BautechnikerIn (Bauökologie)

Weiterbildung

Weiterführende Bildungsmöglichkeiten und Höherqualifizierung:

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Universitätsabschluss in einem Fach des Bauwesens oder ein fachspezifischer, nicht-universitärer Abschluss und mehrjährige Berufserfahrung.

Abschluss:

MSc BIM – Building Information Modeling

Info:

Zielgruppe:
Architekten, Bauingenieure, Entwickler, Baumeister, Bauunternehmer, Bauexperten mit Bachelor-Titel, anderem akademischen Abschluss oder vergleichbarer praktischer Erfahrung.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Bauen und Umwelt
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2651
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4650
email: silvia.hofbauer@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/dbu

Art: Lehrgang

Dauer: 3 Tage Basiskurs + 3 Tage je Spezialisierung

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Ausbildung an einer höher bildenden Ausbildungsstätte (Universität, Fachhochschulen, Hochschulen, HTL) für Architektur, Bautechnik, Bauphysik, Immobilienmanagement, Gesundheitswesen, Sachverständige für einschlägige Fachgebiete Baumeister

Abschluss: Personenzertifizierung "zum Schimmelexperten/zur Schimmelexpertin" - „Fachkraft für die Vermeidung, Beurteilung bzw. Sanierung von Schimmelpilzschäden in Gebäuden

Info:

Basis- und Spezialisierungslehrgänge

Kosten: Basiskurs EUR 1.600,00 exkl. USt; Spezialisierung EUR 1.850,00 EUR + 250,00 exkl. USt Prüfungsgebühr für den jeweiligen Spezialisierungslehrgang

Inhalte:

Basiskurs:
  • Public Health
  • Grundlagen der Biologie
  • Voraussetzungen/Bedingungen für Schimmelwachstum
  • Gebäudeanforderungen und Baukunde
  • Gebäudediagnostik
  • RLT-Anlagen
  • Rechtliche Aspekte, Arbeitnehmerschutz
  • Nutzerverhalten und Außenklima
  • Vorführungen
  • Übungen und Zusammenfassung
3 Spezialisierungsmöglichkeiten:
  • Vermeidung: Hygiene von RLT-Anlagen, RLT-Anlagen, Bautechnik, Richtlinien und Recht, Praxisseminar
  • Sanierung: Verfahren und Gerätetechnik für die Sanierung, Arbeitnehmerschutz, Hygiene von RLT-Anlagen, Desinfektionsverfahren, Praxisseminar
  • Beurteilung: Ortsbegehung, Messverfahren, Gebäudediagnostik, Hygiene von RLT-Anlagen, Praxisseminar

Weitere Infos: http://bv-schimmel.at/weiterbildung/lehrgange/

Adressen:

Bundesverband für Schimmelsanierung & technische Bauteiltrocknung
Brunhildengasse 1/2/16e
1150 Wien

Tel.: + 43 (0)680 / 55 62 800
email: office@bv-schimmel.at
Internet: http://bv-schimmel.at

Art: Lehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägiger Berufsausbildung und/oder mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung

Abschluss: Zertifikat der Hochschule Mittweida durch das die Qualifikation eines/einer zertifizierten EnergietechnikerIn dokumentiert wird.

Info:

Zielgruppe:

  • FacharbeiterIn mit Praxis
  • Personen mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • Fachschulabsolventen/-absolventinnen
  • HTL-Absolventen/Absolventinnen
  • Absolventen/Absolventinnen eine Studiums

Kosten: EUR 363,00 pro Semester

Inhalte:

  • Basismodul: Mathematik, Naturwissenschaftliche Grundlagen, Grundlagen Informatik, Grundlagen Elektrotechnik
  • Zusatzmodule: a) Elektrotechnik/Mikroprozessortechnik/Digitaltechnik, b) Allgemeine technische Basismodule/Grundlagen der Konstruktion/Sicherheitstechnik
  • 1. Semester: Grundlagen der Umwelttechnik, Luftreinhaltung, Energieeffizienz Gebäude, Technische Wärmelehre, Strömungslehre, Thermische Anlagen, Grundlagen der Mess- und Regelungstechnik
  • 2. Semester: Energiewirtschaft, Energieinnovation/Alternative Energieformen, Energie- und Klimapolitik der EU, Kostenrechnung/Kalkulation, Projektmanagement, Energiebuchhaltung, Labor: Umweltmesstechnik, Labor: Thermische Anlagen
  • 3. Semester: fachliche Vertiefung u.a. in Energiesystemtechnik, Energieeffizienz, Dezentrale Energieproduktion, Energieübertragung und -verteilung, Energiemanagement, Gebäudeautomation, Maschinenbau (7 Module), Bautechnik (8 Module)

Weitere Infos: http://www.htlwrn.ac.at/

Adressen:

Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt Wiener Neustadt
Dr. Eckener-Gasse 2
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 278 71
Fax: +43 (0)2622 / 895 22
email: office@htlwrn.ac.at
Internet: http://www.htlwrn.ac.at

Schwerpunkte:

Höhere Lehranstalt für:

  • Bautechnik - Hochbau
  • Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik
  • Elektrotechnik - Informationstechnik
  • Informatik
  • Maschinenbau - Automatisierungstechnik

Höhere Lehranstalt (einschl. Kolleg) für Berufstätige für:

  • Bautechnik - Hochbau
  • Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik
  • Elektrotechnik - Informationstechnik
  • Maschineningenieurwesen - Automatisierungstechnik

Kolleg/Aufbaulehrgang für Energietechnik, Umwelt und Nachhaltigkeit

Fachschule für Elektrotechnik


Art: Lehrgang

Dauer: 140 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es sind keine spezifischen Voraussetzungen notwendig.

Abschluss:

Diplom „EnergieberaterIn nach ARGE EBA“

Info:

Kosten: EUR 3.600,00

Hinweis: In der Regel besteht die Ausbildung aus einem Grundkurs (A-Kurs) und einem Fortsetzungskurs (F-Kurs).

Inhalte:
Der Diplomkurs vermittelt die Inhalte des A- und F-Kurses als modulare Gesamtausbildung:

  • Modul 1 – Einführung
  • Modul 2 – Grundlagen Bauphysik, Bautechnik und Heizungstechnik
  • Modul 3 - Haustechnik
  • Modul 4 – Praxis der Energieberatung

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/


Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken