GerüsterIn

Weiterbildung

Für GerüsterInnen ist es wichtig, auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen zu ergänzen und zu vertiefen.

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für GerüsterInnen:

Möglichkeiten zur Weiterbildung in den genannten Bereichen bieten Kurse der Herstellerbetriebe sowie der Erwachsenenbildungs-Einrichtungen, z. B. Berufsförderungsinstitut (bfi) und Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI).

Weiterbildung kann für GerüsterInnen auch bedeuten, eine Fachausbildung im Rahmen einer Lehre zu absolvieren. Beispielsweise stellen die Lehrberufe DachdeckerIn (Lehrberuf), MaurerIn (Lehrberuf) oder Schalungsbau (Lehrberuf) eine sinnvolle Höherqualifizierung zum Beruf GerüsterIn dar.Der Besuch von Vorbereitungs- oder Aufbaulehrgänge ermöglicht den Abschluss einer berufsbildende höheren Schule (HTL für Berufstätige), z. B. im Bereich Bauwesen.

Auf der Webseite der Bauakademie Österreich (www.bauakdemie.at) finden Sie umfangreiche Informationen über die Zugangs- und Entwicklungsmöglichkeiten (Karrierewege) im Baubereich.


Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: