: https://amu.at/studiengang/bachelor-produktmarketing-und-projektmanagement

Adressen:

Austrian Marketing University of Applied Sciences - Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt
Zeiselgraben 4
3250 Wieselburg

Tel.: +43 (0)7416 / 53000-0
Fax: +43 (0)7416 / 53000-2222
email: office@amu.at
Internet: https://amu.at/

Art: Fachhochschulstudium – Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts in Business (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Info:

Das Bachelorstudium Unternehmensführung bietet eine umfassende und interdisziplinär gestaltete betriebswirtschaftliche GeneralistInnenausbildung für die Führungskraft von morgen. Das Unternehmen als Gesamtsystem steht im Mittelpunkt der praxisorientierten Ausbildung. Betriebswirtschaftliche Sachkompetenz schafft in Verbindung mit hoher Persönlichkeits-, Kommunikations- und Organisationskompetenz ein breites Spektrum beruflicher Einsatzmöglichkeiten.

Lehrinhalte: Erwerb von klassischem betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Know-how (Marketing, Controlling, Personalwesen, Wirtschaftsrecht,…), Fähigkeit bereichsübergreifende Zusammenhänge zu erkennen und unternehmerisch zu denken (bereichsübergreifende Aufgabenstellungen, Case Studies, Projekte mit Parnterunternehmen und Unternehmenssimulationen); Weiterentwicklung sozialer Kompetenzen (Selbstmanagement, Teamverhalten).

Berufsfelder: wechselnde Aufgabengebiete und neue berufliche Heraus- forderungen kennzeichnen heutige Berufskarrieren. Die Anforderungen an (leitende) MitarbeiterInnen von heute ändern sich im Laufe ihrer Karrieren mehrfach. Flexible betriebswirtschaftliche Generalisten mit Führungspersönlichkeit sind daher gefragt wie nie zuvor. Der Bachelor-Studiengang Unternehmensführung - Entrepreneurship bildet Sie dafür aus.

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Kufstein
Andreas Hofer Straße 7
6330 Kufstein

Tel.: +43 (0)5372 / 718 19-0
Fax: +43 (0)5372 / 718 19-104
email: info@fh-kufstein.ac.at
Internet: https://www.fh-kufstein.ac.at/

Art: Fachhochschulstudium – Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts in Business (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Info:

Der Studiengang Unternehmensführung und E-Business Management (Vollzeit) verfolgt das Ziel, die Studierenden bestens für die Übernahme von Managementaufgaben vorzubereiten und zu Führungskräften auszubilden. Als angestellter Manager oder als Unternehmer. Das Studienprogramm verknüpft betriebswirtschaftliches Know How optimal mit den managementorientierten E-Business Anwendungen und den Soft Skills des Führens.

Lehrinhalte und Berufsfelder: E-Business Anwendungen und Soft Skills, Unternehmensgründung und -übernahme, Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Controlling, strategisches Management, Human Resource Management, Recht, Marketing, Softwareanwendungen, Berufspraktikum, Wirtschaftsenglisch

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Krems - IMC
Piaristengasse 1
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 802-0
Fax: +43 (0)2732 / 802-4
email: office@imc-krems.ac.at
Internet: https://www.fh-krems.ac.at/

Art: Fachhochschulstudium – Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares Studium oder gleichwertige facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule des BFI Wien
Wohlmutstraße 22
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 720 12 86-0
Fax: +43 (0)1 / 720 12 86-19
email: info@fh-vie.ac.at
Internet: https://www.fh-vie.ac.at/

Art: Fachhochschulstudium – Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Fernstudium

ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
abgeschlossenes Studium (Bachelor, Diplom oder adäquate Abschlüsse) an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule (Fachhochschule/Universität) oder ein Bachelor-Abschluss eines akkreditierten Studiengangs an einer Berufsakademie
Sofern der erste akademische Abschluss nicht wirtschaftswissenschaftlicher Prägung ist, ist vor Studienbeginn ein Pre-MBA-Semester erfolgreich zu absolvieren, in dem betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt werden.
Darüber hinaus müssen Bewerber über mindestens ein Jahr Berufserfahrung verfügen, die in der Regel nach Abschluss des ersten Studiums erlangt wird.
Außerdem müssen Englischkenntnisse auf dem Level B 2 des Common European Framework (CEF) bis spätestens zum Ende des zweiten Semesters nachgewiesen werden.

Abschluss:

Master of Business Administration (M.B.A.)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

in Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule

Dauer: 4 Semester zzgl. Masterthesis

Kosten: EUR 9.360,00 (EUR 390,00 pro Monat)

Inhalt:
Management Fundamentals - Strategic Management - Corporate Finance and Controlling - Innovation Management - Change Management - Business Planning - Business Simulation - Network Management - Relationship Management - Masterthesis

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Hamburger Fern-Hochschule (HFH) Studienzentrum Linz
Kremstalstraße 6
4050 Traun

Tel.: +43 (0)732 / 692 26 900
Fax: +43 (0)732 / 692 25 474
email: info@hamburger-fh.de
Internet: https://www.hfh-fernstudium.de/studienzentren-oesterreich

Art: Universitätsstudium – Doktorats-/PhD-Studium

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 8  ISCED-Level: 8  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Master- oder Diplomstudium

Abschluss:

Doctor of Philosophy (PhD) in Finance

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Wien
Universitäts-Ring 1
1010 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -0
email: studentpoint@univie.ac.at
Internet: https://www.univie.ac.at/

Wirtschaftsuniversität Wien
Welthandelsplatz 1, AD
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -0
Fax: +43 (0)1 / 313 36 -740
email: lehre@wu-wien.ac.at
Internet: https://www.wu.ac.at/

Art: Universitätsstudium – Doktorats-/PhD-Studium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 8  ISCED-Level: 8  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Masterstudium

Abschluss:

PhD in Business Taxation

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Wirtschaftsuniversität Wien
Welthandelsplatz 1, AD
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -0
Fax: +43 (0)1 / 313 36 -740
email: lehre@wu-wien.ac.at
Internet: https://www.wu.ac.at/

Art: Universitätsstudium – Doktorats-/PhD-Studium

Dauer: 8 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 8  ISCED-Level: 8  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Master- oder Diplomstudium

Abschluss:

Doctor of Philosophy (PhD)

Info:

Startet erstmals im Oktober 2013

Kosten: EUR 45.000,00

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

MODUL University for Tourism Vienna (MU Vienna)
Am Kahlenberg 1
1190 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 320 35 55 -101
Fax: +43 (0)1 / 320 35 55 -901
email: office@modul.ac.at
Internet: http://www.modul.ac.at

Art: Universitätsstudium – Doktorats-/PhD-Studium

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 8  ISCED-Level: 8  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Master- oder Diplomstudium

Abschluss:

Doctor of Philosophy (PhD)

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Linz - Johannes Kepler Universität
Altenbergerstr. 69
4040 Linz - Auhof

Tel.: +43 (0)732 / 24 68 -3314
Fax: +43 (0)732 / 24 68 -3300
email: bdr@jku.at
Internet: https://www.jku.at/

Universität Innsbruck
Innrain 52
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
email: Studienabteilung@uibk.ac.at
Internet: https://www.uibk.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Abschluss eines facheinschlägigen Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums der Rechtswissenschaften oder eines gleichwertigen Studiums sowie mindestens achtzehn Monate Berufserfahrung als RechtsanwaltsanwärterIn in einer Rechtsanwaltskanzlei, als NotariatskandidatIn in einem Notariat oder als RichteramtsanwärterIn erforderlich.

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Inhalte:
Die Zielsetzung des Lehrganges besteht daher darin, eine Brücke zwischen den traditionellen Anforderungen an die Rechtsberatung und den heutigen betriebswirtschaftlichen Implikationen zu schlagen. Die LehrgangsteilnehmerInnen sollen betriebswirtschaftliche Fähigkeiten erwerben, die sie erfolgreich im Rahmen ihrer rechtsberatenden Tätigkeit einsetzen können.

Adressen:

Universität Linz - Postgraduate
Altenbergerstraße 69
4040 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 24 68-3211
Fax: +43 (0)732 / 24 68-3215
email: info@jku.at
Internet: http://www.jku.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 1 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium jeglicher Studienrichtung
  • für NichtakademikerInnen eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikation in entsprechender Position und mind. 2 Jahre (mit Matura) bzw. 5 Jahre (ohne Matura) Berufserfahrung

Für:


  • Aufsichtsratsmitglieder und Personen, die solche werden wollen
  • sonstige Gremienmitglieder in Wirtschaft, Vereinen, Stiftungen, NPOs, Öffentlicher Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/aufsichtsrat-advisory-board/index.php

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Laws (LL.M.)

Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium bzw. eine gleichzuhaltende Qualifikation und Berufserfahrung in adäquater Position
  • Nachweis von sehr guten Deutschkenntnissen für Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist
  • Nachweis von Englischkenntnissen

Abschluss:

Master of Legal Studies (MLS)

Info:

Zielgruppe:
Personen aus den Berufssparten: Banken, Finanzdienstleistung, Versicherungen, Investmentfonds, Vermögensverwaltung, Finanzberatung, Wirtschaftsprüfung, Rechtsanwaltskanzleien mit Schwerpunkt auf Bank-, Kapitalmarkt- und Finanzrecht sowie Finanzabteilungen der öffentlichen Verwaltung und Unternehmen aller Branchen, Interessenvertretungen, Organisationen.

Inhalte:
Die Auseinandersetzung mit Bankrecht bedarf zudem auch eines interdisziplinären Ansatzes, sodass der Universitätslehrgang, obwohl eindeutig rechtlicher Natur, mit Ausführungen zu ökonomischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen und Informationen abgerundet wird. Darüber hinaus werden aktuelle Entwicklungen, die durch die globale Finanzkrise allgemein bewusster wurden, dargestellt, hinterfragt und den TeilnehmerInnen von verschiedenen Perspektiven vermittelt.
Quelle: Donau-Uni Krems

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
email: kornelia.schock@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/euro/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

facheinschlägige berufliche Vorausbildung und Tätigkeit

Abschluss:

Akademische/r Experte/in für Baucontrolling

Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at/de/studium/energieco2manager/index.php

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Bauen und Umwelt
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2651
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4650
email: silvia.hofbauer@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/dbu

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Personen, die in einem aufrechten Beschäftigungsverhältnis stehen und
  • ein Hochschulstudium oder einen Hochschullehrgang abgeschlossen haben, oder
  • mindestens 2 Jahre Berufspraxis nach Ablegung der Reifeprüfung oder der Studienberechtigungsprüfung für Betriebswirtschaft oder Handelswissenschaft, oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis ohne Reifeprüfung nachweisen können.

Abschluss:

Akademische/r Kauffrau/Kaufmann für Betriebswirtschaftslehre und Kommunikation

Info:

Inhalte:
Einen Schwerpunkt des Lehrgangs stellen persönlichkeitsbildende Lehrveranstaltungen dar, in denen Lerntechniken, kommunikative Fähigkeiten, Zeitmanagement, Moderation sowie Präsentations- und Kreativitätstechniken erworben werden sollen. Die Erforschung des eigenen Betriebes und der Erfahrungsaustausch zwischen den LehrgangsteilnehmerInnen ist ein weiterer Schwerpunkt des Lehrgangs.

Adressen:

Regionales-Innovations-Zentrum Niederösterreich-Süd
Stephan- Koren-Straße 10
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 263 26
Fax: +43 (0)2622 / 20 70 -1099
email: office@riz.co.at
Internet: http://www.riz.co.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches betriebswirtschaftliches Hochschulstudium und mindestens 2 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position oder
  • ein abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches nicht-betriebswirtschaftliches Hochschulstudium und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position

  • eine dem Abs. 1 gleichzuhaltende Qualifikation, wie folgt:
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird, oder
  • bei fehlender Hochschulreife ein Mindestalter von 24 Jahren, mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird.

Abschluss:

Master of Business Administration

Info:

  • ControllerInnen und Führungskräfte im Finanz- und Rechnungswesen
  • UnternehmerInnen und GeschäftsführerInnen
  • FachbereichsleiterInnen mit Budget- und Ergebnisverantwortung
  • Nachwuchskräfte mit entsprechender Qualifikation, die eine Führungsposition anstreben

Inhalte:
Business Controlling legt den Fokus auf ein ganzheitliches Financial Performance Management, sodass durch ein nachhaltig ausgerichtetes Controlling strategische und finanzielle Zielsetzungen gleichermaßen realisiert werden. Im Rahmen des Lehrganges „Business Controlling“ vertiefen Sie Ihre Controlling-Fachkenntnisse und erweitern Ihr Wissen auf den Gebieten Leadership and Social Skills und Change Management.

Veranstalter:
Department für Wirtschafts- und Managementwissenschaften, Plattform Interdisziplinäres Management
Quelle: Donau-Uni Krems

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Matura oder gleichwertige Qualifikationen

Abschluss:

Certificate in Business Intelligence

Info:

Zielgruppe:
ManagerInnen und zukünftige Führungskräfte, die Unternehmen durch systematisch aufbereitete Informationen steuern wollen.

Inhalte:
Dieser Lehrgang befasst sich mit den aktuellen Entwicklungen im Bereich der Geschäftsdatenerfassung (z.B. in Planungs- oder Produktionssystemen) und technologischen Innovationen, wie etwa bei Speichersystemen mit immer höheren Kapazitäten, sowie bessere Datenmanagement- und Data-Warehousing-Methoden.
Sprache: Englisch
Quelle: Donau-Uni Krems

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 22 Tage

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Berufserfahrungen und Basiskenntnisse in Finanz- und Rechnungswesen, Kosten- und Investitionsrechnung, Bilanzierung & Integrierte Erfolgsrechnung sowie MS-Excel

Abschluss:

Zertifikat Controlling

Info:

Inhalte:
In den einzelnen Stufen erhalten Sie einen Überblick und zugleich ein detailliertes Wissen, wie die Controllerin und der Controller die strategische und operative Führung durch Information, Koordination und ein entsprechendes Instrumentarium unterstützt.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

LIMAK Austrian Business School
Bergschlößlgasse 1
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 66 99 44 -0
Fax: +43 (0)732 / 66 99 44 -111
email: limak@jku.at
Internet: https://www.limak.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches betriebswirtschaftliches Hochschulstudium oder
  • abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches Hochschulstudium und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird, oder
  • bei fehlender Hochschulreife ein Mindestalter von 24 Jahren, mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird.

Abschluss:

Controlling & Financial Leadership MSc, Business Controlling MBA

Info:

Inhalte:
Controller sind in der Lage, die Komplexität des Unternehmens abzubilden, und treten als kompetenter Business Partner in den Bereichen strategisches Management, Chancen- und Risikomanagement, Kosten- und Leistungsoptimierung auf. Der Controller fungiert als kompetenter Business Partner aller Entscheidungsträger, dessen Kernaufgabe darin liegt, die Geschäftsführung oder den Vorstand informierend und beratend bei der Steuerung des Unternehmens zu unterstützen.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Universität Innsbruck - Postgraduate
Innrain 52
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
email: studienabteilung@uibk.ac.at
Internet: https://www.uibk.ac.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches betriebswirtschaftliches Hochschulstudium oder
  • ein abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches Hochschulstudium oder
  • eine allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird, oder
  • bei fehlender Hochschulreife ein Mindestalter von 24 Jahren, mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird.

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppen:

  • ControllerInnen und MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens, die ihre Karriere mit umfassenden Controlling-Kenntnissen forcieren wollen
  • Fachbereichsleiter mit Budget- und Ergebnisverantwortung, die in Prozesse der Strategieentwicklung und –umsetzung eingebunden sind
  • UnternehmerInnen und EntscheidungsträgerInnen in Klein- und Mittelbetrieben, die ein effektives Controllingsystem aufbauen bzw. ausbauen möchten
  • Inhalte:
    Mit dem Masterlehrgang erlangen Sie umfassendes und anwendungsorientiertes Wissen auf den Gebieten des operativen und strategischen Controllings. Sie treten als kompetenter Ansprechpartner in den Bereichen Business Planning, Kosten- und Leistungsoptimierung, Chancen- und Risikomanagement auf. Financial Leadership beinhaltet exzellente Fachkompetenz ergänzt durch strategisches Denken und dem Erkennen von Gesamtzusammenhängen. Somit unterstützen Sie die Geschäftsführung sowohl bei strategischen Zielsetzungen wie Wachstum und Existenzsicherung als auch bei den kurzfristigen Zielen Erfolg, Rentabilität und Liquidität.

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
    Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
    Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
    email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte oder sonstige Entscheidungsträger, die bereits im Finanz- und Rechnungswesen oder Controlling tätig sind und ihre derzeitige Position mit höherem Professionalisierungsgrad besser ausüben möchten
  • Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte oder sonstige Entscheidungsträger aus anderen Bereichen, die sich mit diesem Management-Lehrgang auf den Umstieg in ein zukunftsträchtiges Berufsfeld vorbereiten möchten
  • Unternehmer und Mitarbeiter aus Klein- und Mittelbetrieben, die ein Controllingsystem in ihrem Betrieb installieren bzw. bestehende Controllingansätze zielgerichtet ausbauen und systematisieren möchten

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Inhalte:
Der Lehrgang vermittelt in einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis Fachwissen und Methoden Know-how aus dem Bereich des Controllings und der Unternehmensführung. Auch für „Nicht-Controller“ - vor allem aber für Führungskräfte - bildet dieses umsetzungsorientierte Konzept des Lehrgangs das Fundament für erfolgreiches Handeln im unternehmerischen Alltag.
Dieser Management-Lehrgang kann auf die vom österreichischen Wissenschaftsministerium akkreditierten Master-Studiengänge General Management Executive MBA und Master of Science in Management MSc angerechnet werden.

Adressen:

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: weiterbildung@aau.at
Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

LIMAK Austrian Business School
Bergschlößlgasse 1
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 66 99 44 -0
Fax: +43 (0)732 / 66 99 44 -111
email: limak@jku.at
Internet: https://www.limak.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester (496 Lehreinheiten)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Bachelor-, Master- oder Diplomstudium im Bereich Wirtschaft (insb. Betriebswirtschaft, Controlling, Accounting, Finance, Rechnungswesen). Zusätzliche Berufserfahrung ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung für die Zulassung oder
  • die allgemeine Universitätsreife gem. § 64 Abs. 1 UG (Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung) sowie der Nachweis über eine facheinschlägige Berufserfahrung von 5 Jahren

Abschluss:

„MBA“ (Master of Business Administration)

Info:

Kosten:Teilzahlung: 4 x 3.475,00 oder Einmalzahlung: 13.900,00 EUR

Dauer: 4 Semester / 90 ECTS-Punkte

Inhalte:

Controlling, Performance Management und Unternehmensführung im Kontext der Digitalisierung
Management Accounting:
  • Kostenrechnung und Kostenplanung
  • Investitionsrechnung und Investitionsanalyse
  • Kostenmanagement
  • Bilanzanalyse und Bilanzinterpretation
  • Grundlagen der internationalen Rechnungslegung
strategisches Performance Management:
  • Entwicklung und Steuerung von Strategien und Geschäftsmodellen
  • Instrumente des Strategischen Controlling
  • Fallstudienseminar zum Strategischen Performance Management
operatives Performance Management
  • integrierte Budgetierung, Better Budgeting im agilen Umfeld
  • Value Based Management
  • Finanzmärkte, neue Finanzierungsformen und Asset Management
Controlling/Performance Management und Digitalisierung
  • IT-Systeme im Controlling
  • Data Science und Controlling
  • predictive Analytics, Big Data und Business Intelligence
  • Controlling im Online-Marketing
  • Personalcontrolling, HR- und People-Analytics
  • Projektcontrolling im agilen Projektumfeld
  • IT Controlling
Controllers Job – Special Topics Transfermodul
  • integrierte Controlling Anwendung/Managementsimulation
Wissenschaftliches Arbeiten

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 bis 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss bzw. postsekundärer Bildungsabschluss oder
  • gleichzuhaltende berufliche Qualifikationen in entsprechender Position über mindestens fünf Jahre

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Weitere Infos: https://www.uibk.ac.at/weiterbildung/ulg/executive-mba/

Adressen:

Universität Innsbruck - Postgraduate
Innrain 52
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
email: studienabteilung@uibk.ac.at
Internet: https://www.uibk.ac.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

ECTS-Punkte: 90  

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss bzw. postsekundärer Bildungsabschluss oder
  • gleichzuhaltende berufliche Qualifikationen in entsprechender Position über mindestens fünf Jahre

Abschluss:

Executive Master of Business Administration (MBA)

Info:

Zielgruppe: Unternehmer*innen, Führungs- und Nachwuchsführungskräfte sowie Absolvent*innen einschlägiger Studienrichtungen, die eine akademische Qualifikation im Bereich Qualitäts- und Risikomanagement erwerben möchten.

Kosten: EUR 21.350,00 (exkl. Prüfungs- und Verwaltungsgebühr von EUR 1.950,00 exkl. Reisekosten, Steuer befreit)

Sprache: Deutsch/Englisch

Inhalte, u. a.:

  • General- und Strategisches Management
  • Marketing- und Sales-Management
  • Unternehmensrecht
  • Unternehmenskultur und Change-Management
  • Projektmanagement
  • Gesamtvolkswirtschaftliche Zusammenhänge
  • Prozess- und Qualitätsmanagement
  • Strategie, Struktur und Organisation
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Kostenrechnung und -management
  • Bilanzierung und Bilanzanalyse
  • Investition und Finanzierung
  • HR-Management für Führungskräfte
  • Leadership und Ethiks
  • Agiles Management
  • Social Competence
  • Methoden der betrieblichen Entscheidungsfindung
  • Organisationsentwicklung
  • Gruppendynamik und Organisationsentwicklung
  • Qualitätsmanagementsysteme
  • Umweltmanagementsysteme
  • Sicherheits- und Gesundheitsmanagementsysteme
  • Integrierte Managementsysteme
  • Risikomanagement
  • ...
  • Weitere Infos: https://www.smbs.at/executive-mba-qualitaets-und-risikomanagement/

    Adressen:

    SMBS - University of Salzburg Business School
    Sigmund-Haffner-Gasse 18
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 22 22 -0
    Fax: +43 (0)662 / 88 22 -2290
    email: office@smbs.at
    Internet: https://www.smbs.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

    Voraussetzungen:

    • Austrian or equivalent foreign university degree (Magister, Bachelor, Master)
    • Minimum 4 years of professional experience as an equivalent qualification to a university degree (see: a); minimum age: 24 years

    Abschluss:

    Master of Science in Finance (MSc)

    Info:

    Zielgruppen:
    Zukünftige Finanzvorstände (CFO) in Großunternehmen, ManagerInnen im Bank- und Versicherungsbereich, FinanzanalystInnen, PortfoliomanagerInnen, RisikomanagerInnen, EntwicklerInnen von Finanzprodukten.

    Inhalte:
    Durch einen intensiven Diskurs im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis soll den AbsolventInnen ermöglicht werden, neueste Konzepte, Verfahren und Erkenntnisse im Bereich Finance kennen zu lernen und auch umzusetzen. Der Schwerpunkt liegt in der Auseinandersetzung mit Forschungsergebnissen in den Bereichen Kapitalmarktanalyse, derivative Finanzinstrumente, Bankmanagement und Corporate Finance. Unterrichtssprache: Englisch.

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
    Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
    Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
    email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Master of Business Administration (MBA)

    Weitere Infos: http://www.uni-klu.ac.at/ulg/

    Adressen:

    Universität Klagenfurt - Postgraduate
    Universitätsstraße 65-67
    9020 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
    Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
    email: weiterbildung@aau.at
    Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 2 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Matura mindestens 2 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.
    • Ohne Matura - mindestens 5 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

    Abschluss:

    Akademische/r FinanzdienstleisterIn

    Info:

    Zielgruppe:
    Der Universitätslehrgang 'Finanzdienstleistungen' richtet sich an Personen, die vor allem im Inland als PrivatkundenbetreuerInnen in der Vermögensveranlagung und im Versicherungsbereich tätig sind.

    Inhalte:
    Der Universitätslehrgang 'Finanzdienstleistungen' vermittelt den TeilnehmerInnen anwendungsorientierte Kenntnisse im Bereich der Vermögens- und Versicherungsberatung sowie die Beratung und Durchführung von sonstigen Finanzdienstleistungsgeschäften in Österreich. Darüber hinaus werden alle Teilnehmer unterstützt, die den Schritt in die Selbständigkeit wagen wollen.

    Adressen:

    Universität Klagenfurt - Postgraduate
    Universitätsstraße 65-67
    9020 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
    Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
    email: weiterbildung@aau.at
    Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
    Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
    Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
    email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

    Universität Linz - Postgraduate
    Altenbergerstraße 69
    4040 Linz

    Tel.: +43 (0)732 / 24 68-3211
    Fax: +43 (0)732 / 24 68-3215
    email: info@jku.at
    Internet: http://www.jku.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 1 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossene kaufmännische, medizinisch-technische oder pflegerische Berufsausbildung sowie mindestens 2 Jahre Berufserfahrung bei Vorliegen einer Studienberechtigung oder
    • mindestens 5 Jahre Berufserfahrung ohne Vorliegen der Studienberechtigung

    Abschluss:

    Certified Program / Zertifikat

    Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/key_accounting/index.php

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Gesundheit und Medizin - Department für Wirtschaft und Gesundheit
    Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2600
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4600
    email: dieter.falkenhagen@donau-uni.ac.at
    Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/wirtschaft-gesundheit/index.php

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 1 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Zertifikat

    Weitere Infos: http://www.jku.at/

    Adressen:

    Universität Linz - Postgraduate
    Altenbergerstraße 69
    4040 Linz

    Tel.: +43 (0)732 / 24 68-3211
    Fax: +43 (0)732 / 24 68-3215
    email: info@jku.at
    Internet: http://www.jku.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Austrian or equivalent foreign university degree (Magister, Bachelor, Master); or an university of applied science degree (Mag. FH).

    Abschluss:

    Master of Banking & Finance (MBF)

    Info:

    Zielgruppen:
    Zukünftige Führungskräfte von international ausgerichteten Banken und Versicherungsgesellschaften, FinanzberaterInnen, ManagerInnen in Schlüsselpositionen.

    Inhalte:
    Durch die Auseinandersetzung mit neuesten Forschungsergebnissen in den Bereichen Kapitalmarktanalyse und Bankmanagement sowie deren Umsetzung auf praktische Problemstellungen ermöglicht der Universitätslehrgang Master of Banking & Finance eine Ausbildung auf höchstem internationalem Standard. Unterrichtssprache ist Englisch.

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
    Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
    Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
    email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Austrian or equivalent foreign university degree (Magister, Bachelor, Master); university of applied science degree (Mag. FH)

    Abschluss:

    Master of Corporate Finance

    Info:

    Zielgruppen:
    Zukünftige Führungskräfte von großen Unternehmen, Finanzberater, Manager in Schlüsselpositionen

    Inhalte:
    Der Universitätslehrgang Master of Coporate Finance ist ein kompaktes englischsprachiges Programm für AkademikerInnen und vermittelt ein umfassendes Verständnis für Applied Management Accounting, Business Cycle, Capital Structure and Capital Budgeting, International Financial Management, Financial Distress and Reorganization sowie dessen effektive Umsetzung in die Managementpraxis.

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
    Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
    Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
    email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Hochschulabschluss bzw. postsekundärer Bildungsabschluss oder
    • gleichzuhaltende berufliche Qualifikationen in entsprechender Position über mindestens fünf Jahre

    Abschluss:

    Professional Master of Business Administration (PMBA)

    Weitere Infos: https://www.aau.at/universitaetslehrgaenge/professional-management-in-tax-accountancy/

    Adressen:

    Universität Klagenfurt - Postgraduate
    Universitätsstraße 65-67
    9020 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
    Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
    email: weiterbildung@aau.at
    Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Österreichischer oder gleichzuhaltender ausländischer Universitäts-Abschluss (Magister, Bachelor, Master); mindestens 3 Jahre Berufserfahrung (davon mindestens 1 Jahr Führungserfahrung); Mindestalter: 25 Jahre
    • Mindestens 7 Jahre Berufserfahrung (davon mindestens 2 Jahre Führungserfahrung); Mindestalter: 27 Jahre
    • Abschluss:

      Master of Business Administration (MBA)

      Info:

      Zielgruppen:
      ManagerInnen und zukünftige Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, die sich fundiert auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten und einen inhaltlichen Schwerpunkt in Controlling & Finance setzen wollen.

      Inhalte:
      Der Universitätslehrgang bietet eine anspruchsvolle Ausbildung für zukünftige Führungskräfte im Controlling und im Finanzbereich sowie in der operativen und strategischen Unternehmensteuerung auf höchstem internationalen Niveau. Durch einen intensiven Diskurs im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis soll den AbsolventInnen ermöglicht werden, neueste Konzepte, Verfahren und Erkenntnisse im Bereich Controlling & Finance kennen zu lernen und auch umzusetzen.

      Adressen:

      Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
      Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
      1020 Wien

      Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
      Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
      email: executiveacademy@wu.ac.at
      Internet: http://www.executiveacademy.at/de

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Reifeprüfung (Matura) oder Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule oder einer kaufmännischen Lehre und mindestens 3 Jahre einschlägige Praxis oder einschlägige Gewerbeberechtigung und Englischkenntnisse auf Maturaniveau.

    Abschluss:

    Master of Business Administration

    Info:

    Zielgruppe:
    Der Lehrgang richtet sich an Personen, die grundlegende und vertiefende Kenntnisse zu den Themen Controlling, Finance und Accounting erwerben möchten, wie auch an Personen, die bereits Fachleute in diesen Gebieten sind und ihr bisheriges Wissen auf eine breite, aktuelle und praxiserprobte Basis stellen wollen.

    Inhalte:
    Der universitäre Lehrgang bietet praxisrelevantes, aktuelles, vertiefendes Finance Knowhow, praktische Beispiele und Fallstudien.

    Adressen:

    UNI for LIFE Weiterbildungs GmbH - Universität Graz
    Beethovenstraße 9
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 380 -1013
    Fax: +43 (0)316 / 380 -9007
    email: office@uniforlife.at
    Internet: https://www.uniforlife.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium und/oder
    • gleichwertige Berufserfahrungen und Mindestalter 25 Jahre. Berufserfahrung: mindestens 3 Jahre

    Abschluss:

    Master of Business Administration (MBA)

    Info:

    Zielgruppe:
    ExpertInnen und/oder Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, die sich fundiert auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten und einen inhaltlichen Schwerpunkt in Strategischem Management setzen wollen.

    Inhalte:
    The Strategic Management Program offers an innovative and practical framework and approaches to the formulation and implementation of strategic pathways in a changing environment. Through this program participants will learn how to explore the changes occurring in their own industry and assess strategic position and strategic choices. Unterrichtssprache ist Englisch

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
    Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
    Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
    email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossenes Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudium aller Studienrichtungen oder Abschluss einer Fachhochschule, oder
    • vierjährige facheinschlägige Berufserfahrung und gleichwertige Qualifikationen, Mindestalter: 25 Jahre
    • Für die Teilnahme am Programm "Management und IT" werden grundlegende Kenntnisse der Betriebswirtschaft vorausgesetzt

    Abschluss:

    Master of Science (MSc)

    Info:

    Zielgruppe:
    Das Programm Professional MSc Management und IT, Fachvertiefung IT-Consulting richtet sich an Consultants und firmeninterne Verantwortliche, die eine Weiterbildung auf akademischem Niveau anstreben und vorwiegend aus dem Bereich IT oder Betriebswirtschaft kommen. Um ein breites Interessensspektrum in der Studierendengruppe zu gewährleisten und vielschichtige Kundenprobleme kennenzulernen, werden auch TeilnehmerInnen mit anderem beruflichen Hintergrund aufgenommen.

    Inhalte:
    Im Kerncurriculum werden Basisinhalte der Wirtschaftsinformatik abgebildet und diese Grundfächer mit praxisrelevanten und praxisnahen Inhalten in den Bereichen „Personalwirtschaft und Personalführung“, „Controlling, Marketing und Kommunikation“ und „E-Governance“ ergänzt.

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
    Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2325
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4110
    email: dieter.prokop@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/gpa/index.php

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Master of Business Administration (Real Estate Finance) (MBA)

    Weitere Infos: http://www.jku.at

    Adressen:

    Universität Linz - Postgraduate
    Altenbergerstraße 69
    4040 Linz

    Tel.: +43 (0)732 / 24 68-3211
    Fax: +43 (0)732 / 24 68-3215
    email: info@jku.at
    Internet: http://www.jku.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Zertifikat oder Master of Science (MSc)

    Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wissens- und Kommunikationsmanagement
    Dr.-Karl-Dorrek-Strasse 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2331
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4335
    email: michaela.kreissl@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/index.php

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes Studium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Master of Science (MSc)

    Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

    Adressen:

    Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
    Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
    1020 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
    Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
    email: executiveacademy@wu.ac.at
    Internet: http://www.executiveacademy.at/de

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • ein abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium oder ein nach ausländischen Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Universitäts- oder Fachhochschulstudium oder
    • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung in relevanter Position oder
    • bei fehlender Hochschulreife mindestens 4 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung in relevanter Position, ein Mindestalter von 24 Jahren

    Abschluss:

    Master of Science (MSc)

    Info:

    Zielgruppe:
    GeschäftsführerInnen, Führungskräfte, QualitätsmanagerInnen, RisikomanagerInnen, ProjektmanagerInnen und alle MitarbeiterInnen, die sich mit Chancen und Risiken in einem Unternehmen befassen.

    Inhalte:
    Die Fähigkeit, Risiken und Chancen zu gestalten, beeinflusst die Rentabilität eines Unternehmens. Der Universitätslehrgang "Risk Management MSc" vermittelt einen branchenübergreifenden, systematischen Zugang zum Risikomanagement.

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
    Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
    Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
    email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Master of Laws (Tax and Accounting Law) (LL.M.)

    Weitere Infos: http://www.postgraduatecenter.at/

    Adressen:

    Universität Innsbruck - Postgraduate
    Innrain 52
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
    Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
    email: studienabteilung@uibk.ac.at
    Internet: https://www.uibk.ac.at

    Universität Wien - Postgraduate Center
    Spitalgasse 2
    Campus der Universität Wien
    1090 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
    Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
    email: info@postgraduatecenter.at
    Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

    Schwerpunkte:
    Bildung & Soziales (9)

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    ECTS-Punkte: 60  

    Voraussetzungen:

    • ein abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium oder
    • ein nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Hochschulstudium oder
    • eine Voraussetzung wie folgt, wenn damit eine dem Abs. 1 oder 2 gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird:
      • allgemeine Universitätsreife und studienrelevante Berufserfahrung
      • bei fehlender allgemeiner Universitätsreife mehrere Jahre studienrelevante Berufserfahrung

    Abschluss: Akademisch geprüfte*r Expert*in

    Info:

    in Akkreditierung

    Kosten: EUR 785,00 pro Monat (1 Semester = 6 Monate)

    Der Universitätslehrgang verbindet ethische, religiöse und philosophische Vorstellungen mit Fragen der Lebens- und Führungspraxis. Wertebasierte Ziele für Unternehmen sind besonders geeignet, unter den Bedingungen globaler Herausforderungen (Globalisierung, Nachhaltigkeit, Inklusion und Migration) eine (Neu-)Ausrichtung zu unterstützen. Auswirkungen der Übernutzung von Ressourcen werden im Hinblick auf sich ändernde soziale, wirtschaftliche, politische, rechtliche und kulturelle Rahmenbedingungen reflektiert sowie entsprechende Lösungsstrategien und -praktiken vorgestellt. Damit entwickeln Sie die Fähigkeit, Ihre Werte wirksam in Ihre Arbeit einzubringen sowie Unternehmen und Organisationen an wertebasierten Zielen auszurichten. (Quelle: www.suttneruni.at)

    Inhaltliche Module:

    • Philosophische Vertiefungen
    • Wirtschaftswissenschaftliche Vertiefungen
    • Soziologische Vertiefungen
    • Naturwissenschaftlich inspiriertes Wirtschaften
    • Gemeinwohl-inspiriertes Wirtschaften
    • Feministisch inspiriertes Wirtschaften
    • Monotheistische Religionen und ihre Wirtschaftsmodelle
    • Wirtschaften im Kontext asiatischer Weltanschauungen
    • Moderne Spiritualität und Achtsamkeit
    • Anthroposophisches Wirtschaften
    • Synthese-Modelle für inspiriertes Wirtschaften
    • Mentoring & Bildungsplanung
    • Disziplinäre Praxis

    Weitere Infos: https://www.suttneruni.at/de/studium/wirtschaft/weltanschauliches-wirtschaften-ma

    Adressen:

    Bertha von Suttner Privatuniversität
    Matthias Corvinus-Straße 15
    Campus St. Pölten
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)676 / 847 22 88 06
    email: office@suttneruni.at
    Internet: https://www.suttneruni.at/

    Schwerpunkte:

    Zweiter Standort: Herzogenburger Straße 69, Glanzstoff


    Art: Lehrgang

    Dauer: 15 Tage

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    fundierte Rechnungswesen-, Bilanzierungs- und Englischkenntnisse sind Voraussetzung. IFRS Know-how wird nicht vorausgesetzt.

    Abschluss:

    Zertifikat

    Info:

    Zielgruppe:
    Das Programm richtet sich an Führungskräfte und MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens aller börsenotierten österreichischen Unternehmen. Ebenso an BilanzbuchhalterInnen, ControllerInnen, WirtschaftsprüferInnen, SteuerberaterInnen.

    Inhalte:
    Das Programm vermittelt fundierte Kenntnisse zu Bilanzierung, Bewertung und Analyse der Bilanzpositionen nach IFRS. Die TeilnehmerInnen erhalten einen Leitfaden zur Umsetzung von internationalen Rechnungslegungsstandards für ihr Unternehmen.

    Adressen:

    LIMAK Austrian Business School
    Bergschlößlgasse 1
    4020 Linz

    Tel.: +43 (0)732 / 66 99 44 -0
    Fax: +43 (0)732 / 66 99 44 -111
    email: limak@jku.at
    Internet: https://www.limak.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 1 Semester (112 LE)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen: keine Angaben

    Abschluss: EMA-Zertifikat Financial ManagerIn

    Info:

    Zielgruppe: Personen mit mehrjähriger Berufspraxis im Wirtschafts- und Finanzbereich

    Kosten: EUR 1.690,00 + EUR 250,00 für die Abschlussprüfung

    Ausbildungsinhalte:

    • Bilanzanalyse
    • Controlling
    • Finanz- und Investitionswirtschaft
    • Finanzmathematik
    • Kostenrechnung
    • Statistik
    • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
    • Präsentationstechnik

    Weitere Infos: https://www.ews-wien.at/studienangebote/financial-managerin-ema/#tab-id-4

    Adressen:

    Europa-Wirtschaftsschulen - EWS Wien
    Liechtensteinstraße 3
    1090 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 587 54 77 -0
    Fax: +43 (0)1 / 587 54 77 -10
    email: info@ews-wien.at
    Internet: http://www.ews-wien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 285 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Positiver Abschluss der Ausbildung zum/zur geprüften WIFI Wien-BuchhalterIn ODER
    • Abschluss eines einschlägigen Universitäts- bzw. Fachhochschulstudiums (z.B. BWL). In diesem Fall muss eine Prüfung über das Steuerrecht (mündlich) und Buchhaltung/Bilanzierung (schriftlich) abgelegt werden UND
    • Internetzugang für eLearning-Einheiten UND
    • gute Deutschkenntnisse (Niveau B2)

    Abschluss: schriftliche und mündliche Prüfung
    WIFI-Diplom

    Info:

    Zielgruppe: BuchhalterInnen, die zum/zur BilanzbuchhalterIn aufsteigen wollen sowie MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens, die als BilanzbuchhalterIn tätig sein wollen.

    Kosten: EUR 3.100,00

    Dauer: 285 Lehreinheiten über einen Zeitraum von ca. 8 bis 10 Monaten

    Inhalte:

    • Buchhaltung: Bilanztheorie, Bilanzierung, Jahresabschlussanalyse, Grundzüge der Konzernrechnungslegung, Bilanzprüfung und Bilanzpublizität, Bilanzierung von Personengesellschaften, Grundkenntnisse der Rechnungslegung nach IFRS, Konsolidierung, GSVG
    • Kostenrechnung: Kostenrechnung als Dokumentationsinstrument, Kostenrechnung als Steuerungsinstrument
    • Bürerliches Recht und Unternehmensrecht: Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Gesellschaftsrecht, Grundzüge der Arbeitnehmermitbestimmung, Grundzüge des Sozialversicherungsrechts
    • Finanzierung: Grundlagen der Finanzierung, Modelle und Finanzmathematik, Investitionsrechnung (statische und dynamische Verfahren), Finanz- und Liquiditätsplanung, Finanzmanagement, Kapitalbeschaffung, Innenfinanzierung, Außenfinanzierung, Eigenfinanzierung, Fremdfinanzierung, Finanzinstitutionen

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 252-285 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
    • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
    • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
    • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

    Info:

    Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

    Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Bilanzierung
    • Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
    • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
    • Kapitalverkehr

    Adressen:

    WIFI Burgenland
    Robert-Graf-Platz 1
    7000 Eisenstadt

    Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
    Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
    email: info@bgld.wifi.at
    Internet: https://www.bgld.wifi.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 252-285 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
    • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
    • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
    • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

    Info:

    Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

    Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Bilanzierung
    • Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
    • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
    • Kapitalverkehr

    Adressen:

    WIFI Kärnten
    Europaplatz 1
    9021 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)5 9434 -901
    Fax: +43 (0)5 9434 -911
    email: wifi@wifikaernten.at
    Internet: https://www.wifikaernten.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 252-285 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
    • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
    • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
    • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

    Info:

    Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

    Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Bilanzierung
    • Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
    • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
    • Kapitalverkehr

    Adressen:

    WIFI Niederösterreich
    Mariazeller Straße 97
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
    Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
    email: kundenservice@noe.wifi.at
    Internet: https://www.noe.wifi.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 252-285 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
    • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
    • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
    • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

    Info:

    Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

    Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Bilanzierung
    • Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
    • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
    • Kapitalverkehr

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 252-285 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
    • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
    • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
    • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

    Info:

    Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

    Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Bilanzierung
    • Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
    • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
    • Kapitalverkehr

    Adressen:

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: https://www.wifisalzburg.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 252-285 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
    • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
    • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
    • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

    Info:

    Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

    Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Bilanzierung
    • Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
    • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
    • Kapitalverkehr

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: https://www.stmk.wifi.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 252-285 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
    • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
    • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
    • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

    Info:

    Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

    Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Bilanzierung
    • Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
    • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
    • Kapitalverkehr

    Adressen:

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 252-285 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
    • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
    • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
    • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

    Info:

    Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

    Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Bilanzierung
    • Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
    • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
    • Kapitalverkehr

    Adressen:

    WIFI Vorarlberg
    Bahnhofstraße 24
    6850 Dornbirn

    Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
    Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
    email: info@vlbg.wifi.at
    Internet: http://www.vlbg.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 252-285 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Buchhalterzeugnis vom WIFI oder BFI oder
    • eine 3-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • AbsolventInnen einer HAK oder HLW mit Rechnungswesennoten im Maturazeugnis und eine mindestens 2-jährige Tätigkeit im Rechnungsswesen oder
    • AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule und eine mindestens 1-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen
    • Über die endgültige Zulassung entscheidet das WIFI.

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Bilanzbuchhalterprüfung Diplom „WIFI-BilanzbuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Buchhalterlehrgangs und Bilanzbuchhalterlehrgangs können AbsolventInnen in zwei Semestern den MSc Bilanzbuchhaltung erlangen.

    Info:

    Hinweise:Die Bilanzbuchhalterprüfung ist eine öffentliche Prüfung und kann auch ohne Kursbesuch abgelegt werden, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden. Die schriftlichen Prüfungen gemäß WIFI Prüfungsordnung können im Nachhinein nach § 13 Bundesgesetz über die Bilanzbuchhaltungsberufe 2014 durch die Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt werden. Die Ausbildung zum/zur WIFI-BilanzbuchhalterIn und das WIFI-Bilanzbuchhalter-Zeugnis werden von der EMAA (European Management Accountants Association) international anerkannt.

    Kosten: EUR 2.100,00 - EUR 3.800,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Bilanzierung
    • Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht/Unternehmensrecht
    • Steuerrecht: Körperschaftsteuer - Einkommensteuer - Nebengesetze - Bundesabgabenordnung - Umsatzsteuer
    • Kapitalverkehr

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 188-196 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • 1,5-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • MaturantInnen einer Handelsakademie oder HBLA und die AbsolventInnen der Berufsreifeprüfung mit dem Fachbereich Betriebswirtschaftslehre inkl. Rechnungswesen sowie eine mindestens einjährige Tätigkeit (Vollzeit) im Rechnungswesen oder
    • bei AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule (Studienrichtung einschlägig) - Abschluss Bakkalaureat - ist kein Praxisnachweis erforderlich

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Buchhalterprüfung Zeugnis „WIFI-BuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Die positiv abgelegte WIFI-Buchhalter-Prüfung ist eine Voraussetzung, um zur WIFI-Bilanzbuchhalter-Prüfung zugelassen zu werden.

    Info:

    Hinweis: Es gibt zahlreiche WIFI Buchhaltungs-Kurse und -Module mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen; der hier vorgestellte Kurs bereitet die TeilnehmerInnen gezielt auf die Buchhalterprügufung vor. Die Gegenstände und Lerninhalte im Vorbereitungslehrgang auf die Buchhaltungsprüfung sind mit den ersten 40% der Bilanzbuchhaltungsprüfungsordnung ident. Dies entspricht dem sogenannten Buchhaltungszeugnis.

    Kosten: EUR 1.550,00 - EUR 2.340,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Buchhaltungstheorie
    • Einnahmen-Ausgabenrechnung
    • Funktionsweise der Doppik
    • Mittelherkunft und Mittelverwendung
    • Formen der doppelten Buchhaltung
    • praktische Übungen
    • Grundbegriffe der Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht und Unternehmensrecht (Vertragsrecht, Sachenrecht, Kaufmannsbegriff, Handelsgeschäfte)
    • Steuerrecht (Umsatzsteuer, Grundzüge der Bundesabgabenordnung, Grundbegriffe des Einkommensteuergesetzes)
    • Zahlungs- und Kapitalverkehr (Durchführung des Zahlungsverkehrs, Scheck und Wechsel, Kaufvertragsklauseln, Konditionenüberprüfung)

    Adressen:

    WIFI Burgenland
    Robert-Graf-Platz 1
    7000 Eisenstadt

    Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
    Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
    email: info@bgld.wifi.at
    Internet: https://www.bgld.wifi.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 188-196 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • 1,5-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • MaturantInnen einer Handelsakademie oder HBLA und die AbsolventInnen der Berufsreifeprüfung mit dem Fachbereich Betriebswirtschaftslehre inkl. Rechnungswesen sowie eine mindestens einjährige Tätigkeit (Vollzeit) im Rechnungswesen oder
    • bei AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule (Studienrichtung einschlägig) - Abschluss Bakkalaureat - ist kein Praxisnachweis erforderlich

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Buchhalterprüfung Zeugnis „WIFI-BuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Die positiv abgelegte WIFI-Buchhalter-Prüfung ist eine Voraussetzung, um zur WIFI-Bilanzbuchhalter-Prüfung zugelassen zu werden.

    Info:

    Hinweis: Es gibt zahlreiche WIFI Buchhaltungs-Kurse und -Module mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen; der hier vorgestellte Kurs bereitet die TeilnehmerInnen gezielt auf die Buchhalterprügufung vor. Die Gegenstände und Lerninhalte im Vorbereitungslehrgang auf die Buchhaltungsprüfung sind mit den ersten 40% der Bilanzbuchhaltungsprüfungsordnung ident. Dies entspricht dem sogenannten Buchhaltungszeugnis.

    Kosten: EUR 1.550,00 - EUR 2.340,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Buchhaltungstheorie
    • Einnahmen-Ausgabenrechnung
    • Funktionsweise der Doppik
    • Mittelherkunft und Mittelverwendung
    • Formen der doppelten Buchhaltung
    • praktische Übungen
    • Grundbegriffe der Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht und Unternehmensrecht (Vertragsrecht, Sachenrecht, Kaufmannsbegriff, Handelsgeschäfte)
    • Steuerrecht (Umsatzsteuer, Grundzüge der Bundesabgabenordnung, Grundbegriffe des Einkommensteuergesetzes)
    • Zahlungs- und Kapitalverkehr (Durchführung des Zahlungsverkehrs, Scheck und Wechsel, Kaufvertragsklauseln, Konditionenüberprüfung)

    Adressen:

    WIFI Kärnten
    Europaplatz 1
    9021 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)5 9434 -901
    Fax: +43 (0)5 9434 -911
    email: wifi@wifikaernten.at
    Internet: https://www.wifikaernten.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 188-196 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • 1,5-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • MaturantInnen einer Handelsakademie oder HBLA und die AbsolventInnen der Berufsreifeprüfung mit dem Fachbereich Betriebswirtschaftslehre inkl. Rechnungswesen sowie eine mindestens einjährige Tätigkeit (Vollzeit) im Rechnungswesen oder
    • bei AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule (Studienrichtung einschlägig) - Abschluss Bakkalaureat - ist kein Praxisnachweis erforderlich

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Buchhalterprüfung Zeugnis „WIFI-BuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Die positiv abgelegte WIFI-Buchhalter-Prüfung ist eine Voraussetzung, um zur WIFI-Bilanzbuchhalter-Prüfung zugelassen zu werden.

    Info:

    Hinweis: Es gibt zahlreiche WIFI Buchhaltungs-Kurse und -Module mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen; der hier vorgestellte Kurs bereitet die TeilnehmerInnen gezielt auf die Buchhalterprügufung vor. Die Gegenstände und Lerninhalte im Vorbereitungslehrgang auf die Buchhaltungsprüfung sind mit den ersten 40% der Bilanzbuchhaltungsprüfungsordnung ident. Dies entspricht dem sogenannten Buchhaltungszeugnis.

    Kosten: EUR 1.550,00 - EUR 2.340,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Buchhaltungstheorie
    • Einnahmen-Ausgabenrechnung
    • Funktionsweise der Doppik
    • Mittelherkunft und Mittelverwendung
    • Formen der doppelten Buchhaltung
    • praktische Übungen
    • Grundbegriffe der Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht und Unternehmensrecht (Vertragsrecht, Sachenrecht, Kaufmannsbegriff, Handelsgeschäfte)
    • Steuerrecht (Umsatzsteuer, Grundzüge der Bundesabgabenordnung, Grundbegriffe des Einkommensteuergesetzes)
    • Zahlungs- und Kapitalverkehr (Durchführung des Zahlungsverkehrs, Scheck und Wechsel, Kaufvertragsklauseln, Konditionenüberprüfung)

    Adressen:

    WIFI Niederösterreich
    Mariazeller Straße 97
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
    Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
    email: kundenservice@noe.wifi.at
    Internet: https://www.noe.wifi.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 188-196 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • 1,5-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • MaturantInnen einer Handelsakademie oder HBLA und die AbsolventInnen der Berufsreifeprüfung mit dem Fachbereich Betriebswirtschaftslehre inkl. Rechnungswesen sowie eine mindestens einjährige Tätigkeit (Vollzeit) im Rechnungswesen oder
    • bei AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule (Studienrichtung einschlägig) - Abschluss Bakkalaureat - ist kein Praxisnachweis erforderlich

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Buchhalterprüfung Zeugnis „WIFI-BuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Die positiv abgelegte WIFI-Buchhalter-Prüfung ist eine Voraussetzung, um zur WIFI-Bilanzbuchhalter-Prüfung zugelassen zu werden.

    Info:

    Hinweis: Es gibt zahlreiche WIFI Buchhaltungs-Kurse und -Module mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen; der hier vorgestellte Kurs bereitet die TeilnehmerInnen gezielt auf die Buchhalterprügufung vor. Die Gegenstände und Lerninhalte im Vorbereitungslehrgang auf die Buchhaltungsprüfung sind mit den ersten 40% der Bilanzbuchhaltungsprüfungsordnung ident. Dies entspricht dem sogenannten Buchhaltungszeugnis.

    Kosten: EUR 1.550,00 - EUR 2.340,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Buchhaltungstheorie
    • Einnahmen-Ausgabenrechnung
    • Funktionsweise der Doppik
    • Mittelherkunft und Mittelverwendung
    • Formen der doppelten Buchhaltung
    • praktische Übungen
    • Grundbegriffe der Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht und Unternehmensrecht (Vertragsrecht, Sachenrecht, Kaufmannsbegriff, Handelsgeschäfte)
    • Steuerrecht (Umsatzsteuer, Grundzüge der Bundesabgabenordnung, Grundbegriffe des Einkommensteuergesetzes)
    • Zahlungs- und Kapitalverkehr (Durchführung des Zahlungsverkehrs, Scheck und Wechsel, Kaufvertragsklauseln, Konditionenüberprüfung)

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 188-196 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • 1,5-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • MaturantInnen einer Handelsakademie oder HBLA und die AbsolventInnen der Berufsreifeprüfung mit dem Fachbereich Betriebswirtschaftslehre inkl. Rechnungswesen sowie eine mindestens einjährige Tätigkeit (Vollzeit) im Rechnungswesen oder
    • bei AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule (Studienrichtung einschlägig) - Abschluss Bakkalaureat - ist kein Praxisnachweis erforderlich

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Buchhalterprüfung Zeugnis „WIFI-BuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Die positiv abgelegte WIFI-Buchhalter-Prüfung ist eine Voraussetzung, um zur WIFI-Bilanzbuchhalter-Prüfung zugelassen zu werden.

    Info:

    Hinweis: Es gibt zahlreiche WIFI Buchhaltungs-Kurse und -Module mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen; der hier vorgestellte Kurs bereitet die TeilnehmerInnen gezielt auf die Buchhalterprügufung vor. Die Gegenstände und Lerninhalte im Vorbereitungslehrgang auf die Buchhaltungsprüfung sind mit den ersten 40% der Bilanzbuchhaltungsprüfungsordnung ident. Dies entspricht dem sogenannten Buchhaltungszeugnis.

    Kosten: EUR 1.550,00 - EUR 2.340,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Buchhaltungstheorie
    • Einnahmen-Ausgabenrechnung
    • Funktionsweise der Doppik
    • Mittelherkunft und Mittelverwendung
    • Formen der doppelten Buchhaltung
    • praktische Übungen
    • Grundbegriffe der Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht und Unternehmensrecht (Vertragsrecht, Sachenrecht, Kaufmannsbegriff, Handelsgeschäfte)
    • Steuerrecht (Umsatzsteuer, Grundzüge der Bundesabgabenordnung, Grundbegriffe des Einkommensteuergesetzes)
    • Zahlungs- und Kapitalverkehr (Durchführung des Zahlungsverkehrs, Scheck und Wechsel, Kaufvertragsklauseln, Konditionenüberprüfung)

    Adressen:

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: https://www.wifisalzburg.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 188-196 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • 1,5-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • MaturantInnen einer Handelsakademie oder HBLA und die AbsolventInnen der Berufsreifeprüfung mit dem Fachbereich Betriebswirtschaftslehre inkl. Rechnungswesen sowie eine mindestens einjährige Tätigkeit (Vollzeit) im Rechnungswesen oder
    • bei AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule (Studienrichtung einschlägig) - Abschluss Bakkalaureat - ist kein Praxisnachweis erforderlich

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Buchhalterprüfung Zeugnis „WIFI-BuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Die positiv abgelegte WIFI-Buchhalter-Prüfung ist eine Voraussetzung, um zur WIFI-Bilanzbuchhalter-Prüfung zugelassen zu werden.

    Info:

    Hinweis: Es gibt zahlreiche WIFI Buchhaltungs-Kurse und -Module mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen; der hier vorgestellte Kurs bereitet die TeilnehmerInnen gezielt auf die Buchhalterprügufung vor. Die Gegenstände und Lerninhalte im Vorbereitungslehrgang auf die Buchhaltungsprüfung sind mit den ersten 40% der Bilanzbuchhaltungsprüfungsordnung ident. Dies entspricht dem sogenannten Buchhaltungszeugnis.

    Kosten: EUR 1.550,00 - EUR 2.340,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Buchhaltungstheorie
    • Einnahmen-Ausgabenrechnung
    • Funktionsweise der Doppik
    • Mittelherkunft und Mittelverwendung
    • Formen der doppelten Buchhaltung
    • praktische Übungen
    • Grundbegriffe der Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht und Unternehmensrecht (Vertragsrecht, Sachenrecht, Kaufmannsbegriff, Handelsgeschäfte)
    • Steuerrecht (Umsatzsteuer, Grundzüge der Bundesabgabenordnung, Grundbegriffe des Einkommensteuergesetzes)
    • Zahlungs- und Kapitalverkehr (Durchführung des Zahlungsverkehrs, Scheck und Wechsel, Kaufvertragsklauseln, Konditionenüberprüfung)

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: https://www.stmk.wifi.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 188-196 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • 1,5-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • MaturantInnen einer Handelsakademie oder HBLA und die AbsolventInnen der Berufsreifeprüfung mit dem Fachbereich Betriebswirtschaftslehre inkl. Rechnungswesen sowie eine mindestens einjährige Tätigkeit (Vollzeit) im Rechnungswesen oder
    • bei AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule (Studienrichtung einschlägig) - Abschluss Bakkalaureat - ist kein Praxisnachweis erforderlich

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Buchhalterprüfung Zeugnis „WIFI-BuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Die positiv abgelegte WIFI-Buchhalter-Prüfung ist eine Voraussetzung, um zur WIFI-Bilanzbuchhalter-Prüfung zugelassen zu werden.

    Info:

    Hinweis: Es gibt zahlreiche WIFI Buchhaltungs-Kurse und -Module mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen; der hier vorgestellte Kurs bereitet die TeilnehmerInnen gezielt auf die Buchhalterprügufung vor. Die Gegenstände und Lerninhalte im Vorbereitungslehrgang auf die Buchhaltungsprüfung sind mit den ersten 40% der Bilanzbuchhaltungsprüfungsordnung ident. Dies entspricht dem sogenannten Buchhaltungszeugnis.

    Kosten: EUR 1.550,00 - EUR 2.340,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Buchhaltungstheorie
    • Einnahmen-Ausgabenrechnung
    • Funktionsweise der Doppik
    • Mittelherkunft und Mittelverwendung
    • Formen der doppelten Buchhaltung
    • praktische Übungen
    • Grundbegriffe der Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht und Unternehmensrecht (Vertragsrecht, Sachenrecht, Kaufmannsbegriff, Handelsgeschäfte)
    • Steuerrecht (Umsatzsteuer, Grundzüge der Bundesabgabenordnung, Grundbegriffe des Einkommensteuergesetzes)
    • Zahlungs- und Kapitalverkehr (Durchführung des Zahlungsverkehrs, Scheck und Wechsel, Kaufvertragsklauseln, Konditionenüberprüfung)

    Adressen:

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 188-196 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • 1,5-jährige Tätigkeit im Rechnungswesen oder
    • MaturantInnen einer Handelsakademie oder HBLA und die AbsolventInnen der Berufsreifeprüfung mit dem Fachbereich Betriebswirtschaftslehre inkl. Rechnungswesen sowie eine mindestens einjährige Tätigkeit (Vollzeit) im Rechnungswesen oder
    • bei AbsolventInnen einer einschlägigen Hochschule (Studienrichtung einschlägig) - Abschluss Bakkalaureat - ist kein Praxisnachweis erforderlich

    Abschluss:

    nach positiv abgelegter Buchhalterprüfung Zeugnis „WIFI-BuchhalterIn“

    Berechtigungen:

    Die positiv abgelegte WIFI-Buchhalter-Prüfung ist eine Voraussetzung, um zur WIFI-Bilanzbuchhalter-Prüfung zugelassen zu werden.

    Info:

    Hinweis: Es gibt zahlreiche WIFI Buchhaltungs-Kurse und -Module mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen; der hier vorgestellte Kurs bereitet die TeilnehmerInnen gezielt auf die Buchhalterprügufung vor. Die Gegenstände und Lerninhalte im Vorbereitungslehrgang auf die Buchhaltungsprüfung sind mit den ersten 40% der Bilanzbuchhaltungsprüfungsordnung ident. Dies entspricht dem sogenannten Buchhaltungszeugnis.

    Kosten: EUR 1.550,00 - EUR 2.340,00 exkl. Prüfungsgeb.

    Inhalte:

    • Buchhaltungstheorie
    • Einnahmen-Ausgabenrechnung
    • Funktionsweise der Doppik
    • Mittelherkunft und Mittelverwendung
    • Formen der doppelten Buchhaltung
    • praktische Übungen
    • Grundbegriffe der Kostenrechnung
    • bürgerliches Recht und Unternehmensrecht (Vertragsrecht, Sachenrecht, Kaufmannsbegriff, Handelsgeschäfte)
    • Steuerrecht (Umsatzsteuer, Grundzüge der Bundesabgabenordnung, Grundbegriffe des Einkommensteuergesetzes)
    • Zahlungs- und Kapitalverkehr (Durchführung des Zahlungsverkehrs, Scheck und Wechsel, Kaufvertragsklauseln, Konditionenüberprüfung)

    Adressen:

    WIFI Vorarlberg
    Bahnhofstraße 24
    6850 Dornbirn

    Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
    Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
    email: info@vlbg.wifi.at
    Internet: http://www.vlbg.wifi.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 128-165 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

    Abschluss:

    Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

    Info:

    Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

    Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

    Inhalte:

    • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
    • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
    • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
    • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
    • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
    • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

    Adressen:

    WIFI Niederösterreich
    Mariazeller Straße 97
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
    Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
    email: kundenservice@noe.wifi.at
    Internet: https://www.noe.wifi.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 128-165 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

    Abschluss:

    Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

    Info:

    Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

    Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

    Inhalte:

    • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
    • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
    • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
    • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
    • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
    • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 128-165 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

    Abschluss:

    Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

    Info:

    Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

    Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

    Inhalte:

    • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
    • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
    • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
    • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
    • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
    • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

    Adressen:

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: https://www.wifisalzburg.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 128-165 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

    Abschluss:

    Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

    Info:

    Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

    Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

    Inhalte:

    • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
    • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
    • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
    • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
    • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
    • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: https://www.stmk.wifi.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 128-165 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

    Abschluss:

    Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

    Info:

    Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

    Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

    Inhalte:

    • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
    • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
    • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
    • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
    • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
    • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

    Adressen:

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 128-165 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • PC- und Windows-Anwenderkenntnisse

    Abschluss:

    Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

    Info:

    Kosten: 3.820,00 EUR - 3.990,00 EUR

    Je nach WIFI wird die Ausbildung auch modular angeboten; die Kurse können einzeln gebucht werden.

    Inhalte:

    • Grundlagen: Benutzeroberfläche/Anmeldung - System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtwesen - Ausgabesteuerung
    • Einkauf und Vertrieb: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufs- und Verkaufsaktivitäten - Bestandsführung und Versand - Rechnungsprüfung und Fakturierung - Auswertungen
    • Lagerverwaltung: Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
    • Finanzbuchhaltung und Controlling: Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Vorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
    • Personalverwaltung: Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
    • Enterprise Case Study: Integrative Prozessabwicklung - Logistic Tasks Add-on - Financial Tasks Add-on

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 90 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    (Grund-)Kenntnisse der nationalen Rechnungslegung und Bilanzierung

    Abschluss:

    BFI Certified International Accountant

    Info:

    Zielgruppe:
    BilanzbuchhalterInnen, ControllerInnen, MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens

    Inhalt:

    • MODUL I: Konzernrechnungslegung nach UGB
    • MODUL II: Internationale Rechnungslegung - IAS/IFRS - Grundlagen
    • MODUL III: Internationale Rechnungslegung - IAS/IFRS - Vertiefung
    • MODUL IV: Konzernrechnungslegung nach IFRS
    • MODUL V: Internationale Rechnungslegung - US-GAAP
    • MODUL VI: Prüfung BFI Certified International Accountant

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Wien
    Alfred-Dallinger-Platz 1
    1030 Wien

    Tel.: +43 1 811 78-10140
    Fax: +43 1 811 78-10118
    email: information@bfi.wien
    Internet: https://www.bfi.wien

    Schwerpunkte:

    Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 128 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Idealerweise verfügen Sie über Basis-EDV-Kenntnisse.

    Abschluss:

    Gesamtzertifikat "SAP Core Competence Pass"

    Berechtigungen:

    Sie haben mit diesem Lehrgang die optimalen Voraussetzungen für den Besuch der vertiefenden SAP-Zertifizierungen geschaffen.

    Info:

    Inhalt:

    • Modul 1: Grundlagen (BT Basic Tasks)
      Anmelden, Benutzeroberfläche - Grundlegende System- und Benutzerfunktionalitäten - Hilfefunktionen - allgemeines Berichtswesen - Ausgabesteuerung
    • Modul 2: Finanzbuchhaltung (FT Finance Tasks)
      Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - maschinelle Zahlungen - Auswertungen
    • Modul 3: Controlling (CT Controlling Tasks)
      Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Buchungsvorgänge - Periodenabschluss - Auswertungen
    • Modul 4: Personalverwaltung (ET Employees Tasks)
      Organisationsstruktur - Organisationsmanagement - Personaladministration - Personalzeitwirtschaft - Personalabrechnung - Auswertungen
    • Modul 5: Einkauf (PT Purchase Tasks)
      Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Einkaufsaktivitäten - Bestandsführung - Rechnungsprüfung - Auswertungen
    • Modul 6: Verkauf (ST Sales Tasks)
      Organisationsstruktur - Stammdatenpflege - Verkaufsaktivitäten - Versand und Transport - Fakturierung - Auswertungen
    • Modul 7: Lagerverwaltung (WT Warehouse Tasks)
      Organisationsstruktur - Lagerstruktur - Stammdatenpflege - Einlagerungsvorgänge - Auslagerungsvorgänge - lagerinterne Prozesse - Auswertungen
    • Modul 8: Modulübergreifende Unternehmensfallstudien (Enterprise Case Study)
      Commercial Case Study - Logistic Case Study

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Wien
    Alfred-Dallinger-Platz 1
    1030 Wien

    Tel.: +43 1 811 78-10140
    Fax: +43 1 811 78-10118
    email: information@bfi.wien
    Internet: https://www.bfi.wien

    Schwerpunkte:

    Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


    Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

    Dauer: modular

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Erfahrung im Finanzdienstleistungsbereich

    Abschluss:

    Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

    Berechtigungen:

    Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

    Info:

    Hinweis: Die Befähigungsprüfung besteht neben den Modulen 1 und 2 auch aus dem Modul Ausbilderprüfung. Die Ausbilderprüfung kann zeitlich getrennt abgelegt werden.

    Dauer: je nach Bundesland werden einzelne Module und / oder Gesamtkurse angeboten: 36 LE bis 96 LE

    Kosten: je nach Modul und WIFI: rd. EUR 1.000,00 - EUR 1.600,00

    Zielgruppe: Wertpapiervermittler*innen, Bausparvermittler*innen, Versicherungsagent*innen, Versicherungsmakler*innen, Bankberater*innen

    Inhalte:

    • Investitionen
    • Vermögensaufbau und Vermögenserhaltung
    • Hypothekarkredite und Finanzierungen
    • Personalkreditvermittlung
    • Rechtsvorschriften

    Adressen:

    WIFI Kärnten
    Europaplatz 1
    9021 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)5 9434 -901
    Fax: +43 (0)5 9434 -911
    email: wifi@wifikaernten.at
    Internet: https://www.wifikaernten.at/

    WIFI Niederösterreich
    Mariazeller Straße 97
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
    Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
    email: kundenservice@noe.wifi.at
    Internet: https://www.noe.wifi.at/

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: https://www.wifisalzburg.at/


    Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken