LogistikerIn

Weiterbildung

LogistikerInnen sind beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.
Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für LogistikerInnen: Supply Chain Management, Personalwesen, Entwicklungen in der Logistik, Planung, Kontrolle und Steuerung von Geschäftsprozessen, Beschaffung und Vertrieb, Projektmanagement, Präsentations- und Kommunikationstechniken, Fremdsprachen etc.

Art: Werkmeisterschule

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

ISCED-Level: 5  

Voraussetzungen:

  • erfüllte Schulpflicht
  • abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (FacharbeiterInnenqualifikation)

Abschluss:

Abschlussprüfung

Adressen:

Werkmeisterschule für Berufstätige des BFI Oberösterreich - Steyr
Tomitzstraße 6
4400 Steyr

Tel.: +43 (0) 810 / 004 005
Fax: +43 (0) 732 / 69 22 -5216
email: service.steyr@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Schwerpunkte:

Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau - Betriebstechnik

Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau - Kraftfahrzeugtechnik

Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau - Automatisierungstechnik

Werkmeisterschule für Berufstätige für Logistik


Werkmeisterschule für Berufstätige des BFI Oberösterreich - Traun
Kremstalstraße 6
4050 Traun

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
email: service@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at/

Werkmeisterschule für Berufstätige des BFI Oberösterreich - Vöcklabruck
Ferdinand Öttl Straße 19
4840 Vöcklabruck

Tel.: +43 (0) 810 / 004 005
Fax: +43 (0) 732 / 69 22 -5216
email: service.voecklabruck@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Schwerpunkte:

Werkmeisterschule für Berufstätige für Technische Chemie und Umwelttechnik

Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau - Betriebstechnik

Werkmeisterschule für Berufstätige für Logistik


Art: Werkmeisterschule

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

ISCED-Level: 5  

Voraussetzungen:

  • erfüllte Schulpflicht
  • abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (FacharbeiterInnenqualifikation)

Abschluss:

Abschlussprüfung

Adressen:

Werkmeisterschule für Berufstätige des WIFI Oberösterreich - Steyr
Stelzhamerstraße 12
4400 Steyer

Tel.: +43 (0)5 70 00 -77
Fax: +43 (0)5 70 00 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: https://www.wifi-ooe.at/werkmeisterschule

Schwerpunkte:

Werkmeisterschule für Berufstätige für Logistikmanagement

Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau - Betriebstechnik

Werkmeisterschule für Berufstätige für Mechatronik


Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Fernstudium

Voraussetzungen:

  • allgemeine Universitätsreife: Reifeprüfung oder Berufsreifeprüfung
  • einschlägige Studienberechtigungsprüfung
  • einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfung (abgeschlossene Ausbildung in einem fachlich einschlägigen Lehrberuf oder der Abschluss einer mindestens dreijährigen berufsbildenden mittleren Schule)

Abschluss:

Akademische/r Business Process Engineer (w./m.)

Info:

Spezialisierungsmodule:

  • Prozessmanagement und Sicherheit
  • Transport und Logistik

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen der Ferdinand Porsche FernFH und der Humbold Business-Akademie angeboten.

Adressen:

Ferdinand Porsche FernFH
Zulingergasse 4
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 326 00
Fax: +43 (0) 1 / 505 32 28
email: studieninfo@fernfh.ac.at
Internet: https://www.fernfh.ac.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft, Technik, Gesundheit und Sicherheit
Johannes Gutenberg-Strasse 3
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 890 84 -0
Fax: +43 (0)2622 / 890 84 -99
email: office@fhwn.ac.at
Internet: http://www.fhwn.ac.at/

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium mit betriebswirtschaftlichen Elementen im Umfang von mindestens 30 ECTS-Leistungspunkten

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

Lehrinhalte: strategische Unternehmensplanung, Prozessmanagement, Controlling, Marketing, Unternehmensnetzwerke, Innovations- und Wissensmanagement, Wahlpflichtmodul e-business oder Logistikmanagement.

Berufsfelder: AbsolventInnen erhalten die Fähigkeit, unternehmensübergreifend in führender Position neue kreative Lösungen zu finden und auszuarbeiten. Das Studium vermittelt dabei nicht nur fundierten theoretischen Hintergrund, sondern auch die Werkzeuge für eine nachhaltige Umsetzung neuer Lösungen.

Weitere Infos: https://www.fh-ooe.at/

Adressen:

Fachhochschule Oberösterreich - Management - Campus Steyr
Wehrgrabengasse 1-3
4400 Steyr

Tel.: +43 (0)5 0804 30
Fax: +43 (0)5 0804 33099
email: office@fh-steyr.at
Internet: https://www.fh-ooe.at/campus-steyr/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: https://executiveacademy.at

Adressen:

Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
email: executiveacademy@wu.ac.at
Internet: http://www.executiveacademy.at/de

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

allgemeine Universitätsreife einer inländischen Universität oder Fachhochschule oder die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit, Erfahrungen und Leistungen über eine vergleichbare Qualifikation verfügen

Abschluss:

Diplom-LogistikmanagerIn

Info:

Zielgruppe:
Der Lehrgang wendet sich an Personen, die im Bereich der Logistik arbeiten oder gearbeitet haben und Interesse an einer wissenschaftlich fundierten Ausbildung haben, mit dem Ziel, sich für höherwertige Positionen auf dem Gebiet des Logistikmanagements zu qualifizieren.

Inhalte:
Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Logistik, Recht, Soft Facts (Kommunikation), Management, Englisch, Diplomarbeit

Adressen:

Privatuniversität Schloss Seeburg
Seeburgstrasse 8
5201 Seekirchen am Wallersee

Tel.: +43 (0)6212 / 26 26
email: info@uni-seeburg.at
Internet: https://www.uni-seeburg.at/

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudium aller Studienrichtungen oder Abschluss einer Fachhochschule, oder
  • vierjährige facheinschlägige Berufserfahrung, wenn damit eine gleichwertige Qualifikation erreicht wird Mindestalter 25 Jahre

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
Der Universitätslehrgang Supply-Chain Management richtet sich an alle Personen, die im zukunftsorientierten Berufsfeld Supply-Chain Management erfolgreich tätig sein wollen. Unabhängig davon, ob sie bereits in Einkauf, Materialwirtschaft, Logistik und SCM beschäftigt sind oder zu diesen Aufgaben wechseln und die Fach- und Führungsqualifikation dafür erwerben wollen.

Inhalte:
Vermittelt werden unter anderem Themen wie Bedarfs- und Liefermanagement, rollierende Master-Planung, Logistik, Wertschöpfungs-partnerschaften, relevante Prozesse aus dem Bereich E-Business, Prozess- und Qualitätsmanagement, Life-Cycle Management, Total Cost of Ownership sowie Portfoliotechnik und Controlling.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2325
Fax: +43 (0)2732 / 893-4110
email: dieter.prokop@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/gpa/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein Hochschulabschluss eines ordentlichen österreichischen oder gleichwertigen ausländischen Studiums oder
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position oder
  • bei fehlender Hochschulreife ein Mindestalter von 24 Jahren, mindestens 8 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird.

Abschluss:

Master of Science, Master of Business Administration (MSc, MBA)

Info:

Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich an leitende TechnikerInnen und Nachwuchskräfte in den Bereichen Technik und Betriebssicherheit, technische Betriebsführung, Facility Management, Ökologie, Logistik, Betriebsorganisation, technikbezogener Einkauf und Materialverwaltung in Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie BehördenvertreterInnen, Vertriebs-, Applikations- und InstandhaltungstechnikerInnen, PlanerInnen, BeraterInnen, Sachverständige, MitarbeiterInnen in Prüfinstitutionen oder sicherheitstechnischen Zentren und TechnikerInnen in artverwandten Branchen, die bereits einschlägige Berufserfahrungen haben und eine vertiefte Ausbildung mit Universitätsabschluss anstreben.

Inhalte:
Der Universitätslehrgang vermittelt einerseits grundlegende Managementkenntnisse und -methoden im Gesundheitswesen und gibt andererseits einen Gesamtüberblick aus Generalistensicht über die technischen und artverwandten Bereiche verbunden mit den rechtlichen, wirtschaftlichen, medizinischen und hygienischen Anforderungen.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Gesundheit und Medizin - Department Wirtschaft und Gesundheit
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2600
Fax: +43 (0)2732 / 893-4600
email: dieter.falkenhagen@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/wirtschaft-gesundheit/index.php

Donau-Universität Krems - Zentrum Management und Qualität im Gesundheitswesen
Dr. Karl Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2640
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4602
email: andrea.gruber@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/zqsg

Art: Lehrgang

Dauer: 180-196 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Berufserfahrung aus den Bereichen Einkauf, Lager oder Logistik

Abschluss:

Zeugnis und Diplom

Info:

Inhalt:

  • Modernes Management/Unternehmensführung
    Begriffsbestimmung, Definition von Management, Unternehmensführung und Logistik - die Bedeutung der Logistik für den Unternehmenserfolg - logistische Unternehmensorientierung
  • Logistikorganisation
    Aufgaben der Logistik - Methoden, Strategien und Planungsinstrumentarien - Qualitätssteigerung in der Logistik - globale Logistikströme
  • Logistikcontrolling
    Kosten- und Erfolgscontrolling - Produktionscontrolling - Beschaffungscontrolling - SCOR-Modell: strategisches Analyseinstrument im Supply Chain Management - Total Cost of Ownership - Risikomanagement in Supply Chains
  • Beschaffungslogistik
    Beschaffungsstrategien - Methoden der Beschaffungslogistik - Beschaffungsabwicklung - Kennzahlen in der Beschaffung
  • Outsourcing
    Outsourcing von Logistikfunktionen - mit dem richtigen Vorgehen bei Ausschreibung und Angebotsauswertung zum richtigen Logistikpartner - Lastenheft
  • Logistische Prozesse
    Logistikketten und Geschäftsprozesse optimieren - Supply Chain Management - Kosten senken und Qualität sichern - Beherrschen von Komplexität in der Materialwirtschaft und Logistik
  • Produktion und Distribution
    Produktionsplanung und -steuerung - Auftragsplanung und -steuerung - Bestandsmanagement - Qualitätsmanagement - Materialfluss in der Produktion
  • Lager- und Materialflusssysteme
    Lagerplanung - Lager-, Förder- und Transporttechnik - Funktionsbereiche des Lagers
  • Entsorgungslogistik
    Gesetzliche Regelungen für die Entsorgung - Entsorgung in der Praxis - Richtlinien, Verordnungen, Entscheidungen, Gesetze
  • Entwicklungen und Trends
    RFID in der Praxis - Vendor Managed Inventory (VMI) - Grüne Logistik
  • Personalmanagement
    Führungsaufgaben eines/-r Logistikleiters/-in - Kritikgespräche erfolgreich führen - Konflikte im Unternehmen kooperativ bearbeiten - Teamführung und Teamentwicklung - Techniken zur Problemlösung - Verhandlungsführung - Führen in Zeiten der Krise - Mitarbeiterjahresgespräch und Vorgesetztenbeurteilung - Schwächen als Stärken erkennen
  • Management von Logistikprojekten
    Einführung in das Projektmanagement - Von der Projektidee zur Umsetzung - Projektmarketing - der Weg zum Erfolg
  • Rechtliches Grundlagenwissen
    Vertragsrecht (Grundlagen, Transportverträge, Incoterms) - Arbeitsrecht - besondere Rechtsfragen beim Transport von Waren
  • Präsentationstechnik

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 48-160 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Je nach WIFI sind unterschiedliche Vorkenntnisse Voraussetzung, z. B. Aufbaulehrgang Lagerfachkraft.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe: UnternehmerInnen, TechnikerInnen, Fachkräfte aus den Bereichen Material- und Lagerwirtschaft sowie Logistik-MitarbeiterInnen und Personen aus der Produktion und Arbeitsvorbereitung

Kosten: je nach Vorkenntnissen: 1.000,00 EUR - 2.700,00 EUR

Inhalte:

  • Praxistraining des Führungsverhaltens
  • Lagerkostenrechnung & Logistikkennzahlen
  • moderne Lagerverwaltungssysteme
  • Grundlagen des Lagermanagements
  • Einführung in die moderne Lagerwirtschaft
  • Zukunft des Lager- & Bestandsmanagement
  • Unternehmensstrategie & Outsourcing
  • Lagerdisposition & Bestandsmanagement
  • Personalführung
  • rechtliche Grundlagen

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 96-180 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
mehrjährige Einkaufspraxis bzw. Absolventen des Einkäufer-Lehrgangs

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Leitende und/oder erfahrene Mitarbeiter aus Einkauf, Logistik und Supply Management, die ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen weiter entwickeln wollen.

Inhalt:
Projektmanagement und Projektcoaching - Supply Chain Management und Beschaffungslogistik - Strategische Beschaffungsorganisation - Einkaufscontrolling - Global Sourcing - interkulturelle Kompetenz - Lieferantenmanagement - Sozialkompetenz und Führungsverhalten - Verhandlungsführung - Präsentationstechnik - Rechtsfragen im Einkauf - E-Procurement - Betriebswirtschaftliche Kostenverantwortung

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 96-180 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
mehrjährige Einkaufspraxis bzw. Absolventen des Einkäufer-Lehrgangs

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Leitende und/oder erfahrene Mitarbeiter aus Einkauf, Logistik und Supply Management, die ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen weiter entwickeln wollen.

Inhalt:
Projektmanagement und Projektcoaching - Supply Chain Management und Beschaffungslogistik - Strategische Beschaffungsorganisation - Einkaufscontrolling - Global Sourcing - interkulturelle Kompetenz - Lieferantenmanagement - Sozialkompetenz und Führungsverhalten - Verhandlungsführung - Präsentationstechnik - Rechtsfragen im Einkauf - E-Procurement - Betriebswirtschaftliche Kostenverantwortung

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 96-180 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
mehrjährige Einkaufspraxis bzw. Absolventen des Einkäufer-Lehrgangs

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Leitende und/oder erfahrene Mitarbeiter aus Einkauf, Logistik und Supply Management, die ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen weiter entwickeln wollen.

Inhalt:
Projektmanagement und Projektcoaching - Supply Chain Management und Beschaffungslogistik - Strategische Beschaffungsorganisation - Einkaufscontrolling - Global Sourcing - interkulturelle Kompetenz - Lieferantenmanagement - Sozialkompetenz und Führungsverhalten - Verhandlungsführung - Präsentationstechnik - Rechtsfragen im Einkauf - E-Procurement - Betriebswirtschaftliche Kostenverantwortung

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 96-180 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
mehrjährige Einkaufspraxis bzw. Absolventen des Einkäufer-Lehrgangs

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Leitende und/oder erfahrene Mitarbeiter aus Einkauf, Logistik und Supply Management, die ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen weiter entwickeln wollen.

Inhalt:
Projektmanagement und Projektcoaching - Supply Chain Management und Beschaffungslogistik - Strategische Beschaffungsorganisation - Einkaufscontrolling - Global Sourcing - interkulturelle Kompetenz - Lieferantenmanagement - Sozialkompetenz und Führungsverhalten - Verhandlungsführung - Präsentationstechnik - Rechtsfragen im Einkauf - E-Procurement - Betriebswirtschaftliche Kostenverantwortung

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 96-180 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
mehrjährige Einkaufspraxis bzw. Absolventen des Einkäufer-Lehrgangs

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Leitende und/oder erfahrene Mitarbeiter aus Einkauf, Logistik und Supply Management, die ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen weiter entwickeln wollen.

Inhalt:
Projektmanagement und Projektcoaching - Supply Chain Management und Beschaffungslogistik - Strategische Beschaffungsorganisation - Einkaufscontrolling - Global Sourcing - interkulturelle Kompetenz - Lieferantenmanagement - Sozialkompetenz und Führungsverhalten - Verhandlungsführung - Präsentationstechnik - Rechtsfragen im Einkauf - E-Procurement - Betriebswirtschaftliche Kostenverantwortung

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 96-180 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
mehrjährige Einkaufspraxis bzw. Absolventen des Einkäufer-Lehrgangs

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Leitende und/oder erfahrene Mitarbeiter aus Einkauf, Logistik und Supply Management, die ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen weiter entwickeln wollen.

Inhalt:
Projektmanagement und Projektcoaching - Supply Chain Management und Beschaffungslogistik - Strategische Beschaffungsorganisation - Einkaufscontrolling - Global Sourcing - interkulturelle Kompetenz - Lieferantenmanagement - Sozialkompetenz und Führungsverhalten - Verhandlungsführung - Präsentationstechnik - Rechtsfragen im Einkauf - E-Procurement - Betriebswirtschaftliche Kostenverantwortung

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 64 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvent/inn/en der Lagerleiter-Ausbildung bzw. vergleichbare Qualifikation

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Lagerprofis, Materialwirtschaftler, Mitglieder der Unternehmensleitung

Inhalt:
In diesem Lehrgang lernen Sie anhand Ihrer eigenen Unternehmensdaten die wahren Ursachen für laufende Probleme bei der Kundenversorgung und Kostenminimierung herauszufinden.
Mit den dargebotenen und in der Unternehmensberatung angewandten Systematiken und Methoden lernen Sie schrittweise ganzheitlich orientierte Konzepte auszuarbeiten, welche Sie mit den jeweiligen Aufgabenbereichen abstimmen und umsetzen können.

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 68 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Für Neueinsteiger, Vorkenntnisse nicht erforderlich.

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Inhalt:
Sie erarbeiten sich ein Lagerwirtschafts- und Logistikwissen sowie Ladungssicherungs- und Gefahrgutkenntnisse (ADR), inklusive einer Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson im Lager.

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-136 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Begrenzte Teilnehmer/innenzahl bzw. (Vorarlberg) berufliche Praxis im Logistikbereich.

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Lagerleiter/innen, Lagerverwalter/innen und Einkaufsleiter/innen, Einkäufer/innen, Logistiker, Leiter/innen und Verantwortlich mit den Tätigkeiten und aus den Bereichen Planung, Disposition, Arbeitsvorbereitung, Controlling, Materialwirschaft und Logistik sowie Outsourcing, Marketing, Vertrieb sowie Geschäftsführer.

Inhalt:
Von der Beschaffung bis zum Vertrieb stützen sich alle unternehmerischen Tätigkeiten auf die Grundsätze der Materialwirtschaft und Logistik. Sämtliche Aktivitäten in Verbindung mit dem Materialfluss beeinflussen direkt die Kosten-/Ertragssituation. Die Unternehmenslogistik will die ganzheitliche Optimierung von Systemen erreichen.

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-80 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Lagerkräfte, die schon gute Grundkenntnisse im Lager haben und sich nun weiteres Fachwissen aneignen bzw. sich höher qualifizieren wollen.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in Zukunft Lageraufgaben übernehmen müssen oder wollen, die im Lagerbereich arbeiten und ihr einschlägiges Wissen ausbauen und festigen wollen. Aber auch an Interessierte, die für den Lagerbereich verantwortlich sind und wissen wollen, ob sie mit ihrem bisherigen Lager-Management richtig liegen.

Inhalt:
Ziele der Lagerwirtschaft - Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft - Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Lagers - Lagerorganisation - Bedeutung des Lagers im Rahmen der Betriebslogistik - Lagerhaltung und -verwaltung - Kennzahlen der Mengenpolitik - Überblick über Mitarbeiterführung, -einsatz und -motivation - Qualitätsmanagement - Möglichkeiten der modernen Lagertechnik

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 48-80 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Lagerkräfte, die schon gute Grundkenntnisse im Lager haben und sich nun weiteres Fachwissen aneignen bzw. sich höher qualifizieren wollen.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in Zukunft Lageraufgaben übernehmen müssen oder wollen, die im Lagerbereich arbeiten und ihr einschlägiges Wissen ausbauen und festigen wollen. Aber auch an Interessierte, die für den Lagerbereich verantwortlich sind und wissen wollen, ob sie mit ihrem bisherigen Lager-Management richtig liegen.

Inhalt:
Ziele der Lagerwirtschaft - Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft - Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Lagers - Lagerorganisation - Bedeutung des Lagers im Rahmen der Betriebslogistik - Lagerhaltung und -verwaltung - Kennzahlen der Mengenpolitik - Überblick über Mitarbeiterführung, -einsatz und -motivation - Qualitätsmanagement - Möglichkeiten der modernen Lagertechnik

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-80 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Lagerkräfte, die schon gute Grundkenntnisse im Lager haben und sich nun weiteres Fachwissen aneignen bzw. sich höher qualifizieren wollen.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in Zukunft Lageraufgaben übernehmen müssen oder wollen, die im Lagerbereich arbeiten und ihr einschlägiges Wissen ausbauen und festigen wollen. Aber auch an Interessierte, die für den Lagerbereich verantwortlich sind und wissen wollen, ob sie mit ihrem bisherigen Lager-Management richtig liegen.

Inhalt:
Ziele der Lagerwirtschaft - Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft - Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Lagers - Lagerorganisation - Bedeutung des Lagers im Rahmen der Betriebslogistik - Lagerhaltung und -verwaltung - Kennzahlen der Mengenpolitik - Überblick über Mitarbeiterführung, -einsatz und -motivation - Qualitätsmanagement - Möglichkeiten der modernen Lagertechnik

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-80 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Lagerkräfte, die schon gute Grundkenntnisse im Lager haben und sich nun weiteres Fachwissen aneignen bzw. sich höher qualifizieren wollen.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in Zukunft Lageraufgaben übernehmen müssen oder wollen, die im Lagerbereich arbeiten und ihr einschlägiges Wissen ausbauen und festigen wollen. Aber auch an Interessierte, die für den Lagerbereich verantwortlich sind und wissen wollen, ob sie mit ihrem bisherigen Lager-Management richtig liegen.

Inhalt:
Ziele der Lagerwirtschaft - Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft - Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Lagers - Lagerorganisation - Bedeutung des Lagers im Rahmen der Betriebslogistik - Lagerhaltung und -verwaltung - Kennzahlen der Mengenpolitik - Überblick über Mitarbeiterführung, -einsatz und -motivation - Qualitätsmanagement - Möglichkeiten der modernen Lagertechnik

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 48-80 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Lagerkräfte, die schon gute Grundkenntnisse im Lager haben und sich nun weiteres Fachwissen aneignen bzw. sich höher qualifizieren wollen.

Abschluss:

Zeugnis bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in Zukunft Lageraufgaben übernehmen müssen oder wollen, die im Lagerbereich arbeiten und ihr einschlägiges Wissen ausbauen und festigen wollen. Aber auch an Interessierte, die für den Lagerbereich verantwortlich sind und wissen wollen, ob sie mit ihrem bisherigen Lager-Management richtig liegen.

Inhalt:
Ziele der Lagerwirtschaft - Aufgaben und Funktionen des Lagers im Rahmen der Materialwirtschaft - Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Lagers - Lagerorganisation - Bedeutung des Lagers im Rahmen der Betriebslogistik - Lagerhaltung und -verwaltung - Kennzahlen der Mengenpolitik - Überblick über Mitarbeiterführung, -einsatz und -motivation - Qualitätsmanagement - Möglichkeiten der modernen Lagertechnik

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 128 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Mitarbeiter/-innen, die in Speditionen arbeiten und keinen speditionellen Lehrabschluss besitzen, aber auch für Maturanten/-innen, die eine generelle Ausbildung besitzen und sich jetzt das 'Speditions-Know-how' aneignen möchten.

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Inhalt:
Überblick und Begriffe – Grundlagen der einzelnen Verkehrsträger Straße, Schiene, Seeverkehr, Binnenschiffverkehr und Luftverkehr – Lagerung, Verpackung, Container – arbeitsrechtliche Grundlagen in der Spedition – die allgemeinen österreichischen Spediteursbedingungen – Speditionsversicherung SVS/Rollfuhrversicherung RSV – Einholen und Bewerten von Angeboten von Subunternehmen – Verkehrsgeografie – Incoterms – CMR – CIM – Lenk- und Ruhezeiten – Road Pricing – Haftung – Equipment – Versicherung – Nebenbahnen – Gefahrgut – FIATA-Dokumente – Übungen anhand einiger Speditionsfälle – zollrechtliche Grundlagen – Speditionsdokumente – Grundlagen der Speditions- und Güterbeförderungstarife.

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 112 UE bzw. modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
theoretische und praktische Vorkenntnisse von Vorteil, jedoch nicht Bedingung,

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Inhalt:
Grundlagen der Logistik - Lagerlogistik - Transport und Spedition - Materialwirtschaft und Warenwirtschaft - Logistiktrends und Entwicklungen - Case Studies

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Deutschlandsberg
Liechtensteinstraße 46
8530 Deutschlandsberg

Tel.: +43 05 7270 DW 7001
Fax: +43 05 7270 DW 7099
email: deutschlandsberg@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/deutschlandsberg

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz Süd
Paula-Wallisch-Straße 8
8055 Graz

Tel.: ++43 05 7270 DW 2300
Fax: ++43 05 7270 DW 2399
email: karin.silberholz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-sued

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 96 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 18. Lebensjahres; ausreichende Deutschkenntnisse

Abschluss:

Industrieführerschein und Zertifikat

Info:

Zielgruppe:

  • Hilfskräfte, die in einem Betrieb aus den Bereichen Technik, Industrie oder Gewerbe arbeiten oder in Zukunft arbeiten möchten
  • Personen mit Berufsausbildung, die als Fachkräfte aus den Bereichen Technik, Industrie oder Gewerbe arbeiten oder in Zukunft arbeiten möchten
  • Arbeitskräfte in den Bereichen Produktion, Instandhaltung, Lagerwesen und Gütertransport

Inhalt:
Jedes Seminar schließt mit einer Prüfung ab. Bei positiver Absolvierung aller fünf Prüfungen wird der Industrieführerschein ausgestellt. Bereits vorhandene Führerausweise für Stapler und flurgesteuerte Kräne werden für den Erwerb des Gesamtzertifikates angerechnet.

Fünf Seminare decken folgende Bereiche ab:
Einführung in die Lagerlogistik - EDV-gestützte Lagerverwaltung - Staplerfahrer/in - flurgesteuerte Kräne - Arbeitnehmer/innenschutz; Sicherheit am Arbeitsplatz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Servicecenter Mattersburg
Schubert-Straße 53
7210 Mattersburg

Tel.: +43 (0)2626 / 642 74 -0
Fax: +43 (0)2626 / 642 74 -3414
email: buero-ma@bfi-burgenland.at
Internet: http://www.bfi-burgenland.at/bfi-landkarte/servicecenter-mattersburg

Art: Lehrgang

Dauer: 160 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
abgeschlossene Berufsausbildung und/oder - mehrjährige Berufspraxis in logistischen Bereichen - Teilnahme am Informationsabend

Abschluss:

BFI Wien Diplom

Info:

Zielgruppe:
(angehende) Logistik-LeiterInnen oder Prozessverantwortliche, Fach- und Führungskräfte sowie QuereinsteigerInnen, die in einer Schlüsselposition oder im mittleren Management in den Bereichen Einkauf, Verkauf, Lager, Produktion, Transport, Materialwirtschaft oder Supply Chain Management tätig sind.

Inhalt:
Konzepte der Logistik und des Supply Chain Managements - Arbeitstechniken und Kommunikation - Logistik-Controlling - Lagerhaus-Management - Transport und Distribution - Beschaffungs- und Bestandsmanagement - Produktionslogistik und Materialwirtschaft

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung



Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: