Cloud-ArchitektIn

Andere Bezeichnung(en): Cloud Architect (m./w.)

 

Berufsbeschreibung

Cloud-ArchitektInnen sind ausgebildete InformatikerInnen und ComputertechnikerInnen, die die Konzeption und Planung von Cloud-Technologien und Cloud-Systemen (m./w.) zum Schwerpunkt ihrer Arbeit haben. Die technische Umsetzung und Programmierung der Konzepte von Cloud-ArchitektInnen übernehmen in der Regel Cloud-Engineers (m./w.) und Softwareprogrammierung.
Cloud Technologien sind drahtlose Datenübertragungs- und Datenspeicherungssysteme (aber auch andere Anwendungen) mittels Internet. Anbieter sind Internetdienste wie z.B. Google oder Computerunternehmen wie Apple, welche Server mit gigantischen Datenspeichervermögen bereitstellen, auf denen speicherintensive Daten wie Fotos oder Filme von ihren Kundinnen und Kunden (Unternehmen wie Privatpersonen) gespeichert werden können.

Cloud-ArchitektInnen arbeiten an modernen Computerarbeitsplätzen im Team mit Berufskolleginnen/-kollegen und SpezialistInnen aus den Bereichen Datentechnik, Cloud-Technik, Internettechnik und Informatik zusammen.

Cloud-ArchitektInnen planen weder Luftschlösser noch Wolkenkuckucksnester, sondern sind mit der Konzeption von sogenannten Cloud-Systemen, das sind Datenspeicherungssysteme mit gigantischem Ausmaß, befasst. Die Datenübertragung erfolgt dabei über das Internet. UserInnen wie Unternehmen oder Privatpersonen können somit datenintensive Materialien wie Filme, Fotos, Musikdateien, aber auch Dokumente, Tabellen, Präsentationen und dergleichen auf externen Cloud-Servern speichern und Anwender- oder auch Entwicklersoftware aus der Cloud nutzen, ohne diese lokal am eigenen Rechner installieren zu müssen.

Cloud-Architektur befasst sich mit dem Aufbau und der Struktur von Cloud-Servern, Cloud-Datenbanken und von Cloud-Technologien im Allgemeinen. Sie sind in der Regel ausgebildete InformatikerInnen, ComputertechnikerInnen oder SoftwareprogrammiererInnen, d.h. sie kennen die verschiedensten Programmiersprachen und Betriebssysteme. Während das Hauptaugenmerk ihrer Tätigkeit im theoretischen, konzeptionellen und planerischen Bereich liegt, sorgen die ComputertechnikerInnen, ProgrammiererInnen und Cloud-Engineers (m./w.) für die technische Umsetzung.

Cloud-ArchitektInnen konzipieren auch neue Lösungen, Optimierungen, Umstrukturierungen und Updates von vorhandenen Cloud-Systemen. Dabei berücksichtigen sie die Wünsche und Bedürfnisse der Kundinnen/Kunden und UserInnen. Ein besonderes Augenmerk ist auf Datenschutz und Datensicherheit zu legen. Dazu entwerfen Cloud-ArchitektInnen Firewalls, Programme zur Datenverschlüsselung und Datensicherheit sowie zu Virusschutz und Schutz vor Datenhacking.

Cloud-ArchitektInnen arbeiten mit Computer, Laptops, Tablets und Smartphones sowie mit Computernetzwerken, Datenbanken, Server-Systemen und Cloud-Systemen. Sie kennen und beherrschen Programmiersprachen wie Java, C++, Python,  SQL und Betriebssysteme wie Linux, Microsoft oder IOS. Sie lesen Fachbücher und Computerzeitschriften und verwenden digitale Handbücher und technische Dokumentationen.

Cloud-ArchitektInnen arbeiten an modernst ausgestatteten Computerarbeitsplätzen im Team mit BerufskollegInnen und den verschiedensten SpezialistInnen aus dem IT-Bereich, siehe z. B.: InformatikerIn, ComputertechnikerIn, KommunikationstechnikerIn, Software-ProgrammiererIn, Database-Developer (m./w.), Database-Professional (m./w.) oder Cloud-Engineer (m./w.).

  • Cloud-Architekturen (inkl. Programme, Betriebssysteme, Datenbanken, Suchmaschinen) planen und konzipieren
  • Aufbau und Struktur von Cloud-Systemen (Datenbanken, Datenbank-Netzwerke, Server-Systeme) festlegen
  • dabei Wünsche und Anforderungen von AuftraggeberInnen berücksichtigen
  • im Team mit IT-Spezialistinnen und -Spezialisten Projektbesprechungen durchführen, insbesondere mit Software-Cloud Engineers und ProgrammiererInnen zusammenarbeiten
  • Prototypen von Cloud-Systemen testen und optimieren
  • Systeme der Datensicherheit und Datenverschlüsselung planen
  • Verschlüsselungsprogramme, Firewalls, Anti-Virus-Systeme, Anti-Hacking-Systeme konzipieren
  • Updates für Cloud-Systeme planen und entwerfen
  • Cloud-Lösungen präsentieren
  • technische Unterlagen und Dokumentationen etc. führen
  • AuftraggeberInnen beraten und informieren
  • Anbieter/Betreiber von Internetdiensten
  • Anbieter/Betreiber von Datenbanken und Serveranlagen
  • Betriebe für Computertechnik und Softwareprogrammierung
  • Unternehmen der IKT-Branche (Informations- und Kommunikationstechnik)

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 App - Applikation Augemented Reality Backup Big Data Cloud Computing Datawarehouse Software Engineering