KulturmanagerIn

Ausbildung

Es gibt keine geregelte Ausbildung im Bereich Kulturmanagement. Die erforderlichen Kompetenzen werden häufig durch Ausbildungen im Bereich Kultur oder Medien mit Zusatzausbildungen oder Weiterbildungen in betriebswirtschaftlichen Bereichen (z. B. Betriebswirtschaft, Marketing, Organisation, Controlling usw.) erworben. Erforderliche Kenntnisse zur Ausübung dieses Berufs sind eng an die jeweilige Institution geknüpft (z. B. Studium für Kunstgeschichte im Bereich Museumswesen, literaturwissenschaftliche Studien im Bereich literarischer Institutionen etc.).

Eine Erstqualifikation für diesen Beruf ist auch im schulischen Bereich möglich (z. B. Wirtschaftliche Schulen mit Schwerpunkt Kulturtouristik oder Kongressmanagement).

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Kulturwissenschaften
  • Kulturmanagement
  • Tourismus- und Eventmanagement
  • Betriebswirtschaft
  • Kostenrechnung, Controlling
  • Planung und Organisation
  • Marketing und PR
  • Projektmanagement
  • Teamführung
  • Rhetorik und Kommunikation

Art: Schulausbildung

Dauer: 5 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Neue Mittelschule (NMS): positiver Abschluss der achten Schulstufe bei positiver Beurteilung aller differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) in vertiefender Bildung.
    ansonsten Aufnahmeprüfung; Ausnahme: Wird in einem dieser Gegenstände positiv aber nur mit "grundlegender Bildung" beurteilt, ist eine Aufnahme bei einem positiven Beschluss der Klassenkonferenz der NMS möglich.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe einschließlich des Handelsgewerbes
  • Studienberechtigung: Studium an Universitäten, Fachhochschulen usw.

Die Qualifikation für eine Reihe kaufmännisch-administrativer Berufe und Handelsberufe ist prinzipiell unabhängig vom jeweiligen Schwerpunkt oder der Fachrichtung der Handelsakademie.

Info:

Handelsakademien sind mit unterschiedlichsten Ausbildungsschwerpunkten, Fachrichtungen und Schulautonomen Vertiefungen eingerichtet. Die Spezialisierung auf diese Schwerpunkte erfolgt ab der dritten Klasse.

Anmeldung: ab dem ersten Tag der Semesterferien bis spätestens 2. Freitag nach den Semesterferien; Vorlage des Orignals der Schulnachricht der 4. Klasse erforderlich

Weitere Infos: https://www.hak.cc

Adressen:

Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Bregenz
Hinterfeldgasse 19
6900 Bregenz

Tel.: +43 (0)5574 / 713 50
Fax: +43 (0)5574 / 637 22
email: hak.bregenz@cnv.at
Internet: http://www.hak-bregenz.ac.at

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Kulturakademie
  • Ausbildungsschwerpunkt Ökomanagement
  • Ausbildungsschwerpunkt Performance Management
  • Ausbildungsschwerpunkt Sport-HAK
  • Ausbildungsschwerpunkt Werbeakademie

HAK Digital Business

Praxis-Handelsschule

Handelsakademie für Berufstätige

Handelsakademie für Berufstätigen mit Möglichkeite des Handelsschulabschlusses nach dem 4. Semester

Externistenprüfungskommision für die Reife- Diplomprüfung


Art: Schulausbildung

Dauer: 5 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Neue Mittelschule (NMS): positiver Abschluss der achten Schulstufe bei positiver Beurteilung aller differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) in vertiefender Bildung.
    ansonsten Aufnahmeprüfung; Ausnahme: Wird in einem dieser Gegenstände positiv aber nur mit "grundlegender Bildung" beurteilt, ist eine Aufnahme bei einem positiven Beschluss der Klassenkonferenz der NMS möglich.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe einschließlich des Handelsgewerbes
  • Studienberechtigung: Studium an Universitäten, Fachhochschulen usw.

Die Qualifikation für eine Reihe kaufmännisch-administrativer Berufe und Handelsberufe ist prinzipiell unabhängig vom jeweiligen Schwerpunkt oder der Fachrichtung der Handelsakademie.

Info:

Handelsakademien sind mit unterschiedlichsten Ausbildungsschwerpunkten, Fachrichtungen und Schulautonomen Vertiefungen eingerichtet. Die Spezialisierung auf diese Schwerpunkte erfolgt ab der dritten Klasse.

Anmeldung: ab dem ersten Tag der Semesterferien bis spätestens 2. Freitag nach den Semesterferien; Vorlage des Orignals der Schulnachricht der 4. Klasse erforderlich

Adressen:

Zweisprachige Bundeshandelsakademie (Dvojezicna zvezna trgovska akademija)
Professor-Janezic-Platz 1
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 38 24 00 -0
Fax: +43 (0)463 / 38 24 00 -33
email: bhak-klu-zweisprach@lsr-ktn.gv.at
Internet: http://www.hak-tak.at

Schwerpunkte:

Handelsakademie:

  • Ausbildungsschwerpunkt Management für Sport und Kultur
  • Ausbildungsschwerpunkt Management für Umwelt und Energiewirtschaft
  • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business


Art: Schulausbildung

Dauer: 5 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Neue Mittelschule (NMS): positiver Abschluss der achten Schulstufe bei positiver Beurteilung aller differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) in vertiefender Bildung.
    ansonsten Aufnahmeprüfung; Ausnahme: Wird in einem dieser Gegenstände positiv aber nur mit "grundlegender Bildung" beurteilt, ist eine Aufnahme bei einem positiven Beschluss der Klassenkonferenz der NMS möglich.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Studienberechtigung
  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe gemäß Gewerbeordnung einschließlich des Handelsgewerbes

Info:

Höhere Lehranstalten für wirtschaftliche Berufe sind mit unterschiedlichen Fachrichtungen und verschiedenen schulautonomen Vertiefungen eingerichtet.
Unabhängig von diesen Schwerpunkten qualifiziert der Abschluss einer Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe für eine Reihe kaufmännischer und wirtschaftlicher Berufe.

Anmeldung: ab dem ersten Tag der Semesterferien bis spätestens 2. Freitag nach den Semesterferien; Vorlage des Originals der Schulnachricht der 4. Klasse erforderlich

Weitere Infos: https://www.hum.at

Adressen:

Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Tulln
Donaulände 72
3430 Tulln

Tel.: +43 (0)2272 / 647 67
Fax: +43 (0)2272 / 613 709
email: hlw.tulln@noeschule.at
Internet: http://www.hlwtulln.ac.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

  • Schulautonome Vertiefung Dritte lebende Fremdsprache
  • Schulautonome Vertiefung Kultur, Freizeit und Touristik

Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

  • Schulautonome Vertiefung Fit for the Job

Fachschule für Sozialberufe


Art: Schulausbildung

Dauer: 5 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Neue Mittelschule (NMS): positiver Abschluss der achten Schulstufe bei positiver Beurteilung aller differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) in vertiefender Bildung.
    ansonsten Aufnahmeprüfung; Ausnahme: Wird in einem dieser Gegenstände positiv aber nur mit "grundlegender Bildung" beurteilt, ist eine Aufnahme bei einem positiven Beschluss der Klassenkonferenz der NMS möglich.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Studienberechtigung
  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe gemäß Gewerbeordnung einschließlich des Handelsgewerbes

Info:

Höhere Lehranstalten für wirtschaftliche Berufe sind mit unterschiedlichen Fachrichtungen und verschiedenen schulautonomen Vertiefungen eingerichtet.
Unabhängig von diesen Schwerpunkten qualifiziert der Abschluss einer Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe für eine Reihe kaufmännischer und wirtschaftlicher Berufe.

Weitere Infos: https://www.hum.at

Adressen:

Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Baden
Germergasse 5
2500 Baden

Tel.: +43 (0)2252 / 891 51 -0
Fax: +43 (0)2252 / 891 51 -150
email: office@hlabaden.at
Internet: http://www.hlabaden.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

  • Schulautonome Vertiefung Touristik und Dienstleistungsmanagement
  • Schulautonome Vertiefung Information - Medien - Kommunikation
  • Schulautonome Vertiefung Medien: Design - Produktion - Präsentation
  • Schulautonome Vertiefung Kultur- und Kongressmanagement

Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

  • Schulautonome Vertiefung Wellness und Gesundheitsmanagement

Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:

  • Ausbildungsschwerpunkt Ernährung, Gastronomie und Hotellerie
  • Ausbildungsschwerpunkt Touristik- und Gastronomiemanagement


Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Steyr
Leopold-Werndl-Straße 7
4400 Steyr

Tel.: +43 (0)7252 / 543 79 -0
Fax: +43 (0)7252 / 543 79 -16
email: office@hlw-steyr.at
Internet: http://www.hblasteyr.eduhi.at/home

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

  • Schulautonome Vertiefung Design und Produktinnovation
  • Schulautonome Vertiefung Gesundheitsmanagement
  • Fachrichtung Kultur- und Kongressmanagement

Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

  • Schulautonome Vertiefung Gesundheit und Soziales


Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Neumarkt/Wallersee
Siedlungsstraße 11
5202 Neumarkt/Wallersee

Tel.: +43 (0)6216 / 44 98 -0
Fax: +43 (0)6216 / 78 72
email: hlw­neumarkt@salzburg.at
Internet: http://www.hlw-neumarkt.at/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für Kultur- und Kongressmanagement

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

  • Schulautonome Vertiefung Dritte lebende Fremdsprache
  • Schulautonome Vertiefung Mediendesign und Kommunikation

Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

  • Schulautonome Vertiefung Gesundheit und Soziales

Einjährige Wirtschaftsfachschule


Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Graz
Schrödingerstraße 5
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 / 0248 075
Fax: +43 (0)5 / 0248 075 -56
email: office@hlw-schroedinger.at
Internet: http://www.hlw-schroedinger.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

  • Schulautonome Vertiefung Gesundheits- und Freizeitmanagement
  • Schulautonome Vertiefung Management und internationale Gästebetreuung
  • Schulautonome Vertiefung Sprachen, Wirtschaft, IT
  • Fachrichtung Kultur- und Kongressmanagement

Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

  • Schulautonome Vertierung Gesundheits- und Dienstleistungsmanagement

Einjährige Wirtschaftsfachschule


Art: Schulausbildung

Dauer: 5 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 3 bis 5  

Voraussetzungen: kommend aus:

  • Allgemein bildende höhere Schule (AHS): positiver Abschluss der achten Schulstufe
  • Neue Mittelschule (NMS): positiver Abschluss der achten Schulstufe bei positiver Beurteilung aller differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) in vertiefender Bildung.
    ansonsten Aufnahmeprüfung; Ausnahme: Wird in einem dieser Gegenstände positiv aber nur mit "grundlegender Bildung" beurteilt, ist eine Aufnahme bei einem positiven Beschluss der Klassenkonferenz der NMS möglich.
  • Polytechnische Schule (PTS): positiver Abschluss auf der 9. Schulstufe

Abschluss:

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigungen:

  • Studienberechtigung
  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe gemäß Gewerbeordnung einschließlich des Handelsgewerbes

Info:

Höhere Lehranstalten für wirtschaftliche Berufe sind mit unterschiedlichen Fachrichtungen und verschiedenen schulautonomen Vertiefungen eingerichtet.
Unabhängig von diesen Schwerpunkten qualifiziert der Abschluss einer Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe für eine Reihe kaufmännischer und wirtschaftlicher Berufe.

Anmeldung: ab dem ersten Tag der Semesterferien bis spätestens 2. Freitag nach den Semesterferien; Vorlage des Originals der Schulnachricht der 4. Klasse erforderlich

Weitere Infos: https://www.hum.at

Adressen:

Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Deutschlandsberg
Lagergasse 11
8530 Deutschlandsberg

Tel.: +43 (0)3462 / 29 61 -14
Fax: +43 (0)3462 / 59 33
email: sekretariat@hlw-dl.at
Internet: http://www.hlw-dl.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

  • Fachrichtung Kommunikations- und Mediendesign
  • Schulautonome Vertiefung Kunst, Kultur-, Tourismus- und Eventmanagement
  • Schulautonome Vertiefung Wellness, Gesundheits- und Veranstaltungsmanagement

Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Wellness und Gesundheitsmanagement


Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

  • Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung oder
  • facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Info:

Ausgehend von betriebs- und volkswirtschaftlichen Grundlagen bietet der Studiengang eine fundierte Ausbildung in den Sport- und Kulturwissenschaften sowie im Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement. Schwerpunkte im Sport- und Kulturmanagement sind Sportökonomie, Sportmarketing, Sportsponsoring und Sporteventmanagement bzw. Kulturprojektmanagement, Kultursponsoring & Public Relations. Schwerpunkte im Veranstaltungsmanagement sind Eventorganisation sowie Eventtechnik, Sicherheit und Recht.

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Kufstein
Andreas Hofer Straße 7
6330 Kufstein

Tel.: +43 (0)5372 / 718 19-0
Fax: +43 (0)5372 / 718 19-104
email: info@fh-kufstein.ac.at
Internet: https://www.fh-kufstein.ac.at/

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares Studium oder
  • gleichwertige facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Kufstein
Andreas Hofer Straße 7
6330 Kufstein

Tel.: +43 (0)5372 / 718 19-0
Fax: +43 (0)5372 / 718 19-104
email: info@fh-kufstein.ac.at
Internet: https://www.fh-kufstein.ac.at/

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor-Studium oder vergleichbares Studium oder
  • gleichwertige facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis
  • gute Englischkenntnisse (Level C1)

Abschluss:

Master of Arts in Business (M.A.)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

Unterrichtssprache: Englisch

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Kufstein
Andreas Hofer Straße 7
6330 Kufstein

Tel.: +43 (0)5372 / 718 19-0
Fax: +43 (0)5372 / 718 19-104
email: info@fh-kufstein.ac.at
Internet: https://www.fh-kufstein.ac.at/

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  

Voraussetzungen:

Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

Info:

Berufsfelder: Forschung und Lehre an Universitäten und Forschungseinrichtungen im jeweiligen Studienfach sowie im Bereich der Erwachsenenbildung, weiters im Medien- und Kulturbereich, z. B. in Museen, Archiven, Verlagen, PR-Agenturen, Bibliotheken, Kulturtourismus.

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Klagenfurt - Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 463 2700
Fax: +43 (0)463 2700 -9299
email: uni@aau.at
Internet: http://www.aau.at

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Klagenfurt - Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 463 2700
Fax: +43 (0)463 2700 -9299
email: uni@aau.at
Internet: http://www.aau.at

Art: Diplomstudium

Dauer: 8 Semester

Form: Vollzeit

ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 240  

Voraussetzungen:

  • vollendetes 17. Lebensjahr
  • Reifezeugnis, Abschlusszeugnis einer BMS, Lehrabschlusszeugnis u.ä.
  • Aufnahmeprüfung

Abschluss:

Magister/Magistra der Künste (Mag.art.)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

Die Akademie der bildenden Künste Wien bietet im Diplomstudium Künstlerisches Lehramt folgende Schwerpunkte an:

  • Bildnerische Erziehung - Kunst und Kommunikation
  • Werkerziehung - Kontextuelle Gestaltung
  • Textiles Gestalten - Moden und Styles

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Akademie der bildenden Künste Wien
Schillerplatz 3
1010 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 588 16 -1818
Fax: +43 (0)1 / 588 16 -1898
email: studienabteilung@akbild.ac.at
Internet: http://www.akbild.ac.at

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

Info:

interdisziplinäres Studienprogramm, das aufeinander abgestimmte Studieninhalte der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften beinhaltet (Quelle: Johannes Kepler Universität Linz, www.jku.at)

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Linz - Johannes Kepler Universität
Altenbergerstr. 69
4040 Linz - Auhof

Tel.: +43 (0)732 / 24 68 -3314
Fax: +43 (0)732 / 24 68 -3300
email: bdr@jku.at
Internet: https://www.jku.at/

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

Berufsfelder: Journalismus (Presse, Hörfunk, Fernsehen, Multimedia), Öffentlichkeitsarbeit, Werbung, Markt- und Meinungsforschung sowie im Bereich der Medien- und Kommunikationsforschung.

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Klagenfurt - Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 463 2700
Fax: +43 (0)463 2700 -9299
email: uni@aau.at
Internet: http://www.aau.at

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Kunstuniversität Linz
Hauptplatz 6
4010 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 78 98 -0
Fax: +43 (0)732 / 78 35 -08
email: ufg.presse@lists.ufg.at
Internet: http://www.ufg.at

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • allgemeine Universitätsreife (Reifeprüfung oder Berufsreifeprüfung) oder Studienberechtigungsprüfung
  • oder positive Absolvierung einer Zulassungsprüfung für StudienwerberInnen ohne allgemeine Universitätsreife

Abschluss: Bachelor of Arts (BA)

Berechtigungen: Zugang zu einschlägigen Masterstudien

Info:

Kosten: EUR 4.500,00 pro Semester

Inhalte, u. a.:

  • Welt der Wissenschaft
  • Forschen & Schreiben: Recherche und Textproduktion
  • Körper und Emotion
  • Beziehungen, Kommunikation und Kultur
  • Analoge Medien
  • Digitale Medien
  • Mentoring
  • Planen und Organisieren
  • Grundlagen der Multimedialen Kunsttherapie
  • Kommunikation in Gruppenprozessen
  • Leib, Raum und Bewegung
  • Bildarbeit und Skulptieren
  • Settings Gestalten
  • Selbstgestaltung und Ästhetik der Existenz
  • Narration und Poesie
  • Szenisches Arbeiten
  • Biografie und Identität
  • Moderieren
  • Redaktionelle Informationsaufbereitung
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Visualisierende Medienarbeit
  • Trends in Bildungs- und Gesundheitspolitik
  • Soziale Diagnostik
  • Soziale Daten
  • Recht der Demokratie
  • Gesellschaftliche Vielfalt
  • Bachelorarbeit
  • Weitere Infos: https://www.suttneruni.at/de/studium/humanwissenschaften/soziokulturelle-arbeit-ba

    Adressen:

    Berta von Suttner Privatuniversität
    Matthias Corvinus Straße 15
    Campus St. Pölten
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 31 32 28 -800
    email: office@suttneruni.at
    Internet: https://www.suttneruni.at/

    Art: Kolleg

    Dauer: 4 Semester

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung

    Abschluss:

    Diplomprüfung

    Berechtigungen:

    • selbstständige Ausübung facheinschlägiger Gewerbe gemäß Gewerbeordnung einschließlich des Handelsgewerbes

    Weitere Infos: https://www.hak.cc

    Adressen:

    Vienna Business School - Handelsakademie und Handelsschule I der Wiener Kaufmannschaft
    Akademiestraße 12
    1010 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 505 81 00 -0
    Fax: +43 (0)1 / 505 81 00 -7717
    email: akademiestrasse@vbs.ac.at
    Internet: https://akademiestrasse.vbs.ac.at/

    Schwerpunkte:

    Handelsakademie:

    • Ausbildungsschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie - E-Business
    • Ausbildungsschwerpunkt Management, Controlling und Accounting
    • Ausbildungsschwerpunkt Entrepreneurship und Management
    • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft

    Handelsschule:

    • Praxis Handelsschule

    Kolleg an Handelsakademien:

    • Kolleg für Kunst- und Kommunikationsmanagement
    • Kolleg für Unternehmensführung

    Aufbaulehrgang an Handelsakademien:

    • Ausbildungsschwerpunkt Kunst- und Kommunikationsmanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Unternehmensführung


    Art: Schulausbildung

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • positiver Abschluss einer Fachschule für wirtschaftliche Berufe oder
    • ein vergleichbarer Abschluss

    Abschluss:

    Reife- und Diplomprüfung (Matura)

    Berechtigungen:

    • Studienberechtigung
    • facheinschlägige Berechtigungen zur selbstständigen Berufsausübung gemäß Gewerbeordnung

    Weitere Infos: https://www.hum.at

    Adressen:

    Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule - Schulzentrum Gmünd
    Otto-Glöckel-Straße 6
    3950 Gmünd

    Tel.: +43 (0)2852 / 529 01-0
    Fax: +43 (0)2852 / 529 01-40
    email: hak.gmuend@noeschule.at
    Internet: http://www.hakgmuend.ac.at

    Schwerpunkte:

    Handelsakademie:

    • Ausbildungsschwerpunkt Management für Informationstechnologie und erneuerbare Energien
    • Ausbildungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft und Logistik

    Handelsschule - Praxis Handelsschule

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

    • Schulautonome Vertiefung Eventmanagement und Marketing

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:

    • Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit - Wellness - Freizeitmanagement
    • Ausbildungsschwerpunkt Gastronomie und Hotellerie

    Schule für Sozialbetreuungsberufe für Berufstätige:

    • Schwerpunkt Altenarbeit (Fach- und Diplomniveau)

    Vorbereitungslehrgang für SchülerInnen mit tschechischer Muttersprache


    Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Biedermannsdorf
    Perlasgasse 10
    2362 Biedermannsdorf

    Tel.: +43 (0)2236 / 711 17 -0
    Fax: +43 (0)2236 / 711 17 -20
    email: office@hlw-bmdf.ac.at
    Internet: https://www.hlw-bmdf.ac.at/

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Schulautonome Vertiefung Freizeitmanagement und Umwelt
    • Schulautonome Vertiefung Kultur und Kreativität
    • Fachrichtung Kommunikations- und Mediendesign

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Gesundheit und Soziales
    • Vertiefung Kulturtouristik

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:

    • Vertiefung Gastronomie und Hotellerie
    • Vertiefung Gesundheit und Soziales


    Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Fachschule für Sozialberufe St. Pölten
    Eybnerstraße 23
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 361 515 -0
    Fax: +43 (0)2742 / 361 515 -44
    email: hlw.stpoelten@noeschule.at
    Internet: http://www.hlwstpoelten.ac.at

    Schwerpunkte:

    Höhere Lehranstalt - Fachrichtung Sozialmanagement

    Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe:

    • Schulautonome Vertiefungt IT-Creativ
    • Schulautonome Vertiefung Naturwissenschaften
    • Schulautonome Vertiefung Soziales

    Fachschule für Sozialberufe

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

    • Schulautonome Vertiefung Fit for the Job

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe:

    • Schulautonome Vertiefung Gastronomie und Hotellerie
    • Schulautonome Vertiefung Soziales

    Schule für Sozialbetreuungsberufe für Berufstätige


    Bundesschulen Kalvarienberg
    Kalvarienberggasse 28
    1170 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 406 67 26
    Fax: +43 (0)1 / 403 94 44 -111
    email: sekretariat@k17.at
    Internet: http://www.k17.at

    Schwerpunkte:

    Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe

    • Schulautonome Vertiefung Gastronomie und Hotellerie
    • Schulautonome Vertiefung Soziales

    Fachschule für Sozialberufe

    Fachschule für wirtschaftliche Berufe - Schulautonome Vertiefung Informationstechnologie und Medien

    Einjährige Wirtschaftsfachschule


    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester, blockweise

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossenes Hochschulstudium
    • oder gleichwertige Qualifikation

    Abschluss:

    Master of Advanced Studies (Kulturmanagement) (MAS)

    Info:

    KulturmanagerInnen agieren an der Schnittstelle von Kultur und Management. Sie sind ExpertInnen und VermittlerInnen zwischen unterschiedlichen Interessen und Denkweisen. Sie zeichnen sich durch eine hohe kognitive, kommunikative und soziale Kompetenz aus. Um die professionellen Anforderungen im Kultursektor zu erfüllen, sind bestimmte formale wissenschaftliche Qualifikationen, praktisches Knowhow und persönlichkeitsgebundene Fähigkeiten notwendig.
    Quelle: Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

    Studienaufbau: blockweise (3 Wochen pro Semester) mit einer Projektarbeit die sich über drei Semester erstreckt.

    Module:

    • Kulturmanagement
    • Management
    • Kunst, Kultur und Öffentlichkeit
    • Soft Skills im Kulturmanagement
    • Rechtsfragen im Kulturmanagement
    • Vertiefungen

    Arbeits- und Tätigkeitsfelder:

    • Kulturwirtschaft (gewinnorientierte Unternehmen im Kultursektor),z. B. Verlage, Kunsthandel, große Unternehmen mit eigener Sponsoringabteilung
    • öffentliche Stellen (öffentliche Kulturverwaltung, Universitäten sowie ausgegliederte Kulturinstitutionen) und
    • Non-Profit-Sektor (Vereine, Verbände, Stiftungen)
    • selbstständig

    Weitere Infos: https://www.mdw.ac.at/ikm/kulturmanagement/

    Adressen:

    Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien
    Anton-von-Webern-Platz 1
    1030 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 71155 -6910 bis 6922
    Fax: +43 (0)1 / 71155 -6999
    email: studienabteilung@mdw.ac.at
    Internet: https://www.mdw.ac.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 120 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    persönliches Aufnahmegespräch mit der Lehrgangsleitung

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    Kosten: EUR 2.500,00

    Zielgruppe:

    • Mitarbeiter/-innen von Musiklabels und -verlagen, Konzert- und Bookingagenturen, TV- und Rundfunksendern
    • Personen, die sich selbst und andere im Musikbusiness managen möchten
    • Musiker/-innen aller Genres

    Inhalt:

    • Musikmarkt: Verstehen der wirtschaftlichen Zusammenhänge im österreichischen Musikbusiness
    • Rechtliche Grundlagen: Basiswissen der rechtlichen Rahmenbedingungen
    • Marketing und Promotion: Werkzeuge und Strategien für ein erfolgreiches Marketing
    • Tonträger und Live: Basiswissen in der Musikproduktion und dem Live-Business

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 24 Monate

    Form: Vollzeit

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter 18 Jahre
    • positiver Abschluss der 9. Schulstufe
    • eigener Laptop
    • Aufnahmegespräch

    Abschluss:

    SAE Diploma

    Info:

    Zielgruppe: Personen, die eine Karriere in der Musik- und Event-Branche starten oder weiterentwickeln möchten.

    Kosten: EUR 14.000,00 bei Einmalzahlung, € 14.360,00 bei monatlicher Zahlung

    Module:

    • Audioproduktion
    • Artist Branding
    • Press Kit
    • Fotografie
    • Bildbearbeitung
    • Fotografie Seminar
    • Bildbearbeitung Seminar
    • Layout und Design
    • Copyright
    • Musikverlagswesen
    • Musikverträge
    • Workshop Wordpress
    • Workshop Erstellung eines Video-EPK

    Weitere Infos: https://www.sae.edu/aut/de/music-business

    Adressen:

    SAE Institute Wien
    Hohenstaufengasse 6
    1010 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 961 03 03
    email: wien@sae.edu
    Internet: http://www.sae.edu/aut