Web-Master (m./w.)

Andere Bezeichnung(en): Web-BetreuerIn, WebspezialistIn

 

Weiterbildung

Web-Master (m./w.) sind beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für Web-Master (m./w.):

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Allgemeine Universitätsreife oder gleichwertige berufliche Qualifikationen

Abschluss:

Akademische/r IT-Experte/-in

Info:

In Kooperation mit IFF

Inhalte:
Die TeilnehmerInnen sollen befähigt werden, Informatik-Anwendungen effizient zu nutzen, mit der Entwicklung dieser Werkzeuge Schritt zu halten, Daten in strukturierter Form zu erfassen, Data-Warehouses eizusetzen und Data Mining durchzuführen, Informationen und Wissen mit Hilfe neuer Medien zu beschaffen, Informationen und Wissen multimedial auszubereiten, Informationssysteme aufzubauen und lokale Netzwerke zu betreuen und einfache Programmentwicklungen selbständig durchzuführen.

Adressen:

Universität Innsbruck - Postgraduate
Innrain 52
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
email: studienabteilung@uibk.ac.at
Internet: https://www.uibk.ac.at/fakultaeten/rechtswissenschaftliche/weiterbildung/index.html.de

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

allgemeine Universitätsreife

Abschluss:

Akademische/r Datentechniker/in

Info:

Inhalte:
Ziel des Lehrganges ist die Vermittlung einer Ausbildung, die in die Grundlagen des Einsatzes elektronischer Rechenanlagen in Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft einführt und es ermöglicht, Projekte unter realistischen Bedingungen zu verwirklichen. Weiters muss den Studierenden aber auch die Fähigkeit vermittelt werden, der rapiden Entwicklung im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung weiterhin zu folgen.

Adressen:

Technische Universität Wien - Continuing Education Center
Operngasse 11/17
1040 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 588 01 -41701
Fax: +43 (0)1 / 588 01 -41799
email: office@cec.tuwien.ac.at
Internet: http://cec.tuwien.ac.at

Schwerpunkte:

Vienna University of Technologoy - Continuing Education Center
- Engineering School
- Business School
- TU College
- TU-WIFI-College


Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudium aller Studienrichtungen oder Abschluss einer Fachhochschule, oder
  • vierjährige facheinschlägige Berufserfahrung, wenn damit eine gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
GeschäftsführerInnen, AbteilungsleiterInnen, EDV-LeiterInnen, Sicherheitsbeauftragte, IT-BeraterInnen

Inhalte:
Die zunehmende Vernetzung der Unternehmen bietet ungeahnte Möglichkeiten der Information und Transparenz. Damit verbunden sind aber auch sämtliche Risken und Gefahren der Manipulation. Hier gilt es, technische und organisatorische Vorkehrungen zu treffen. Damit steigt der Bedarf von Unternehmen sowie Behörden an ausgebildeten Fachkräften, die das Bindeglied zwischen Management und Mitarbeitern darstellen. Information Security Manager müssen über die Fähigkeit verfügen, in grossen Zusammenhängen sicher und zielgerichtet zu agieren.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2325
Fax: +43 (0)2732 / 893-4110
email: dieter.prokop@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/gpa/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Hochschulstudium bzw. facheinschlägige Berufspraxis. Personen in der Vermarktung, Entwicklung oder Erforschung von neuen Medien in universitären und außeruniversitären Bereichen.

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Info:

Zielgruppe:
Professionalistinnen und Professionalisten mit einem berufsbezogenem Fachinteresse am Thema Computerspiel, insbesondere MitarbeiterInnen außerschulischer Kinder- und Jugendinstitutionen sowie LehrerInnen aller Schultypen. Personen in der Entwicklung oder Produktion von multimedialen Lehr- und Lernangeboten, Personen im strategischen Management von Unternehmen der Computerspiel- oder Medienbranche, Personen in der universitären oder außeruniversitären Computerspiel- oder Medienforschung. IT-Consultants, JournalistInnen, sowie MarketingleiterInnen von Unternehmen, welche verstärkt Games und Neue Medien in der Werbung einsetzen möchten.

Inhalte:
Dabei wird das Thema der Digitalen Spiele über die Verknüpfung von wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Zugängen mit besonderer Betonung der Untersuchung von praxisrelevanten Anwendungsszenarien umfassend aufgearbeitet. Im Mittelpunkt stehen das Zusammenspiel zwischen Mensch, Technik und Gesellschaft sowie der radikale Wandel, welcher derzeit durch Computerspiele - oder allgemeiner durch interaktive und partizipative Medientechnologien - insbesondere im Bildungsbereich ausgelöst wird.

Der Masterlehrgang Game Studies ist als Fernstudium in 6. Semestern möglich. Seitens der Fachbereichsleitung wird jedoch die Möglichkeit des Präsenzstudiums empfohlen. Die Studienzeit verringert sich auf 4 Semester.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Kunst- und Kulturwissenschaften
Dr. Karl Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2542
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4550
email: andrea.kaufmann@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/artsmanagement/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

AbsolventInnen darstellender bzw. künstlerischer Studienrichtungen sowie künstlerisch tätige Personen mit gleichzuhaltender Qualifikation

Abschluss:

Master of Fine Arts (MFA)

Info:

Zielgruppe:
AbsolventInnen darstellender bzw. künstlerischer Studienrichtungen sowie künstlerisch tätige Personen mit gleichzuhaltender Qualifikation.

Inhalte:
Der zweijährige, internationale, englischsprachige Universitätslehrgang führt zum Master of Fine Arts (MFA) in New Media als Terminal Degree. Studierende arbeiten in frei wählbaren Bereichen medialer Kunst und erstellen ihren eigenen, individuellen Studienplan, an dem sie selbstständig und mit Unterstützung ausgewählter LehrerInnen bzw. MentorInnen arbeiten. Drei intensive Plena erlauben Studierenden, ihre Berufslaufbahn weiter zu verfolgen, während sie am Programm teilnehmen.

Veranstalter:
Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien. In Kooperation mit dem Transart Institute sowie ausgewählten künstlerisch und wissenschaftlich tätigen ExpertInnen.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Bildwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2542
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4550
email: andrea.kaufmann@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/dbw

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

BBA or equivalent degree, 2 years of professional experience, proof of English language to C1 level

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Inhalte:
The MBA in New Media and Information Management is tailored to students of different educational backgrounds who intend to specialize in new media in conjunction with advanced knowledge and information management. These technologies revolutionize the economic foundations of many industries and thus have a significant impact on strategic business decisions. To survive and flourish in such a dynamic and increasingly competitive business environment, decision makers need to re-examine their knowledge assets and identify new methods to exploit them more effectively. Language of Instruction: English.

Adressen:

MODUL University for Tourism Vienna (MU Vienna)
Am Kahlenberg 1
1190 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 320 35 55 -101
Fax: +43 (0)1 / 320 35 55 -901
email: office@modul.ac.at
Internet: http://www.modul.ac.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Studium in den Bereichen Textil/Kunst&Design, Textiles Gestalten, Textiltechnik oder branchenverwandter Fachrichtungen, branchenspezifischer Schul- bzw. FH-Abschluss, oder vergleichbare, langjährige Berufspraxis
  • Abgabe einer Dokumentation in Form eines Portfolios bisheriger Arbeiten inklusive Lebenslauf und Ausbildungsverlauf
  • Bewerbungsgespräch mit den Lehrgangsverantwortlichen
  • Vorprüfungen

Abschluss:

Akademische/r Textilfachfrau bzw. Textilfachmann

Info:

Zielgruppen:
Der Lehrgang setzt solides Fachwissen im Bereich der Textilherstellung, Grundlagenwissen im Bereich der Textilgestaltung und waches Interesse an diesen Themengebieten voraus. Er richtet sich an Personen, die durch ein einschlägiges Studium oder durch langjährige Berufserfahrung im technischen und/oder gestalterischen Bereich im Umgang mit dem Medium Textil bereits Erfahrung gesammelt haben und auf diesem Gebiet ihre Qualifikationen erweitern bzw. der aktuellen Textilsituation in Europa anpassen wollen.

Inhalte:
Die Textilabteilung der Kunstuniversität Linz bietet ab Oktober 2012 in Kooperation mit dem Textilen Zentrum Haslach einen neuen, einjährigen Universitätslehrgang im Fachbereich Weberei an. Sie wird berufsbegleitend auf Modulbasis zu absolvieren sein und richtet sich an Personen mit Erstausbildung im Textilbereich, die Ihre Kenntnisse erweitern und Zusatzqualifikation erwerben möchten. Ziel des Lehrgangs ist, die Schnittstelle zwischen maschineller Fertigung und Gestaltung zu stärken.

Weitere Infos: http://www.ufg.ac.at/

Adressen:

Kunstuniversität Linz
Hauptplatz 6
4010 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 78 98 -0
Fax: +43 (0)732 / 78 35 -08
email: ufg.presse@lists.ufg.at
Internet: http://www.ufg.at

Art: Universitätslehrgang

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss eines ordentlichen österreichischen oder gleichwertigen ausländischen Studiums, oder
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung in entsprechender Position, oder
  • bei fehlender Hochschulreife 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position

Abschluss:

Akademische/r Expertin/Experte, Master of Science (MSc)

Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/web-and-mobile-media-design/23304/index.php

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Interaktive Medien und Bildungstechnologien
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -6000
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4000
email: info@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/imb/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 1 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Gute Kenntnisse im Bereich MS Windows OS, MS Office, Internetsoftware: Browser, Email, FTP, Community-Tools etc. sowie die Fähigkeit Inhalte und Informationen sprachlich und visuell professionell aufzubereiten. Die TeilnehmerInnen müssen über gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache verfügen.

Abschluss:

Zertifikat in Content Editing

Info:

Inhalte:
Die Absolventen erwerben Qualifikationen im Gestalten und Betreuen von Texten, Bildern, Grafiken, Video, im Umgang mit CMS-Tools und Datenbanken im Internet, der Betreuung von E-Commerce-Applikationen, der Inhaltsrecherche im Internet und in Datenbanken. Kundenservice und Kommunikation mit Nutzern.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement
Dr. Karl Dorrek Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2268
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4360
email: barbara.auer@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/wbbm/index.php

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: bis zu 192 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • gute Kenntnisse im Umgang mit PC und Anwendungsprogrammen

Abschluss:

Diplom Android und Web-App Developer

Info:

Kosten: bis zu 4.390,00 EUR

WIFI bietet je nach Vorkenntnissen unterschiedliche Angebote für App-EntwicklerInnen.

Inhalte:

  • Programmieren mit Java und KotLin - Basis
  • Android-Apps entwickeln
  • Android Projekt
  • Web-Apps entwickeln
  • hybride Apps entwickeln
  • Web-App Projekt

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 88-252 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • sicherer Umgang mit Windows
  • gute HTML und CSS-Kenntnisse
  • eigener PC bzw. Notebook (nicht im Kurs am WIFI, jedoch für Übungen daheim bzw. fur die Projektphase am Ende der Ausbildung)

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Kosten: 1.740,00 EUR - 4.820,00 EUR

Zielgruppe: erfahrende PC-AnwenderInnen, WebdesignerInnen

Das WIFI bietet Web Developer Kurse für unterschiedliche Vorkenntnisse und Ausbildungslevels an: z.B. diplomierter Web Developer, Frontend Web Developer, Full Stack Web Developer bzw. Junior Web-/Frontend-Entwickler

Inhalte:

  • Programmieren mit PHP-Basis
  • Programmieren mit PHP-Aufbau
  • Frontend-Programmierung mit JavaScript für PHP-Developer
  • Software-Engineering für Web Developer
  • Webapplikationen mit PHP und JavaScript entwickeln
  • Programmierpraxis zum Web Developer

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 88-252 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • sicherer Umgang mit Windows
  • gute HTML und CSS-Kenntnisse
  • eigener PC bzw. Notebook (nicht im Kurs am WIFI, jedoch für Übungen daheim bzw. fur die Projektphase am Ende der Ausbildung)

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Kosten: 1.740,00 EUR - 4.820,00 EUR

Zielgruppe: erfahrende PC-AnwenderInnen, WebdesignerInnen

Das WIFI bietet Web Developer Kurse für unterschiedliche Vorkenntnisse und Ausbildungslevels an: z.B. diplomierter Web Developer, Frontend Web Developer, Full Stack Web Developer bzw. Junior Web-/Frontend-Entwickler

Inhalte:

  • Programmieren mit PHP-Basis
  • Programmieren mit PHP-Aufbau
  • Frontend-Programmierung mit JavaScript für PHP-Developer
  • Software-Engineering für Web Developer
  • Webapplikationen mit PHP und JavaScript entwickeln
  • Programmierpraxis zum Web Developer

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 88-252 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • sicherer Umgang mit Windows
  • gute HTML und CSS-Kenntnisse
  • eigener PC bzw. Notebook (nicht im Kurs am WIFI, jedoch für Übungen daheim bzw. fur die Projektphase am Ende der Ausbildung)

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Kosten: 1.740,00 EUR - 4.820,00 EUR

Zielgruppe: erfahrende PC-AnwenderInnen, WebdesignerInnen

Das WIFI bietet Web Developer Kurse für unterschiedliche Vorkenntnisse und Ausbildungslevels an: z.B. diplomierter Web Developer, Frontend Web Developer, Full Stack Web Developer bzw. Junior Web-/Frontend-Entwickler

Inhalte:

  • Programmieren mit PHP-Basis
  • Programmieren mit PHP-Aufbau
  • Frontend-Programmierung mit JavaScript für PHP-Developer
  • Software-Engineering für Web Developer
  • Webapplikationen mit PHP und JavaScript entwickeln
  • Programmierpraxis zum Web Developer

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 88-252 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • sicherer Umgang mit Windows
  • gute HTML und CSS-Kenntnisse
  • eigener PC bzw. Notebook (nicht im Kurs am WIFI, jedoch für Übungen daheim bzw. fur die Projektphase am Ende der Ausbildung)

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Kosten: 1.740,00 EUR - 4.820,00 EUR

Zielgruppe: erfahrende PC-AnwenderInnen, WebdesignerInnen

Das WIFI bietet Web Developer Kurse für unterschiedliche Vorkenntnisse und Ausbildungslevels an: z.B. diplomierter Web Developer, Frontend Web Developer, Full Stack Web Developer bzw. Junior Web-/Frontend-Entwickler

Inhalte:

  • Programmieren mit PHP-Basis
  • Programmieren mit PHP-Aufbau
  • Frontend-Programmierung mit JavaScript für PHP-Developer
  • Software-Engineering für Web Developer
  • Webapplikationen mit PHP und JavaScript entwickeln
  • Programmierpraxis zum Web Developer

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 88-252 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • sicherer Umgang mit Windows
  • gute HTML und CSS-Kenntnisse
  • eigener PC bzw. Notebook (nicht im Kurs am WIFI, jedoch für Übungen daheim bzw. fur die Projektphase am Ende der Ausbildung)

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Kosten: 1.740,00 EUR - 4.820,00 EUR

Zielgruppe: erfahrende PC-AnwenderInnen, WebdesignerInnen

Das WIFI bietet Web Developer Kurse für unterschiedliche Vorkenntnisse und Ausbildungslevels an: z.B. diplomierter Web Developer, Frontend Web Developer, Full Stack Web Developer bzw. Junior Web-/Frontend-Entwickler

Inhalte:

  • Programmieren mit PHP-Basis
  • Programmieren mit PHP-Aufbau
  • Frontend-Programmierung mit JavaScript für PHP-Developer
  • Software-Engineering für Web Developer
  • Webapplikationen mit PHP und JavaScript entwickeln
  • Programmierpraxis zum Web Developer

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 88-252 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • sicherer Umgang mit Windows
  • gute HTML und CSS-Kenntnisse
  • eigener PC bzw. Notebook (nicht im Kurs am WIFI, jedoch für Übungen daheim bzw. fur die Projektphase am Ende der Ausbildung)

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Kosten: 1.740,00 EUR - 4.820,00 EUR

Zielgruppe: erfahrende PC-AnwenderInnen, WebdesignerInnen

Das WIFI bietet Web Developer Kurse für unterschiedliche Vorkenntnisse und Ausbildungslevels an: z.B. diplomierter Web Developer, Frontend Web Developer, Full Stack Web Developer bzw. Junior Web-/Frontend-Entwickler

Inhalte:

  • Programmieren mit PHP-Basis
  • Programmieren mit PHP-Aufbau
  • Frontend-Programmierung mit JavaScript für PHP-Developer
  • Software-Engineering für Web Developer
  • Webapplikationen mit PHP und JavaScript entwickeln
  • Programmierpraxis zum Web Developer

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 140 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Ausreichend EDV- und Internet-Erfahrung

Abschluss:

Diplomierte/r WIFI WEB-Multimedia-Designer/in

Info:

Zielgruppe:
Grafiker/innen, WEB-Entwickler/innen, Quereinsteiger/innen in die WEB-Branche

Inhalt:
Kreative Gestaltung von WEB-MultiMedia Auftritten. Multimedia Entwickler/innen benötigen fundierte Kenntnisse über verschiedene Programme. Folgende Bereiche sind daher integraler Bestandteil der Ausbildung: Grundlagen Web und Multimedia, HTML + CSS, Photoshop, Illustrator, Flash, Dreamweaver, Wordpress / Joomla / Typo3

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Matura/Abitur oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • ein Abschluss einer berufsbildenden mittleren Schule sowie der erfolgreiche Abschluss unseres Aufnahmetests sowie
  • Mindestalter: 18 Jahre

Abschluss:

WDA-Diplom sowie außerordentliche Lehrabschlussprüfung Medienfachmann/-frau - Mediendesign

Berechtigungen:

Das WDA-Diplom qualifiziert für die Aufnahme des Bachelor-Studiums an der NDU / New Design University in St. Pölten.

Info:

Kosten:3.770,00 EUR - 3.840,00 EUR pro Semester

Inhalte:

  • Die WDA Salzburg bildet KommunikationdesignerInnen mit Schwerpunkt Grafikdesign aus. Im Rahmen einer ganztägigen Ausbildung innerhalb von 4 Semestern vermittelt die WDA wissenschaftlich-theoretische sowie praktische Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen methodische Entwicklung von werbegrafischen Ideen und deren visuelle Umsetzung.
  • Die WDA Innsbruck mit ihren beiden Ausbildungszweigen Grafik- & Mediendesign verfolgt einen dualen Ansatz: Sie unterstützt und begleitet Menschen bei der Entwicklung und Professionalisierung ihres kreativen Potenzials, und sie vermittelt das entsprechende handwerkliche und technische Knowhow. Im 3. Semester erfolgt zusätzlich die außerordentliche Lehrabschlussprüfung zum Medienfachmann/-frau - Mediendesign.

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 208 UE

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
grundlegende EDV-Kenntnisse

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die sich ExpertInnenwissen im Bereich Webdesign und Webprogrammierung aneignen wollen

Inhalt:
Internet Grundlagen für WebdesignerInnen - Screendesign, Konzeption, Text, Design - HTML und CSS Grundlagen - JavaScript und jQuery Programmierung - dynamisches Web/PHP Programmierung - CMS für ProgammiererInnen - Projektmanagement für Webseiten - Suchmaschinenoptimierung SEO - Suchmaschinen-Werbung mit Google AdWords (SEA) - Social Media für WebdesignerInnen - rechtliche Grundlagen im Webdesign

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
email: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-west

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leoben
Erzstraße 21
8700 Leoben

Tel.: +43 05 7270 DW 6004
Fax: +43 05 7270 DW 6099
email: leobenerz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/leoben-erzstrasse

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura | Berufsreifeprüfung - Elektrotechnik - IWS – International Welding Specialist / SchweißwerkmeisterIn Kranausbildung - Lehrlingsausbildung (Triality/Profi!Lehre) - Pneumatik | Hydraulik - Zerspanungstechnik - Schweißausbildungen Diplomausbildung Sicherheitsfachkraft - Weiterbildung BerufskraftfahrerInnen – Personenkraftverkehr/Güterkraftverkehr | StaplerfahrerInnenausbildung - bfi-Werkmeisterschulen - HeimhelferIn | PflegehelferIn | SeniorenanimateurIn | Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn - Bewerbungscoaching - Qualikompass


Art: Lehrgang

Dauer: 108-208 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
grundlegende EDV-Kenntnisse

Abschluss:

Zertifikat, Diplom

Berechtigungen:

Für Teilnehmer/innen besteht die Möglichkeit zusätzlich eine Zertifikatsprüfung abzulegen und das EU-weit anerkannte Zertifikat "Webdesigner nach ISO 17024" zu erwerben.

Info:

Zielgruppe:
Personen, die die Planung, Entwicklung, Umsetzung und Wartung eines professionellen Webauftrittes selbst übernehmen möchten

Inhalt:
Internet Grundlagen für WebdesignerInnen - Screendesign, Konzeption, Text, Design - HTML und CSS Grundlagen - JavaScript und jQuery Programmierung - dynamisches Web/PHP Programmierung - CMS für ProgammiererInnen - Projektmanagement für Webseiten - Suchmaschinenoptimierung SEO - Suchmaschinen-Werbung mit Google AdWords (SEA) - Social Media für WebdesignerInnen - rechtliche Grundlagen im Webdesign

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
email: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 108-208 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
grundlegende EDV-Kenntnisse

Abschluss:

Zertifikat, Diplom

Berechtigungen:

Für Teilnehmer/innen besteht die Möglichkeit zusätzlich eine Zertifikatsprüfung abzulegen und das EU-weit anerkannte Zertifikat "Webdesigner nach ISO 17024" zu erwerben.

Info:

Zielgruppe:
Personen, die die Planung, Entwicklung, Umsetzung und Wartung eines professionellen Webauftrittes selbst übernehmen möchten

Inhalt:
Internet Grundlagen für WebdesignerInnen - Screendesign, Konzeption, Text, Design - HTML und CSS Grundlagen - JavaScript und jQuery Programmierung - dynamisches Web/PHP Programmierung - CMS für ProgammiererInnen - Projektmanagement für Webseiten - Suchmaschinenoptimierung SEO - Suchmaschinen-Werbung mit Google AdWords (SEA) - Social Media für WebdesignerInnen - rechtliche Grundlagen im Webdesign

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
email: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-west

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leoben
Erzstraße 21
8700 Leoben

Tel.: +43 05 7270 DW 6004
Fax: +43 05 7270 DW 6099
email: leobenerz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/leoben-erzstrasse

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura | Berufsreifeprüfung - Elektrotechnik - IWS – International Welding Specialist / SchweißwerkmeisterIn Kranausbildung - Lehrlingsausbildung (Triality/Profi!Lehre) - Pneumatik | Hydraulik - Zerspanungstechnik - Schweißausbildungen Diplomausbildung Sicherheitsfachkraft - Weiterbildung BerufskraftfahrerInnen – Personenkraftverkehr/Güterkraftverkehr | StaplerfahrerInnenausbildung - bfi-Werkmeisterschulen - HeimhelferIn | PflegehelferIn | SeniorenanimateurIn | Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn - Bewerbungscoaching - Qualikompass


Art: Lehrgang

Dauer: 108-208 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
grundlegende EDV-Kenntnisse

Abschluss:

Zertifikat, Diplom

Berechtigungen:

Für Teilnehmer/innen besteht die Möglichkeit zusätzlich eine Zertifikatsprüfung abzulegen und das EU-weit anerkannte Zertifikat "Webdesigner nach ISO 17024" zu erwerben.

Info:

Zielgruppe:
Personen, die die Planung, Entwicklung, Umsetzung und Wartung eines professionellen Webauftrittes selbst übernehmen möchten

Inhalt:
Internet Grundlagen für WebdesignerInnen - Screendesign, Konzeption, Text, Design - HTML und CSS Grundlagen - JavaScript und jQuery Programmierung - dynamisches Web/PHP Programmierung - CMS für ProgammiererInnen - Projektmanagement für Webseiten - Suchmaschinenoptimierung SEO - Suchmaschinen-Werbung mit Google AdWords (SEA) - Social Media für WebdesignerInnen - rechtliche Grundlagen im Webdesign

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

Art: Lehrgang

Dauer: 120 UE

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Basis-EDV-Kenntnisse, Grundkenntnisse in der objektorientierten Programmierung von Vorteil

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die als Java-ProgrammiererIn tätig sein wollen und diese Programmiersprache intensiv erlernen möchten

Inhalt:
Grundlagen der Programmierlogik und objektorientierten Programmierung (Klassen, Objekte, Referenzen, Ableitung und Vererbung), Java-Grundlagen, Exceptions, fortgeschrittene Konzepte der objektorientierten Programmierung, Aufbau einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI), Java API als ständiger Begleiter, Java-Packages, Collections, Rekursionen, Erstellung eines kleinen Java-Programms mit GUI, Programmierübungen auf Basis der theoretischen Inhalte, praktische Beispiele

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at


Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: