BerufskraftfahrerIn - Güterbeförderung (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 Jahre

Weiterbildung

Für BerufskraftfahrerInnen wurden Regelungen zur verpflichtenden Weiterbildung eingeführt:
Alle BerufskraftfahrerInnen (AutobusfahrerInnen, LKW-LenkerInnen) müssen in einem Zeitraum von jeweils 5 Jahren Weiterbildungen im Mindestausmaß von 35 Stunden nachweisen und in ihren Führerschein eintragen lassen.

Zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten sind für BerufskraftfahrerInnen in folgenden Bereichen von Vorteil:

Das Berufsförderungsinstitut (bfi) und das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) führen Weiterbildungsveranstaltungen in den genannten Bereichen durch (u. a. auch die Ausbildung zum/r KranführerIn, Ausbildung zum/zur HubstaplerfahrerIn).

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 14-18,5 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Für Lenker/innen mit einem gültigen Lenkerausweis nach ADR.

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung: Verlängerung der internationalen ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter (Gefahrgutlenker-Ausweis) um 5 Jahre

Info:

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Neben einer zusammenfassenden Wiederholung für die Praxis besonders wichtiger Lehrinhalte werden Ihnen Neuerungen der technischen Entwicklung vorgestellt sowie Änderungen von Vorschriften bei der Beförderung gefährlicher Güter bekanntgegeben.

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 14-18,5 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Für Lenker/innen mit einem gültigen Lenkerausweis nach ADR.

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung: Verlängerung der internationalen ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter (Gefahrgutlenker-Ausweis) um 5 Jahre

Info:

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Neben einer zusammenfassenden Wiederholung für die Praxis besonders wichtiger Lehrinhalte werden Ihnen Neuerungen der technischen Entwicklung vorgestellt sowie Änderungen von Vorschriften bei der Beförderung gefährlicher Güter bekanntgegeben.

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 14-18,5 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Für Lenker/innen mit einem gültigen Lenkerausweis nach ADR.

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung: Verlängerung der internationalen ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter (Gefahrgutlenker-Ausweis) um 5 Jahre

Info:

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Neben einer zusammenfassenden Wiederholung für die Praxis besonders wichtiger Lehrinhalte werden Ihnen Neuerungen der technischen Entwicklung vorgestellt sowie Änderungen von Vorschriften bei der Beförderung gefährlicher Güter bekanntgegeben.

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 14-18,5 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Für Lenker/innen mit einem gültigen Lenkerausweis nach ADR.

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung: Verlängerung der internationalen ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter (Gefahrgutlenker-Ausweis) um 5 Jahre

Info:

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Neben einer zusammenfassenden Wiederholung für die Praxis besonders wichtiger Lehrinhalte werden Ihnen Neuerungen der technischen Entwicklung vorgestellt sowie Änderungen von Vorschriften bei der Beförderung gefährlicher Güter bekanntgegeben.

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 14-18,5 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Für Lenker/innen mit einem gültigen Lenkerausweis nach ADR.

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung: Verlängerung der internationalen ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter (Gefahrgutlenker-Ausweis) um 5 Jahre

Info:

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Neben einer zusammenfassenden Wiederholung für die Praxis besonders wichtiger Lehrinhalte werden Ihnen Neuerungen der technischen Entwicklung vorgestellt sowie Änderungen von Vorschriften bei der Beförderung gefährlicher Güter bekanntgegeben.

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 14-18,5 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Für Lenker/innen mit einem gültigen Lenkerausweis nach ADR.

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung: Verlängerung der internationalen ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter (Gefahrgutlenker-Ausweis) um 5 Jahre

Info:

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Neben einer zusammenfassenden Wiederholung für die Praxis besonders wichtiger Lehrinhalte werden Ihnen Neuerungen der technischen Entwicklung vorgestellt sowie Änderungen von Vorschriften bei der Beförderung gefährlicher Güter bekanntgegeben.

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 14-18,5 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Für Lenker/innen mit einem gültigen Lenkerausweis nach ADR.

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung: Verlängerung der internationalen ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter (Gefahrgutlenker-Ausweis) um 5 Jahre

Info:

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Neben einer zusammenfassenden Wiederholung für die Praxis besonders wichtiger Lehrinhalte werden Ihnen Neuerungen der technischen Entwicklung vorgestellt sowie Änderungen von Vorschriften bei der Beförderung gefährlicher Güter bekanntgegeben.

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 14-18,5 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Für Lenker/innen mit einem gültigen Lenkerausweis nach ADR.

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung: Verlängerung der internationalen ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter (Gefahrgutlenker-Ausweis) um 5 Jahre

Info:

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Neben einer zusammenfassenden Wiederholung für die Praxis besonders wichtiger Lehrinhalte werden Ihnen Neuerungen der technischen Entwicklung vorgestellt sowie Änderungen von Vorschriften bei der Beförderung gefährlicher Güter bekanntgegeben.

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: je nach WIFI

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

100% Anwesenheitspflicht

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die "Internationale ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter " (Gefahrgutlenker-Ausweis)

Info:

Zielgruppe:
Sie sind Fahrzeuglenker/-in und streben die Berechtigung zum Lenken eines Fahrzeugs zur Beförderung gefährlicher Güter an.

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Bestimmungen des Europäischen Übereinkommens zur internationalen Beförderung gefährlicher Güter (ADR) und die dazu geltenden EU-Richtlinien und jene des Gefahrgutbeförderungsgesetzes (GGBG) – Straßentunnelverordnung – allgemeine Vorschriften – Pflichten und Sanktionen – Einteilung und Klassifizierung der gefährlichen Stoffe und Gefahreigenschaften – Verhalten bei Unfällen – Aufschriften und Bezettelung – Ausrüstung und Verladung – Beförderungspapiere und sonstige Begleitpapiere – Fahrzeug- und Beförderungsarten

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: je nach WIFI

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

100% Anwesenheitspflicht

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die "Internationale ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter " (Gefahrgutlenker-Ausweis)

Info:

Zielgruppe:
Sie sind Fahrzeuglenker/-in und streben die Berechtigung zum Lenken eines Fahrzeugs zur Beförderung gefährlicher Güter an.

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Bestimmungen des Europäischen Übereinkommens zur internationalen Beförderung gefährlicher Güter (ADR) und die dazu geltenden EU-Richtlinien und jene des Gefahrgutbeförderungsgesetzes (GGBG) – Straßentunnelverordnung – allgemeine Vorschriften – Pflichten und Sanktionen – Einteilung und Klassifizierung der gefährlichen Stoffe und Gefahreigenschaften – Verhalten bei Unfällen – Aufschriften und Bezettelung – Ausrüstung und Verladung – Beförderungspapiere und sonstige Begleitpapiere – Fahrzeug- und Beförderungsarten

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: je nach WIFI

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

100% Anwesenheitspflicht

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die "Internationale ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter " (Gefahrgutlenker-Ausweis)

Info:

Zielgruppe:
Sie sind Fahrzeuglenker/-in und streben die Berechtigung zum Lenken eines Fahrzeugs zur Beförderung gefährlicher Güter an.

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Bestimmungen des Europäischen Übereinkommens zur internationalen Beförderung gefährlicher Güter (ADR) und die dazu geltenden EU-Richtlinien und jene des Gefahrgutbeförderungsgesetzes (GGBG) – Straßentunnelverordnung – allgemeine Vorschriften – Pflichten und Sanktionen – Einteilung und Klassifizierung der gefährlichen Stoffe und Gefahreigenschaften – Verhalten bei Unfällen – Aufschriften und Bezettelung – Ausrüstung und Verladung – Beförderungspapiere und sonstige Begleitpapiere – Fahrzeug- und Beförderungsarten

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: je nach WIFI

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

100% Anwesenheitspflicht

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die "Internationale ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter " (Gefahrgutlenker-Ausweis)

Info:

Zielgruppe:
Sie sind Fahrzeuglenker/-in und streben die Berechtigung zum Lenken eines Fahrzeugs zur Beförderung gefährlicher Güter an.

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Bestimmungen des Europäischen Übereinkommens zur internationalen Beförderung gefährlicher Güter (ADR) und die dazu geltenden EU-Richtlinien und jene des Gefahrgutbeförderungsgesetzes (GGBG) – Straßentunnelverordnung – allgemeine Vorschriften – Pflichten und Sanktionen – Einteilung und Klassifizierung der gefährlichen Stoffe und Gefahreigenschaften – Verhalten bei Unfällen – Aufschriften und Bezettelung – Ausrüstung und Verladung – Beförderungspapiere und sonstige Begleitpapiere – Fahrzeug- und Beförderungsarten

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: je nach WIFI

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

100% Anwesenheitspflicht

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die "Internationale ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter " (Gefahrgutlenker-Ausweis)

Info:

Zielgruppe:
Sie sind Fahrzeuglenker/-in und streben die Berechtigung zum Lenken eines Fahrzeugs zur Beförderung gefährlicher Güter an.

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Bestimmungen des Europäischen Übereinkommens zur internationalen Beförderung gefährlicher Güter (ADR) und die dazu geltenden EU-Richtlinien und jene des Gefahrgutbeförderungsgesetzes (GGBG) – Straßentunnelverordnung – allgemeine Vorschriften – Pflichten und Sanktionen – Einteilung und Klassifizierung der gefährlichen Stoffe und Gefahreigenschaften – Verhalten bei Unfällen – Aufschriften und Bezettelung – Ausrüstung und Verladung – Beförderungspapiere und sonstige Begleitpapiere – Fahrzeug- und Beförderungsarten

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: je nach WIFI

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

100% Anwesenheitspflicht

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die "Internationale ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter " (Gefahrgutlenker-Ausweis)

Info:

Zielgruppe:
Sie sind Fahrzeuglenker/-in und streben die Berechtigung zum Lenken eines Fahrzeugs zur Beförderung gefährlicher Güter an.

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Bestimmungen des Europäischen Übereinkommens zur internationalen Beförderung gefährlicher Güter (ADR) und die dazu geltenden EU-Richtlinien und jene des Gefahrgutbeförderungsgesetzes (GGBG) – Straßentunnelverordnung – allgemeine Vorschriften – Pflichten und Sanktionen – Einteilung und Klassifizierung der gefährlichen Stoffe und Gefahreigenschaften – Verhalten bei Unfällen – Aufschriften und Bezettelung – Ausrüstung und Verladung – Beförderungspapiere und sonstige Begleitpapiere – Fahrzeug- und Beförderungsarten

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: je nach WIFI

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

100% Anwesenheitspflicht

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die "Internationale ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter " (Gefahrgutlenker-Ausweis)

Info:

Zielgruppe:
Sie sind Fahrzeuglenker/-in und streben die Berechtigung zum Lenken eines Fahrzeugs zur Beförderung gefährlicher Güter an.

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Bestimmungen des Europäischen Übereinkommens zur internationalen Beförderung gefährlicher Güter (ADR) und die dazu geltenden EU-Richtlinien und jene des Gefahrgutbeförderungsgesetzes (GGBG) – Straßentunnelverordnung – allgemeine Vorschriften – Pflichten und Sanktionen – Einteilung und Klassifizierung der gefährlichen Stoffe und Gefahreigenschaften – Verhalten bei Unfällen – Aufschriften und Bezettelung – Ausrüstung und Verladung – Beförderungspapiere und sonstige Begleitpapiere – Fahrzeug- und Beförderungsarten

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: je nach WIFI

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

100% Anwesenheitspflicht

Abschluss:

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die "Internationale ADR-Bescheinigung zur Beförderung gefährlicher Güter " (Gefahrgutlenker-Ausweis)

Info:

Zielgruppe:
Sie sind Fahrzeuglenker/-in und streben die Berechtigung zum Lenken eines Fahrzeugs zur Beförderung gefährlicher Güter an.

Inhalt:
Je nach WIFI-Kurs für unterschiedliche Klassen (Sprengmittel, Feuerwerkskörper, radioaktive Stoffe, etc.), sowie mit und ohne Tank:
Bestimmungen des Europäischen Übereinkommens zur internationalen Beförderung gefährlicher Güter (ADR) und die dazu geltenden EU-Richtlinien und jene des Gefahrgutbeförderungsgesetzes (GGBG) – Straßentunnelverordnung – allgemeine Vorschriften – Pflichten und Sanktionen – Einteilung und Klassifizierung der gefährlichen Stoffe und Gefahreigenschaften – Verhalten bei Unfällen – Aufschriften und Bezettelung – Ausrüstung und Verladung – Beförderungspapiere und sonstige Begleitpapiere – Fahrzeug- und Beförderungsarten

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 35 Trainingseinheiten / Module 1-5

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Alle Lenker/innen der Klasse C und D müssen regelmäßig (in einem Rhythmus von fünf Jahren) eine Aus- und Weiterbildung im Ausmaß von 35 Stunden absolvieren. Die Ausbildung darf nur in ermächtigten Ausbildungsstätten durchgeführt werden.

Berechtigungen:

Nach erfolgter Schulung kann die Eintragung des Code 95 (Berufskraftfahrer/in) in den Führerschein beantragt werden.

Info:

Zielgruppe:
Lenker/innen von Kraftfahrzeugen für die gewerbsmäßige Beförderung von Gütern (Führerscheinklassen C, C1).

Inhalt:
Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf der Grundlage der Sicherheitsregeln (kinematische Kette, Kraftstoffverbrauch, Ladungssicherung, Sicherheit der Fahrgäste) – Anwendung der Vorschriften (sozialrechtliche Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Kraftverkehr) – Risiken des Straßenverkehrs – Fähigkeit, der Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer vorzubeugen – richtiges Verhalten bei Notfällen – Kenntnisse des wirtschaftlichen Umfelds des Personenverkehrs und der Marktordnung.

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 24-32 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 18. Lebensjahres, Deutschkenntnisse

Abschluss:

international anerkannter ADR-Ausweis

Info:

Zielgruppe:
KFZ-LenkerInnen, SpediteurInnen und MitarbeiterInnen, die in ihrem Beruf gefährliche Güter transportieren oder verladen müssen.

Inhalt:
Allgemeine und besondere Vorschriften, Umgang mit Gefahrgut und Gefahrgutklassen, Kennzeichnung von Gefahrgut, fachgerechter Transport und fachgerechte Verladung von gefährlichen Gütern, zivilrechtliche Haftung und praktische Feuerlöschübungen.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
Franz-Kollmann-Straße 2/7
3300 Amstetten

Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
email: amstetten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
Herzogenburger Straße 18
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
email: stpoelten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 24-32 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 18. Lebensjahres, Deutschkenntnisse

Abschluss:

international anerkannter ADR-Ausweis

Info:

Zielgruppe:
KFZ-LenkerInnen, SpediteurInnen und MitarbeiterInnen, die in ihrem Beruf gefährliche Güter transportieren oder verladen müssen.

Inhalt:
Allgemeine und besondere Vorschriften, Umgang mit Gefahrgut und Gefahrgutklassen, Kennzeichnung von Gefahrgut, fachgerechter Transport und fachgerechte Verladung von gefährlichen Gütern, zivilrechtliche Haftung und praktische Feuerlöschübungen.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 24-32 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Vollendung des 18. Lebensjahres, Deutschkenntnisse

Abschluss:

international anerkannter ADR-Ausweis

Info:

Zielgruppe:
KFZ-LenkerInnen, SpediteurInnen und MitarbeiterInnen, die in ihrem Beruf gefährliche Güter transportieren oder verladen müssen.

Inhalt:
Allgemeine und besondere Vorschriften, Umgang mit Gefahrgut und Gefahrgutklassen, Kennzeichnung von Gefahrgut, fachgerechter Transport und fachgerechte Verladung von gefährlichen Gütern, zivilrechtliche Haftung und praktische Feuerlöschübungen.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

Art: Lehrgang

Dauer: 40 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein D für Personentransport, Führerschein C, C1 für Gütertransport

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis

Info:

Inhalt:

Diese gesetzlich vorgeschriebene Weiterbildung ist in 5 Module gegliedert und wird beim transportspezifischen Modul "Sicherer Transport" in die Fachrichtungen Bus bzw. LKW gegliedert
  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Sicherer Transport - Ladungssicherung im Güterverkehr, inkl. Praxisübungen (LKW) oder Sicherer Transport - Personen- und Ladungssicherung im Personenverkehr, inkl. Praxisübungen (Bus)
  • Modul 4: Arbeitsrecht und Vorschriften im Kraftverkehr
  • Modul 5: Gesundheit, Sicherheit und Umwelt

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
Franz-Kollmann-Straße 2/7
3300 Amstetten

Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
email: amstetten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Gmünd
Weitraer Straße 19
3950 Gmünd

Tel.: +43 (0) 2852 / 545 35
Fax: +43 (0) 2852 / 545 35 -740
email: gmuend@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 35-50 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein Klasse C, C+E, C1, C1+E

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis

Info:

Inhalt:

  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Ladungssicherung
  • Modul 4: sozialrechtliche Vorschriften / Arbeitsrecht
  • Modul 5: Unfallverhütung / Gesundheitsschutz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum Klagenfurt
Fischlstraße 8
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0) 57878-3000
Fax: +43 (0) 57878-3099
email: claudia.winkler@bfi-kaernten.at
Internet: http://www.bfi-kaernten.at

Schwerpunkte:

Berufsorientierung, Berufsfindung - Bewerbungstraining und Coaching bei aktiver Arbeitssuche - Büro und Verwaltung - EDV / IT - Gesundheit und Soziales - Sprachen und Persönlichkeitstrainings - Verkauf, Handel und Dienstleistungen - Vorbereitungskurse für Lehrabschlussprüfungen


BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum Spittal/Drau
10. Oktober-Straße 36
9800 Spittal a. d. Drau

Tel.: +43 (0) 5 78 78 - 3400
Fax: +43 (0) 5 78 78 - 3499
email: spittal@bfi-kaernten.at
Internet: http://www.bfi-kaernten.at

Schwerpunkte:

Berufsorientierung und Jobfinding - Strategien und Perspektiven für Arbeitssuchende Persönlichkeitsentwicklung - Elektrotechnik für Installateure, Solarteur/innenschule - Visagist/innen Diplomausbildung - Gesundheit und Soziales - Sprachkurse - EDV und Internet


BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum St.Stefan
Hauptstraße 47
9431 St.Stefan/Lavanttal

Tel.: +43 (0)5 78 78 - 3500
Fax: +43 (0)5 78 78 - 3599
email: info@bfi-kaernten.at
Internet: http://www.bfi-kaernten.at/aut_de_html-5-standorte.php?pageId=bfi-st-stefan-42

Schwerpunkte:

Lehrlingsausbildung Lehrberufe: Maschinenbautechniker, Zerspanungstechniker, Maschinenfertigungstechniker, Metallberufe allg. - Aus- und Weiterbildung in den Bereichen: Technik, Transport, EDV, Sprachen, Berufsorientierung - Werkmeisterschule Fachrichtung: Maschinenbau, Elektrotechnik


BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum Villach
Kaiser-Josef-Platz 1
9500 Villach

Tel.: +43 (0) 5 78 78 - 3100
Fax: +43 (0) 5 78 78 - 3199
email: claudia.mandl@bfi-kaernten.at
Internet: http://www.bfi-kaernten.at/aut_de_html-5-standorte.php?pageId=bfi-villach-40

Schwerpunkte:

EDV - Sprachen - Persönlichkeitsentwicklung - Lehrlinge und Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Logistik, Marketing - Werkmeisterschule


Art: Lehrgang

Dauer: 35-50 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein Klasse C, C+E, C1, C1+E

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis

Info:

Inhalt:

  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Ladungssicherung
  • Modul 4: sozialrechtliche Vorschriften / Arbeitsrecht
  • Modul 5: Unfallverhütung / Gesundheitsschutz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
email: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Vöcklabruck
Ferdinand-Öttl-Straße 19
4840 Vöcklabruck

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7672 / 213 99 -1755
email: service.voecklabruck@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Wels
Roseggerstraße 14
4600 Wels

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7242 / 2055 - 3244
email: service.wels@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 35-50 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein Klasse C, C+E, C1, C1+E

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis

Info:

Inhalt:

  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Ladungssicherung
  • Modul 4: sozialrechtliche Vorschriften / Arbeitsrecht
  • Modul 5: Unfallverhütung / Gesundheitsschutz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Aichfeld
Robert-Stolz-Gasse 24
8720 Knittelfeld

Tel.: +43 05 7270 DW 6100
Fax: +43 05 7270 DW 6199
email: knittelfeld@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/aichfeld

Schwerpunkte:

Lehrlingsausbildung (ÜBA) AMS-Qualifizierungsmaßnahmen für WiedereinsteigerInnen und Beschäftigungslose - Ausbildungen im Bereich Gesundheit (HeimhelferIn, Ordinationsgehilfe/in, Tagesmutter/-vater /KinderbetreuerIn, Diplomausbildung zum/zur SeniorenanimateurIn) - Ausbildungen im Bereich Wellness (Massageausbildungen, Diplomausbildung zum/zur EntspannungstrainerIn…) - EDV-Ausbildungen - Lehre mit Matura und Berufsreifeprüfung


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Deutschlandsberg
Liechtensteinstraße 46
8530 Deutschlandsberg

Tel.: +43 05 7270 DW 7001
Fax: +43 05 7270 DW 7099
email: deutschlandsberg@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/deutschlandsberg

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz Süd
Paula-Wallisch-Straße 8
8055 Graz

Tel.: ++43 05 7270 DW 2300
Fax: ++43 05 7270 DW 2399
email: karin.silberholz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-sued

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Kapfenberg
Wiener Straße 16
8605 Kapfenberg

Tel.: +43 05 7270 DW 4001
Fax: +43 05 7270 DW 4099
email: kapfenberg@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/kapfenberg

Schwerpunkte:

Management | Wirtschaft - Gesundheit | Soziales - Transport - Sprachen - EDV - Berufsreifeprüfung | Lehre mit Matura


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Köflach
Alter Rathausplatz 1
8580 Köflach

Tel.: +43 05 7270 DW 7200
Fax: +43 05 7270 DW 7299
email: koeflach@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/koeflach

Schwerpunkte:

Gesundheit/Soziales (PflegehelferIn, HeimhelferIn…) - Technik: Schweißausbildungen mit Normprüfungen EN 287-1, Ausbildung zum/zur MaschinenbautechnikerIn mit LAP, Zerspanungstechnik /CNC-Technik, CAD/CAM, Kompetenzzertifizierung im Bereich Metalltechnik nach ISO 17024 - EDV /Konstruktion: ECDL, ECDL Advanced, Pro – E, AUTOCAD) - Transport/Verkehr/Logistik (Kran-, StaplerfahrerIn, BerufskraftfahrerIn) - Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - bfi-Werkmeisterschulen: Maschinenbau- Betriebstechnik - Management/ Persönlichkeitsbildung - Firmenschulungen: individuell und maßgeschneidert - Vorbereitung auf die außerordentliche LAP (Einzelhandelskaufmann/ -frau, Bürokaufmann/- frau) - Projekt Quest: Qualifizierung – Eingliederung – Soziales Training für Personen mit Erwerbsverminderungen - Arbeitsstiftungen - Berufsorientierung, Karriereplanung


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leibnitz
Dechant-Thaller-Straße 39/2
8430 Leibnitz

Tel.: +43 05 7270 DW 7101
Fax: +43 05 7270 DW 7199
email: leibnitz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/leibnitz

Schwerpunkte:

EDV - Gesundheit | Soziales - Transport | Verkehr | Logistik - Werkmeister Maschinenbau-Betriebstechnik - Vorbereitungslehrgänge für Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Office


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leoben
Erzstraße 21
8700 Leoben

Tel.: +43 05 7270 DW 6004
Fax: +43 05 7270 DW 6099
email: leobenerz@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/leoben-erzstrasse

Schwerpunkte:

Lehre mit Matura | Berufsreifeprüfung - Elektrotechnik - IWS – International Welding Specialist / SchweißwerkmeisterIn Kranausbildung - Lehrlingsausbildung (Triality/Profi!Lehre) - Pneumatik | Hydraulik - Zerspanungstechnik - Schweißausbildungen Diplomausbildung Sicherheitsfachkraft - Weiterbildung BerufskraftfahrerInnen – Personenkraftverkehr/Güterkraftverkehr | StaplerfahrerInnenausbildung - bfi-Werkmeisterschulen - HeimhelferIn | PflegehelferIn | SeniorenanimateurIn | Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn - Bewerbungscoaching - Qualikompass


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Murau
Bahnhofviertel 1
8850 Murau

Tel.: +43 05 7270 DW 6300
Fax: +43 05 7270 DW 6399
email: murau@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/murau

Schwerpunkte:

Bau/Holz - Transport - Verkehr - Persönlichkeitsbildung - Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Office


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Mureck
G.-Andreas-Fugger-Straße 6
8480 Mureck

Tel.: +43 05 7270 DW 3400
Fax: + 43 05 7270 DW 3499
email: mureck@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/mureck

Schwerpunkte:

Wirtschaft | Management - Sprachen - EDV - Gesundheit | Soziales - Transport | Verkehr | Logistik - Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Vorbereitung auf die ausserordentliche Lehrabschlussprüfung (Einzelhandelskaufmann/ -frau, Bürokaufmann/- frau) - Firmenschulungen, individuell und maßgeschneidert


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Mürzzuschlag
Grüne Insel 2
8680 Mürzzuschlag

Tel.: +43 05 7270 DW 4100
Fax: +43 05 7270 DW 4199
email: muerzzuschlag@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/muerzzuschlag

Schwerpunkte:

AMS: ÜBA 2, Perspektivenwerkstatt, Metallausbildungen, Girls just do ist, Deutsch als Fremdsprache (DAF) - Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung, Lehrlingsausbildung im Projekt Triality, ECDL, StaplerfahrerInnen- und KranführerInnenprüfung, technische Ausbildungen für Erwachsene (Drehen, Fräsen, Schweißen, CNC …) - Individualqualifikationen für Unternehmen - Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau-Betriebstechnik - Diplom-Ausbildung zum/zur Sozial- und Berufspädagogen/in - Ausbildung zum/zur Führungskraft


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Rottenmann
Technologiepark 4/3
8786 Rottenmann

Tel.: +43 05 7270 DW 6400
Fax: +43 05 7270 DW 6499
email: rottenmann@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/rottenmann

Schwerpunkte:

Werkmeisterschule - Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - EDV - Transport | Verkehr | Logistik - Überbetriebliche Lehrausbildung Ausbildungen im Gesundheitsbereich - Maßgeschneiderte und individuell zusammengestellte Firmenschulungen für jedes Unternehmen


Art: Lehrgang

Dauer: 35-50 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein Klasse C, C+E, C1, C1+E

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis

Info:

Inhalt:

  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Ladungssicherung
  • Modul 4: sozialrechtliche Vorschriften / Arbeitsrecht
  • Modul 5: Unfallverhütung / Gesundheitsschutz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Imst
Rathausstraße 1
6460 Imst

Tel.: +43 (0) 54 12/63 8 05 bzw. + 43 (0) 664/113 33 52
Fax: + 43 (0) 54 12/64 2 52
email: imst@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Landeck
Malser Straße 11
6500 Landeck

Tel.: +43 (0) 54 42/62 8 29
Fax: +43 (0) 54 42/62 8 61
email: landeck@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Lienz
Beda-Weber-Gasse 22
9900 Lienz

Tel.: +43 (0) 48 52/61 2 92-23
Fax: + 43 (0) 48 52/61 2 92-24
email: lienz@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Reutte
Mühler Straße 22
6600 Reutte

Tel.: +43 (0) 5672 / 72 7 28
Fax: +43 (0) 5672 / 62 0 65
email: reutte@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Schwaz
Münchner Straße 20
6130 Schwaz

Tel.: +43 (0) 52 42/66 0 63
Fax: +43 (0) 52 42/62 1 02
email: schwaz@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

Art: Lehrgang

Dauer: 35-50 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Führerschein Klasse C, C+E, C1, C1+E

Abschluss:

gesetzlich vorgeschriebener Qualifizierungsnachweis

Info:

Inhalt:

  • Modul 1: Fahrzeugtechnik
  • Modul 2: Optimierung Kraftstoffverbrauch
  • Modul 3: Ladungssicherung
  • Modul 4: sozialrechtliche Vorschriften / Arbeitsrecht
  • Modul 5: Unfallverhütung / Gesundheitsschutz

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • Voraussetzung, um zur Befähigungsprüfung zugelassen zu werden, ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Kursbestätigung. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Nach erfolgreich abgelegter Befähigungsprüfung erhalten Sie von der Wirtschaftskammer den Befähigungsnachweis; damit sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Kosten: 570,00 EUR - 2.288,00 EUR

Je nach WIFI werden die fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung bzw. die kaufmännisch rechtlichen Prüfungsteile in Einzelkursen angeboten.

Das WIFI Tirol bietet zusätzlich einen separaten Befähigungskurs für den grenzüberschreitenden Güterverkehr an.

Inhalt:

  • Fachlicher Teil: Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Zivil- und Handelsrecht, Beförderungsverträge (CMR), Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht, Tarifvorschriften, Tarifempfehlungen, etc. - Unternehmensführung, Kammerorganisation - Kraftfahrrecht, Straßenpolizeirecht - Rechtsvorschriften im grenzüberschreitenden Güterverkehr - Gewerberecht - Beförderungsdokumente - Technische Normen und technischer Bereich - Straßenverkehrssicherheit - Verkehrsgeographie, Strecken- und Tourenplanung - Road Pricing - Zollrecht und Zollvorschriften - Kombinierter Verkehr Schiene-Straße - Telemantik.
  • Kaufmännischer Teil: Buchführung - Lohnverrechnung und Bilanzanalyse sowie Kreditformen - Finanzierung und Grundlagen des Marketings - Kostenrechnung - Stellenpläne - Versicherungen Telematikanwendungen

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • Voraussetzung, um zur Befähigungsprüfung zugelassen zu werden, ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Kursbestätigung. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Nach erfolgreich abgelegter Befähigungsprüfung erhalten Sie von der Wirtschaftskammer den Befähigungsnachweis; damit sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Kosten: 570,00 EUR - 2.288,00 EUR

Je nach WIFI werden die fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung bzw. die kaufmännisch rechtlichen Prüfungsteile in Einzelkursen angeboten.

Das WIFI Tirol bietet zusätzlich einen separaten Befähigungskurs für den grenzüberschreitenden Güterverkehr an.

Inhalt:

  • Fachlicher Teil: Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Zivil- und Handelsrecht, Beförderungsverträge (CMR), Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht, Tarifvorschriften, Tarifempfehlungen, etc. - Unternehmensführung, Kammerorganisation - Kraftfahrrecht, Straßenpolizeirecht - Rechtsvorschriften im grenzüberschreitenden Güterverkehr - Gewerberecht - Beförderungsdokumente - Technische Normen und technischer Bereich - Straßenverkehrssicherheit - Verkehrsgeographie, Strecken- und Tourenplanung - Road Pricing - Zollrecht und Zollvorschriften - Kombinierter Verkehr Schiene-Straße - Telemantik.
  • Kaufmännischer Teil: Buchführung - Lohnverrechnung und Bilanzanalyse sowie Kreditformen - Finanzierung und Grundlagen des Marketings - Kostenrechnung - Stellenpläne - Versicherungen Telematikanwendungen

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • Voraussetzung, um zur Befähigungsprüfung zugelassen zu werden, ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Kursbestätigung. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Nach erfolgreich abgelegter Befähigungsprüfung erhalten Sie von der Wirtschaftskammer den Befähigungsnachweis; damit sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Kosten: 570,00 EUR - 2.288,00 EUR

Je nach WIFI werden die fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung bzw. die kaufmännisch rechtlichen Prüfungsteile in Einzelkursen angeboten.

Das WIFI Tirol bietet zusätzlich einen separaten Befähigungskurs für den grenzüberschreitenden Güterverkehr an.

Inhalt:

  • Fachlicher Teil: Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Zivil- und Handelsrecht, Beförderungsverträge (CMR), Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht, Tarifvorschriften, Tarifempfehlungen, etc. - Unternehmensführung, Kammerorganisation - Kraftfahrrecht, Straßenpolizeirecht - Rechtsvorschriften im grenzüberschreitenden Güterverkehr - Gewerberecht - Beförderungsdokumente - Technische Normen und technischer Bereich - Straßenverkehrssicherheit - Verkehrsgeographie, Strecken- und Tourenplanung - Road Pricing - Zollrecht und Zollvorschriften - Kombinierter Verkehr Schiene-Straße - Telemantik.
  • Kaufmännischer Teil: Buchführung - Lohnverrechnung und Bilanzanalyse sowie Kreditformen - Finanzierung und Grundlagen des Marketings - Kostenrechnung - Stellenpläne - Versicherungen Telematikanwendungen

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • Voraussetzung, um zur Befähigungsprüfung zugelassen zu werden, ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Kursbestätigung. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Nach erfolgreich abgelegter Befähigungsprüfung erhalten Sie von der Wirtschaftskammer den Befähigungsnachweis; damit sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Kosten: 570,00 EUR - 2.288,00 EUR

Je nach WIFI werden die fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung bzw. die kaufmännisch rechtlichen Prüfungsteile in Einzelkursen angeboten.

Das WIFI Tirol bietet zusätzlich einen separaten Befähigungskurs für den grenzüberschreitenden Güterverkehr an.

Inhalt:

  • Fachlicher Teil: Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Zivil- und Handelsrecht, Beförderungsverträge (CMR), Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht, Tarifvorschriften, Tarifempfehlungen, etc. - Unternehmensführung, Kammerorganisation - Kraftfahrrecht, Straßenpolizeirecht - Rechtsvorschriften im grenzüberschreitenden Güterverkehr - Gewerberecht - Beförderungsdokumente - Technische Normen und technischer Bereich - Straßenverkehrssicherheit - Verkehrsgeographie, Strecken- und Tourenplanung - Road Pricing - Zollrecht und Zollvorschriften - Kombinierter Verkehr Schiene-Straße - Telemantik.
  • Kaufmännischer Teil: Buchführung - Lohnverrechnung und Bilanzanalyse sowie Kreditformen - Finanzierung und Grundlagen des Marketings - Kostenrechnung - Stellenpläne - Versicherungen Telematikanwendungen

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • Voraussetzung, um zur Befähigungsprüfung zugelassen zu werden, ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Kursbestätigung. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Nach erfolgreich abgelegter Befähigungsprüfung erhalten Sie von der Wirtschaftskammer den Befähigungsnachweis; damit sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Kosten: 570,00 EUR - 2.288,00 EUR

Je nach WIFI werden die fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung bzw. die kaufmännisch rechtlichen Prüfungsteile in Einzelkursen angeboten.

Das WIFI Tirol bietet zusätzlich einen separaten Befähigungskurs für den grenzüberschreitenden Güterverkehr an.

Inhalt:

  • Fachlicher Teil: Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Zivil- und Handelsrecht, Beförderungsverträge (CMR), Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht, Tarifvorschriften, Tarifempfehlungen, etc. - Unternehmensführung, Kammerorganisation - Kraftfahrrecht, Straßenpolizeirecht - Rechtsvorschriften im grenzüberschreitenden Güterverkehr - Gewerberecht - Beförderungsdokumente - Technische Normen und technischer Bereich - Straßenverkehrssicherheit - Verkehrsgeographie, Strecken- und Tourenplanung - Road Pricing - Zollrecht und Zollvorschriften - Kombinierter Verkehr Schiene-Straße - Telemantik.
  • Kaufmännischer Teil: Buchführung - Lohnverrechnung und Bilanzanalyse sowie Kreditformen - Finanzierung und Grundlagen des Marketings - Kostenrechnung - Stellenpläne - Versicherungen Telematikanwendungen

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • Voraussetzung, um zur Befähigungsprüfung zugelassen zu werden, ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Kursbestätigung. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Nach erfolgreich abgelegter Befähigungsprüfung erhalten Sie von der Wirtschaftskammer den Befähigungsnachweis; damit sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Kosten: 570,00 EUR - 2.288,00 EUR

Je nach WIFI werden die fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung bzw. die kaufmännisch rechtlichen Prüfungsteile in Einzelkursen angeboten.

Das WIFI Tirol bietet zusätzlich einen separaten Befähigungskurs für den grenzüberschreitenden Güterverkehr an.

Inhalt:

  • Fachlicher Teil: Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Zivil- und Handelsrecht, Beförderungsverträge (CMR), Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht, Tarifvorschriften, Tarifempfehlungen, etc. - Unternehmensführung, Kammerorganisation - Kraftfahrrecht, Straßenpolizeirecht - Rechtsvorschriften im grenzüberschreitenden Güterverkehr - Gewerberecht - Beförderungsdokumente - Technische Normen und technischer Bereich - Straßenverkehrssicherheit - Verkehrsgeographie, Strecken- und Tourenplanung - Road Pricing - Zollrecht und Zollvorschriften - Kombinierter Verkehr Schiene-Straße - Telemantik.
  • Kaufmännischer Teil: Buchführung - Lohnverrechnung und Bilanzanalyse sowie Kreditformen - Finanzierung und Grundlagen des Marketings - Kostenrechnung - Stellenpläne - Versicherungen Telematikanwendungen

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • Voraussetzung, um zur Befähigungsprüfung zugelassen zu werden, ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Kursbestätigung. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Nach erfolgreich abgelegter Befähigungsprüfung erhalten Sie von der Wirtschaftskammer den Befähigungsnachweis; damit sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Kosten: 570,00 EUR - 2.288,00 EUR

Je nach WIFI werden die fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung bzw. die kaufmännisch rechtlichen Prüfungsteile in Einzelkursen angeboten.

Das WIFI Tirol bietet zusätzlich einen separaten Befähigungskurs für den grenzüberschreitenden Güterverkehr an.

Inhalt:

  • Fachlicher Teil: Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Zivil- und Handelsrecht, Beförderungsverträge (CMR), Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht, Tarifvorschriften, Tarifempfehlungen, etc. - Unternehmensführung, Kammerorganisation - Kraftfahrrecht, Straßenpolizeirecht - Rechtsvorschriften im grenzüberschreitenden Güterverkehr - Gewerberecht - Beförderungsdokumente - Technische Normen und technischer Bereich - Straßenverkehrssicherheit - Verkehrsgeographie, Strecken- und Tourenplanung - Road Pricing - Zollrecht und Zollvorschriften - Kombinierter Verkehr Schiene-Straße - Telemantik.
  • Kaufmännischer Teil: Buchführung - Lohnverrechnung und Bilanzanalyse sowie Kreditformen - Finanzierung und Grundlagen des Marketings - Kostenrechnung - Stellenpläne - Versicherungen Telematikanwendungen

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • Voraussetzung, um zur Befähigungsprüfung zugelassen zu werden, ist die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Abschluss:

Kursbestätigung. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Nach erfolgreich abgelegter Befähigungsprüfung erhalten Sie von der Wirtschaftskammer den Befähigungsnachweis; damit sind Sie zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Kosten: 570,00 EUR - 2.288,00 EUR

Je nach WIFI werden die fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung bzw. die kaufmännisch rechtlichen Prüfungsteile in Einzelkursen angeboten.

Das WIFI Tirol bietet zusätzlich einen separaten Befähigungskurs für den grenzüberschreitenden Güterverkehr an.

Inhalt:

  • Fachlicher Teil: Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Zivil- und Handelsrecht, Beförderungsverträge (CMR), Gesellschaftsrecht, Versicherungsrecht, Tarifvorschriften, Tarifempfehlungen, etc. - Unternehmensführung, Kammerorganisation - Kraftfahrrecht, Straßenpolizeirecht - Rechtsvorschriften im grenzüberschreitenden Güterverkehr - Gewerberecht - Beförderungsdokumente - Technische Normen und technischer Bereich - Straßenverkehrssicherheit - Verkehrsgeographie, Strecken- und Tourenplanung - Road Pricing - Zollrecht und Zollvorschriften - Kombinierter Verkehr Schiene-Straße - Telemantik.
  • Kaufmännischer Teil: Buchführung - Lohnverrechnung und Bilanzanalyse sowie Kreditformen - Finanzierung und Grundlagen des Marketings - Kostenrechnung - Stellenpläne - Versicherungen Telematikanwendungen

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/


Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: