REFA-TechnikerIn

Andere Bezeichnung(en): ArbeitstechnikerIn, REFA-Fachmann/Fachfrau, REFA-IngenieurIn, TechnischeR AngestellteR

 

Weiterbildung

REFA-TechnikerInnen sind beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für REFA-TechnikerInnen:

Art: Schulausbildung

Dauer: 8 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder Polytechnischen Schule
  • Mindestalter 17 Jahre
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder Vorbereitungslehrgang

Abschluss: Reife- und Diplomprüfung

Berechtigungen:

  • berechtigt zur Ausübung einschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung und Ingenieursgesetz
  • Studienberechtigung
  • Anwartschaft auf die Standesbezeichnung Ingenieur/in (Zertifizierungsverfahren einschl. Fachgespräch)

Weitere Infos: http://www.htl.at

Adressen:

Höhere Technische Bundeslehranstalt Hallein
Davisstraße 5
5400 Hallein

Tel.: +43 (0)664 / 804 62
Fax: +43 (0)662 / 234 663 855
email: office@htl-hallein.at
Internet: http://www.htl-hallein.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für Bautechnik - Ausbildungsschwerpunkt Holzbau

Höhere Lehranstalt für Wirtschaftsingenieurwesen:

  • Ausbildungsschwerpunkt Betriebsinformatik
  • Ausbildungsschwerpunkt Maschinenwesen

Höhere Lehranstalt für Innenarchitektur und Holztechnologie - Ausbildungsschwerpunkt Raum- und Objektgestaltung

Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Wirtschaftsingenieurwesen - Ausbildungsschwerpunkt Maschinenwesen

Fachschule für Steintechnik und Steingestaltung

Fachschule für Maschinen- und Fertigungstechnik

Fachschule für Mechatronik

Fachschule für Bildhauerei

Fachschule für Tischlerei

Bauhandwerkerschule für Steinmetze/Steinmetzinnen

Bauhandwerkerschule für Zimmerei

Aufbaulehrgang für Design - Produkt- & System-Design

Aufbaulehrgang für Bautechnik - Hochbau

Aufbaulehrgang für Wirtschaftsingenieurwesen - Seilbahn- und Beförderungstechnik


Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt - BULME Graz-Gösting
Ibererstraße 15-21
8051 Graz-Gösting

Tel.: +43 (0)316 / 60 81 -0
Fax: +43 (0)316 / 684 604
email: willkommen@bulme.at
Internet: http://www.bulme.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für:

  • Elektronik - Technische Informatik (mit schulautonomen Vertiefungen)
  • Elektronik - Telekommunikation und Computertechnik
  • Elektrotechnik - Elektromobilität
  • Elektrotechnik - Automatisierung
  • Maschinenbau - Fahrzeugtechnik
  • Maschinenbau - Fertigungstechnik
  • Maschinenbau - Anlagentechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebsmanagement
  • Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Fachschule für Berufstätige - Mechatronik

Höhere Lehranstalt für Berufstätige für:

  • Wirtschaftsingenieurwesen - Qualitätsmanagement
  • Elektronik - Technische Informatik
  • Elektronik - Telekomunikation
  • Elektrotechnik - Automatisierung
  • Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik
  • Elektrotechnik - Informationstechnik
  • Maschinenbau - Fahrzeugtechnik
  • Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Kolleg für Berufstätige für:

  • Elektrotechnik - Automatisierungstechnik
  • Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik
  • Elektrotechnik - Informationstechnik
  • Maschinenbau - Fahrzeugtechnik
  • Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebs- und Qualitätsmanagement

Kolleg für Frauen für Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik

Kolleg für Frauen für Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebsmanagement

Kolleg für Maschinenbau - Industriedesign

Kolleg für Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebsinformatik

Vorbereitungslehrgang für Berufstätige für:

  • Maschinenbau
  • Elektronik
  • Elektrotechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen


Höhere Technische Bundeslehranstalt Kapfenberg
Viktor-Kaplan-Straße 1
8605 Kapfenberg

Tel.: +43 (0)3862 / 222 40 -0
Fax: +43 (0)3862 / 222 40 -640
email: office@htl-kapfenberg.ac.at
Internet: https://www.htl-kapfenberg.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für Aviation Technology

Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik:

  • Ausbildungsschwerpunkt Elektromobilität
  • Ausbildungsschwerpunkt Embedded Systems
  • Ausbildungsschwerpunkt Erneuerbare Energien
  • Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Informationstechnik

    Höhere Lehranstalt für Mechatronik:

    • Schulautonome Vertiefung Robotik & Handhabung
    • Schulautonome Vertiefung Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
    • Schulautonome Vertiefung Fachspezifische Informatik

    Höhere Lehranstalt für Kunststoff- und Umwelttechnik

    Höhere Lehranstalt für Maschinenbau:

    • Ausbildungsschwerpunkt Automatisierungstechnik
    • Ausbildungsschwerpunkt Anlagentechnik

    Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Elektrotechnik

    Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Maschinenbau - Ausbildungsschwerpunkt Fertigungstechnik

    Höhere Lehranstalt für Berufstättige für Maschinenbau - Automatisierungstechnik (an der HTL Trieben)

    Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Wirtschaftsingenieurwesen - Ausbildungsschwerpunkt Betriebsmanagement

    Fachschule für Elektrotechnik - schulautonome Vertiefung Gebäude- und Sicherheitstechnik (mit Betriebspraktikum)

    Fachschule für Maschinenbau - Ausbildungszweig Fertigungstechnik (mit Betriebspraktikum)


Art: Kolleg

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

Voraussetzungen:

  • Reifeprüfung (Matura), Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung

Abschluss:

Diplomprüfung

Berechtigungen:

  • berechtigt zur Ausübung facheinschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung und Ingenieursgesetz
  • Anwartschaft auf die Standesbezeichnung Ingenieur/in (Zertifizierungsverfahren einschl. Fachgespräch)

Weitere Infos: http://www.htl.at

Adressen:

Höhere Technische Bundeslehranstalt LITEC - Linzer Technikum
Paul-Hahn-Straße 4
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 770 301 -210
Fax: +43 (0)732 / 781 492
email: office@litec.ac.at
Internet: http://www.litec.ac.at

Schwerpunkte:

Fachschule für:

  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau - Ausbildungszweig Maschinen- und Anlagentechnik

Höhere Lehranstalt für Berufstätige für:

  • Elektronik - Technische Informatik
  • Elektrotechnik - Automatisierung
  • Elektrotechnik - Informationstechnik
  • Maschinenbau - Automatisierungstechnik
  • Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebsmanagement - Qualitätsmanagement

Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik:

  • Schulautonome Vertiefungen in: Automatisierungstechnik / Antriebstechnik / Industrieelektronik / Energiesysteme / Angewandte Informatik und fachspezifische Informationstechnik

Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie

Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik

Höhere Lehranstalt für Mechatronik - Automatisierung

Vorbereitungslehrgang für Berufstätige für:

  • Elektronik
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Übergangsstufe für berufsbildende mittlere und höhere Schulen

Hinweis: Über schulautonome Vertiefungen informieren Sie sich bitte auf der Webseite der Schule.


Art: Kolleg

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

Voraussetzungen:

  • Reifeprüfung (Matura), Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung

Abschluss:

Diplomprüfung

Berechtigungen:

  • berechtigt zur Ausübung facheinschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung und Ingenieursgesetz
  • Anwartschaft auf die Standesbezeichnung Ingenieur/in (Zertifizierungsverfahren einschl. Fachgespräch)

Weitere Infos: http://www.htl.at

Adressen:

Höhere Technische Bundeslehranstalt LITEC - Linzer Technikum
Paul-Hahn-Straße 4
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 770 301 -210
Fax: +43 (0)732 / 781 492
email: office@litec.ac.at
Internet: http://www.litec.ac.at

Schwerpunkte:

Fachschule für:

  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau - Ausbildungszweig Maschinen- und Anlagentechnik

Höhere Lehranstalt für Berufstätige für:

  • Elektronik - Technische Informatik
  • Elektrotechnik - Automatisierung
  • Elektrotechnik - Informationstechnik
  • Maschinenbau - Automatisierungstechnik
  • Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebsmanagement - Qualitätsmanagement

Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik:

  • Schulautonome Vertiefungen in: Automatisierungstechnik / Antriebstechnik / Industrieelektronik / Energiesysteme / Angewandte Informatik und fachspezifische Informationstechnik

Höhere Lehranstalt für Informationstechnologie

Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik

Höhere Lehranstalt für Mechatronik - Automatisierung

Vorbereitungslehrgang für Berufstätige für:

  • Elektronik
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Übergangsstufe für berufsbildende mittlere und höhere Schulen

Hinweis: Über schulautonome Vertiefungen informieren Sie sich bitte auf der Webseite der Schule.


Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt - BULME Graz-Gösting
Ibererstraße 15-21
8051 Graz-Gösting

Tel.: +43 (0)316 / 60 81 -0
Fax: +43 (0)316 / 684 604
email: willkommen@bulme.at
Internet: http://www.bulme.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für:

  • Elektronik - Technische Informatik (mit schulautonomen Vertiefungen)
  • Elektronik - Telekommunikation und Computertechnik
  • Elektrotechnik - Elektromobilität
  • Elektrotechnik - Automatisierung
  • Maschinenbau - Fahrzeugtechnik
  • Maschinenbau - Fertigungstechnik
  • Maschinenbau - Anlagentechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebsmanagement
  • Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Fachschule für Berufstätige - Mechatronik

Höhere Lehranstalt für Berufstätige für:

  • Wirtschaftsingenieurwesen - Qualitätsmanagement
  • Elektronik - Technische Informatik
  • Elektronik - Telekomunikation
  • Elektrotechnik - Automatisierung
  • Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik
  • Elektrotechnik - Informationstechnik
  • Maschinenbau - Fahrzeugtechnik
  • Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Kolleg für Berufstätige für:

  • Elektrotechnik - Automatisierungstechnik
  • Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik
  • Elektrotechnik - Informationstechnik
  • Maschinenbau - Fahrzeugtechnik
  • Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebs- und Qualitätsmanagement

Kolleg für Frauen für Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik

Kolleg für Frauen für Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebsmanagement

Kolleg für Maschinenbau - Industriedesign

Kolleg für Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebsinformatik

Vorbereitungslehrgang für Berufstätige für:

  • Maschinenbau
  • Elektronik
  • Elektrotechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen


Art: Bachelorstudium

Dauer: 4 bis 6 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

  • Dieser Studiengang richtet sich an HTL-Ingenieure und HTL-Ingenieurinnen mit HTL-Maturazeugnis, welche bereits über eine betriebliche Praxis und die Ingenieur-Urkunde verfügen
  • In Ausnahmefällen sind auch AbsolventInnen des Universitätslehrgangs „Industrial Engineering“ und dem zusätzlichen Nachweis einer Fachhochschulreife zugelassen

Abschluss:

Bachelor of Engineering B.Eng

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Master-Studien

Info:

Das Studium erfolgt in Kooperation mit der dualen Hochschulform der staatl. Berufs- u. Studienakademie Bautzen.

Die Anerkennung des Studiums ist – neben den existierenden EU-Bestimmungen – in Österreich durch die positive Überprüfung anhand des § 27 Hochschul-Qualitätssicherungsgesetz (HS-QSG) erfolgt.

Die StudentInnen dieses Studiengangs sind offiziell Studierende der Berufs- und Studienakademie Bautzen und erhalten daher auch einen deutschen Studentenausweis.

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossener Lehrberuf oder
  • abgeschlossene berufsbildende mittlere Schule und mindestens 1 Jahr facheinschlägige Praxis oder
  • facheinschlägige Praxis von mindestens 5 Jahren oder
  • Matura

Abschluss:

Diplomierte/r Fachtechniker/in

Berechtigungen:

Durch das Diplom der Fachakademie werden auch die Unternehmerprüfung sowie die Ausbilderprüfung angerechnet. Die Fachakademie ersetzt den Fachbereich der Berufsreifeprüfung.

Info:

Inhalt:

  • Fachgebiete:
    Fachliche Orientierung - Grundlagen der BWL - Kommunikation und Rhetorik - Mathematik - Mechanik - Physik - Unternehmensführung - Mitarbeiterführung - Informationsbeschaffung - unternehmerische Rechtskunde - Englisch
  • Materialwirtschaft:
    Bedarfsplanung / Bestandsführung - Materialdisposition - Lager und Transportlogistik - Beschaffung - Claim Management
  • Konstruktion und Produktentwicklung:
    CAD 2D + 3D - Produktentwicklung - Werkstofftechnik - Stücklistenmanagement
  • Produktionsmanagement:
    Fertigungstechnik -CAM - Automation - Qualitätsmanagement - Prozessmanagement - Projektmanagement - Produktionsplanung - Steuerung - Prozessmodellierung - ERP - Robotertechnik - Automation
  • Betriebswirtschaft:
    Sales - Management - Kennzahlensysteme - Kosten- u. Leistungsrechnung - Personalentwicklung - Finanzmanagement - Zeitmanagement - Organisation - Spezialisierungsfächer (REFA)

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Abgeschlossener Lehrberuf oder abgeschlossene berufsbildende mittlere Schule und mindestens 1 Jahr facheinschlägige Praxis oder facheinschlägige Praxis von mindestens 5 Jahren

Abschluss:

Diplomierte/r Fachtechniker/in

Berechtigungen:

Absolventen der Fachakademie sind auch als Lehrlingsausbilder bestens vorbereitet. Die formale Berechtigung ist inkludiert.

Info:

Inhalt:

  • Fachgebiete:
    Outdoortraining - fachliche Orientierung - Grundlagen der BWL - Kommunikation und Rhetorik - Mathematik - Mechanik - Physik - Unternehmensführung - Mitarbeiterführung - Informationsbeschaffung - unternehmerische Rechtskunde - Englisch
  • Materialwirtschaft:
    Bedarfsplanung / Bestandsführung - Materialdisposition - Lager und Transportlogistik - Beschaffung - Claim Management
  • Konstruktion und Produktentwicklung:
    CAD 2D + 3D - Produktentwicklung - Werkstofftechnik - Kunststofftechnik
  • Produktionsmanagement:
    Fertigungstechnik - CAM - Automation - Werkzeug- und Formenbau - Qualitätsmanagement - Prozessmanagement - Projektmanagement - Prozessmodellierung - ERP - Längen- und Koordinatenmesstechnik - Prozessoptimierung Spritzgießen
  • Betriebswirtschaft:
    Sales - Management - Kennzahlensysteme - Kosten- u. Leistungsrechnung - Personalentwicklung - Finanzmanagement - Zeitmanagement - Organisation - Spezialisierungsfächer (REFA)

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

1. Österreichische Barkeeperschule
Gumpendorfer Straße 51
1060 Wien

Tel.: +43 -01 / 982 14 01
Fax: +43 -01 / 786 33 99
email: office@barschule.at
Internet: http://www.barschule.at


Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: