ParkraumüberwacherIn

Andere Bezeichnung(en): Vereidigtes Straßenaufsichtsorgan

 

Ausbildung

ParkraumüberwacherInnen haben in der Regel eine innerbetriebliche Ausbildung. Beispielsweise werden die Überwachungsorgane mit blauer Uniform und weißer Kappe in Wien von der Landespolizei Wien intern ausgebildet. Ausbildungen für ParkraumüberwacherInnen, welche von der Gemeinde oder einem privaten Sicherheitsdienst angestellt sind, werden ebenfalls betriebsintern speziell geschult.

Wichtige Voraussetzungen für diesen Beruf sind:

  • Abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch)
  • Beherrschung der Grundrechnungsarten
  • Einwandfreier Leumund (keine Vorstrafen)

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Straßenverkehrsordnung
  • Berufsspezifische Rechtsgrundlagen (Grundlagen des Verkehrsrechts)
  • Sicherheitsüberwachungskenntnisse (Verkehrsüberwachung: z. B. Mautaufsicht, Verkehrsregelung, Überwachung des ruhenden Verkehrs
  • EDV-Anwendungskenntnisse