BerufstaucherIn

Andere Bezeichnung(en): IndustrietaucherIn

 

Ausbildung

Je nachdem, bei welcher Institution und für welche Einsätze TaucherInnen benötigt werden, wird für die Aufnahme eine entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung verlangt. Diese liegen im medizinischen (z. B. Arzt/Ärztin), im handwerklichen Bereich (z. B. SchweißerIn, MaurerIn, ZimmererIn) oder im öffentlichen Bereich (z. B. Berufsfeuerwehrmann/-frau). Die Tauchausbildung erfolgt meist durch Tauchverbände, die innerbetrieblich zugewiesen werden. Vorausgesetzt werden weiters ein Leumundszeugnis, ein Mindestalter von 19 Jahren und gesunde Atmungsorgane.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Sportwissenschaften
  • Sporttauchen
  • Industrietauchen
  • Schweißtauchen
  • Gerätekunde
  • Bewegungslehre und Biomechanik
  • Sportdiagnostik
  • Ernährungslehre
  • Erste Hilfe
  • Dokumentation

Art: Lehrgang

Dauer: 270 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • medizinisches Attest
  • Sporttauchausbildung Level ** oder AOWD
  • mind. 100 Tauchgänge
  • Trockentauchkurs inkl. mind. 50 Trockentauchgänge
  • Teamgeist
  • gute Kondition
  • Verlässlichkeitsbescheinigung
  • guter Schwimmer
  • gute Rechenkenntnisse
  • Auswahlverfahren

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe: Interessierte Personen mit guten handwerklichen Kenntnissen (z. B. aus der Baubranche und metallverarbeitenden Berufen)

Kosten: EUR 7.300,00

Die Sprengbefugnis ist nicht vorgeschrieben.
Der Unterwassersprengkurs ist ein eigener Sonderkurs, der als Zusatzausbildung empfehlenswert ist.

Inhalte:
Der Lehrgang ist nach den Forderungen der Fachkräfte-Verordnung (FK-V) entsprechend dem Bundesgesetzblatt Nr. 13 vom 10. Jänner 2007 für die Durchführung von „Allgemeinen Taucharbeiten“ organisiert und vermittelt den TeilnehmerInnen Fachkenntnisse für das Arbeiten unter Wasser.

  • Fachrechnen
  • physikalische Grundlagen von Taucharbeiten
  • Fachzeichnen
  • Tauchgerätekunde
  • Arbeitskunde
  • tauchmedizinische Grundkenntnisse
  • Arbeitnehmerschutzvorschriften
  • praktische Übungen

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at