BallistikerIn

Weiterbildung

BallistikerInnen sind beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für BallistikerInnen:

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: 12 Wochen

Form: Dual

NQR-Level: 6  

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Eigenberechtigung
  • einwandfreier Leumund (kein Eintrag im Strafregister)
  • anzuraten: Führerschein B
  • Kurssprache: Deutsch

Abschluss: Zertifikat als ausgebildete/r Waffen- und MunitionsfachberaterIn

Berechtigungen: Der Kurs dient der Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung für das Waffengewerbe. Mit den Kurs selbst ist keine Berechtigung zur selbstständigen Führung eines Waffengeschäftes verbunden.

Info:

Kosten: EUR 1.890,00 (inkl. USt)

Diese dualen Ausbildung vermittelt in 12 Wochen das Wissen über die rechtlichen Grundlagen im Waffenhandel sowie den praktischen Ablauf von Verkaufsgesprächen, Handhabung und Beratung beim Waffen- und Munitionsverkauf.

Kursinhalte:

  • Rechtskunde ( Waffenrechtliche Dokumente, gesetzliche Grundlagen zum Erwerb etc.)
  • Waffen- und Munitionstypen ( Theorie und Praxis )
  • Handhabung ( Theorie und Praxis )
  • Zubehör ( Lagerung, sicherer Transport, Reinigung)
  • Beratungsgespräche ( Theorie und Praxis)
  • Einzelhandel vs. Großhandel

Adressen:

EURODET – Europäische Detektiv-Akademie
Hauptstraße 110
1140 Wien

Tel.: +43 (0)1 544 95 32 -23
Fax: +43 (0)1 544 95 32 -14
email: office@eurodet.at
Internet: http://www.eurodet.at


Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: