E-Gamer (m./w.)

Ausbildung

Für den Beruf E-Gamer (m./w.) gibt es keine geregelte Ausbildung. Unbedingte Voraussetzung ist ein großes Interesse für Computerspiele und die Gaming-Kultur. Viele erfolgreiche E-Gamer (m./w.), haben ihre Karriere lediglich mit ihrer Leidenschaft und Talent für das Computerspielen gestartet, an semi-professionellen Wettbewerben, Conventions und Lan-Partys teilgenommen und sich immer weiter verbessert, bis sie diesen Sport beruflich ausüben konnten.


Wenn du Interesse an diesem Beruf hast, solltest du dir bewusst sein, dass nur relativ wenige E-Gamer (m./w.) tatsächlich von ihrer Tätigkeit leben können. Überlege dir deshalb, mit welchen anderen Berufen, mit welchen Ausbildungen du dein Interesse fürs Gaming verbinden könntest, um ein zusätzliches Standbein zu haben oder eine alternative Berufsmöglichkeit, wenn es als E-Gamer (m./w.) nicht klappen sollte.

Außerdem solltest du daran denken, dass E-Gamer (m./w.) ein Beruf ist, der in der Regel nicht ein ganzes Leben lang ausgeübt werden kann. Du solltest deshalb frühzeitig mit der Planung der beruflichen Laufbahn nach Ende der aktiven Gaming-Karriere beginnen.