Catering-SpezialistIn

Weiterbildung

Für Catering-SpezialistInnen bedeutet Weiterbildung, sich kontinuierlich zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Tourismus, Gastronomie und Hotellerie (z. B. Menü- und Getränkekunde, Kochen, Gästebetreuung, Verkaufsföderung, kaufmännischer Bereich, regionale und internationale Küche, vegetarische Ernährung) anzueignen. Auch der Erwerb von Fremdsprachen stellt eine gute Möglichkeit der Fortbildung dar.

Beispielsweise bieten WIFI und bfi verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten zu betriebswirtschaftlichen Themen (z. B. Finanz- und Rechnungswesen, Marketing, Verkauf, EDV), aber auch im Gastronomie-Bereich (u. a. Vorbereitungskurse für die Gastgewerbe-Befähigungsprüfung) an.

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums oder eines gleichwertigen Studiums oder neben entsprechender Berufserfahrung eine gleichwertige Qualifikation
  • Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigung sind Voraussetzung

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Zielgruppen:
Leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus touristischen Betrieben bzw. dem Tourismus nahen Branchen, die aufgrund ihrer Berufserfahrung eine Qualifikation in diesem Bereich aufweisen. Einschlägig selbstständig Tätige (z. B. Hotellerie, Gastronomie, Reisebüro).

Inhalte:
Die Studierenden werden im Rahmen des Lehrgangsprogramms auf eine qualifizierte Tätigkeit in allen Bereichen des Tourismus- und der Freizeitwirtschaft, für das mittlere bis höhere Management sowie für die selbständige Unternehmensführung im Tourismus vorbereitet.
Das Unterrichtsziel soll didaktisch dadurch erreicht werden, in dem theoretisches Wissen mit praxisrelevanten Inhalten verknüpft und darauf Wert gelegt wird, dass der Gendergedanke Berücksichtigung findet.
Quelle: Universität Linz

Adressen:

Universität Linz - Postgraduate
Altenbergerstraße 69
4040 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 24 68-3211
Fax: +43 (0)732 / 24 68-3215
email: info@jku.at
Internet: http://www.jku.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Bachelor-, Master- oder Diplomstudium im Bereich Wirtschaft (insb. Tourismusmanagement) oder verwandten Bereichen. Zusätzliche Berufserfahrung ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung für die Zulassung oder
  • die allgemeine Universitätsreife gem. § 64 Abs. 1 UG (Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung) sowie der Nachweis über 5 Jahre Berufserfahrung

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

eine Kooperation zwischen dem WIFI, Tourismusschulen Bad Gleichenberg und der School of Management (M/O/T) der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Kosten: 12.500,00 EUR

Dauer: 4-semestrige Ausbildung mit 90 ECTS-Credits

Inhalte:
1. Semester:

  • Einführung in das Tourismusmanagement
  • strategisches Management
  • Grundlagen des Human Resource Management
2. Semester:
  • Grundlagen des Human Resource Management
  • Grundlagen Führung und Organisation
  • Grundlagen der operativen Steuerung
3. Semester:
  • operatives Marketing 1
  • operatives Marketing 2
  • Leadership, Organisation und Personalmanagement
4. Semester:
  • operative Steuerung
  • Investitionsmanagement und Finazierung
  • Special Topics 1
  • Special Topics 2
  • Master Thesis

Adressen:

MOT School of Management, Organizational Development and Technology der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3770
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -99 3770
email: mot@aau.at
Internet: https://www.mot.ac.at/

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: weiterbildung@aau.at
Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

Tourismusschulen Bad Gleichenberg, Steirischer Hotelfachschulverein
Kaiser-Franz-Josef-Straße 18
8344 Bad Gleichenberg

Tel.: +43 (0)3159 / 2209-0
Fax: +43 (0)3159 / 2209-22
email: schule@tourismusschule.com
Internet: https://www.tourismusschule.com/

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für Tourismus:

  • Ausbildungsschwerpunkt Dritte lebende Fremdsprache
  • Ausbildungsschwerpunkt Eventmanagement und Digitales Marketing

Hotelfachschule

  • Ausbildungsschwerpunkt Tourismus- und Genussakademie
  • Ausbildungsschwerpunkt Genusswerkstatt

Kolleg für Tourismus und Freizeitwirtschaft:

  • Ausbildungsschwerpunkt Dritte Lebende Fremdsprachen & Management
  • Ausbildungsschwerpunkt Digital Tourism, Startups & Entrepreneurship


WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 48 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil

Abschluss:

Die Ausbildung endet mit einer Leistungsfeststellung.

Info:

Zielgruppe: Personen aus der Gastronomie, Hotellerie, EinzelhändlerInnen, FleischerInnen

Kosten: rd. EUR 800,00

Inhalte:

  • Einführung
  • Food and Beverage
  • operative Kostenrechnung
  • Management

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 90-120 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Kosten: ca. EUR 1.700,00 - EUR 1.800,00

Inhalte:

  • gesetzliche Grundlagen
  • mikrobiologische Grundlagen
  • Reinigung und Desinfektion
  • Schädlingskontrolle
  • gute Hygienepraxis (GHP)
  • HACCP

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

Inhalte:

  • Eventmarketing
  • Eventmanagement
  • Eventtechnik
  • Dramaturgie und Inszenierung
  • Sponsoring
  • Eventcontrolling
  • Eventarten
  • Freizeitsoziologie
  • Präsentieren und Visualisieren
  • Medienarbeit/PR
  • Umgang mit externen Dienstleistern
  • Events 2.0
  • Qualitätsmanagement
  • Veranstaltungsrecht

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

Inhalte:

  • Eventmarketing
  • Eventmanagement
  • Eventtechnik
  • Dramaturgie und Inszenierung
  • Sponsoring
  • Eventcontrolling
  • Eventarten
  • Freizeitsoziologie
  • Präsentieren und Visualisieren
  • Medienarbeit/PR
  • Umgang mit externen Dienstleistern
  • Events 2.0
  • Qualitätsmanagement
  • Veranstaltungsrecht

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

Inhalte:

  • Eventmarketing
  • Eventmanagement
  • Eventtechnik
  • Dramaturgie und Inszenierung
  • Sponsoring
  • Eventcontrolling
  • Eventarten
  • Freizeitsoziologie
  • Präsentieren und Visualisieren
  • Medienarbeit/PR
  • Umgang mit externen Dienstleistern
  • Events 2.0
  • Qualitätsmanagement
  • Veranstaltungsrecht

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

Inhalte:

  • Eventmarketing
  • Eventmanagement
  • Eventtechnik
  • Dramaturgie und Inszenierung
  • Sponsoring
  • Eventcontrolling
  • Eventarten
  • Freizeitsoziologie
  • Präsentieren und Visualisieren
  • Medienarbeit/PR
  • Umgang mit externen Dienstleistern
  • Events 2.0
  • Qualitätsmanagement
  • Veranstaltungsrecht

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

Inhalte:

  • Eventmarketing
  • Eventmanagement
  • Eventtechnik
  • Dramaturgie und Inszenierung
  • Sponsoring
  • Eventcontrolling
  • Eventarten
  • Freizeitsoziologie
  • Präsentieren und Visualisieren
  • Medienarbeit/PR
  • Umgang mit externen Dienstleistern
  • Events 2.0
  • Qualitätsmanagement
  • Veranstaltungsrecht

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 116-280 Lehreinheiten (1-2 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • je nach WIFI: Erfahrungen aus dem Bereich Organisation bzw. Eventmanagement

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Der Lehrgang vermittelt fundierte Kenntnisse für die Konzeption und Durchführungen von Events und Veranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Fun, Marketing, sowie für die Planung und Abwicklung von Kongressen oder Tagungen

Zielgruppe.: MitarbeiterInnen von Kulturorganisationen, Sportorganisationen, Reisebüros/Tourismusorganisationen, Eventagenturen, Gemeinden (Stadtmarketing), Marketing- und PR-Abteilungen, Konzertagenturen

Kosten: EUR 2.400,00 - EUR 4.890,00

Inhalte:

  • Eventmarketing
  • Eventmanagement
  • Eventtechnik
  • Dramaturgie und Inszenierung
  • Sponsoring
  • Eventcontrolling
  • Eventarten
  • Freizeitsoziologie
  • Präsentieren und Visualisieren
  • Medienarbeit/PR
  • Umgang mit externen Dienstleistern
  • Events 2.0
  • Qualitätsmanagement
  • Veranstaltungsrecht

Adressen:

Werbe-Akademie des WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
wko compus wien
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5251
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5259
email: werbeakademie@wifiwien.at
Internet: https://www.werbeakademie.at

Schwerpunkte:

Fachlehrgang für Grafikdesign

Fachlehrgang für Marktkommunikation


WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 128-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 21 Jahren und / oder
  • AbsolventInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen und / oder
  • AbsolventInnen mit positivem Abschluss des Lehrgangs 'Gastronomiemanagement Basis' und / oder
  • mindestens 2 Jahre erfolgreiche Praxiserfahrung als Führungskraft und / oder
  • AbteilungsleiterIn oder StellvertreterIn in einer der F&B-Abteilungen wie Küche, Restaurant, Bar, F&B-Control, Stewarding, Bankett, Catering und / oder
  • Grundkenntnisse in Buchhaltung und EDV

Abschluss:

Diplom „Food & Beverage-ManagerIn“

Info:

Zielgruppe: UnternehmerInnen und JungunternehmerInnen, BetriebsübernehmerInnen, AbteilungsleiterInnen und StellvertreterInnen im Bereich Küchen und Restaurant, AbsolventenInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Berufspraxis in der Gastronomie oder Hotellerie

Kosten: EUR 2.690,00 - EUR 3.090,00

Inhalte:

  • F&B-Controlling und Rechnungswesen
  • Einkauf – Logistik – Warenwirtschaft
  • Marketing, Verkauf, Konzept-Design
  • Mitarbeitermanagement und rechtliche Grundlagen
  • Bankett, Catering

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 128-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 21 Jahren und / oder
  • AbsolventInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen und / oder
  • AbsolventInnen mit positivem Abschluss des Lehrgangs 'Gastronomiemanagement Basis' und / oder
  • mindestens 2 Jahre erfolgreiche Praxiserfahrung als Führungskraft und / oder
  • AbteilungsleiterIn oder StellvertreterIn in einer der F&B-Abteilungen wie Küche, Restaurant, Bar, F&B-Control, Stewarding, Bankett, Catering und / oder
  • Grundkenntnisse in Buchhaltung und EDV

Abschluss:

Diplom „Food & Beverage-ManagerIn“

Info:

Zielgruppe: UnternehmerInnen und JungunternehmerInnen, BetriebsübernehmerInnen, AbteilungsleiterInnen und StellvertreterInnen im Bereich Küchen und Restaurant, AbsolventenInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Berufspraxis in der Gastronomie oder Hotellerie

Kosten: EUR 2.690,00 - EUR 3.090,00

Inhalte:

  • F&B-Controlling und Rechnungswesen
  • Einkauf – Logistik – Warenwirtschaft
  • Marketing, Verkauf, Konzept-Design
  • Mitarbeitermanagement und rechtliche Grundlagen
  • Bankett, Catering

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 128-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 21 Jahren und / oder
  • AbsolventInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen und / oder
  • AbsolventInnen mit positivem Abschluss des Lehrgangs 'Gastronomiemanagement Basis' und / oder
  • mindestens 2 Jahre erfolgreiche Praxiserfahrung als Führungskraft und / oder
  • AbteilungsleiterIn oder StellvertreterIn in einer der F&B-Abteilungen wie Küche, Restaurant, Bar, F&B-Control, Stewarding, Bankett, Catering und / oder
  • Grundkenntnisse in Buchhaltung und EDV

Abschluss:

Diplom „Food & Beverage-ManagerIn“

Info:

Zielgruppe: UnternehmerInnen und JungunternehmerInnen, BetriebsübernehmerInnen, AbteilungsleiterInnen und StellvertreterInnen im Bereich Küchen und Restaurant, AbsolventenInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Berufspraxis in der Gastronomie oder Hotellerie

Kosten: EUR 2.690,00 - EUR 3.090,00

Inhalte:

  • F&B-Controlling und Rechnungswesen
  • Einkauf – Logistik – Warenwirtschaft
  • Marketing, Verkauf, Konzept-Design
  • Mitarbeitermanagement und rechtliche Grundlagen
  • Bankett, Catering

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 128-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 21 Jahren und / oder
  • AbsolventInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen und / oder
  • AbsolventInnen mit positivem Abschluss des Lehrgangs 'Gastronomiemanagement Basis' und / oder
  • mindestens 2 Jahre erfolgreiche Praxiserfahrung als Führungskraft und / oder
  • AbteilungsleiterIn oder StellvertreterIn in einer der F&B-Abteilungen wie Küche, Restaurant, Bar, F&B-Control, Stewarding, Bankett, Catering und / oder
  • Grundkenntnisse in Buchhaltung und EDV

Abschluss:

Diplom „Food & Beverage-ManagerIn“

Info:

Zielgruppe: UnternehmerInnen und JungunternehmerInnen, BetriebsübernehmerInnen, AbteilungsleiterInnen und StellvertreterInnen im Bereich Küchen und Restaurant, AbsolventenInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Berufspraxis in der Gastronomie oder Hotellerie

Kosten: EUR 2.690,00 - EUR 3.090,00

Inhalte:

  • F&B-Controlling und Rechnungswesen
  • Einkauf – Logistik – Warenwirtschaft
  • Marketing, Verkauf, Konzept-Design
  • Mitarbeitermanagement und rechtliche Grundlagen
  • Bankett, Catering

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 128-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 21 Jahren und / oder
  • AbsolventInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen und / oder
  • AbsolventInnen mit positivem Abschluss des Lehrgangs 'Gastronomiemanagement Basis' und / oder
  • mindestens 2 Jahre erfolgreiche Praxiserfahrung als Führungskraft und / oder
  • AbteilungsleiterIn oder StellvertreterIn in einer der F&B-Abteilungen wie Küche, Restaurant, Bar, F&B-Control, Stewarding, Bankett, Catering und / oder
  • Grundkenntnisse in Buchhaltung und EDV

Abschluss:

Diplom „Food & Beverage-ManagerIn“

Info:

Zielgruppe: UnternehmerInnen und JungunternehmerInnen, BetriebsübernehmerInnen, AbteilungsleiterInnen und StellvertreterInnen im Bereich Küchen und Restaurant, AbsolventenInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Berufspraxis in der Gastronomie oder Hotellerie

Kosten: EUR 2.690,00 - EUR 3.090,00

Inhalte:

  • F&B-Controlling und Rechnungswesen
  • Einkauf – Logistik – Warenwirtschaft
  • Marketing, Verkauf, Konzept-Design
  • Mitarbeitermanagement und rechtliche Grundlagen
  • Bankett, Catering

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 128-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 21 Jahren und / oder
  • AbsolventInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen und / oder
  • AbsolventInnen mit positivem Abschluss des Lehrgangs 'Gastronomiemanagement Basis' und / oder
  • mindestens 2 Jahre erfolgreiche Praxiserfahrung als Führungskraft und / oder
  • AbteilungsleiterIn oder StellvertreterIn in einer der F&B-Abteilungen wie Küche, Restaurant, Bar, F&B-Control, Stewarding, Bankett, Catering und / oder
  • Grundkenntnisse in Buchhaltung und EDV

Abschluss:

Diplom „Food & Beverage-ManagerIn“

Info:

Zielgruppe: UnternehmerInnen und JungunternehmerInnen, BetriebsübernehmerInnen, AbteilungsleiterInnen und StellvertreterInnen im Bereich Küchen und Restaurant, AbsolventenInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Berufspraxis in der Gastronomie oder Hotellerie

Kosten: EUR 2.690,00 - EUR 3.090,00

Inhalte:

  • F&B-Controlling und Rechnungswesen
  • Einkauf – Logistik – Warenwirtschaft
  • Marketing, Verkauf, Konzept-Design
  • Mitarbeitermanagement und rechtliche Grundlagen
  • Bankett, Catering

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 128-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 21 Jahren und / oder
  • AbsolventInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen und / oder
  • AbsolventInnen mit positivem Abschluss des Lehrgangs 'Gastronomiemanagement Basis' und / oder
  • mindestens 2 Jahre erfolgreiche Praxiserfahrung als Führungskraft und / oder
  • AbteilungsleiterIn oder StellvertreterIn in einer der F&B-Abteilungen wie Küche, Restaurant, Bar, F&B-Control, Stewarding, Bankett, Catering und / oder
  • Grundkenntnisse in Buchhaltung und EDV

Abschluss:

Diplom „Food & Beverage-ManagerIn“

Info:

Zielgruppe: UnternehmerInnen und JungunternehmerInnen, BetriebsübernehmerInnen, AbteilungsleiterInnen und StellvertreterInnen im Bereich Küchen und Restaurant, AbsolventenInnen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Berufspraxis in der Gastronomie oder Hotellerie

Kosten: EUR 2.690,00 - EUR 3.090,00

Inhalte:

  • F&B-Controlling und Rechnungswesen
  • Einkauf – Logistik – Warenwirtschaft
  • Marketing, Verkauf, Konzept-Design
  • Mitarbeitermanagement und rechtliche Grundlagen
  • Bankett, Catering

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 80-88 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig; Berufserfahrung von Vorteil

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Kosten: ca. EUR 1.000,00 - EUR 1.550,00

Die Ausbildung dient als Einstiegsmodul für weiterführende Qualifikationen bis hin zur Führungsebene.

Inhalte:

  • Grundzüge des betrieblichen Rechnungswesens
  • Grundzüge des Controllings und der Budgetierung
  • Grundzüge des Rechts
  • Mitarbeiterführung und Erfahrungsaustausch
  • Marketing

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 120-215 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Organisationstalent, Kenntnisse der MS-Office-Palette (ECDL-Niveau), Grundkenntnisse Englisch bzw. abgeschlossene Ausbildung (Lehrabschluss, Matura, Studium o.ä.) und eine 1-jährige Berufspraxis zum Ende des Lehrgangs

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen aus allen Branchen, die Events organisieren möchten sowie BerufsanfängerInnen und QuereinsteigerInnen.

Inhalt:
Events als eigene Veranstaltung und als Marketinginstrument - Eventkonzeption und Planung - Projektmanagement für Events - rechtliche Grundlagen und Sicherheit - Eventdramaturgie und Regie - PR/Eventkommunikation und Eventmarketing, Social Media - Sponsoring und Finanzierung - kreatives Arbeiten, Präsentation und Moderation - Green Events und Nachhaltigkeit im Eventbereich - Lehrausgang: Veranstaltungstechnik, Agenturbesuch bei der offiziellen Partneragentur vmedia - Events and Consulting - Praxisteil: Eventorganisation und Durchführung eines Charity-Events - Fallbeispiele

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 120-168 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Einzige Antrittsvoraussetzung zur Befähigungsprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungs- bzw. Meisterprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten. Die Befähigungsprüfung ersetzt die Ausbilderprüfung: Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweise: Kaufmännische Ausbildungen (wie z.B. HASCH, HAK, kaufm. LAP, HTL o.Ä. sowie mind. 3-jährige Selbstständigkeit) lassen die schriftliche Prüfung entfallen. Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen entfällt die gesamte Prüfung (wie z.B. bei LAP Restaurantfachkraft; Koch, HGA; bzw. ein in Österreich abgeschlossenes Studium an einer Universität u.e.m.).

Ausbildungsdauer: 3-6 Wochen; gesamt 120-168 LE

Kosten: ca. EUR 1.200,00 - EUR 2.100,00

Inhalte:
schriftliche Prüfungsgegenstände:

  • Finanzbuchhaltung
  • Kostenrechnung, Kalkulation und Controlling
  • Marketing und Management
  • Organisation

mündiche Prüfungsgegenstände:

  • Lebensmittelkunde (einschließlich Grundzüge der Ernährungslehre)
  • Küchen- und Lebensmittelkunde
  • Servier- und Getränkekunde
  • Logiskunde
  • gewerberechtliche Vorschriften
  • unternehmerische Rechtskunde einschließlich der Vorschriften über die Preisausrichtung im Gastgewerbe und der Jugendschutzvorschriften
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Lebensmittelhygiene
  • Unfallverhütung
  • einschlägige Umweltschutzvorschriften

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 120-168 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Einzige Antrittsvoraussetzung zur Befähigungsprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungs- bzw. Meisterprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten. Die Befähigungsprüfung ersetzt die Ausbilderprüfung: Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweise: Kaufmännische Ausbildungen (wie z.B. HASCH, HAK, kaufm. LAP, HTL o.Ä. sowie mind. 3-jährige Selbstständigkeit) lassen die schriftliche Prüfung entfallen. Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen entfällt die gesamte Prüfung (wie z.B. bei LAP Restaurantfachkraft; Koch, HGA; bzw. ein in Österreich abgeschlossenes Studium an einer Universität u.e.m.).

Ausbildungsdauer: 3-6 Wochen; gesamt 120-168 LE

Kosten: ca. EUR 1.200,00 - EUR 2.100,00

Inhalte:
schriftliche Prüfungsgegenstände:

  • Finanzbuchhaltung
  • Kostenrechnung, Kalkulation und Controlling
  • Marketing und Management
  • Organisation

mündiche Prüfungsgegenstände:

  • Lebensmittelkunde (einschließlich Grundzüge der Ernährungslehre)
  • Küchen- und Lebensmittelkunde
  • Servier- und Getränkekunde
  • Logiskunde
  • gewerberechtliche Vorschriften
  • unternehmerische Rechtskunde einschließlich der Vorschriften über die Preisausrichtung im Gastgewerbe und der Jugendschutzvorschriften
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Lebensmittelhygiene
  • Unfallverhütung
  • einschlägige Umweltschutzvorschriften

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 120-168 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Einzige Antrittsvoraussetzung zur Befähigungsprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungs- bzw. Meisterprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten. Die Befähigungsprüfung ersetzt die Ausbilderprüfung: Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweise: Kaufmännische Ausbildungen (wie z.B. HASCH, HAK, kaufm. LAP, HTL o.Ä. sowie mind. 3-jährige Selbstständigkeit) lassen die schriftliche Prüfung entfallen. Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen entfällt die gesamte Prüfung (wie z.B. bei LAP Restaurantfachkraft; Koch, HGA; bzw. ein in Österreich abgeschlossenes Studium an einer Universität u.e.m.).

Ausbildungsdauer: 3-6 Wochen; gesamt 120-168 LE

Kosten: ca. EUR 1.200,00 - EUR 2.100,00

Inhalte:
schriftliche Prüfungsgegenstände:

  • Finanzbuchhaltung
  • Kostenrechnung, Kalkulation und Controlling
  • Marketing und Management
  • Organisation

mündiche Prüfungsgegenstände:

  • Lebensmittelkunde (einschließlich Grundzüge der Ernährungslehre)
  • Küchen- und Lebensmittelkunde
  • Servier- und Getränkekunde
  • Logiskunde
  • gewerberechtliche Vorschriften
  • unternehmerische Rechtskunde einschließlich der Vorschriften über die Preisausrichtung im Gastgewerbe und der Jugendschutzvorschriften
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Lebensmittelhygiene
  • Unfallverhütung
  • einschlägige Umweltschutzvorschriften

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 120-168 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Einzige Antrittsvoraussetzung zur Befähigungsprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungs- bzw. Meisterprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten. Die Befähigungsprüfung ersetzt die Ausbilderprüfung: Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweise: Kaufmännische Ausbildungen (wie z.B. HASCH, HAK, kaufm. LAP, HTL o.Ä. sowie mind. 3-jährige Selbstständigkeit) lassen die schriftliche Prüfung entfallen. Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen entfällt die gesamte Prüfung (wie z.B. bei LAP Restaurantfachkraft; Koch, HGA; bzw. ein in Österreich abgeschlossenes Studium an einer Universität u.e.m.).

Ausbildungsdauer: 3-6 Wochen; gesamt 120-168 LE

Kosten: ca. EUR 1.200,00 - EUR 2.100,00

Inhalte:
schriftliche Prüfungsgegenstände:

  • Finanzbuchhaltung
  • Kostenrechnung, Kalkulation und Controlling
  • Marketing und Management
  • Organisation

mündiche Prüfungsgegenstände:

  • Lebensmittelkunde (einschließlich Grundzüge der Ernährungslehre)
  • Küchen- und Lebensmittelkunde
  • Servier- und Getränkekunde
  • Logiskunde
  • gewerberechtliche Vorschriften
  • unternehmerische Rechtskunde einschließlich der Vorschriften über die Preisausrichtung im Gastgewerbe und der Jugendschutzvorschriften
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Lebensmittelhygiene
  • Unfallverhütung
  • einschlägige Umweltschutzvorschriften

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 120-168 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Einzige Antrittsvoraussetzung zur Befähigungsprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungs- bzw. Meisterprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten. Die Befähigungsprüfung ersetzt die Ausbilderprüfung: Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweise: Kaufmännische Ausbildungen (wie z.B. HASCH, HAK, kaufm. LAP, HTL o.Ä. sowie mind. 3-jährige Selbstständigkeit) lassen die schriftliche Prüfung entfallen. Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen entfällt die gesamte Prüfung (wie z.B. bei LAP Restaurantfachkraft; Koch, HGA; bzw. ein in Österreich abgeschlossenes Studium an einer Universität u.e.m.).

Ausbildungsdauer: 3-6 Wochen; gesamt 120-168 LE

Kosten: ca. EUR 1.200,00 - EUR 2.100,00

Inhalte:
schriftliche Prüfungsgegenstände:

  • Finanzbuchhaltung
  • Kostenrechnung, Kalkulation und Controlling
  • Marketing und Management
  • Organisation

mündiche Prüfungsgegenstände:

  • Lebensmittelkunde (einschließlich Grundzüge der Ernährungslehre)
  • Küchen- und Lebensmittelkunde
  • Servier- und Getränkekunde
  • Logiskunde
  • gewerberechtliche Vorschriften
  • unternehmerische Rechtskunde einschließlich der Vorschriften über die Preisausrichtung im Gastgewerbe und der Jugendschutzvorschriften
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Lebensmittelhygiene
  • Unfallverhütung
  • einschlägige Umweltschutzvorschriften

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: https://www.wifisalzburg.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 120-168 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Einzige Antrittsvoraussetzung zur Befähigungsprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungs- bzw. Meisterprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten. Die Befähigungsprüfung ersetzt die Ausbilderprüfung: Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweise: Kaufmännische Ausbildungen (wie z.B. HASCH, HAK, kaufm. LAP, HTL o.Ä. sowie mind. 3-jährige Selbstständigkeit) lassen die schriftliche Prüfung entfallen. Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen entfällt die gesamte Prüfung (wie z.B. bei LAP Restaurantfachkraft; Koch, HGA; bzw. ein in Österreich abgeschlossenes Studium an einer Universität u.e.m.).

Ausbildungsdauer: 3-6 Wochen; gesamt 120-168 LE

Kosten: ca. EUR 1.200,00 - EUR 2.100,00

Inhalte:
schriftliche Prüfungsgegenstände:

  • Finanzbuchhaltung
  • Kostenrechnung, Kalkulation und Controlling
  • Marketing und Management
  • Organisation

mündiche Prüfungsgegenstände:

  • Lebensmittelkunde (einschließlich Grundzüge der Ernährungslehre)
  • Küchen- und Lebensmittelkunde
  • Servier- und Getränkekunde
  • Logiskunde
  • gewerberechtliche Vorschriften
  • unternehmerische Rechtskunde einschließlich der Vorschriften über die Preisausrichtung im Gastgewerbe und der Jugendschutzvorschriften
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Lebensmittelhygiene
  • Unfallverhütung
  • einschlägige Umweltschutzvorschriften

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 120-168 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Einzige Antrittsvoraussetzung zur Befähigungsprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungs- bzw. Meisterprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten. Die Befähigungsprüfung ersetzt die Ausbilderprüfung: Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweise: Kaufmännische Ausbildungen (wie z.B. HASCH, HAK, kaufm. LAP, HTL o.Ä. sowie mind. 3-jährige Selbstständigkeit) lassen die schriftliche Prüfung entfallen. Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen entfällt die gesamte Prüfung (wie z.B. bei LAP Restaurantfachkraft; Koch, HGA; bzw. ein in Österreich abgeschlossenes Studium an einer Universität u.e.m.).

Ausbildungsdauer: 3-6 Wochen; gesamt 120-168 LE

Kosten: ca. EUR 1.200,00 - EUR 2.100,00

Inhalte:
schriftliche Prüfungsgegenstände:

  • Finanzbuchhaltung
  • Kostenrechnung, Kalkulation und Controlling
  • Marketing und Management
  • Organisation

mündiche Prüfungsgegenstände:

  • Lebensmittelkunde (einschließlich Grundzüge der Ernährungslehre)
  • Küchen- und Lebensmittelkunde
  • Servier- und Getränkekunde
  • Logiskunde
  • gewerberechtliche Vorschriften
  • unternehmerische Rechtskunde einschließlich der Vorschriften über die Preisausrichtung im Gastgewerbe und der Jugendschutzvorschriften
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Lebensmittelhygiene
  • Unfallverhütung
  • einschlägige Umweltschutzvorschriften

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 120-168 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Einzige Antrittsvoraussetzung zur Befähigungsprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungs- bzw. Meisterprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten. Die Befähigungsprüfung ersetzt die Ausbilderprüfung: Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweise: Kaufmännische Ausbildungen (wie z.B. HASCH, HAK, kaufm. LAP, HTL o.Ä. sowie mind. 3-jährige Selbstständigkeit) lassen die schriftliche Prüfung entfallen. Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen entfällt die gesamte Prüfung (wie z.B. bei LAP Restaurantfachkraft; Koch, HGA; bzw. ein in Österreich abgeschlossenes Studium an einer Universität u.e.m.).

Ausbildungsdauer: 3-6 Wochen; gesamt 120-168 LE

Kosten: ca. EUR 1.200,00 - EUR 2.100,00

Inhalte:
schriftliche Prüfungsgegenstände:

  • Finanzbuchhaltung
  • Kostenrechnung, Kalkulation und Controlling
  • Marketing und Management
  • Organisation

mündiche Prüfungsgegenstände:

  • Lebensmittelkunde (einschließlich Grundzüge der Ernährungslehre)
  • Küchen- und Lebensmittelkunde
  • Servier- und Getränkekunde
  • Logiskunde
  • gewerberechtliche Vorschriften
  • unternehmerische Rechtskunde einschließlich der Vorschriften über die Preisausrichtung im Gastgewerbe und der Jugendschutzvorschriften
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Lebensmittelhygiene
  • Unfallverhütung
  • einschlägige Umweltschutzvorschriften

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 120-168 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Einzige Antrittsvoraussetzung zur Befähigungsprüfung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungs- bzw. Meisterprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten. Die Befähigungsprüfung ersetzt die Ausbilderprüfung: Nach erfolgreich abgelegter Prüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweise: Kaufmännische Ausbildungen (wie z.B. HASCH, HAK, kaufm. LAP, HTL o.Ä. sowie mind. 3-jährige Selbstständigkeit) lassen die schriftliche Prüfung entfallen. Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen entfällt die gesamte Prüfung (wie z.B. bei LAP Restaurantfachkraft; Koch, HGA; bzw. ein in Österreich abgeschlossenes Studium an einer Universität u.e.m.).

Ausbildungsdauer: 3-6 Wochen; gesamt 120-168 LE

Kosten: ca. EUR 1.200,00 - EUR 2.100,00

Inhalte:
schriftliche Prüfungsgegenstände:

  • Finanzbuchhaltung
  • Kostenrechnung, Kalkulation und Controlling
  • Marketing und Management
  • Organisation

mündiche Prüfungsgegenstände:

  • Lebensmittelkunde (einschließlich Grundzüge der Ernährungslehre)
  • Küchen- und Lebensmittelkunde
  • Servier- und Getränkekunde
  • Logiskunde
  • gewerberechtliche Vorschriften
  • unternehmerische Rechtskunde einschließlich der Vorschriften über die Preisausrichtung im Gastgewerbe und der Jugendschutzvorschriften
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Lebensmittelhygiene
  • Unfallverhütung
  • einschlägige Umweltschutzvorschriften

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Personenzertifizierung

Dauer: 95 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil

Abschluss:

Personenzertifikat „IFS ManagerIn“

Info:

Kosten: ca. EUR 3.000,00 inkl. Prüfungsgebühr

Die Zertifizierung wird von der akkreditierten WIFI Zertifizierungsstelle nach den Anforderungen der EN/ISO/IEC 17024 durchgeführt.

Inhalte:

Der Kurs ist modular aufgebaut:
  • Modul 1: Grundlagen
  • Modul 2: Qualitätsmanagement
  • Modul 3: HACCP
  • Modul 4: betriebliche Umsetzung des IFS
  • Modul 5: Zertifizierung

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at


Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken