StatistikerIn

Weiterbildung

Weiterführende Bildungsmöglichkeiten und Höherqualifizierung:

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

allgemeine Universitätsreife

Abschluss:

Akademische/r Datentechniker/in

Info:

Inhalte:
Ziel des Lehrganges ist die Vermittlung einer Ausbildung, die in die Grundlagen des Einsatzes elektronischer Rechenanlagen in Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft einführt und es ermöglicht, Projekte unter realistischen Bedingungen zu verwirklichen. Weiters muss den Studierenden aber auch die Fähigkeit vermittelt werden, der rapiden Entwicklung im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung weiterhin zu folgen.

Adressen:

Technische Universität Wien - Continuing Education Center
Operngasse 11/17
1040 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 588 01 -41701
Fax: +43 (0)1 / 588 01 -41799
email: office@cec.tuwien.ac.at
Internet: http://cec.tuwien.ac.at

Schwerpunkte:

Vienna University of Technologoy - Continuing Education Center
- Engineering School
- Business School
- TU College
- TU-WIFI-College


Art: Doktoratsstudium/PhD

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 8  ISCED-Level: 8  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Master- oder Diplomstudium

Abschluss:

Doctor of Philosophy (PhD)

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Innsbruck
Innrain 52
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
email: Studienabteilung@uibk.ac.at
Internet: https://www.uibk.ac.at/

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

Im Masterstudium Data Science dreht sich alles darum, wie Daten effektiv, fachkundig und verantwortungsvoll zur Wissensgewinnung genutzt werden können. Ein Thema, dass sowohl für Unternehmen, Regierungen und andere Organisationen hohe Relevanz hat, aber auch jedes einzelne Individuum betrifft. Darüber hinaus sind Erhebung, Modellierung, Analyse und Interpretation von Daten zentral im Wissenschaftsbetrieb an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen. Absolventinnen und Absolventen des Studiums verfügen über vertieftes Wissen in Kernbereichen der angewandten Statistik und Informatik, welche sich mit der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, deskriptiver und inferentieller Analyse, Visualisierung, Interpretation und verantwortungsvoller Nutzung teilweise großer, heterogener und multivariater Daten beschäftigen.(Quelle: vgl. Universität Salzburg)

Inhalte:

Brückenmodul für MathematikerInnen (mit Wahlmöglichkeiten):
  • Einführung in Data Science
  • Computer Science for Everyone
  • Algorithmen und Datenstrukture
  • Datenbanken
  • Objektorientierte Programmierung
Brückenmodul für InformatikerInnen (mit Wahlmöglichkeiten)
  • Einführung in Data Science
  • Statistik
  • Elementary Probability
  • Mathetmatische Statistik
  • Angewandte Statistik
Brückenmodul für andere Zugangsfachrichtungen (mit Wahlmöglichkeiten)
  • Einführung in Data Science
  • Computer Science for Everyone
  • Algorithmen und Datenstrukture
  • Datenbanken
  • Objektorientierte Programmierung
  • Statistik
  • Elementary Probability
  • Mathetmatische Statistik
  • Angewandte Statistik
Pflichtmodule:
  • Statistical Methods: Statistics, Visualization and More Using; Regression Methods and Computational Statistics
  • Databases: Ähnlichkeitssuche in großen Datenbanken; Nicht-Standard Datenbank Systeme
  • Knowledge Discovery: Machine Learning; Pattern Recognation; Data Mining
  • Statistical Practice and Case Studie
  • Law, Ethics, and Methodology of Science
Wahlmodule:
    Advanced Statistical Methods and Econometrics
  • Advanced Computer Science: Advanced Algorithms and Data Structures; Verteilte Systeme; Algorithmen für Verteilte Systeme; Datenbanken Vertiefung
  • Parallelität: Parallele Algorithme; Parallele Programmierung
  • Bildverarbeitung: Image Processing and Imaging; Computer Vision; Imaging Beyond Consumer Cameras
  • Philosophy of Science: Logik, Wissenschaftstheorie
  • Quantitative Biology, Ecology, and Bioinformatics
  • Remote Sensing
  • Geographic Information Systems and Science
  • Psycholgogy
  • Empirische Sozialforschung

Weitere Infos: https://www.uni-salzburg.at/

Adressen:

Universität Salzburg - Paris Lodron Universität Salzburg
Kapitelgasse 4-6
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 80 44 -0
Fax: +43 (0)662 / 80 44 -145
email: studium@sbg.ac.at
Internet: https://www.uni-salzburg.at/

Technische Universität Wien
Karlsplatz 13
1040 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 588 01 -0
Fax: +43 (0)1 / 588 01 -41099
email: studabt@zv.tuwien.ac.at
Internet: https://www.tuwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

ISCED-Level: 3 bis 5  ECTS-Punkte: 45  

Voraussetzungen:

  • Besuch eines Master- oder Diplomstudiums folgender Fächer: Advanced Materials Science, Biochemie und Molekulare Biomedizin, Biotechnology, Chemie, Chemical and Pharmaceutical Engineering, Erdwissenschaften, Geosciences, Geospatial Technologies, Mathematics, Molekulare Mikrobiologie, Ökologie und Evolutionsbiologie, Pharmazie, Pflanzenwissenschaften, Pharmazie, Physics, Politische und Empirische Ökonomik, Psychologie, Rechtswissenschaften, Soziologie, Space Sciences and Earth from Space, Technical Chemistry, Technical Physics, Umweltsystemwiss./NAWI-Technologie, Verhaltensphysiologie
  • und ein jeweiliges Mindestmaß an bereits absolvierten Anrechungspunkten in den Fächern
  • und Prüfungen des Wahlfachangebots TIMEGATE der Karl-Franzens-Universität Graz im Umfang von 5 ECTS

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Ziel ist der Erwerb zusätzlicher Kompetenzen zum ordentlichen Studium und eine Vorbereitung in den Einstieg in das Berufsleben.

Inhalte:

  • Fachkompetenzen: organisations-, prozess-, aufgaben- und arbeitsplatzspezifische berufliche Fertigkeiten
  • Sozialkompetenzen: Kooperationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Führungsqualität, Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Personalkompetenzen: Selbstmanagement/-organisation und -motivation, Reflexionsfähigkeit, Fähigkeit, Verantwortung übernehmen und sich auf veränderte Umstände einstellen
  • Methodenkompetenzen: Organisationsfähigkeit, Präsentationstechniken, selbstständiges Arbeiten, die Fähigkeit, vorhandenes Wissen auf neue Probleme anzuwenden und kritisches Denken

Weitere Infos: https://klug.uni-graz.at/de/erweiterungsstudium/

Adressen:

Universität Graz - Karl-Franzens-Universität Graz
Universitätsplatz 3
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -1066
Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
email: 4students@uni-graz.at
Internet: https://studien.uni-graz.at/

Schwerpunkte:

weitere Webseiten: https://www.uni-graz.at, https://studieren.uni-graz.at



Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: