Turkologe / Turkologin

Ausbildung

Für den Beruf als Turkologe/Turkologin ist in der Regel ein abgeschlossenes Universitätsstudium in Turkologie / Türkisch erforderlich.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Turkologie
  • Türkisch in Wort und Schrift
  • Türkische Sprachwissenschaft und Linguistik
  • Türkische Literatur- und Quellenkunde
  • türkische und osmanische Geschichte
  • türkische Politik und Wirtschaftsgeschichte
  • Kultur- und Länderkunde
  • Islamkunde
  • wissenschaftliches Arbeiten
  • Datenbanken und Archive

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

Berufsfelder: Forschung & Lehre, Unterricht an Institutionen der Erwachsenenbildung, Tourismus, Mitarbeit in Unternehmen die den türkischen und persischen Raum bearbeiten, Medienarbeit, diplomatischer Dienst, nationale und internationale Organisationen, Integrationsarbeit, Planung und Organisation von wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit.

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Wien
Universitäts-Ring 1
1010 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -0
email: studentpoint@univie.ac.at
Internet: https://www.univie.ac.at/