Dispatcher (m./w.) - Flugverkehr

Andere Bezeichnung(en): Flight Operations Officer (m./w.), FlugdienstberaterIn

 

Ausbildung

Voraussetzung für die Berufsausübung ist eine Reifeprüfung (Matura) und eine staatliche Flugdienstleisterlizenz.
Um zur Prüfung für die Lizenz antreten zu können, müssen KandidatInnen innerhalb der letzten 24 Monate mindestens zwölf Monate unter Aufsicht eines lizenzierten Flight Operations Officers (m./w.) (FOO = Dispatcher) gearbeitet haben. Üblicherweise sind in Österreich aber zwei Jahre Berufserfahrung erforderlich. Die Ausbildung erfolgt in der Regel in der Zusammenarbeit von Fluglinien mit einer Flugschule, die Ausbildungskurse anbieten.

Interessante Informationen rund um die Ausbildung sowie eine Liste mit Ausbildungsstätten finden Sie auf der Homepage des Verbandes österreichischer Flugdienstberater.


Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Flughafenbetrieb
  • Aufsicht, Leitung
  • Controlling
  • Flugplanung
  • Flugdatenbearbeitung
  • Flugsicherung, Flugkontrolle
  • Flugzeugabfertigung
  • Frachtabfertigung
  • Flugwettertechnik, Meteorologie
  • Funktechnik
  • Luftfahrtrecht, national, international
  • Projektmanagement, Dokumentation