Tagesmutter / Tagesvater

Ausbildung

Für die Ausübung der Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater ist das Vorliegen einer Bewilligung zur Ausübung der Tätigkeit einer Tagesmutter/eines Tagesvaters erforderlich. Dafür sind folgende formale Voraussetzungen erforderlich:

  • Pflichtschulabschluss
  • Volljährigkeit
  • physische und psychische Eignung
  • Auszug aus dem Strafregister
  • Gesundheitsattest
  • kindergerechte Wohnverhältnisse

Von den Trägerorganisationen (Einrichtungen, die Tagesmütter und -väter beschäftigen bzw. vermitteln) werden darüberhinaus zahlreiche weitere Voraussetzungen wie z. B. verpflichtende Aus- und Weiterbildung oder soziale Kompetenz und Bereitschaft zur Selbstreflexion gefordert.

In Österreich gibt es verschiedenste Institutionen, die Tageseltern ausbilden und beschäftigen. Anmeldemöglichkeiten gibt es u. a. beim Arbeitsmarktservice, beim Jugendamt, beim bfi, bei den Diözesen bzw. beim Katholischen Familienverband, bei den Kinderfreunden und bei den unterschiedlichsten privaten Initiativen.
Die Grundschulung ist an den jeweiligen Ausbildungsstätten sehr verschieden. Die Schulung beinhaltet im Allgemeinen aber die Bereiche Entwicklungspsychologie, Kommunikation, Pädagogik, Erste Hilfe und Gestaltung des Tagesablaufes. Meistens erfolgt sie in Form von Wochenend- bzw. Abendkursen. Auch die Länge der Ausbildung ist je nach Institution und Verordnungen der Bundesländer sehr unterschiedlich (in Wien müssen z. B. 60 Unterrichtseinheiten und 20 Einheiten kreatives Arbeiten absolviert werden).

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Kleinkinderbetreuung
  • Kinder- und Jugendpädagogik
  • Entwicklungspsychologie
  • Freizeitpädagogik
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Kochen, Hauswirtschaftslehre
  • Basteln und Werken
  • Buchhaltung, EDV
  • Fremdsprachen

Art: Lehrgang

Dauer: 170-315 UE (Theorie) sowie Praktikumszeiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

  • Mindestalter von 18 Jahren bei Ausbildungsbeginn; Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht; positiver Abschluss der Hauptschule oder einer mindestens gleichwertigen Schule; physische und psychische Eignung; ausreichende Deutschkenntnisse; positive Absolvierung des Auswahlseminars
  • oder bei verkürzter Ausbildung: Grundkurs für Helfer, Tageseltern-Ausbildung, Eltern-Kind-Gruppenleiter-Ausbildung; andere pädagogischem Ausbildungen bedürfen einer Abklärung in einem Aufnahmegespräch durch die Lehrgangsleitung; Nachweis über eine Anstellung in einer Kinderbetreuungseinrichtung bzw. aufrechter Praktikumsplatz

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis

Berechtigungen:

Sie erlangen die Berechtigung als Kindergartenhelfer/in tätig zu werden bzw. den Beruf des/der Kinderbetreuer/s/in auszuüben.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit pädagogischer Grundqualifikation, die ihre pädagogischen sowie methodisch-didaktischen Grundqualifikationen für die Arbeit in Kinderbetreuungseinrichtungen erweitern wollen; Personen, die damit das Wahlfach zur Studienberechtigungsprüfung "Pädagogik" für das BAKIP- Kolleg absolvieren möchten sowie Helfer/innen in Kinderbetreuungseinrichungen, Spielgruppenleiter/inne/n und Tageseltern.

Inhalt:

  • Theorie: Persönlichkeitsbildung und Kommunikation; Entwicklungspsychologie und Erziehungslehre; praktische Arbeit mit Kindern; spezielle Didaktik der Kinderbetreuungseinrichtungen; spezielle organisatorische und rechtliche Fragen der Kinderbetreuungseinrichtungen; Präsentation der Seminararbeit, Abschlussprüfung
  • Praxis: Die praktische Ausbildung im Ausmaß von acht Wochen absolvieren Sie bei einer/m Tagesmutter/-vater und in einer Kinderbetreuungseinrichtung. Zusätzlich beinhaltet die Ausbildung einen Erste-Hilfe-Kurs und einen Kindernotfallkurs.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
Herzogenburger Straße 18
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
email: stpoelten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 170-315 UE (Theorie) sowie Praktikumszeiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

  • Mindestalter von 18 Jahren bei Ausbildungsbeginn; Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht; positiver Abschluss der Hauptschule oder einer mindestens gleichwertigen Schule; physische und psychische Eignung; ausreichende Deutschkenntnisse; positive Absolvierung des Auswahlseminars
  • oder bei verkürzter Ausbildung: Grundkurs für Helfer, Tageseltern-Ausbildung, Eltern-Kind-Gruppenleiter-Ausbildung; andere pädagogischem Ausbildungen bedürfen einer Abklärung in einem Aufnahmegespräch durch die Lehrgangsleitung; Nachweis über eine Anstellung in einer Kinderbetreuungseinrichtung bzw. aufrechter Praktikumsplatz

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis

Berechtigungen:

Sie erlangen die Berechtigung als Kindergartenhelfer/in tätig zu werden bzw. den Beruf des/der Kinderbetreuer/s/in auszuüben.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit pädagogischer Grundqualifikation, die ihre pädagogischen sowie methodisch-didaktischen Grundqualifikationen für die Arbeit in Kinderbetreuungseinrichtungen erweitern wollen; Personen, die damit das Wahlfach zur Studienberechtigungsprüfung "Pädagogik" für das BAKIP- Kolleg absolvieren möchten sowie Helfer/innen in Kinderbetreuungseinrichungen, Spielgruppenleiter/inne/n und Tageseltern.

Inhalt:

  • Theorie: Persönlichkeitsbildung und Kommunikation; Entwicklungspsychologie und Erziehungslehre; praktische Arbeit mit Kindern; spezielle Didaktik der Kinderbetreuungseinrichtungen; spezielle organisatorische und rechtliche Fragen der Kinderbetreuungseinrichtungen; Präsentation der Seminararbeit, Abschlussprüfung
  • Praxis: Die praktische Ausbildung im Ausmaß von acht Wochen absolvieren Sie bei einer/m Tagesmutter/-vater und in einer Kinderbetreuungseinrichtung. Zusätzlich beinhaltet die Ausbildung einen Erste-Hilfe-Kurs und einen Kindernotfallkurs.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
email: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 170-315 UE (Theorie) sowie Praktikumszeiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

  • Mindestalter von 18 Jahren bei Ausbildungsbeginn; Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht; positiver Abschluss der Hauptschule oder einer mindestens gleichwertigen Schule; physische und psychische Eignung; ausreichende Deutschkenntnisse; positive Absolvierung des Auswahlseminars
  • oder bei verkürzter Ausbildung: Grundkurs für Helfer, Tageseltern-Ausbildung, Eltern-Kind-Gruppenleiter-Ausbildung; andere pädagogischem Ausbildungen bedürfen einer Abklärung in einem Aufnahmegespräch durch die Lehrgangsleitung; Nachweis über eine Anstellung in einer Kinderbetreuungseinrichtung bzw. aufrechter Praktikumsplatz

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis

Berechtigungen:

Sie erlangen die Berechtigung als Kindergartenhelfer/in tätig zu werden bzw. den Beruf des/der Kinderbetreuer/s/in auszuüben.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit pädagogischer Grundqualifikation, die ihre pädagogischen sowie methodisch-didaktischen Grundqualifikationen für die Arbeit in Kinderbetreuungseinrichtungen erweitern wollen; Personen, die damit das Wahlfach zur Studienberechtigungsprüfung "Pädagogik" für das BAKIP- Kolleg absolvieren möchten sowie Helfer/innen in Kinderbetreuungseinrichungen, Spielgruppenleiter/inne/n und Tageseltern.

Inhalt:

  • Theorie: Persönlichkeitsbildung und Kommunikation; Entwicklungspsychologie und Erziehungslehre; praktische Arbeit mit Kindern; spezielle Didaktik der Kinderbetreuungseinrichtungen; spezielle organisatorische und rechtliche Fragen der Kinderbetreuungseinrichtungen; Präsentation der Seminararbeit, Abschlussprüfung
  • Praxis: Die praktische Ausbildung im Ausmaß von acht Wochen absolvieren Sie bei einer/m Tagesmutter/-vater und in einer Kinderbetreuungseinrichtung. Zusätzlich beinhaltet die Ausbildung einen Erste-Hilfe-Kurs und einen Kindernotfallkurs.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 170-315 UE (Theorie) sowie Praktikumszeiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

  • Mindestalter von 18 Jahren bei Ausbildungsbeginn; Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht; positiver Abschluss der Hauptschule oder einer mindestens gleichwertigen Schule; physische und psychische Eignung; ausreichende Deutschkenntnisse; positive Absolvierung des Auswahlseminars
  • oder bei verkürzter Ausbildung: Grundkurs für Helfer, Tageseltern-Ausbildung, Eltern-Kind-Gruppenleiter-Ausbildung; andere pädagogischem Ausbildungen bedürfen einer Abklärung in einem Aufnahmegespräch durch die Lehrgangsleitung; Nachweis über eine Anstellung in einer Kinderbetreuungseinrichtung bzw. aufrechter Praktikumsplatz

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis

Berechtigungen:

Sie erlangen die Berechtigung als Kindergartenhelfer/in tätig zu werden bzw. den Beruf des/der Kinderbetreuer/s/in auszuüben.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit pädagogischer Grundqualifikation, die ihre pädagogischen sowie methodisch-didaktischen Grundqualifikationen für die Arbeit in Kinderbetreuungseinrichtungen erweitern wollen; Personen, die damit das Wahlfach zur Studienberechtigungsprüfung "Pädagogik" für das BAKIP- Kolleg absolvieren möchten sowie Helfer/innen in Kinderbetreuungseinrichungen, Spielgruppenleiter/inne/n und Tageseltern.

Inhalt:

  • Theorie: Persönlichkeitsbildung und Kommunikation; Entwicklungspsychologie und Erziehungslehre; praktische Arbeit mit Kindern; spezielle Didaktik der Kinderbetreuungseinrichtungen; spezielle organisatorische und rechtliche Fragen der Kinderbetreuungseinrichtungen; Präsentation der Seminararbeit, Abschlussprüfung
  • Praxis: Die praktische Ausbildung im Ausmaß von acht Wochen absolvieren Sie bei einer/m Tagesmutter/-vater und in einer Kinderbetreuungseinrichtung. Zusätzlich beinhaltet die Ausbildung einen Erste-Hilfe-Kurs und einen Kindernotfallkurs.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Aichfeld
Robert-Stolz-Gasse 24
8720 Knittelfeld

Tel.: +43 05 7270 DW 6100
Fax: +43 05 7270 DW 6199
email: knittelfeld@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/aichfeld

Schwerpunkte:

Lehrlingsausbildung (ÜBA) AMS-Qualifizierungsmaßnahmen für WiedereinsteigerInnen und Beschäftigungslose - Ausbildungen im Bereich Gesundheit (HeimhelferIn, Ordinationsgehilfe/in, Tagesmutter/-vater /KinderbetreuerIn, Diplomausbildung zum/zur SeniorenanimateurIn) - Ausbildungen im Bereich Wellness (Massageausbildungen, Diplomausbildung zum/zur EntspannungstrainerIn…) - EDV-Ausbildungen - Lehre mit Matura und Berufsreifeprüfung


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Deutschlandsberg
Liechtensteinstraße 46
8530 Deutschlandsberg

Tel.: +43 05 7270 DW 7001
Fax: +43 05 7270 DW 7099
email: deutschlandsberg@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/deutschlandsberg

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Gleisdorf
Rathausplatz 6a
8200 Gleisdorf

Tel.: +43 (0)5 7270 -3000
Fax: +43 (0)5 7270 -3099
email: gleisdorf@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/gleisdorf

Schwerpunkte:

Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Vorbereitungslehrgänge zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung - Office - Persönlichkeitsbildung - Management - EDV - Gesundheit / Soziales - Transport / Verkehr / Logistik - individuelle und maßgeschneiderte Firmenschulungen - Jobfit - Jugenddrehscheibe und Projob


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
email: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-west

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Kapfenberg
Wiener Straße 16
8605 Kapfenberg

Tel.: +43 05 7270 DW 4001
Fax: +43 05 7270 DW 4099
email: kapfenberg@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/kapfenberg

Schwerpunkte:

Management | Wirtschaft - Gesundheit | Soziales - Transport - Sprachen - EDV - Berufsreifeprüfung | Lehre mit Matura


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Köflach
Alter Rathausplatz 1
8580 Köflach

Tel.: +43 05 7270 DW 7200
Fax: +43 05 7270 DW 7299
email: koeflach@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/koeflach

Schwerpunkte:

Gesundheit/Soziales (PflegehelferIn, HeimhelferIn…) - Technik: Schweißausbildungen mit Normprüfungen EN 287-1, Ausbildung zum/zur MaschinenbautechnikerIn mit LAP, Zerspanungstechnik /CNC-Technik, CAD/CAM, Kompetenzzertifizierung im Bereich Metalltechnik nach ISO 17024 - EDV /Konstruktion: ECDL, ECDL Advanced, Pro – E, AUTOCAD) - Transport/Verkehr/Logistik (Kran-, StaplerfahrerIn, BerufskraftfahrerIn) - Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - bfi-Werkmeisterschulen: Maschinenbau- Betriebstechnik - Management/ Persönlichkeitsbildung - Firmenschulungen: individuell und maßgeschneidert - Vorbereitung auf die außerordentliche LAP (Einzelhandelskaufmann/ -frau, Bürokaufmann/- frau) - Projekt Quest: Qualifizierung – Eingliederung – Soziales Training für Personen mit Erwerbsverminderungen - Arbeitsstiftungen - Berufsorientierung, Karriereplanung


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leoben
Erzstraße 21
8700 Leoben

Tel.: +43 05 7270 DW 6004
Fax: +43 05 7270 DW 6099
email: leobenerz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/leoben-erzstrasse

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura | Berufsreifeprüfung - Elektrotechnik - IWS – International Welding Specialist / SchweißwerkmeisterIn Kranausbildung - Lehrlingsausbildung (Triality/Profi!Lehre) - Pneumatik | Hydraulik - Zerspanungstechnik - Schweißausbildungen Diplomausbildung Sicherheitsfachkraft - Weiterbildung BerufskraftfahrerInnen – Personenkraftverkehr/Güterkraftverkehr | StaplerfahrerInnenausbildung - bfi-Werkmeisterschulen - HeimhelferIn | PflegehelferIn | SeniorenanimateurIn | Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn - Bewerbungscoaching - Qualikompass


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Mureck
G.-Andreas-Fugger-Straße 6
8480 Mureck

Tel.: +43 05 7270 DW 3400
Fax: + 43 05 7270 DW 3499
email: mureck@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/mureck

Schwerpunkte:

Wirtschaft | Management - Sprachen - EDV - Gesundheit | Soziales - Transport | Verkehr | Logistik - Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Vorbereitung auf die ausserordentliche Lehrabschlussprüfung (Einzelhandelskaufmann/ -frau, Bürokaufmann/- frau) - Firmenschulungen, individuell und maßgeschneidert


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Rottenmann
Technologiepark 4/3
8786 Rottenmann

Tel.: +43 05 7270 DW 6400
Fax: +43 05 7270 DW 6499
email: rottenmann@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/rottenmann

Schwerpunkte:

Werkmeisterschule - Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - EDV - Transport | Verkehr | Logistik - Überbetriebliche Lehrausbildung Ausbildungen im Gesundheitsbereich - Maßgeschneiderte und individuell zusammengestellte Firmenschulungen für jedes Unternehmen


Art: Lehrgang

Dauer: 170-315 UE (Theorie) sowie Praktikumszeiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

  • Mindestalter von 18 Jahren bei Ausbildungsbeginn; Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht; positiver Abschluss der Hauptschule oder einer mindestens gleichwertigen Schule; physische und psychische Eignung; ausreichende Deutschkenntnisse; positive Absolvierung des Auswahlseminars
  • oder bei verkürzter Ausbildung: Grundkurs für Helfer, Tageseltern-Ausbildung, Eltern-Kind-Gruppenleiter-Ausbildung; andere pädagogischem Ausbildungen bedürfen einer Abklärung in einem Aufnahmegespräch durch die Lehrgangsleitung; Nachweis über eine Anstellung in einer Kinderbetreuungseinrichtung bzw. aufrechter Praktikumsplatz

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis

Berechtigungen:

Sie erlangen die Berechtigung als Kindergartenhelfer/in tätig zu werden bzw. den Beruf des/der Kinderbetreuer/s/in auszuüben.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit pädagogischer Grundqualifikation, die ihre pädagogischen sowie methodisch-didaktischen Grundqualifikationen für die Arbeit in Kinderbetreuungseinrichtungen erweitern wollen; Personen, die damit das Wahlfach zur Studienberechtigungsprüfung "Pädagogik" für das BAKIP- Kolleg absolvieren möchten sowie Helfer/innen in Kinderbetreuungseinrichungen, Spielgruppenleiter/inne/n und Tageseltern.

Inhalt:

  • Theorie: Persönlichkeitsbildung und Kommunikation; Entwicklungspsychologie und Erziehungslehre; praktische Arbeit mit Kindern; spezielle Didaktik der Kinderbetreuungseinrichtungen; spezielle organisatorische und rechtliche Fragen der Kinderbetreuungseinrichtungen; Präsentation der Seminararbeit, Abschlussprüfung
  • Praxis: Die praktische Ausbildung im Ausmaß von acht Wochen absolvieren Sie bei einer/m Tagesmutter/-vater und in einer Kinderbetreuungseinrichtung. Zusätzlich beinhaltet die Ausbildung einen Erste-Hilfe-Kurs und einen Kindernotfallkurs.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Kufstein
Arkadenplatz 4
6330 Kufstein

Tel.: +43 (0) 53 72/61 0 87
Fax: + 43 (0) 53 72/72 0 17
email: kufstein@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Lienz
Beda-Weber-Gasse 22
9900 Lienz

Tel.: +43 (0) 48 52/61 2 92-23
Fax: + 43 (0) 48 52/61 2 92-24
email: lienz@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 420 UE (Theorie + Praxis)

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Erfüllung der allgemeinen Bildungspflicht
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • Strafregisterauszug der Kinder- und Jugendfürsorge
  • Arztbestätigung
  • Bereitschaft zur Reflexion und einer beziehungsorientierten Pädagogik

Abschluss: Zertifizierungen zur/zum Kindergarten- und HortassistentIn bzw. KinderbetreuerIn (Wien und Niederösterreich) sowie Tagesmutter/Tagesvater (Wien und Niederösterreich) sowie Kindergruppenbetreuungsperson (Wien und Niederösterreich)

Berechtigungen: Tätigkeit als Kindergarten- und HortassistentIn, KindergruppenbetreuerIn, Tagesmutter/-vater in Wien und Niederösterreich (gem. WTBV 2016 §4 Abs.1, 2, 2a und gem. § 7 des NÖ Tagesbetreuungsverordnung sowie gem. WTBV 2016 §4 Abs.1, 2, 2a und gem §5 NÖ Tagesmütter/-väter Verordnung)

Info:

Die Ausbildung wird als Tageskurse und berufsbegleitend in Modulform angeboten.

Die Ausbildung setzt sich aus Theorieblöcken und Praktika (160 UE) zusammen und dauert insgesamt 420 UE.

Ausbildungsinhalte:

  • Organisatorische, rechtliche und fachliche Belange inkl. Berufsbild, WTBVO & WTBG, NÖTBG, Bildungsplan sowie Frühförderungsgesetz, Aufsichts- Melde- und Informationspflicht, Einblick in die pädagogische Planung und Entwicklungsdokumentation, Bildungsarbeit gem. Bildungsplan und BRP Österreich,..
  • Methodik und Didaktik
  • Grundprinzipien der Pädagogik, Entwicklungspsychologie und Bindungstheorie, Bausteine der kindlichen Persönlichkeit, Spielpädagogik, Umsetzung der Bildungsziele
  • Kommunikation und Konfliktmanagement inkl. Psychohygiene und Stressmanagement, Gruppendynamik und praktischer Übungen
  • Eltern- und Teamarbeit
  • Erziehungspartnerschaft und deren Methoden, Teamentwicklung
  • Lernbegleitung und Betreuung der Hausaufgaben
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung (16UE), Gesundheitserziehung und Pflege inkl. Ernährung und Hygienerichtlinien
  • Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung, Reflexion und Themenschwerpunkt Diversität
  • Erstellung und Erarbeitung von Projekt- und Portfolioarbeit, Seminararbeit, Literaturstudium und
  • Praktikumsbegleitung und Vorbereitung
  • usw.

Kosten: EUR 3.250,00

Weitere Infos: https://www.jobsmitherz-kinderbetreuung.at/ausbildungen/kinderbetreuung/kindergruppenbetreuung

Adressen:

jobs mit herz GmbH - Bildungsinstitut für Natur- und Elementarpädagogik
Ziegelhofstraße 149
1220 Wien

Tel.: +43 (0)1 734 12 41
email: office@jobsmitherz.at
Internet: https://www.jobsmitherz-kinderbetreuung.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 516 UE (340 UE Theorie, 176 UE Praktikum

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Volljährigkeit
  • sehr gute Deutschkenntnisse (auf Level B2)

Abschluss: Kommissionelle Abschlussprüfung,
anerkannte Ausbildung nach der Wiener Tagesbetreuungsverordnung (§ 4 WTBVO)

Berechtigungen:

Ausübung des Berufes KindergruppenbetreuerIn, Tagesmutter/Tagesvater
Berechtigt außerdem zur Tätigkeit als KindergartenassistentIn in Privatkindergärten und als BabysitterIn (im Sinne der steuerlichen Absetzbarkeit für die Eltern)

Info:

Kosten: EUR 3.990,00

Das Praktikum ist im Preis der Ausbildung inkludiert und wird durch die Kursleitung organisiert und begleitet. Der gesamte Lehrgang inklusive Praktikumseinheiten dauert 4 Monate.

Zielgruppe: Personen, die als KindergruppenbetreuerInnen, Tageseltern, KindergartenassistentInnen in Privatkindergärten oder als BabysitterInnen (im Sinne der steuerlichen Absetzbarkeit für die Eltern) tätig sein möchten.

Weitere Infos: http://www.kinderdrehscheibe.at

Adressen:

Wiener Kinderdrehscheibe
Wehrgasse 26
1050 Wien

Tel.: +43 (0)1 58 56 436
Fax: +43 (0)1 58 56 436 -99
email: bildung@kinderdrehscheibe.at
Internet: http://www.kinderdrehscheibe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 300 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Nachweis eines erweiterten Strafregisterauszuges
  • Deutschkenntnisse mindestens B2

Abschluss: Ausbildungslehrgang für Tagesmütter/-väter gemäß des Curriculums für Tagesmütter/-väter des Bundesministeriums für Familien und Jugend. Optional: Zusatzausbildung für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf (lt. Salzburger Kinderbetreuungsgesetz i. d. g. F.)

Berechtigungen: Tätigkeit als Tagesmutter / Tagesvater

Info:

Personen, welche als Tagesmutter/Tagesvater tätig sein wollen.

Kosten: EUR 950,00

Adressen:

Hilfswerk Salzburg
Kleßheimer Allee 45
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 43 47 02
Fax: +43 (0)662 43 47 02 -9022
email: office@salzburger.hilfswerk.at
Internet: http://www.hilfswerk.at/salzburg

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 400 UE anschl. Praktikum mind. 160 UE

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • eigenberechtigt
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • gesundheitliche Eignung

Abschluss:

  • Diplom

Berechtigungen:

Diese Diplomausbildung erfüllt die behördlichen Vorgaben, um in einer Kindergruppe (Kindergarten, Hort, ...) oder als Tagesmutter / Tagesvater arbeiten zu können, oder selbstständig zu arbeiten.

Die Ausbildung berechtigt zur Tätigkeit als
als Angestellte/r oder selbständige/r Diplomierte/r Kindergruppenbetreuungsperson, Tagesmutter / Tagesvater, HortbetreuerIn, FreizeitbetreuerIn, Pädagogische/r AssistenIn

Info:

Dauer: 400 UE + anschließend Praktikum mindestens 160 UE und Selbsterfahrung selbst organisiert

Organisationsform: Berufsbegleitend, Vollzeit, individuell, Einzelschulung möglich

Kosten: EUR 2.499,00 Ermäßigung auf Anfrage/Aktionspreis

In Verbindung mit der Ausbildung zur Diplomierten Kindergruppenbetreuungsperson & Tagesmutter / Tagesvater kann eine Kindergruppe gegründet und betrieben werden. Oder in einer Kindergruppe gearbeitet werden.

Inhalte:
  • Rechtliche und organisatorische Grundlagen in der Kinderbetreuung
  • Grundlagen der Entwicklungspsychologie
  • Grundlagen der Montessori-Pädagogik
  • Grundlagen der Motorische und kognitive Entwicklung, Bewegungs- und Wahrnehmungsarbeit
  • Pädagogische Grundlagen und Didaktik
  • Die Bildungspläne, Prinzipien und praktische Umsetzung
  • Gesundheit und Ernährung
  • Diversität und Gender
  • Persönlichkeitsbildung und Kommunikation, Konfliktlösung
  • Beobachtung erlernen und umsetzen (verschriftlichen)
  • Tätigkeitsfelder in der Kinderbetreuung
  • 3 verpflichtende Praktika (Kindergarten, Kindergruppe, Tagesmutter / Tagesvater)
  • Literaturliste
  • Schriftliche Arbeit

Der Erste Hilfe Kurs für Säuglings- und Kindernotfälle muss vor Antritt der Praktika mittels schriftlicher Bestätigung nachgewiesen werden.

In der Ausbildung sind drei behördlich verpflichtende Praktika, die mit der Lehrgangsleitung vereinbart werden, vorgeschrieben. Diese können in den Partnerbetrieben der Einrichtung absolviert werden und werden vom Institut kontrolliert. Daraus ergeben sich oft Anstellungen.

Weitere Infos: https://www.ifps.at/

Adressen:

Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz (IPS)
Penzinger Straße 39/13
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 12 954
email: office@ifps.at
Internet: https://www.ifps.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 16 Wochen (inkl. Praktikum)

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Aufnahmegespräch
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Interesse und Freude am Umgang mit Kindern
  • Bereitschaft zur Weiterbildung / Fortbildung
  • Es dürfen keine Umstände § 9 Abs. 2 Z 1 bis 4 und § 15 Abs. 2 Z 1 bis 4 (WTBVO 2016) vorliegen.

Abschluss: Zertifikat

Berechtigungen: Anerkannter Lehrgang gem.§ 4 Abs. 1,2,2a Wiener Tagesbetreuungsverordnung (WTBVO) 2016

Info:

Dauer: 426 Unterrichtseinheiten inkl. Praktikum, vertiefende Hausaufgaben und Portfolioarbeit

Kosten: EUR 3.190,00 (inkl. Skriptum, Prüfungsgebühr und Erste Hilfe Kurs)

Inhalte:

  • Berufsbild KindergruppenbetreuerIn und KindergartenassistentIn
  • Rechtliche und organisatorische Belage der Tätigkeit
  • Pädagogik
  • Prinzipien des Wr. Bildungsplans und deren prakt. Umsetzung
  • Entwicklungspsychologie
  • Methodischer didaktischer Aufbau
  • Das kindliche Spiel
  • Lernen mit allen Sinnen
  • Natur- und Outdoorpädagogik
  • Persönlichkeitsbildung und Kommunikation
  • Eltern- und Teamarbeit
  • Kreativität & Phantasie
  • Diversität
  • Gesundheit und Ernährung
  • Erste Hilfe in Kindernotfällen
  • Praxishospitation
  • Praktische Tipps und Tricks

Weitere Infos: https://www.bildungswegzukunft.at/ausbildungen/kombinationslehrgang

Adressen:

Bildungsweg Zukunft e.U. - Zentrum für Bildung, Beratung & Begleitung
Hardeggasse 69-71/24
1220 Wien

Tel.: +43 (0)1 26 46 730
email: info@bildungswegzukunft.at
Internet: https://www.bildungswegzukunft.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 444 UE (ca. 15 Wochen)

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht = positiver Pflichtschulabschluss
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Strafregisterauszug der Kinder- und Jugendfürsorge
  • ärztliche Gesundheitsbestätigung
  • keine Betreuungsmängel bei leiblichen Kindern, Wahl- oder Stiefkindern oder andere Gründe, die das Wohl der zu betreuenden Kinder gefährden würden

Abschluss:

2 mündliche Prüfungen, 2 schriftliche Tests (Lernzielkontrollen), Abgabe und Präsentation einer Seminararbeit zu einem praxisbezogenen und selbstgewählten Thema
behördlich anerkanntes Zertifikat (gemäß WKGG LGBl 17/2003 & § 6 Abs. 7 und 8 des NÖ Kindergartengesetzes 2006, LGBl 5060-3)

Berechtigungen: Dei Ausbildung berechtigt zur Arbeit in privaten Kindergärten in Wien sowie in öffentlichen und privaten Kindergärten in Niederösterreich als KindergartenassistentIn, HortassistentIn bzw. KinderbetreuerIn UND in Kindergruppen und Tagesbetreuungseinrichtungen in Wien sowie in Niederösterreich als KindergruppenbetreuerIn bzw. TagesbesbetreuerIn und/oder als Tagesmutter/vater in Wien.

Info:

Dauer: 444 Unterrichtseinheiten: 132 UE Theorie und mind. 36 Stunden Praktikum über ca. 15 Wochen (jeweils Mo bis Do 8.30 bis 14.00 Uhr)

Kosten: EUR 2.998,00

Weitere Infos: http://www.familybox.at/ausbildungen/

Adressen:

familybox - Pädagogisches Bildungsinstitut
Favoritenstraße 88-90/Top 9
1100 Wien

Tel.: +43 (0)1 93 91 931
email: info@familybox.at
Internet: http://www.familybox.at

Art: Lehrgang

Dauer: 426 UE

Form: Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Aufnahmegespräch
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • positiver Pflichtschulabschluss
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Interesse und Freude am Umgang mit Kindern
  • Bereitschaft zur Weiterbildung / Fortbildung
  • Es dürfen keine Umstände § 9 Abs. 2 Z 1 bis 4 und § 15 Abs. 2 Z 1 bis 4 (WTBVO 2016) vorliegen.

Abschluss: Zertifikat

Berechtigungen: Anerkannter Lehrgang

  • gem.§ 4 Abs. 1,2,2a Wiener Tagesbetreuungsverordnung (WTBVO) 2016
  • gem. § 7 NÖ Tagesbetreuungsverordnung

Info:

Dauer: 426 Unterrichtseinheiten inkl. Praktikum, vertiefende Hausaufgaben und Portfolioarbeit

Kosten: EUR 2.590,00 (inkl. Skriptum, Prüfungsgebühr und Erste Hilfe Kurs)

Inhalte:

  • Berufsbild KindergruppenbetreuerIn
  • Rechtliche und organisatorische Belage der Tätigkeit
  • Pädagogik
  • Prinzipien des Wr. Bildungsplans und deren prakt. Umsetzung
  • Entwicklungspsychologie
  • Methodischer didaktischer Aufbau
  • Das kindliche Spiel
  • Lernen mit allen Sinnen
  • Persönlichkeitsbildung und Kommunikation
  • Eltern- und Teamarbeit
  • Kreativität & Phantasie
  • Diversität
  • Gesundheit und Ernährung
  • Erste Hilfe in Kindernotfällen
  • Praxishospitation
  • Praktische Tipps und Tricks

Weitere Infos: https://www.bildungswegzukunft.at/ausbildungen/ausbildung-kindergruppenbetreuerin

Adressen:

Bildungsweg Zukunft e.U. - Zentrum für Bildung, Beratung & Begleitung
Hardeggasse 69-71/24
1220 Wien

Tel.: +43 (0)1 26 46 730
email: info@bildungswegzukunft.at
Internet: https://www.bildungswegzukunft.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 334 UE inkl. Praktikum

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 20. Lebensjahr
  • einwandfreies Leumundszeugnis
  • Auswahlgespräche

Abschluss: Zertifikat

Berechtigungen: Tätigkeit als Tagesmutter/Tagesvater
Für die Berufsausübung ist überdies ein Tagespflegebescheid durch das zuständige Jugendamt erforderlich.

Info:

Ausbildungsdauer: Die Dauer der Ausbildung variiert etwas in Abhängigkeit vom Ausbildungsanbieter und beträgt 334 Stunden bzw. Übungseinheiten. Inkludiert ist jeweils ein Praktikum um Ausmaß von 80 Stunden.

Ausbildungsinhalte:

  • pädagogische Grundfragen
  • rechtliche Rahmenbedingungen, Berufsbild
  • Kindersicherheit, Erste Hilfe für Kinder
  • Entwicklungspsychologie
  • Pädagogik, Didaktik
  • Kommunikation und Konfliktregelung, Elternarbeit
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Familiensysteme
  • Zeit- und Haushaltsmanagement
  • Praktikum und Selbststudium

Adressen:

TEZ - Zentrum für Tageseltern in Salzburg
Franz-Josef-Straße 4/2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0) 662 87 17 50
Fax: +43 (0) 662 87 17 50 -15
email: office@tez.at
Internet: http://www.tez.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 325 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • abgeschlossene Schulausbildung
  • Erfahrung im Umgang mit Kindern
  • physische und psychische Eignung
  • kindgerechte Wohnung

Abschluss: Zeugnis der Steiermärkischen Landesregierung

Berechtigungen: Berufsausübung als Tagesmutter/Tagesvater. Dazu ist eine Betreuungsbewilligung von der zuständigen Bezirksbehörde erforderlich.

Info:

Ausbildung:

      325 Unterrichtseinheiten (UE)
    • 160 Stunden Praktikum in Kinderbetreuungseinrichtungen (80 Stunden im Kindergarten und 80 Stunden bei zwei verschiedenen Tagesmüttern/-vätern)

    Ausbildungen werden an verschiedenen Standorten in der Steiermark angeboten. Teilweise in Kooperation mit dem BFI.

    Adressen:

    Tagesmütter Steiermark
    Keesgasse 10/I
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 671 460
    Fax: +43 (0)316 671 460 -4
    email: office@tagesmuetter.co.at
    Internet: https://www.tagesmuetter.co.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 266 UE Theorie + 160 Stunden Praktikum

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • erfüllte Schulpflicht und positiver Pflichtschulabschluss
  • persönliche Eignung
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • Aufnahmegespräch

Abschluss: Zertifizierung zum/zur KindergruppenbetreuerIn und Tagesmutter/-vater

Berechtigungen: Der Lehrgang entspricht den Erfordernissen der WTBVO 2016 § 4 Abs. 1, 2, 2a und ist von der MA 11 genehmigt.

Info:

Kosten: EUR 2.499,00 + EUR 249,00 Prüfungstaxe

Dauer: 266 UE Theorie (inkl. Erste Hilfe) + 160 Stunden Pflichtpraktikum + 80 UE Selbststudium; der Theorieteil dauert Vollzeit 12 Wochen und berufsbegleitend 15 Wochenenden

Praktikum: Im Rahmen der Ausbildung ist ein Praktikum von 160 Stunden vorgeschrieben. Dieses muss in folgenden Einrichtungen durchgeführt werden: Kindergruppe und Kindergarten und Tageseltern. Das Praktikum ist selbständig zu organisieren; der Anbieter unterstützt bei der Suche eines Praktikumsplatzes

Inhalte:

  • Pädagogik
  • Prinzipien des Wiener Bildungsplans
  • Methodischer didaktischer Aufbau
  • Entwicklungspsychologie
  • Diversität
  • Persönlichkeitsbildung und Kommunikation
  • Rechtliche und organisatorische Belange
  • Gesundheit und Ernährung
  • Erste Hilfe Kurs am Kind und Unfallverhütung

Adressen:

BILDUNGSFORUM - Institut Dr. Rampitsch
Schottenfeldgasse 69
1070 Wien

Tel.: +43 (0)1 585 40 90
email: wien@bildungsforum.at
Internet: https://www.bildungsforum.at

Art: Lehrgang

Dauer: 6 Wochen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • abgeschlossener Lehrgang für Kindergartenassistenz
  • Nachweis deutscher Sprachkenntnisse auf Niveau B2
  • Genehmigung durch das AMS
  • Abschluss: Diplom

    Berechtigungen: von MA 11 (Wien) anerkannte Berufsberechtigung als Tagesmutter/-vater

    Info: Dieser Lehrgang bietet Arbeitssuchenden mit einer abgeschlossenen Ausbildung zur Kindergartenassistentin/ zum Kindergartenassistenten die Möglichkeit eine Zusatzqualifikation als Tagesmutter/-vater zu erwerben. Schwerpunkte:

    • Pädagogische Ergänzungen
    • Entwicklungspsychologische Ergänzungen
    • Rollenbild – Tagesmutter/-vater
    • Das Tageskind – ein Kind in 2 Familien
    • Kommunikation und Konfliktmanagement
    • Organisatorische, rechtliche und fachliche Belange der Tätigkeit als Tagesmutter/-vater
    • Erste-Hilfe-Maßnahmen der Unfallverhütung im Rahmen der Kinderbetreuung
    • Abschluss und Diplom
    • Praktikum bei einer Tagesmutter/einem Tagesvater

    Adressen:

    JBBZ - Jüdisches Berufliches Bildungszentrum
    Adalbert-Stifter-Straße 18
    1200 Wien

    Tel.: +43 (0)1 33 106
    Fax: +43 (0)1 33 106 -333
    email: organisation@jbbz.at
    Internet: http://www.jbbz.at