RadiosprecherIn

Andere Bezeichnung(en): RundfunksprecherIn, Radio(Rundfunk-)moderatorIn

 

Ausbildung

Für RadiosprecherInnen gibt es keine geregelte Ausbildung. Viele ModeratorInnen im Hörfunk werden in hausinternen Schulungen von speziellen Kommunikations- und MedientrainerInnen ausgebildet. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen: Kabarett, Schauspiel, Zeitungs- und Hörfunkredaktionen, aber auch die verschiedensten anderen Berufsbereiche sind vertreten. Einen möglichen Einstieg in diesen Beruf bieten verschiedene journalistische Berufe. Eine Stimm- bzw. Sprechausbildung ist ebenfalls empfehlenswert.

Teilweise wird für die Aufnahme als RadiosprecherIn Matura vorausgesetzt (insbesondere im Nachrichtenbereich), der Nachweis einer Sprachschulung und die Kenntnis zweier Fremdsprachen. BewerberInnen müssen sich einem Testlesen, bei dem ein eigener Text, ein vorgelegter Text und ein fremdsprachiger Text gelesen werden müssen, unterziehen.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Sprech- und Stimmtraining
  • Hörfunk-und Rundfunkwesen
  • Tontechnik
  • Schnitttechnik
  • Rundfunkansage, Rundfunkmoderation

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 128 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch des Informationsabends

Abschluss:

Kursbestätigung sowie Demo-DVD

Info:

Inhalt:

  • Grundbegriffe, Moderation, redaktionelle und journalistische Arbeit, On-Air und Off-Air, Livemoderation, Beitragsgestaltung
  • Livemoderation, Vor- und hinter der Kamera, Rhetorik, Kraft der Stimme
  • Beitragsgestaltung, Kameratechnik Basics, Vor der Kamera, Aufgaben des TV-Redakteurs
  • Radiomoderation Beitragserstellung, Sendeplanung, Livemoderation
  • Sprachunterricht, Nachrichtenschreiben

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 6 bis 12 Monate (Individualunterricht)

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Freude am Sprechen
  • Wunsch mit der Stimme zu arbeiten und Eignung des Stimmapparates
Die Eignung des Stimmapparates wird im Bedarfsfall mit einer Logopädin festgestellt.

Abschluss: Diplom

Berechtigungen: zur Arbeit bei allen Institutionen und Anbietern, die ein Sprecher-Diplom voraussetzen

Info:

Die Ausbildung umfasst 3 Gruppentage und 40 Einzelstunden.

Ausbildungsaufbau:
  • Modul 1: Sprechtechnik
  • Modul 2: Atmung und Stimmbildung
  • Modul 3: Spezialisierung Texte erarbeiten
  • Modul 4: Schaupspiel
  • Modul 5: Rollenarbeit und szenisches Spiel
  • Modul 6: Arbeit im Tonstudio

Kosten: EUR 5.800,00 + Prüfungsgebühr (EUR 200,00)

Adressen:

Bildungszone
Wimbergergasse 14-16/4
1070 Wien

Tel.: +43 (0)676 33 44 088
email: office@bildungszone.at
Internet: https://www.bildungszone.co.at/