ProzessplanerIn

Ausbildung

Für den Beruf ProzessplanerIn ist in der Regel ein facheinschlägiges Fachhochschul- oder Universitätsstudium erforderlich. Bei mehrjähriger Berufserfahrung und entsprechender Zusatzausbildung qualifiziert auch ein Abschluss an einer berufsbildenden höheren Schule oder einer Lehre für diesen Beruf.

Siehe Beruf ProzessmanagerIn.