StrickwarenerzeugerIn (Lehrberuf - auslaufend) - Lehrzeit: 3 Jahre

Weiterbildung

Die derzeitige Situation der österreichischen Textilbranche zog eine Verringerung der Arbeitsplätze nach sich. Für qualifizierte StrickwarenerzeugerInnen mit Kenntnissen über Steuerungstechniken für Einstell- und Umstelltätigkeiten und SpezialistInnen für Mustergestaltung und Umsetzung der Muster sind die Beschäftigungsaussichten besser.

Ständige Weiterbildung, insbesondere im Bereich EDV-Anwendung (z. B. Mustercomputer, CAD (=Computer Aided Design)) ist zur erfolgreichen Berufsausübung sehr wichtig.

Das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) und die Künstlerische Volkshochschule bieten Kurse für Mode- und Schnittzeichnen und Schnittkonstruktion an, die für StrickwarenerzeugerInnen interessant sind.

Der Besuch von Modeschauen und Messen ermöglicht Weiterbildung hinsichtlich neuer internationaler Entwicklungen auf dem Modesektor.


Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: