CAM-TechnikerIn

Weiterbildung

Weiterführende Bildungsmöglichkeiten und Höherqualifizierung:

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Zugelassen sind AbsolventInnen eines facheinschlägigen Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudiums bzw. eines vergleichbaren Studiums. Darüber hinaus können auch TeilnehmerInnen mit einer gleichzuhaltenden Qualifikation zugelassen werden.

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Inhalte:
Ziel des Lehrganges ist es, das Wissen über wichtige und an Bedeutung gewinnende Bereiche des Engineering Managements zu erweitern und Managementpraktiken in Verbindung mit der Durchführung technologischer Projekte zu vermitteln. Die gezielte Vernetzung von Theorie, Praxis und Fallstudien stellt sicher, dass das von den TeilnehmerInnen erworbene Wissen direkt im jeweiligen Unternehmen umsetzbar ist. Unterrichtssprache ist Englisch.

Adressen:

Technische Universität Wien - Continuing Education Center
Operngasse 11/17
1040 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 588 01 -41701
Fax: +43 (0)1 / 588 01 -41799
email: office@cec.tuwien.ac.at
Internet: http://cec.tuwien.ac.at

Schwerpunkte:

Vienna University of Technologoy - Continuing Education Center
- Engineering School
- Business School
- TU College
- TU-WIFI-College


Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

AbsolventInnen eines facheinschlägigen Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudiums bzw. eines vergleichbaren Studiums, die über eine fünfjährige berufliche Praxis verfügen. Darüber hinaus können auch TeilnehmerInnen mit einer gleichzuhaltenden Qualifikation zugelassen werden.

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Zielgruppe:
Personengruppen, die als KundInnen, in betroffenen Unternehmen, ParteienvertreterInnen oder BehördenvertreterInnen in Regulierungsvorhaben involviert sind. Insbesondere erschließt sich auch für AbsolventInnen naturwissenschaftlicher Studien ein Bereich, in dem sie auf Grund ihrer Vorbildung wesentliches beizutragen haben.

Inhalte:
Ziel des Lehrganges ist es, die volkswirtschaftliche Notwendigkeit der Regulierung, die Chancen für den Wettbewerb und die praktische Funktionsweise der Regulierung zu vermitteln. In Fallstudien und mittels Rollenspielen werden praktische Fälle analysiert und die Vorgangsweisen bei Regulierungsprozessen dargestellt und geübt.

Adressen:

Technische Universität Wien - Continuing Education Center
Operngasse 11/17
1040 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 588 01 -41701
Fax: +43 (0)1 / 588 01 -41799
email: office@cec.tuwien.ac.at
Internet: http://cec.tuwien.ac.at

Schwerpunkte:

Vienna University of Technologoy - Continuing Education Center
- Engineering School
- Business School
- TU College
- TU-WIFI-College


Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines technischen Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudiums oder eine gleichwertiges Studium
  • Nach Maßgabe freier Studienplätze können in begründeten Ausnahmefällen auch solche Personen zum Aufbaustudium zugelassen werden, die die Voraussetzungen nach Abs. 1 nicht erfüllen, aber aufgrund Ihrer beruflichen Tätigkeit, ihrer Erfahrungen und Leistungen (einschließlich nicht abgeschlossener Studien bzw. Weiterbildungsveranstaltungen geringerer Dauer) über eine vergleichbare Qualifikation verfügen.

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Inhalte:
Der Lehrgang hat Aufbaustudiencharakter und vermittelt neueste wissenschaftliche und berufspraktische Erkenntnisse insbesondere in den Bereichen Betriebswirtschaft/Management, aber auch in den Bereichen Mechatronik und Maschinenbau. Ziel ist die Qualifizierung von Technikerinnen und Technikern für Positionen, die ein theoretisch fundiertes und praktisches Instrumentarium für Führungs- und Managementaufgaben erfordern.

Adressen:

LIMAK Austrian Business School
Bergschlößlgasse 1
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 66 99 44 -0
Fax: +43 (0)732 / 66 99 44 -111
email: limak@jku.at
Internet: https://www.limak.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 112-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • PC-Kenntnisse

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Zielgruppe: Bau- und Baunebengewerke, MaschinenbauerInnen, Facility-ManagerInnen, technische ZeichnerInnen, PlanerInnen, ArchitektenIinnen

Kosten: 2.300,00 EUR - 3.000,00 EUR

Die Ausbilung zum/zur diplomierten AutoCAD 2D-KonstrukteurIn umfasst die Kurse AutoCAD 2D-Grundlagen / Aufbau / Professional. Die Kurse können auch einzeln gebucht werden.

Inhalte:

AutoCAD 2D - Grundlagen
  • AutoCAD Oberfläche
  • Zeichen & Änderungsbefehle
  • Ausdrucken von Plänen
  • Verwenden von Blöcken/Symbolen (z.B. Planköpfe)
  • Schraffuren & Füllungen
  • einfache Vorlagenzeichnungen
  • AutoCAD Design Center

AutoCAD 2D - Aufbau
Mehrfach in der Zeichnung verwendete Elemente werden als Blöcke genützt und können über Stücklisten / Bauteillisten / Materialauszüge mit Attributen ausgewertet werden.

  • Erstellen von Layouts mit mehreren Ansichtsfenstern (unterschiedliche Maßstäbe und Themen)
  • Erstellen und Verwenden von Planköpfen
  • externe Referenzen (Zusammenarbeit im Team, Zusammenführung unterschiedlicher Gewerke)
  • Grundlagen der Parametrik
  • Grundlagen der dynamischen Blöcke
  • Grundlagen CAD-relevanter Normen und Richtlinien (z.B. ÖNORM A6241-1)

AutoCAD 2D - Professional

  • Arbeit mit Werkzeugpaletten
  • Verwenden, Erstellen & Erweitern von Prototypzeichnungen
  • Umgang mit vielen Layern
  • dynamische Blöcke
  • Parametrik
  • Beschriftungsmaßstäbe
  • Übungsbeispiele & Wiederholung als Prüfungsvorbereitung

Prüfung zum "AutoCAD 2D KonstrukteurIn"
Hierbei handelt es sich um eine branchenunabhängige, praktische Prüfung bei der die Inhalte der Module

  • AutoCAD 2D - Grundlagen
  • AutoCAD 2D - Aufbau
  • AutoCAD 2D - Professional
in Form von Beispielen aufgearbeitet werden.

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 112-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • PC-Kenntnisse

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Zielgruppe: Bau- und Baunebengewerke, MaschinenbauerInnen, Facility-ManagerInnen, technische ZeichnerInnen, PlanerInnen, ArchitektenIinnen

Kosten: 2.300,00 EUR - 3.000,00 EUR

Die Ausbilung zum/zur diplomierten AutoCAD 2D-KonstrukteurIn umfasst die Kurse AutoCAD 2D-Grundlagen / Aufbau / Professional. Die Kurse können auch einzeln gebucht werden.

Inhalte:

AutoCAD 2D - Grundlagen
  • AutoCAD Oberfläche
  • Zeichen & Änderungsbefehle
  • Ausdrucken von Plänen
  • Verwenden von Blöcken/Symbolen (z.B. Planköpfe)
  • Schraffuren & Füllungen
  • einfache Vorlagenzeichnungen
  • AutoCAD Design Center

AutoCAD 2D - Aufbau
Mehrfach in der Zeichnung verwendete Elemente werden als Blöcke genützt und können über Stücklisten / Bauteillisten / Materialauszüge mit Attributen ausgewertet werden.

  • Erstellen von Layouts mit mehreren Ansichtsfenstern (unterschiedliche Maßstäbe und Themen)
  • Erstellen und Verwenden von Planköpfen
  • externe Referenzen (Zusammenarbeit im Team, Zusammenführung unterschiedlicher Gewerke)
  • Grundlagen der Parametrik
  • Grundlagen der dynamischen Blöcke
  • Grundlagen CAD-relevanter Normen und Richtlinien (z.B. ÖNORM A6241-1)

AutoCAD 2D - Professional

  • Arbeit mit Werkzeugpaletten
  • Verwenden, Erstellen & Erweitern von Prototypzeichnungen
  • Umgang mit vielen Layern
  • dynamische Blöcke
  • Parametrik
  • Beschriftungsmaßstäbe
  • Übungsbeispiele & Wiederholung als Prüfungsvorbereitung

Prüfung zum "AutoCAD 2D KonstrukteurIn"
Hierbei handelt es sich um eine branchenunabhängige, praktische Prüfung bei der die Inhalte der Module

  • AutoCAD 2D - Grundlagen
  • AutoCAD 2D - Aufbau
  • AutoCAD 2D - Professional
in Form von Beispielen aufgearbeitet werden.

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 112-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • PC-Kenntnisse

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Zielgruppe: Bau- und Baunebengewerke, MaschinenbauerInnen, Facility-ManagerInnen, technische ZeichnerInnen, PlanerInnen, ArchitektenIinnen

Kosten: 2.300,00 EUR - 3.000,00 EUR

Die Ausbilung zum/zur diplomierten AutoCAD 2D-KonstrukteurIn umfasst die Kurse AutoCAD 2D-Grundlagen / Aufbau / Professional. Die Kurse können auch einzeln gebucht werden.

Inhalte:

AutoCAD 2D - Grundlagen
  • AutoCAD Oberfläche
  • Zeichen & Änderungsbefehle
  • Ausdrucken von Plänen
  • Verwenden von Blöcken/Symbolen (z.B. Planköpfe)
  • Schraffuren & Füllungen
  • einfache Vorlagenzeichnungen
  • AutoCAD Design Center

AutoCAD 2D - Aufbau
Mehrfach in der Zeichnung verwendete Elemente werden als Blöcke genützt und können über Stücklisten / Bauteillisten / Materialauszüge mit Attributen ausgewertet werden.

  • Erstellen von Layouts mit mehreren Ansichtsfenstern (unterschiedliche Maßstäbe und Themen)
  • Erstellen und Verwenden von Planköpfen
  • externe Referenzen (Zusammenarbeit im Team, Zusammenführung unterschiedlicher Gewerke)
  • Grundlagen der Parametrik
  • Grundlagen der dynamischen Blöcke
  • Grundlagen CAD-relevanter Normen und Richtlinien (z.B. ÖNORM A6241-1)

AutoCAD 2D - Professional

  • Arbeit mit Werkzeugpaletten
  • Verwenden, Erstellen & Erweitern von Prototypzeichnungen
  • Umgang mit vielen Layern
  • dynamische Blöcke
  • Parametrik
  • Beschriftungsmaßstäbe
  • Übungsbeispiele & Wiederholung als Prüfungsvorbereitung

Prüfung zum "AutoCAD 2D KonstrukteurIn"
Hierbei handelt es sich um eine branchenunabhängige, praktische Prüfung bei der die Inhalte der Module

  • AutoCAD 2D - Grundlagen
  • AutoCAD 2D - Aufbau
  • AutoCAD 2D - Professional
in Form von Beispielen aufgearbeitet werden.

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 112-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • PC-Kenntnisse

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Zielgruppe: Bau- und Baunebengewerke, MaschinenbauerInnen, Facility-ManagerInnen, technische ZeichnerInnen, PlanerInnen, ArchitektenIinnen

Kosten: 2.300,00 EUR - 3.000,00 EUR

Die Ausbilung zum/zur diplomierten AutoCAD 2D-KonstrukteurIn umfasst die Kurse AutoCAD 2D-Grundlagen / Aufbau / Professional. Die Kurse können auch einzeln gebucht werden.

Inhalte:

AutoCAD 2D - Grundlagen
  • AutoCAD Oberfläche
  • Zeichen & Änderungsbefehle
  • Ausdrucken von Plänen
  • Verwenden von Blöcken/Symbolen (z.B. Planköpfe)
  • Schraffuren & Füllungen
  • einfache Vorlagenzeichnungen
  • AutoCAD Design Center

AutoCAD 2D - Aufbau
Mehrfach in der Zeichnung verwendete Elemente werden als Blöcke genützt und können über Stücklisten / Bauteillisten / Materialauszüge mit Attributen ausgewertet werden.

  • Erstellen von Layouts mit mehreren Ansichtsfenstern (unterschiedliche Maßstäbe und Themen)
  • Erstellen und Verwenden von Planköpfen
  • externe Referenzen (Zusammenarbeit im Team, Zusammenführung unterschiedlicher Gewerke)
  • Grundlagen der Parametrik
  • Grundlagen der dynamischen Blöcke
  • Grundlagen CAD-relevanter Normen und Richtlinien (z.B. ÖNORM A6241-1)

AutoCAD 2D - Professional

  • Arbeit mit Werkzeugpaletten
  • Verwenden, Erstellen & Erweitern von Prototypzeichnungen
  • Umgang mit vielen Layern
  • dynamische Blöcke
  • Parametrik
  • Beschriftungsmaßstäbe
  • Übungsbeispiele & Wiederholung als Prüfungsvorbereitung

Prüfung zum "AutoCAD 2D KonstrukteurIn"
Hierbei handelt es sich um eine branchenunabhängige, praktische Prüfung bei der die Inhalte der Module

  • AutoCAD 2D - Grundlagen
  • AutoCAD 2D - Aufbau
  • AutoCAD 2D - Professional
in Form von Beispielen aufgearbeitet werden.

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 112-132 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • PC-Kenntnisse

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Zielgruppe: Bau- und Baunebengewerke, MaschinenbauerInnen, Facility-ManagerInnen, technische ZeichnerInnen, PlanerInnen, ArchitektenIinnen

Kosten: 2.300,00 EUR - 3.000,00 EUR

Die Ausbilung zum/zur diplomierten AutoCAD 2D-KonstrukteurIn umfasst die Kurse AutoCAD 2D-Grundlagen / Aufbau / Professional. Die Kurse können auch einzeln gebucht werden.

Inhalte:

AutoCAD 2D - Grundlagen
  • AutoCAD Oberfläche
  • Zeichen & Änderungsbefehle
  • Ausdrucken von Plänen
  • Verwenden von Blöcken/Symbolen (z.B. Planköpfe)
  • Schraffuren & Füllungen
  • einfache Vorlagenzeichnungen
  • AutoCAD Design Center

AutoCAD 2D - Aufbau
Mehrfach in der Zeichnung verwendete Elemente werden als Blöcke genützt und können über Stücklisten / Bauteillisten / Materialauszüge mit Attributen ausgewertet werden.

  • Erstellen von Layouts mit mehreren Ansichtsfenstern (unterschiedliche Maßstäbe und Themen)
  • Erstellen und Verwenden von Planköpfen
  • externe Referenzen (Zusammenarbeit im Team, Zusammenführung unterschiedlicher Gewerke)
  • Grundlagen der Parametrik
  • Grundlagen der dynamischen Blöcke
  • Grundlagen CAD-relevanter Normen und Richtlinien (z.B. ÖNORM A6241-1)

AutoCAD 2D - Professional

  • Arbeit mit Werkzeugpaletten
  • Verwenden, Erstellen & Erweitern von Prototypzeichnungen
  • Umgang mit vielen Layern
  • dynamische Blöcke
  • Parametrik
  • Beschriftungsmaßstäbe
  • Übungsbeispiele & Wiederholung als Prüfungsvorbereitung

Prüfung zum "AutoCAD 2D KonstrukteurIn"
Hierbei handelt es sich um eine branchenunabhängige, praktische Prüfung bei der die Inhalte der Module

  • AutoCAD 2D - Grundlagen
  • AutoCAD 2D - Aufbau
  • AutoCAD 2D - Professional
in Form von Beispielen aufgearbeitet werden.

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 96-100 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Vorkenntnisse „AutoCAD 2D Grundlagen“ oder gleichwertige Kenntnisse

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Zielgruppe:Konstrukteure, DesignerInnen, technische ZeichnerInnen, PlanerInnen, ArchitektenIinnen

Kosten: 2.200,00 EUR - 2.300,00 EUR

Die Ausbilung zum/zur diplomierten AutoCAD 3D-KonstrukteurIn umfasst die Kurse AutoCAD 3D-Grundlagen / Aufbau / Professional. Die Kurse können auch einzeln gebucht werden.

Inhalte:

  • Standardvolumenkörper (Kugel, Quader, Zylinder)
  • Volumenkörper aus Profilen generieren
  • Bearbeiten von Volumenkörpern, Verschneidungen
  • Ableitungen, Schnitte, Ansichten und Drucken
  • Benutzerkoordinatensysteme und dynamisches BKS
  • visuelle Stile
  • Ansichten
  • Beispiele aus Architektur, Maschinenbau und anderen Branchen
  • Bewegen in 3D Modellen
  • Erstellen und Ändern von Flächen und Netzen sowie NURBS Flächen
  • Weiterverarbeitung von Daten aus Fremdsoftware über verschiedene Datenaustauschformate, BIM
  • Ableitungen (Ansichten, Schnitte, …)
  • Punktwolken
  • Zusammenbau und Stücklisten mit 3D Modellen (Volumen und Attributen)
  • Materialienvergabe
  • Erstellen von Materialien
  • Mapping (Ausrichten) von Materialien
  • Erstellen und Einstellen von Lichtquellen
  • Rendern (Erzeugen von digitalen Bildern)
  • Grundlagen des 3D Drucks
  • Tipps und Tricks aus der Praxis
  • Prüfungsvorbereitung

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 140 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ideal für AbsolventenInnen der „Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn" bzw.
  • verpflichtender Einstiegstest
  • PC-Kenntnisse sind unbedingt erforderlich
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2

Abschluss:

WIFI-Zeugnis sowie Zertifikat „CNC-Fachfrau/CNC-Fachmann“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 600,00 EUR - ca. 1.200 EUR; gesamt ca. 2.600,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmierung von komplexen Dreh- und Frästeilen
  • Ausarbeitung an der Maschine (Siemens - Drehen, Heidenhain - Fräsen)
  • sachgerechter Einsatz von Bearbeitungswerkzeugen sowie Zuordnung von Schnittdaten
  • Einblick in die CAD/CAM-Technik inkl. originaler Maschinenraumsimulation

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 140 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ideal für AbsolventenInnen der „Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn" bzw.
  • verpflichtender Einstiegstest
  • PC-Kenntnisse sind unbedingt erforderlich
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2

Abschluss:

WIFI-Zeugnis sowie Zertifikat „CNC-Fachfrau/CNC-Fachmann“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 600,00 EUR - ca. 1.200 EUR; gesamt ca. 2.600,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmierung von komplexen Dreh- und Frästeilen
  • Ausarbeitung an der Maschine (Siemens - Drehen, Heidenhain - Fräsen)
  • sachgerechter Einsatz von Bearbeitungswerkzeugen sowie Zuordnung von Schnittdaten
  • Einblick in die CAD/CAM-Technik inkl. originaler Maschinenraumsimulation

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 140 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ideal für AbsolventenInnen der „Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn" bzw.
  • verpflichtender Einstiegstest
  • PC-Kenntnisse sind unbedingt erforderlich
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2

Abschluss:

WIFI-Zeugnis sowie Zertifikat „CNC-Fachfrau/CNC-Fachmann“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 600,00 EUR - ca. 1.200 EUR; gesamt ca. 2.600,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmierung von komplexen Dreh- und Frästeilen
  • Ausarbeitung an der Maschine (Siemens - Drehen, Heidenhain - Fräsen)
  • sachgerechter Einsatz von Bearbeitungswerkzeugen sowie Zuordnung von Schnittdaten
  • Einblick in die CAD/CAM-Technik inkl. originaler Maschinenraumsimulation

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 140 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ideal für AbsolventenInnen der „Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn" bzw.
  • verpflichtender Einstiegstest
  • PC-Kenntnisse sind unbedingt erforderlich
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2

Abschluss:

WIFI-Zeugnis sowie Zertifikat „CNC-Fachfrau/CNC-Fachmann“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 600,00 EUR - ca. 1.200 EUR; gesamt ca. 2.600,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmierung von komplexen Dreh- und Frästeilen
  • Ausarbeitung an der Maschine (Siemens - Drehen, Heidenhain - Fräsen)
  • sachgerechter Einsatz von Bearbeitungswerkzeugen sowie Zuordnung von Schnittdaten
  • Einblick in die CAD/CAM-Technik inkl. originaler Maschinenraumsimulation

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 140 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ideal für AbsolventenInnen der „Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn" bzw.
  • verpflichtender Einstiegstest
  • PC-Kenntnisse sind unbedingt erforderlich
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2

Abschluss:

WIFI-Zeugnis sowie Zertifikat „CNC-Fachfrau/CNC-Fachmann“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 600,00 EUR - ca. 1.200 EUR; gesamt ca. 2.600,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmierung von komplexen Dreh- und Frästeilen
  • Ausarbeitung an der Maschine (Siemens - Drehen, Heidenhain - Fräsen)
  • sachgerechter Einsatz von Bearbeitungswerkzeugen sowie Zuordnung von Schnittdaten
  • Einblick in die CAD/CAM-Technik inkl. originaler Maschinenraumsimulation

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 140 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ideal für AbsolventenInnen der „Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn" bzw.
  • verpflichtender Einstiegstest
  • PC-Kenntnisse sind unbedingt erforderlich
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2

Abschluss:

WIFI-Zeugnis sowie Zertifikat „CNC-Fachfrau/CNC-Fachmann“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 600,00 EUR - ca. 1.200 EUR; gesamt ca. 2.600,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmierung von komplexen Dreh- und Frästeilen
  • Ausarbeitung an der Maschine (Siemens - Drehen, Heidenhain - Fräsen)
  • sachgerechter Einsatz von Bearbeitungswerkzeugen sowie Zuordnung von Schnittdaten
  • Einblick in die CAD/CAM-Technik inkl. originaler Maschinenraumsimulation

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 140 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ideal für AbsolventenInnen der „Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn" bzw.
  • verpflichtender Einstiegstest
  • PC-Kenntnisse sind unbedingt erforderlich
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2

Abschluss:

WIFI-Zeugnis sowie Zertifikat „CNC-Fachfrau/CNC-Fachmann“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 600,00 EUR - ca. 1.200 EUR; gesamt ca. 2.600,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmierung von komplexen Dreh- und Frästeilen
  • Ausarbeitung an der Maschine (Siemens - Drehen, Heidenhain - Fräsen)
  • sachgerechter Einsatz von Bearbeitungswerkzeugen sowie Zuordnung von Schnittdaten
  • Einblick in die CAD/CAM-Technik inkl. originaler Maschinenraumsimulation

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 155 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Abschluss zum/zur „CNC-Fachmann/Fachfrau“ bzw.
  • Vorkurs „Experte CNC-Drehen und CNC-Fräsen“ bzw.
  • MeisterIn, FertigungsleiterIn, ArbeitsvorbereiterIn und NC-ProgrammiererIn (Kenntnisse der Software Inventor und hyperMILL) sowie
  • 3 Jahre Praxis in der Fertigung im Bereich Zerspanung

Abschluss:

Diplom zum/zur „CNC-FertigungstechnologIn“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: gesamt ca. 3.000,00 EUR - ca. 3.400,00 EUR

Inhalte:

Die TeilnehmerInnen sind nach Absolvierung der 4 Module in der Lage, für das zu fertigende Werkstück das optimale Fertigungsverfahren unter Berücksichtigung aller betriebswirtschaftlichen Faktoren auszuwählen:
  • Experte CAM-Programmierung
  • Experte für wirtschaftliche Fertigung
  • Experte CNC-Drehen
  • Experte CNC-Fräsen

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 144 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Praxis in der Bedienung von CNC-Maschinen nicht notwendig

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis „geprüfter CNC-Operator“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 400,00 EUR - ca. 1.100 EUR; gesamt ca. 2.200,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmaufbau
  • Steuerungsarten
  • Aufbau und Arbeitsweise der CNC-Maschine
  • Koordinatensysteme
  • einfache Programmierbeispiele
  • Datenträger
  • Werkzeugsysteme
  • maschinenspezifische Bezugspunkte
  • Grundlagen der NC-Programmerstellung
  • Nullpunktverschiebung
  • Werkzeugvermessung
  • Werkzeugkorrekturen
  • Bedienelemente von CNC-Steuerungen
  • Simulation von NC-Programmen zur Kollisionserkennung
  • Programmbeeinflussung und Einstiegsmöglichkeiten nach Programmunterbrechung
  • Praxis CNC-Drehen 1: Plan-, Längsdrehen – Konturprogrammierung – Abstechen – Passungen – Bahnkorrekturen
  • Praxis CNC-Fräsen 1: Konturprogrammierung – Bahnkorrekturen

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 144 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Praxis in der Bedienung von CNC-Maschinen nicht notwendig

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis „geprüfter CNC-Operator“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 400,00 EUR - ca. 1.100 EUR; gesamt ca. 2.200,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmaufbau
  • Steuerungsarten
  • Aufbau und Arbeitsweise der CNC-Maschine
  • Koordinatensysteme
  • einfache Programmierbeispiele
  • Datenträger
  • Werkzeugsysteme
  • maschinenspezifische Bezugspunkte
  • Grundlagen der NC-Programmerstellung
  • Nullpunktverschiebung
  • Werkzeugvermessung
  • Werkzeugkorrekturen
  • Bedienelemente von CNC-Steuerungen
  • Simulation von NC-Programmen zur Kollisionserkennung
  • Programmbeeinflussung und Einstiegsmöglichkeiten nach Programmunterbrechung
  • Praxis CNC-Drehen 1: Plan-, Längsdrehen – Konturprogrammierung – Abstechen – Passungen – Bahnkorrekturen
  • Praxis CNC-Fräsen 1: Konturprogrammierung – Bahnkorrekturen

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 144 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Praxis in der Bedienung von CNC-Maschinen nicht notwendig

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis „geprüfter CNC-Operator“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 400,00 EUR - ca. 1.100 EUR; gesamt ca. 2.200,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmaufbau
  • Steuerungsarten
  • Aufbau und Arbeitsweise der CNC-Maschine
  • Koordinatensysteme
  • einfache Programmierbeispiele
  • Datenträger
  • Werkzeugsysteme
  • maschinenspezifische Bezugspunkte
  • Grundlagen der NC-Programmerstellung
  • Nullpunktverschiebung
  • Werkzeugvermessung
  • Werkzeugkorrekturen
  • Bedienelemente von CNC-Steuerungen
  • Simulation von NC-Programmen zur Kollisionserkennung
  • Programmbeeinflussung und Einstiegsmöglichkeiten nach Programmunterbrechung
  • Praxis CNC-Drehen 1: Plan-, Längsdrehen – Konturprogrammierung – Abstechen – Passungen – Bahnkorrekturen
  • Praxis CNC-Fräsen 1: Konturprogrammierung – Bahnkorrekturen

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 144 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Praxis in der Bedienung von CNC-Maschinen nicht notwendig

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis „geprüfter CNC-Operator“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 400,00 EUR - ca. 1.100 EUR; gesamt ca. 2.200,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmaufbau
  • Steuerungsarten
  • Aufbau und Arbeitsweise der CNC-Maschine
  • Koordinatensysteme
  • einfache Programmierbeispiele
  • Datenträger
  • Werkzeugsysteme
  • maschinenspezifische Bezugspunkte
  • Grundlagen der NC-Programmerstellung
  • Nullpunktverschiebung
  • Werkzeugvermessung
  • Werkzeugkorrekturen
  • Bedienelemente von CNC-Steuerungen
  • Simulation von NC-Programmen zur Kollisionserkennung
  • Programmbeeinflussung und Einstiegsmöglichkeiten nach Programmunterbrechung
  • Praxis CNC-Drehen 1: Plan-, Längsdrehen – Konturprogrammierung – Abstechen – Passungen – Bahnkorrekturen
  • Praxis CNC-Fräsen 1: Konturprogrammierung – Bahnkorrekturen

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 144 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Praxis in der Bedienung von CNC-Maschinen nicht notwendig

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis „geprüfter CNC-Operator“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 400,00 EUR - ca. 1.100 EUR; gesamt ca. 2.200,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmaufbau
  • Steuerungsarten
  • Aufbau und Arbeitsweise der CNC-Maschine
  • Koordinatensysteme
  • einfache Programmierbeispiele
  • Datenträger
  • Werkzeugsysteme
  • maschinenspezifische Bezugspunkte
  • Grundlagen der NC-Programmerstellung
  • Nullpunktverschiebung
  • Werkzeugvermessung
  • Werkzeugkorrekturen
  • Bedienelemente von CNC-Steuerungen
  • Simulation von NC-Programmen zur Kollisionserkennung
  • Programmbeeinflussung und Einstiegsmöglichkeiten nach Programmunterbrechung
  • Praxis CNC-Drehen 1: Plan-, Längsdrehen – Konturprogrammierung – Abstechen – Passungen – Bahnkorrekturen
  • Praxis CNC-Fräsen 1: Konturprogrammierung – Bahnkorrekturen

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 144 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Praxis in der Bedienung von CNC-Maschinen nicht notwendig

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis „geprüfter CNC-Operator“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 400,00 EUR - ca. 1.100 EUR; gesamt ca. 2.200,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmaufbau
  • Steuerungsarten
  • Aufbau und Arbeitsweise der CNC-Maschine
  • Koordinatensysteme
  • einfache Programmierbeispiele
  • Datenträger
  • Werkzeugsysteme
  • maschinenspezifische Bezugspunkte
  • Grundlagen der NC-Programmerstellung
  • Nullpunktverschiebung
  • Werkzeugvermessung
  • Werkzeugkorrekturen
  • Bedienelemente von CNC-Steuerungen
  • Simulation von NC-Programmen zur Kollisionserkennung
  • Programmbeeinflussung und Einstiegsmöglichkeiten nach Programmunterbrechung
  • Praxis CNC-Drehen 1: Plan-, Längsdrehen – Konturprogrammierung – Abstechen – Passungen – Bahnkorrekturen
  • Praxis CNC-Fräsen 1: Konturprogrammierung – Bahnkorrekturen

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 144 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Praxis in der Bedienung von CNC-Maschinen nicht notwendig

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis „geprüfter CNC-Operator“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 400,00 EUR - ca. 1.100 EUR; gesamt ca. 2.200,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmaufbau
  • Steuerungsarten
  • Aufbau und Arbeitsweise der CNC-Maschine
  • Koordinatensysteme
  • einfache Programmierbeispiele
  • Datenträger
  • Werkzeugsysteme
  • maschinenspezifische Bezugspunkte
  • Grundlagen der NC-Programmerstellung
  • Nullpunktverschiebung
  • Werkzeugvermessung
  • Werkzeugkorrekturen
  • Bedienelemente von CNC-Steuerungen
  • Simulation von NC-Programmen zur Kollisionserkennung
  • Programmbeeinflussung und Einstiegsmöglichkeiten nach Programmunterbrechung
  • Praxis CNC-Drehen 1: Plan-, Längsdrehen – Konturprogrammierung – Abstechen – Passungen – Bahnkorrekturen
  • Praxis CNC-Fräsen 1: Konturprogrammierung – Bahnkorrekturen

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 144 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Praxis in der Bedienung von CNC-Maschinen nicht notwendig

Abschluss:

Zertifikat bzw. Zeugnis „geprüfter CNC-Operator“

Info:

Modulare Ausbildung; je nach WIFI wird die Ausbildung zum/zur CNC-MaschinenbedienerIn mit dem Teil Drehen und/oder Fräsen angeboten. Als nächste Ausbildungsschritte folgen der Abschluss zum/zur CNC-Fachmann / Fachfrau und schließlich zum / zur CNC-FertigungstechnologIn.

Kosten: je nach Modul: ca. 400,00 EUR - ca. 1.100 EUR; gesamt ca. 2.200,00 EUR - ca. 3.300,00 EUR

Inhalte:

  • Programmaufbau
  • Steuerungsarten
  • Aufbau und Arbeitsweise der CNC-Maschine
  • Koordinatensysteme
  • einfache Programmierbeispiele
  • Datenträger
  • Werkzeugsysteme
  • maschinenspezifische Bezugspunkte
  • Grundlagen der NC-Programmerstellung
  • Nullpunktverschiebung
  • Werkzeugvermessung
  • Werkzeugkorrekturen
  • Bedienelemente von CNC-Steuerungen
  • Simulation von NC-Programmen zur Kollisionserkennung
  • Programmbeeinflussung und Einstiegsmöglichkeiten nach Programmunterbrechung
  • Praxis CNC-Drehen 1: Plan-, Längsdrehen – Konturprogrammierung – Abstechen – Passungen – Bahnkorrekturen
  • Praxis CNC-Fräsen 1: Konturprogrammierung – Bahnkorrekturen

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Personen mit Lehrabschluss als Elektrobetriebstechniker/in, Elektroanlagentechniker/in oder anderem Elektroberuf. Auch Personen mit Berufsabschluss im Mechatronik- oder Metallbereich mit Kenntnissen in der Elektrotechnik.

Abschluss:

Diplom 'WIFI-Fachtechniker/in für Automatisierung'

Info:

Durch das Diplom der Fachakademie werden auch die Unternehmerprüfung sowie die Ausbilderprüfung angerechnet. Die Fachakademie ersetzt den Fachbereich der Berufsreifeprüfung.

Zielgruppe:
Lehrabschluss: Betriebstechniker/in, Anlagenmonteur/in, Mess- und Regelmechaniker/in, Nachrichtenelektroniker/in, Elektroinstallateur/in, Radio- und Fernsehtechniker/in, Betriebsschlosser/in, Werkzeugmaschineur/in, Feinmechaniker/in mit Kenntnissen in der Elektrotechnik.

Inhalt:
Anlagentechnik - elektronische Steuerung - Anlagenplanung/Vernetzung - Monitoring/Visualisierung - Steuerungstechnik - Projektarbeiten - persönliche Qualifikation - Führungsfähigkeit - Unternehmertraining

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 256 Trainingseinheiten (1 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Lehrabschluss oder mehrjährige Berufserfahrung oder Absolventen von Meisterkursen und Meisterschulen , Fachschule oder HTBL bzw. gleichwertige Kompetenzen.

Abschluss:

Zeugnis, Diplom

Info:

Zielgruppe:
Ambitionierte Fachkräfte aus Maschinenbau, Kunststofftechnik oder ähnliche Berufen die im Bereich Produktdesign eine neue Betätigung sehen oder in diesem Bereich Ihre Kompetenzen vertiefen wollen und die entsprechenden Abschlüsse möchten.

Inhalt:
Designgeschichte - Entwurfsmethoden für DesignerInnen - Kreativitätstechniken für DesignerInnen - gestalterische Konzeptentwicklung - Systematik der Produktplanung - 2D-3D-Visualisierung manuell - 2D-3D-Visualisierung digital-virtuell - 3D-Konstruktion & Designvorgaben - Design Research - Industrial Design, Einführung & Projektarbeit - Ergonomie - Funktions- & Design-Modellbau - Grundzüge der Wertgestaltung & Wertanalyse - Werkstoffe im Designprozess - Farbenlehre, Farbdefinitionssysteme, Trends - Farbpsychologie - Design-Präsentation - Prototypenbau, Rapid Prototyping - Psychologie für DesignerInnen - Vorserie & Serienanlauf - Redesign

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at


Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: