ZoofachhändlerIn

Weiterbildung

Zur allgemeinen Weiterbildung im Bereich Zoofachhandel eignet sich der Besuch von facheinschlägigen Messen sowie das Lesen von Fachliteratur.
ZoofachhändlerInnen, die mit exotischen Tieren handeln, müssen entsprechendes Fachwissen nachweisen bzw. Seminare besuchen.

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für ZoofachhändlerInnen:

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 40-42 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
für die Prüfung ist eine Anwesenheit von mindestens 75% erforderlich

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Zoofachhändler/innen, Tierheime, Tierschutzeinrichtungen, Tierpfleger

Inhalt:

  • Hunde-, Katzen-, Vogel- und Kleintierhaltung einschließlich Ernährung
  • Terraristik
  • Aquaristik
  • Tierschutz und Tierschutzrecht
  • Artenschutz und Artenschutzrecht
  • Grundzüge des Tierseuchenrechts
  • Grundzüge des Futtermittelrechts

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at


Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: